Gearloc-Spotlight Ghillie

Hallo zusammen,


da das Anschauen eines Erklärvideos nicht jedem gefällt, dachte ich mir, ich versuche mal mein Glück und mache einen Erklärbeitrag zum Gearloc "Ghillie", einem spielbaren Charakter aus Too Many Bones.

Als Grundlage für diesen Beitrag habe ich das Charakter-Sheet von CTG verwendet. Es ist durchaus ratsam, dieses entsprechend zur Hand zu nehmen, wenn hier Fragen auftauchen.



Überblick

Ghillie ist einer der wenigen Fernkampf-Gearlocs im Too Many Bones Universum. Das bedeutet, dass all seine Anfgriffe und Fähigkeiten, die ein Ziel benötigen, jeden Gegner irgendwo auf der Kampfmatte treffen können. Seine initiale Scout-Fähigkeit, lässt ihn 1-2 Gegner vor dem Kampf erspähen. Diese Vorkenntnis kann entscheidend für den Kampfausgang sein.

Mit 4 Health, 2 Attack und 0 Defense ist sein Werdegang schon fast vorgegeben und lassen ihn wenig direkte Treffer aushalten. Also erst schießen und dann fragen, was seine Initiativwerte von 3-4-4-5-5-6 durchaus zulassen.


Backup Plan

Ghillie besticht durch einen Backup Plan, der keine Lücken aufweist. Somit stehen Ghillie 5 Fähigkeiten zur Verfügung, die den Gegnern gar nicht gefallen.


1 X Switch Targets Sollte das Würfelergebnis mal nicht passen oder sich für ein anderes Ziel besser eignen, so kann man für 1 Bone einfach mal nach Zielansage dieses Wechseln. Kann praktisch sein.
2 X Split Targets Neben dem Multi-Arrow (siehe Ranger unten) eine weitere Möglichkeit den Schaden seines Würfelwurfs auf ein weiteres Ziel anzuwenden. In diesem Fall hat Ghillie aus 2 Ziele, was Fähigkeiten angeht.
3 X Fortunate Discovery Die einfachste Option an die Consumable Würfel zu kommen. Einfach 3 Bones ausgeben und schon hat man einen.
4 X Lure Away Sind die Gegner in der Überzahl oder gerade etwas im Vorteil. 4 Bones ausgeben und man kann einen 1-5 Punkte Baddie einfach mal ans Ende der BQ verlegen. Das verschafft Luft und ermöglicht es so ein wenig das Initiativmeter zu beeinflussen, da dieser Baddie dann dessen Ende startet.
5 X Broadhead 5 Schaden auf Ghillies Ziel. Was will man mehr!
6 X Upgrade to Innate +1! Schaltet einmalig Ghillies Innate +1 Fähigkeit frei. (man dreht den Gearloc-Chip dazu auf die Stern-Seite)




Trapper

Ghillie kann während des Spiels bis zu drei Fallentypen erlernen. Diese werden nicht wie gewohnt während des eigenen Zuges geworfen, sondern vor dem Kampf, noch bevor sich die Baddies platzieren, entsprechend von Ghillie auf der Kampfmatte verteilt. Dabei ist es auch möglich mehrere Fallen auf einem Feld zu platzieren. Sollte dann während des Setups oder halt innerhalb einer der Kampfrunden ein Feld mit Falle(n) betreten werden, Werden die dort liegenden Würfel geworfen und das Ergebnis angewendet. Dabei hat man leider keine Wahl und muss das Ergebnis anwenden.


Rusted Spikes Diese Falle schnappt zu und verursacht # True Damage (nicht reduzierbar) und verschiebt die auslösende Einheit um eine Lane nach rechts oder links. Sie humpelt quasi davon.
Woven Snare Im Netz eingefangen wird der ATK-Stat der auslösenden Einheit um # für den kompletten Kampf reduziert.
Hidden Rut Stoppt die Bewegung eines Baddies, wenn dessen Wert <= dem erwürfelten Wert ist. Da Gearlocs, Verbündete und Tyrants keinen Wert aufweisen, ist die Falle gegen diese wirkungslos.


Hinweis: Fallen sind eine gute Option, wenn man Wissen um die kommenden Gegner hat. Es gibt Encounter, wo ein einfacher Punkt Schaden, Gegner gleich entfernt oder ein besonders starker Gegner zur Maus wird, wenn man ihm mit einem Netz die Zähne nimmt.






Ranger

Möchte man Ghillie eher zum Ranger entwickeln, so hat man hier drei Fähigkeiten, welche erhöhte Gegnerkontrolle gewähren.

Anders als bei den Fallen muss man in diesem Talentzweig die Würfel der Reihe nach erwerben, somit kostet es ein paar Trainingspunkte bis man in den Genuss des letzten Würfels kommt.


Multi-Arrow Dieser Würfel wird erst richtig stark, wenn Ghille 3+ ATK Würfel wirft. Sofern man einen guten Wurf hat, kann man durch diesen Würfel bis zu 4 Schaden (2x2) auf einen weiteren Gegner platzieren. Dieser Gegner kann ein beliebiger auch nicht anvisierbarer (untargetable) Gegner sein. Wichtig sei zu erwähnen, dass die für diesen Würfel verwendeten ATK Würfel ebenso auch das Ziel des Angriffs treffen, somit sie also 2x verwendet werden.
Brute Buster Stehen die Gegner ungünstig oder möchte man sich etwas Zeit erkaufen, kann man mit diesem Würfel einen Gegner umplatzieren. Könnte ebenso nützlich sein, sollte eine der ausgelegten Fallen nicht ausgelöst worden sein.
Marked Enemy Dieser Würfel gewährt doppelten Schaden.. entweder direkt beim Wurf aufs Ziel oder halt nachdem dieser Würfel einem beliebigen Baddie zugewiesen wurde. In Kombination mit Multi-Arrow sind hier somit bis zu 8 Schaden auf den nicht-Ziel-Gegner möglich.





Marksman

Ähnlich wie der gute Hawkeye, kann Ghillie ähnlich gute Pfeiltricks. Dieser Talentbaum ist ähnlich dem Ranger-Pfad zum Ende hin linear, daher benötigt er mindestens 2 Talentpunkte, um an den letzten Würfel zu kommen,


Piercing Arrow Die perfekte Antwort auf Gegner mit viel Rüstung und/oder Thick Skin (z.B. Nom). Dieser einzelne Würfel ist in der Lage die komplette Rüstung eines Gegners zu entfernen, so dass im Nachgang die ATK-Würfel ihr volles Potential entfalten können.
Return Fire Ein nützliches Gimick, sollte es auf der Kampfmatte von Fernkämpfern wimmeln, die Ghillie im Visier haben. Durchaus brauchbar um "passiv" Gegner außerhalb des eigenen Zuges mit Schaden zu belegen (z.B. gegen Hardy-Gegner)
In the Zone Kleines Push-Your-Luck-Element, um den Schaden noch mal zu steigern. Dieser kann natürlich glücksabhängig zwischen 0 und 6 liegen.





Zoolinguist

Ein wahrlich interessanter Zweig. Hier schlummern Ghillie's Vertraute in Form von 3 eigenständigen Tieren und ein Kommando-Würfel, um die Tiere Befehle ausführen zu lassen.


Call Falcon/Tiger/Wolverine Würfel werfen und das Tier platzieren. Schneller kann man keine Zeit erkaufen oder sich mehr Schaden aufs Feld holen.
Command Durch diesen Würfel lassen sich Befehle an die Tiere weitergeben. Sofern der Befehl zu einem Tier auf der Kampfmatte passt, kann man ihn erschöpfen, um das Tier diesen ausführen zu lassen. In der Regel heißt das extra Schaden oder einen anderen Vorteil.







Consumables

Ghillie hat drei Würfel, welche er zusätzlich erhalten kann.


Extra Mechleg Mehr Bones = mehr Möglichkeiten
Camo Eine Möglichkeit die Baddie Points (BP) der Baddie Queue (BQ) vor einem Kampf zu verändern. Kann nützlich sein.
Bait Eine Möglichkeit ein besseres Tier auf die Kampfmatte zu bringen.





Kommentare 4

  • Hej Jan,


    bei uns kam im letzten Spiel die Frage auf, ob die Consumables bei erhalt ähnlich wie bei Duster gewürfelt werden müssen oder ob sich die Seite ausgesucht werden kann.


    Da die Effekte stark von der Seite abhängen, habe ich mich bei der Auslegung für das Würfeln entschieden, auch wenn es nicht aus dem Text ersichtlich ist.


    Wie legst du das aus?

    Gefällt mir 1
    • Extra Mechleg und Bait werden nach Erhalt auf der Matte in ihren Slot gelegt und dann normal mit den anderen Würfeln geworfen. Sofern das Ergebnis gefällt, kommt Extra Mechleg in den Backup Plan und Bait wird entweder instant verwendet um einen parallel geworfenen Pet-Würfel entsprechend zu beinflussen (Reroll oder beliebige Seite drehen) oder halt für später in den Locked Slot gepackt.

      Lediglich Camo wird bei Erhalt gewürfelt und gleich im Locked Slot platziert. Dies besagt jedenfalls die Rückseite auf Ghillies Sheet.

      Gefällt mir 1
    • Dann habe ich es ja richtig verstanden gehabt.


      Dank dir für deine Antwort. =)

      Gefällt mir 1
    • Immer gern.
      Habe da gerade noch was ergänzt ...