37. SpieleWahnsinn im Kulturzentrum Herne

Eine Woche nach dem Pfingstwochenende, vom Freitag 14:00 Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr, habt Ihr insgesamt 23 Spielstunden lang die Gelegenheit, etliche Frühjahrs-Neuheiten und mehr auszuprobieren. Das Herner Kulturzentrum verwandelt sich dann wieder in einen Tummelplatz für Spiele-Enthusiasten. In entspannter Atmosphäre versammeln sich derzeit 52 gemeldete Aussteller, Verlage, Autoren und Vereine, um Euch den 37. SpieleWahnsinn zu präsentieren.


spielewahnsinn.jpg


Von Abacusspiele über Asmodee und Feuerland bis Schwerkraft sind (fast) alle dabei. Nicht nur mit den Neuheiten, sondern oftmals auch wieder mit diversen Prototypen und Handmustern, die dann zur SPIEL 2018 veröffentlicht werden. In den letzten Jahren waren eggertspiele mit Mombasa, Great Western Trail und Heaven & Ale meine ganz persönlichen Highlights. Mal sehen, wie der Vorversions-Auftritt unter Plan B Games Europe weitergeführt wird.


Wer bei den Ausstellern nicht fündig wird, kann zudem die kostenfreie Spielausleihe nutzen, die das Programm um all die Verlage ergänzt, die selbst nicht mit ihren Erklärbären vor Ort sind.


Ein eingeschobener Hinweis für Erstbesucher: Erwartet nicht die räumliche Größe einer SPIEL. Der SpieleWahnsinn ist eher die kompromiert-familiäre Form auf eher kleiner Fläche. Wer nur an den Ständen vorbeiläuft, könnte meinen, in 15 Minuten alles gesehen zu haben. Das täuscht! Für mich waren bisher selbst drei Tage SpieleWahnsinn nicht ausreichend, um wirklich alles anzuspielen, das ich bis dahin in meinem Spielerumkreis noch nicht spielen konnte. Also traut Euch, seid kein passiver Besucher, sondern aktiver Mitspieler. Dann wird der SpieleWahnsinn zum lohnenden Erlebnis.


Auch wenn die "Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel" nicht mehr im Rahmen des SpieleWahnsinns stattfindet, gibt es dennoch für Turnierspieler eine Menge zu erleben:


Am Samstag steigt das "Finale der Deutschen Carcassonne Meisterschaft", bei der die 36 besten Spieler des Landes um den Titel und die Qualifikation für das internationale Finale auf der SPIEL 2018 in Essen spielen. Kurzentschlossene haben im Rahmen des "Carcassonne-Last-Chance-Turniers" am Freitagnachmittag die letzte Chance, sich für das Finale am Samstag zu qualifizieren.


Am Sonntag findet das "Finale der 7 Wonders Meisterschaft" statt und das inmitten der Dauerausstellung im LWL-Museum für Archäologie. Direkt gegenüber dem Kulturzentrum und mit Eurer SpieleWahnsinn-Eintrittskarte habt Ihr dort freien Eintritt. Auch ideal, um mal eine kleine Spielepause einzulegen. Wer Freitags schon vor Ort ist, kann sich eventuell noch auf dem "7 Wonders Last Chance Turnier" im Untergeschoss des Kulturzentrums einen Platz fürs Finale ersielen.


Mein Turnier-Geheimtipp gilt für das "Klask-Turnier" am Samstagnachmittag. Um 16:00 Uhr geht es los und Anmeldungen dafür sind vor Ort möglich. Wie wäre es dort mit einem spontanen unknowns-Treffen? Zudem könnt Ihr Euch selbst davon überzeugen, dass Klask mit steigender Nutzung immer besser wird.


Mehr Infos findet Ihr auf:

SpieleWahnsinn - Spielezentrum

Spielewahnsinn (25.05-27.05.2018) | www.kulturzentrum-herne.de


Kulturzentrum Herne

Willi Pohlmann Platz 1

44623 Herne


Wir sehen und erkennen uns am unknowns-Button!