Allgemeine Grundlagen zum Einstieg

Tragt Euch bei Interesse bitte hier ein:
Mini-Sammelbestellung Kickstarter Kemet Blood and Sand

Vorwort:

Der Leitfaden bietet dir die Möglichkeit einen Überblick zum Spiel zu finden. Als ich damals in das Spiel eingestiegen bin, habe ich mir die meisten Informationen über Reddit, Boardgamegeek, Youtube und co. zusammensuchen müssen. Auf einige dieser Quellen beziehe ich mich im folgenden und werde diese auch an entsprechenden stellen verlinken.


Alle Aussagen beziehen sich auf den aktuellen Stand nach der GenCon 2019. Im Laufe der nächsten Monate wird sich bis zur Auslieferung von Wave 3 noch einiges tun - insbesondere was die Einbindung der alten Erweiterungen durch die Campaigns of Death angeht. Ich werde diesen Blog bei Möglichkeit aktuell halten.


Einige Antworten zu diversen Fragen können subjektive Aussagen enthalten.


Was ist Kingdom Death: Monster?

Kingdom Death: Monster beschreibt Adam Poots (Spielentwickler von KD: M) auf seiner Homepage als 'Boutique Nightmare Horror'. Im Grunde genommen lässt sich das Spiel aber in keine richtige Kategorie einordnen. Es handelt sich um ein kooperatives Spiel, was ich eher als Hybrid aus Pen and Paper und Brettspiel bezeichnen würde. Es übernimmt verschiedene Elemente aus beiden bereichen.


Doch worum geht es genau?

Im Spiel erwachen vier Überlebende in einer unbekannten Welt und müssen um das Überleben kämpfen. Dabei schließen sie sich zusammen um in dieser lebensfeindlichen Welt eine Siedlung zu gründen. Innovationen, neue Waffen und Fähigkeiten sorgen dafür, dass sich die Überlebenschancen verbessern. Aber die Monster in dem Spiel haben es in sich und sind nicht zu unterschätzen.


Zur ausführlichen Beschreibung - was KDM eigentlich ist - gibt es diverse Videos, welche das ordentlich beschreiben. Hier möchte ich insbesondere die deutschsprachigen Videos vom Brettspielblog.net und vom BoardGameDigger empfehlen. Wer es Englisch mag, kann hier eine gute aber auch kritische Rezension finden. Ich empfehle jeden Interessenten sich diese Videos anzusehen, falls es keine Möglichkeit zum anspielen gibt.


Was muss ich vor dem Kauf von Kingdom Death: Monster beachten?

Es handelt sich um ein kooperatives Kampagnenspiel. Konkret bedeutet es hier, dass in der Grundbox mindestens 25-30 Lantern Years (kurz LY) gespielt werden um eine Kampagne zu beenden. Mit zukünftigen Erweiterungen aus Wave 3 und 4 wird es noch alternative Möglichkeiten geben - u.a. auch kürzere Kampagnen. Das ist aktuell allerdings noch Zukunftsmusik. Du solltest also eine feste Gruppe mitbringen bzw. auch allein entsprechendes Durchhaltevermögen für solche Spiele an den Start legen.


Die Thematik des Spiels ist nicht für jeden geeignet. Schon im frühen Spielverlauf wird man mit hohen Gewaltgrad und Horror konfrontiert, welcher im weiteren Spielverlauf nicht abnimmt. Das Charaktere sterben, gehört zum Spielverlauf dazu. Auch können im Spiel leicht bekleidete Personen bzw. Genitalien vorkommen. Daher ist das Spiel definitiv nichts für Kinder und richtet sich an Erwachsene.

Das Handbuch illustriert einige Events entsprechend und man sollte damit umgehen können. Ansonsten sollte man einen großen Bogen um dieses Spiel machen.


Das Spiel kann nicht 'out of the box' gespielt werden. Hintergrund: Alle Miniaturen kommen in s.g. Spures - Plastikrahmen - und müssen zuerst aufgebaut werden. Hierfür ist Plastikkleber, eine Pfeile und ein Seitenschneider erforderlich. Zu Spielbeginn sind nur fünf Figuren aufzubauen, allerdings sollte man davor nicht zurückschrecken. Auch liegt dem Spiel keine Aufbauanleitung bei. Schritt für Schritt Anleitungen lassen sich aber u.a. bei Vibrant Lantern zu finden. Der Aufbau der Figuren aus der Grundbox ist nicht sonderlich schwer und lässt sich mit etwas Geduld problemlos hinbekommen.


Noch nicht abgeschreckt und das Spiel ist weiterhin interessant? Dann kommt vermutlich nur noch der Preis als große Hürde. Das Spiel ist teuer und sprengt mit den Erweiterungen schnell den vierstelligen Bereich. Auch auf dem Drittmarkt sind KDM Produkte sehr teuer und einige verlangen Mondpreise.


Was muss ich für den Einstieg in Kingdom Death: Monster (KDM) kaufen?

Für KDM brauchst du zum Einstieg nicht mehr als die Corebox, welche du hier finden kannst. Diese kostet aktuell 400$. Der Preis kann sich zum Black Friday Sale ggf. verändern.


Warum ist das Spiel so teuer?

Mit 400$ ist die Corebox sehr teuer und auch die Erweiterungen kosten außerhalb des Kickstarters sehr viel. Warum ist das so?


Es handelt sich zum einen um ein Miniaturenspiel, welche Grundsätzlich höhere Preise haben. Bei KDM kommt noch insbesondere hinzu, dass alle Spielerfiguren in verschiedenen Setteilen verfügbar sind. Im Verlauf des Spiels, bekommt man immer bessere Ausrüstung. Für jede Ausrüstungsstufe /-set gibt es wiederum vier neue Figuren die gebaut werden können - und zwar individuell. Es bleiben am Ende möglicherweise einige Gegenstände übrig. Es gibt auch Käufer, denen das zu schade ist und diese Teile mit Magneten versehen haben (was aber ein riesiger Aufwand ist).


Zum anderen bietet das Spiel eine hohe Materialqualität und Wiederspielbarkeit. Hierbei ist insbesondere das Hardcoverbuch hervorzuheben. Neben einer sehr guten Einführung in das Spiel findet sich darin jede Menge Artwork und findet sich in der Form auch in keinen anderen Spiel wieder.


Vermutlich liegt der hohe Preis aber auch darin begründet, dass der Hersteller es als 'Boutique Nightmare Horror' beschreibt.


Gibt es KDM auch auf Deutsch?

Nein, es gibt und wird keine offizielle deutsche Version geben. Allerdings ist die englische Sprachausgabe leicht zu verstehen und sollte mit guten Schulenglisch keine größeren Schwierigkeiten bereiten.


Was hat es mit Version 1.0, 1.3 und 1.5 auf sich?

KDM ist ein Spiel, welches über die Jahre weiterentwickelt wurde und noch weiterentwickelt wird. Insbesondere durch die Campaigns of Death sowie Gamblers Chest (Erweiterungen aus der Wave 3) sind massive Eingriffe in die Mechaniken zu erwarten. Diese werden auch als Advanced Kingdom Death (AKDM) zusammengefasst.


Die aktuelle Grundbox ist Version 1.5. Hier sind neben dem Hardcoverbuch auch weitere Spielinhalte wie der Gold Smoke Knight (neuer Endboss), neue Settlement Events und Gearkarten dazu gekommen. Von einen Kauf der älteren Fassungen rate ich daher ab. Die Upgrade Kits auf Version 1.5 sind so gut wie nicht mehr verfügbar und waren bisher auch nie im KDM Shop erhältlich.


Was hat es mit den Pinups / Pinups of Death auf sich und brauche ich diese zum Spielen?

Die Pinups sind Figuren welche sich primär auf Sammler richten. Diese sind auch über den Kickstarter als Sets (Pinups of Death) erhältlich gewesen. Sie bringen neben der Figur keine weiteren spielrelevanten Inhalte mit sich.


Brauche ich für das Spiel ein Inlay?

Aus meiner Sicht ist kein Inlay erforderlich. Mit einer ordentlichen Organisation bekommt man alle großen Karten des aktuellen Kickstarters in das mitgelieferte Inlay unter. Das sollte für die Gearkarten ebenfalls kein Problem sein. Allerdings wirst du die Figuren nach Aufbau nicht mehr in die Grundbox verstauen können. Die Anschaffung von Lagerboxen oder eine Unterbringung in einer Vitrine sollten in Betracht gezogen werden.


Was hat es mit den vielen Erweiterungen auf sich?

Die Erweiterungen behandel ich in einen separaten Blogeintrag, da dies hier den Rahmen sprengen würde. Zum Spiel sind diese aber nicht zwingend erforderlich. KDM bringt mit seiner Grundbox bereits jede Menge Spielspaß und Langzeitmotivation mit sich. Es wird einige Kampagnen dauern, bis sich Ereignisse wiederholen. Aus Erfahrung wird man das Spiel bei gefallen aber schon vorher erweitern wollen.


Brauche ich ein weiteres Würfelset?
Die Würfelsets werden auf der Homepage von KDM angeboten und sind in einer klassischen Ausgabe sowie in speziellen saisonalen Farben erhältlich. Grundsätzlich reichen für das Spiel die beiliegenden Würfel aus. Beim Spiel mit vier Personen kann es aber durchaus Sinn machen, sich hier ein weiteres Set zuzulegen.


Was sind die Bestandteile der einzelnen Waves?

Der zweite Kickstarter von KDM wurde bisland in folgende Waves unterteilt:

  • Wave 1: Grundspiel Version 1.5 & 1.5 Upgrade Kit - ausgeliefert
  • Wave 2: Expansions of Death Vol. 1 (12 Erweiterungen) - ausgeliefert
  • Wave 3: Campaigns of Death & Gamblers Chest Expansion - Auslieferung voraussichtlich Ende 2020 / Anfang 2021
  • Wave 4: Expansions of Death Vol. 2 (15 Erweiterungen) - Auslieferung voraussichtlich 2021 / 2022


Kann ich noch mit einen Latepledge bei den kommenden Waves einsteigen?

Das kann nicht fix beantwortet werden. In Vergangenheit wurde der Latepledge immer wieder zum Black Friday geöffnet. Falls dies passiert, wird das auch dementsprechend über den KDM Newsletter kommuniziert. Du solltest dich daher auf der Kingdom Death Homepage im Newsletter eintragen, um hier auf den neusten Stand zu bleiben.


Mit welchen Kosten ist bei den Late Pledges zu rechnen?

Beim Late Pledge gab es als nicht Backer nur die Möglichkeit, bestimmte Pakete zu kaufen (z.B. Gamblers Chest oder alle Wave 4 Erweiterungen). Auch wurden diese Erweiterungen letztes Jahr im Preis erhöht. Durch die weiteren Inhalte, welche im letzten KS Update zur Gencon 2019 veröffentlicht wurden, kann der Preis sich noch weiter erhöhen. Beides zusammen lag im letzten Jahr bei um die 1400$.

Kommentare 1

  • Schöne Zusammenfassung. Ich spiele ja auch mit dem Gedanken zumindest in die Corebox zu investieren. Der Titel kommt so mit am nähsten an MonsterHunter heran, wenn auch deutlich düsterer und erwachsener.