Gearloc-Spotlight Duster

Bewerte jetzt: Isle of Cats

Hallo zusammen,

in diesem Artikel geht es um Stanzas Freundin Duster. Diese beiden Gearlocs sind die spielbaren Charaktere der Undertow Stand-Alone-Erweiterung von Chip Theorie Games.

Hintergrund

Wer in den Genuss gekommen ist, bereits ein paar Runden Too Many Bones mit dem Grundspiel verbracht zu haben, dem wird Duster bereits bekannt vorkommen. Dort ist Duster der Ober-Tyrant und schon eine Herausforderung. Durch die Age of Tyranny Erweiterung bekommt Duster dann noch einen Epilog, so dass ihre Beweggründe hier nun als spielbarer Gearloc vorzukommen, näher erläutert werden.

Duster Tyrant Chip, Tyrant-Encounter & Epilogkarte

Überblick

Mit Duster bekommt ihr zu Spielbeginn gleich zwei Chips in die Hand. Der eine ist für den Gearloc Duster, der andere für ihren Wolf Nightshade. Die beiden bilden ein unzertrennliches Team und sind miteinander mental verbunden. Beide Charaktere agieren voneinander unabhängig und haben ihre eigenen Züge. Allerdings werden Skill-Würfel nur in Dusters Zug geworfen, da Nightshade lediglich ihre ATK-Würfel in ihrem Zug würfelt.

Wenn man sich Dusters Attribute näher betrachtet bekommt man hier einen recht fragilen Gearloc an die Hand. 3 Health sind nicht viel und schreihen förmlich nach Hilfe. Diese hat Duster in Form ihres Wolfes und diverse Überlebens-Skills. Sie selbst hält sich für einen Meisterattentäter, was sich darin äußert, dass sie zu Kampfbeginn auf einem beliebigen freien Feld platziert werden kann. (innate) und als Nahkämpferin fungiert. Ihr Wolf Nightshade dagegen betritt die Kampfmatte immer auf einem Gearloc-Nahkampf-Feld.

Da Duster im Vergleich zu den meisten anderen Gearlocs niemals alleine kämpft und von einem Wolf mit Namen Nightshade begleitet wird, werde ich diese Koexistenz im Vorfeld etwas beleuchten bevor es an die "normale" Beschreibung ihrer Fähigkeiten geht. Wie immer gilt, dass ich als Grundlage für diesen Artikel das Charakter-Sheet von CTG verwendet habe. Es ist durchaus ratsam, dieses entsprechend zur Hand zu nehmen, wenn hier Fragen auftauchen.

Gearlocmatte und Chips

Duster & Nightshade

Nightshade selbst ist im Vergleich zu den Tieren von Ghillie und den Spider-Bots von Tink ebenso ein vollwertiger Verbündeter, allerdings hat sie einen eigenen Initiative-Würfel. Dadurch vollführt sie einen eigenen, von Duster unabhängigen, Zug, sollte ihr Würfel in der Initiative-Leiste vorhanden sein.

Somit bekommt man mit dem Gearloc Duster gleich zwei spielbare Charaktere an die Hand. Und um das darzustellen, gibt es einige Regeln, die man beachten sollte:

  • Duster und Nightshade wählen unabhängig voneinander ihre Ziele - ist ja auch logisch, da man ja entweder Nightshade oder Duster spielt.
  • Nightshade wird als Verbündeter behandelt und kann so normal von Baddies als Ziel gewählt werden.
  • Nightshade beginnt das Abenteuer mit 2 Health und 2 Attack und kann pro Zug bis zu 2 Felder bewegt werden.
  • Duster betritt die Kampfmatte auf einem beliebigen Startfeld, während Nightshade immer auf einem Gearloc-Nahkampf-Startfeld platziert wird.

Im Falle eines Kampfes gibt es im Bezug auf das Zusammenspiel von Duster und Nightshade einiges zu beachten.

  • Verfügt Duster während des Setups NICHT über maximale Lebenspunkte, so wird Nightshades Initiativ-Würfel geworfen und Nightshade zu Beginn des Kampfes wie auch die anderen Gearlocs auf der Kampfmatte platziert.
  • Verfügt Duster am Ende einer beliebigen Runde NICHT über maximale Lebenspunkte und Nightshade ist nicht auf der Kampfmatte, so wird Nightshade auf der Kampfmatte platziert bevor die nächste Runde beginnt. Ihr Initiativ-Würfel wird dabei nicht gewürfelt, sondern ans obere Ende des Initiativ-Meters platziert.
  • Geht Nightshade KO, so wird sie für den Rest des Kampfes nicht auf die Kampfmatte zurückkehren und stattdessen mit 1 HP in die PrepArea von Duster gelegt.

Am Ende des Tages steht der Spieler von Duster immer vor der Wahl, wen er von beiden (Duster ODER Nightshade) heilt, sollte er sich für Rest & Recover als Option entscheiden. Und wäre das nicht genug, sind 5 der 16 Skill-Würfel auf Dusters Matte für Nightshade durch den Wolfsister-Talentbaum reserviert.

Erklärungen zu den einzelnen Talentbäumen

Wolfsister

Dieser Talentbaum beschreibt Nightshades Werdegang während des Abenteuers. Wenn immer Duster Trainingspunkte verdient, kann sich der Spieler entscheiden, ob er diese in diesen Talentbaum steckt, um eben Nightshade einige interessante Fähigkeiten mitzugebem oder sie abzuhärten.

Promise of Prey Dieser Würfel wird ausschließlich von Duster gewürfelt und bei Gefallen in ihrem Locked Slot platziert. Das Würfeln setzt die Anwesenheit von Nightshade nicht voraus. Sofern sich Nightshade auf der Kampfmatte befindet kann der Würfel aus dem Locked Slot genommen und auf einem beliebigen Baddie platziert werden. Dieser Baddie erhält durch Nightshades nächsten Angriff auf diesen Baddie doppelten Schaden. Danach wird er erschöpft. Vorteil des Locked Slots .. man kann diesen Würfel mit in die nächsten Kämpfe nehmen, sollte man ihn nicht einsetzen.
Ferocity Wie auch Promise of Prey kann Duster diesen Würfel werfen, unabhängig davon, ob Nightshade gerade auf der Kampfmatte ist. Zeigt der Würfel keine Bones, so erlaubt er das direkte Anwenden eines TPs in diesen Talentbaum. Allerdings MUSS Nightshade dafür auf der Kampfmatte sein. Aus diesem Grund kann Duster diesen Würfel ebenso in einem Locked Slot speichern und bei Bedarf erschöpfen.
Killer Instinct Ebenso ein reiner Counter-Würfel, allerdings mit zwei unterschiedlichen "Pfaden". Soll heißen, dass man sich beim Investieren in diesen Würfel für einen der beiden Pfade Dire Wolf (weiße Zahl auf weißem Hintergrund) oder Timber Wolf (rote Zahl auf grünem Hintergrund) entscheiden muss. Einmal entschieden, lässt sich der andere Pfad nicht mehr wählen:

a) Dire Wolf - Diese Pfad bietet 4 Stufen. Die ersten beiden bieten eine Lashback-Fähigkeit, die letzten beiden bieten zusätzlich noch eine Heilung.
b) Timber Wold - Dieser Pfad hat lediglich nur 2 Stufen, welche einfach nur die Anzahl der ATK-Würfel um 1-2 anheben.
Alpha Wolf Ist ein einfacher Counter-Würfel, der die Lebenspunkte von Nightshade für den darin investierten TP um +1 anheben und somit +1-6 Lebenspunkte bietet.


Gadgeteer

Was wäre ein Batman ohne seine Gadgets? Eben .. genau deshalb hat auch Duster einige davon aus Lager.

Bottled Smoke Wird gewürfelt und im Active Slot platziert bzw. bei Bedarf verwendet. Duster verschwindet im Rauch und ist bis zum nächsten Zug nicht als Ziel anvisierbar.
Infusion Bracers Diese Armschienen ermöglichen Duster einen Rückschlag (Lashback), wenn sie getroffen wurde. Mit D-Cells zusammen kann sie damit sogar einen <20pt Baddie betäuben.
Micro EMPs Entkräftet sämtliche Skills eines beliebigen <20pt Baddies für den Rest des Kampfes. Mit D-Cells zusammen wird dieser sogar betäubt.
D-Cells Schon von gesprochen ist dieser Würfel einfach geworfen und fungiert im Anschluss als Counter-Würfel. Jedes Mal, wenn D-Cells benutzt werden, wird die Ladung um 1 reduziert.


Assassin

Dusters tödliches Waffenarsenal bestehend aus Dolch, Wurfmessern und dem Viroblade.

Duster's Dagger Der Dolch macht möglicherweise # Schaden auf das Ziel und lässt es im Nachgang auf jeden Fall bluten.
Throwing Knives Einfach mal einem nicht-angrenzenden Gegner ein paar Messer um die Ohren werfen, die 1-2 Schaden verusachen.
Viroblade Macht dem Ziel # Schaden. Ist dieses ein Mech oder Krelln, so wird der Schaden um 1 erhöht. In Verwendung mit D-Cells kann das Ziel, sofern <20pt noch betäubt werden.


Survivalist

Der gewiefte Assassine verfügt über einige Überlebenstricks...

Flint 'n' Tinder Wird nur in der Recovery Phase geworfen und erlaubt es mit dem Ergebnis entweder Nightshade oder Duster um # zu heilen,
Feign Death Dieser Würfel kann entweder direkt 2 HP heilen oder aber dafür Sorge tragen, dass man den nächsten töflichen Angriff mit 2 HP überlebt. Desweiteren erlaubt das Erlernen dieses Würfels, dass man Zugriff auf den Viroblade-Würfel erhält, auch wenn man sich bisher nicht für Würfel aus dem Assassin-Talentbaum entschieden hat.


Consumables

Duster verfügt über 2 Consumable Würfel, welche so umfangreich zu erklären sind, dass ihre Erklärung auf der Rückseite des Sheets zu finden ist. Wie auch immer, sobald einer der Counter auf 0 gesenkt werden würde, wird erschöpft.

Scrag Roots Man würfelt diese Würfel, wenn man ihn erhält. Daraufhin wird er als Counter behandelt, welchen man um 1 reduziert, wann immer Duster von einem Effekt-Würfel betroffen wird. Und ja, das gilt auch für Effekt-Würfel aus den eigenen Reihen (z.B. Untargetable)
Blade Dip Auch dieser Würfel wird geworfen, wenn man ihn erhält und fungiert im Anschluss als Counter. Duster kann diesen um 1 reduzieren, bevor sie mit ATK-Würfeln würfelt. Sollte bei diesem Wurf auf den ATK-Würfeln keine Bones zu sehen sein, so platziert Duster einen Gift-Effekt-Würfel (# = Anzahl geworfener ATK-Würfel, max. 3) auf dem Ziel ihres Angriffs.


Backup Plan

Dusters Backup Plan dreht sich u.a. um das Zusammenspiel mit Nightshade...

Wichtig: Dusters Backup Plan wird auch nur von Duster verwendet. D.h. dass die von Duster geworfenen Bones dort einfließen können und dieser auch nur in Dusters Zug verwendet werden kann. Bones, welche Nightshade würfelt können nicht in den Backup Plan einfließen.

1 X Pack Mentality Bewege Duster oder Nightshade angrenzend zu dem jeweils anderem. Duster darf im Anschluss ihr Ziel wechseln. ( Dadurch ist es meines Wissens nicht möglich während des Würfelauswertens 2 verschiedenen Zielen Schaden zu machen. )
2 X Backstab Hiermit kann Duster 2 Schaden an einem Gegner verursachen, der angrenzend zu Duster und Nightshade ist.
3 X Cry Wolf Duster verliert 2 HP und bekommt den Untargetable Effekt Würfel verpasst - perfekt, um in der nächsten Runde Nightshade ins Spiel zu bringen.
4 X Fortunate Discovery Man nehme einen Consumable Würfel.
5 X - -
6 X Upgrade to Innate+1! Schaltet einmalig Dusters Innate +1 Fähigkeit frei. (man dreht den Gearloc-Chip dazu auf die Stern-Seite). Von nun an startet sie jeden Kampf mit einem Untargetable Effekt Würfel.