Cafe Sperlhof (Wien)

Bitte bewerte: Agricola VS. Caverna

Bereits 1923 eröffnete das Kaffeehaus im zweiten Bezirk. Die angenehme Wohnzimmer-Atmosphäre lädt ein, etwas länger zu verweilen und sich durch die knapp 900 verschiedenen Gesellschaftsspiele durchzuspielen. Wer gerne etwas aktiver ist, dem stehen Billiardtische und »Wuzzler« zur Verfügung. Für Spieleabende der Extraklasse kann sogar ein eigener Raum reserviert werden.