Spirit Island Solo - 1. Partie

Bitte bewerte: Arche Nova
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

Details: 1. Solopartie (Einführungsspiel) / True Solo mit einfachstem Geist "Pfeilschneller Blitzschlag"


Da ich meine Zeit bis Anachrony noch 2 Tage überbrücken muss, habe ich mir mal wieder mein frisch mit einem Inlay versehenes Spirit Island ausgepackt und die Einstiegsrunde gespielt. Ich erhoffe mir dann Morgen eine weitere Runde mit 2 Geistern und mehr Widerstand aufgrund der normalen Regeln.


Für heute reicht das aber vollkommen. Konnte bereits zu Beginn der zweiten Furchtstufe das Spielziel erreichen, indem nur noch Entdecker auf einigen wenigen Ländereien ihr Unwesen trieben.


Ich habe bewusst nach Empfehlungen aus dem Regelheft gespielt. Will heissen:
Keine Ödniskarte, vorgegebener Upgradebaum, keine Nationen etc.

Mein erstes und entsprechend noch nicht ausgereiftes Fazit fällt folgendermassen aus:



FazitSpirit Island spielt sich in Zeiten von Corona wunderbar Solo. Die Angleichung der Gegner/Schwierigkeit in Abhängigkeit der Spielerzahl ist gut gebalanced. Natürlich eignen sich die wenigen Geister für True-Solo aber als Einstieg nach längerer Pause oder eben als Erstpartie durchaus nützlich.
RegelheftDas Regelheft glänzt mit toller Qualität und Seiten mit Glanz. Das quaratische Regelheft besitzt neben vielen Bildern auch ein tolles Glossar am Heftende. Mit den farblich hervorgehobenen "Einstiegsregeln" kommt man problemlos zurecht und kann in einem weiteren Run bequem die paar neuen Regeln hinzunehmen. Grossartig! Regelstudium vor Erstspiel mind. 90 Min. Ist schliesslich ein Expertenspiel :)
AufbauZur Abwechslung mal äusserst schnell aufgebaut. Auch ohne Inlay geht das ziemlich flott, da Pegasus ein Inlay mitliefert, wenn auch nicht für Sleeves geeignet (deshalb musste mein ursprüngliches in die Tonne weichen). Aufbau geht keine 10 Minuten mitsamt Mischen der Karten.
SpielflussAufgrund der Tatsache, dass die eigens gespielten Geister keiner Aktionsreihenfolge folgen, steht einem flüssigen Spiel nichts im Wege. Alleine hat man es somit selbst in der Hand, wie zäh es dann gleichwohl kommen kann wenn man alles bedenken möchte.
SpielzeitDa ich jetzt bewusst nur die Einführungsrunde gestoppt habe, und diese mit rund 40min. äusserst zackig durch war, kann ich da noch keine detailliertere Angabe machen. Doppelt so lange wird es in einem 2-Handed Spiel sicherlich dauern.
WiederspielwertZig Geister alleine in der Grundbox, zig anpassbare Schwierigkeitsstufen, mehrere Szenarien sowie unterschiedlich schwer zu spielende Geister sagen wohl schon alles. Das Ding kann dich ohne eine einzige Erweiterung (und da gibt es bereits deren 2) n gutes Jahr beschäftigen.