Meine Bestellungen bei UGG

Bitte bewerte: Fantastische Reiche
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Wollte mal fragen, ob jemand mehr weiß. Ich habe noch folgende offene Bestellungen bei UGG:


    - Fast Action Battles#1 The Bulg
    - Successors 3
    - Twilight Struggle (deutsch)
    - Conquest of Paradise


    Nun habe ich ja hier lesen dürfen, daß einige schon CoP gespielt haben. Also scheint es ja lieferbar zu sein. Ich habe meins auf jeden Fall noch nicht.


    Successors 3 und TS (dt.) werden wohl noch ein paar Monate dauern (ist glaube ich derzeit noch P500 Status).


    Aber was ist eigentlich mit FAB?


    Wer hat Infos für mich?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Wollte mal fragen, ob jemand mehr weiß. Ich habe noch folgende offene Bestellungen bei UGG:


    - Fast Action Battles#1 The Bulg
    - Successors 3
    - Twilight Struggle (deutsch)
    - Conquest of Paradise


    Nun habe ich ja hier lesen dürfen, daß einige schon CoP gespielt haben. Also scheint es ja lieferbar zu sein. Ich habe meins auf jeden Fall noch nicht.


    Successors 3 und TS (dt.) werden wohl noch ein paar Monate dauern (ist glaube ich derzeit noch P500 Status).


    Aber was ist eigentlich mit FAB?


    Wer hat Infos für mich?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Bei UGG bekommst Du Deine Spiele meistens erst 1-2 Monate später, als wenn Du direkt in USA bestellt hättest.
    Da liegt daran, daß - aus Kostengründen - m.W. immer erst abgewartet wird, bis ein Fracht-Container voll geworden ist (ggfs. auch von unterschiedlichen Herstellern).


    1) Conquest of Paradise ist also bei UGG noch nicht überfällig, sollte aber in den nächsten Wochen verfügbar sein.
    2) FAB1 ist noch nicht mal im Charging-Status und soll wohl Ende Januar an die Vorbesteller verschickt werden.
    3) Successors 3 ist noch nicht mal im Plan für das erste Quartal 2008.
    4) Über Twilight Struggle (deutsch) kann ich nur spekulieren. Da die Original-Version inzwischen out of print ist, wird man auf die deutsche Version wohl warten müssen, bis von GMT ein Reprint aufgelegt wurde, denn UGG produziert nicht selbst.


    Die Punkte 2-3 sind auf einfachste Art und Weise aus der GMT-Seite ersichtlich.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • Bei UGG bekommst Du Deine Spiele meistens erst 1-2 Monate später, als wenn Du direkt in USA bestellt hättest.
    Da liegt daran, daß - aus Kostengründen - m.W. immer erst abgewartet wird, bis ein Fracht-Container voll geworden ist (ggfs. auch von unterschiedlichen Herstellern).


    1) Conquest of Paradise ist also bei UGG noch nicht überfällig, sollte aber in den nächsten Wochen verfügbar sein.
    2) FAB1 ist noch nicht mal im Charging-Status und soll wohl Ende Januar an die Vorbesteller verschickt werden.
    3) Successors 3 ist noch nicht mal im Plan für das erste Quartal 2008.
    4) Über Twilight Struggle (deutsch) kann ich nur spekulieren. Da die Original-Version inzwischen out of print ist, wird man auf die deutsche Version wohl warten müssen, bis von GMT ein Reprint aufgelegt wurde, denn UGG produziert nicht selbst.


    Die Punkte 2-3 sind auf einfachste Art und Weise aus der GMT-Seite ersichtlich.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • Danke Euch Beiden für die Infos...


    Freue mich schon auf TS deutsch, da ich es dann auch mit den Nicht-Englisch-Könnern aus meinen Spielrunden spielen kann...


    Was mich wundert ist, daß UGG so viel später erst liefern kann. Wieviele Spiele passen denn in so einen Container. Ich dachte immer, daß UGG so viele Vorbestellungen hat, daß er den Container schnell voll bekommt.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Danke Euch Beiden für die Infos...


    Freue mich schon auf TS deutsch, da ich es dann auch mit den Nicht-Englisch-Könnern aus meinen Spielrunden spielen kann...


    Was mich wundert ist, daß UGG so viel später erst liefern kann. Wieviele Spiele passen denn in so einen Container. Ich dachte immer, daß UGG so viele Vorbestellungen hat, daß er den Container schnell voll bekommt.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Wieviele Spiele passen denn in so einen Container.


    keine Ahnung!


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Wieviele Spiele passen denn in so einen Container.


    keine Ahnung!


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Freue mich schon auf TS deutsch, da ich es dann auch mit den Nicht-Englisch-Könnern aus meinen Spielrunden spielen kann...


    Da habe ich auch noch ein hübsches Gerücht für Euch: Kürzlich habe ich mit den Heidelbergern über Twilight Struggle geredet, da es so aussieht, als wenn der Heidelberger Spieleverlag Interesse an einer Kooperation mit UGG hätte. Es geht dabei wohl um die deutsche Ausgabe von Twilight Struggle (vielleicht inspiriert vom Erfolg von 1960?). Bin gespannt, ob da wirklich etwas daraus wird :)

  • Zitat

    Freue mich schon auf TS deutsch, da ich es dann auch mit den Nicht-Englisch-Könnern aus meinen Spielrunden spielen kann...


    Da habe ich auch noch ein hübsches Gerücht für Euch: Kürzlich habe ich mit den Heidelbergern über Twilight Struggle geredet, da es so aussieht, als wenn der Heidelberger Spieleverlag Interesse an einer Kooperation mit UGG hätte. Es geht dabei wohl um die deutsche Ausgabe von Twilight Struggle (vielleicht inspiriert vom Erfolg von 1960?). Bin gespannt, ob da wirklich etwas daraus wird :)

  • Zitat

    Original von Warbear


    3) Successors 3 ist noch nicht mal im Plan für das erste Quartal 2008.


    .


    Aktueller Update aus Consimworld von Mark Simonitch (GMT):


    mark simonitch - Jan 13, 2008 9:28 am (#129 Total: 136)


    Successors Update


    Successors III is scheduled to go to the printers at the beginning of May. The art work will begin shortly.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear


    3) Successors 3 ist noch nicht mal im Plan für das erste Quartal 2008.


    .


    Aktueller Update aus Consimworld von Mark Simonitch (GMT):


    mark simonitch - Jan 13, 2008 9:28 am (#129 Total: 136)


    Successors Update


    Successors III is scheduled to go to the printers at the beginning of May. The art work will begin shortly.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von CosimShop
    Bin gespannt, ob da wirklich etwas daraus wird :)


    Was könnte denn daraus werden? Was bedeutet das für TS?


    Orientierungslose Grüße
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von CosimShop
    Bin gespannt, ob da wirklich etwas daraus wird :)


    Was könnte denn daraus werden? Was bedeutet das für TS?


    Orientierungslose Grüße
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Das bedeutet, dass der Heidelberger Spieleverlag das Spiel wohl nicht mit ein paar Pappcountern herausbringen wird. Daher dürfte eine Kooperation mit den Heidelbergern wohl zu einer "Verbesserung" (obwohl es da sicherlich unterschiedliche Geschmäcker gibt) des Spielmaterials führen dürfte. Man sieht ja an 1960 ganz gut, was passiert, wenn man ein CDG für größere Spielerkreise attraktiv gestalten will...

  • ANZEIGE
  • Das bedeutet, dass der Heidelberger Spieleverlag das Spiel wohl nicht mit ein paar Pappcountern herausbringen wird. Daher dürfte eine Kooperation mit den Heidelbergern wohl zu einer "Verbesserung" (obwohl es da sicherlich unterschiedliche Geschmäcker gibt) des Spielmaterials führen dürfte. Man sieht ja an 1960 ganz gut, was passiert, wenn man ein CDG für größere Spielerkreise attraktiv gestalten will...

  • Zitat

    Original von CosimShop
    Das bedeutet, dass der Heidelberger Spieleverlag das Spiel wohl nicht mit ein paar Pappcountern herausbringen wird. Daher dürfte eine Kooperation mit den Heidelbergern wohl zu einer "Verbesserung" (obwohl es da sicherlich unterschiedliche Geschmäcker gibt) des Spielmaterials führen dürfte.


    Na ich hoffe, das TS in deutsch diese Änderungen schon in der ersten version hat. Die habe ich nämlich vorbestellt. Ich befürchte nur, daß sich dadurch der Erscheinungstermin nicht unwesentlich nach hinten schieben wird.


    Zitat

    Man sieht ja an 1960 ganz gut, was passiert, wenn man ein CDG für größere Spielerkreise attraktiv gestalten will...


    Ob Warbear das auch so sieht???? :wech:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von CosimShop
    Das bedeutet, dass der Heidelberger Spieleverlag das Spiel wohl nicht mit ein paar Pappcountern herausbringen wird. Daher dürfte eine Kooperation mit den Heidelbergern wohl zu einer "Verbesserung" (obwohl es da sicherlich unterschiedliche Geschmäcker gibt) des Spielmaterials führen dürfte.


    Na ich hoffe, das TS in deutsch diese Änderungen schon in der ersten version hat. Die habe ich nämlich vorbestellt. Ich befürchte nur, daß sich dadurch der Erscheinungstermin nicht unwesentlich nach hinten schieben wird.


    Zitat

    Man sieht ja an 1960 ganz gut, was passiert, wenn man ein CDG für größere Spielerkreise attraktiv gestalten will...


    Ob Warbear das auch so sieht???? :wech:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Na ich hoffe, das TS in deutsch diese Änderungen schon in der ersten version hat. Die habe ich nämlich vorbestellt. Ich befürchte nur, daß sich dadurch der Erscheinungstermin nicht unwesentlich nach hinten schieben wird.


    Wieso? Eine dt. Ausgabe bedeutet doch "nur", dass die Regeln und die Spielkarten übersetzt werden. Es gab bei dt. Ausgaben (z.B. Here I Stand) der GMT-Spiele noch nie eine Änderung am Spielmaterial, warum sollte das also bei Twilight Struggle passieren? Es wird so sein, wie es Warbear gesagt hat: Beim nächsten Print von TS wird sich UGG mit anhängen und dann zusätzlich dt. Karten drucken lassen...

  • Zitat

    Na ich hoffe, das TS in deutsch diese Änderungen schon in der ersten version hat. Die habe ich nämlich vorbestellt. Ich befürchte nur, daß sich dadurch der Erscheinungstermin nicht unwesentlich nach hinten schieben wird.


    Wieso? Eine dt. Ausgabe bedeutet doch "nur", dass die Regeln und die Spielkarten übersetzt werden. Es gab bei dt. Ausgaben (z.B. Here I Stand) der GMT-Spiele noch nie eine Änderung am Spielmaterial, warum sollte das also bei Twilight Struggle passieren? Es wird so sein, wie es Warbear gesagt hat: Beim nächsten Print von TS wird sich UGG mit anhängen und dann zusätzlich dt. Karten drucken lassen...

  • Darum geht es doch: Die Heidelberger wollen wahrscheinlich (es ist ja alles noch ein Gerücht und außer ein paar Andeutungen am Telefon habe ich ja auch keine weiteren Infos) nicht nur das Spielmaterial übersetzen, sondern das Spielmaterial umgestalten bzw. neu gestalten.


    UGG = dt. Spielkarten und Regeln, sonst kein Unterschied zur englischen Ausgabe
    Heidelberger = dt. Spielkarten + Regeln und zusätzlich "besseres" Spielmaterial (was dann wahrscheinlich auch bedeuten würde, dass man selber drucken müsste und sich nicht bei GMT anhängen kann)


    Sollte die Kooperation wirklich stattfinden, gehe ich davon aus, dass die Vorbestellung dann sicherlich auch gleich für die Kooperations-Ausgabe ist, da es ja nicht erst eine dt. Ausgabe von UGG geben wird und dann die Kooperation, sondern wenn es klappt, gleich die Kooperations-Ausgabe...

  • ANZEIGE
  • Darum geht es doch: Die Heidelberger wollen wahrscheinlich (es ist ja alles noch ein Gerücht und außer ein paar Andeutungen am Telefon habe ich ja auch keine weiteren Infos) nicht nur das Spielmaterial übersetzen, sondern das Spielmaterial umgestalten bzw. neu gestalten.


    UGG = dt. Spielkarten und Regeln, sonst kein Unterschied zur englischen Ausgabe
    Heidelberger = dt. Spielkarten + Regeln und zusätzlich "besseres" Spielmaterial (was dann wahrscheinlich auch bedeuten würde, dass man selber drucken müsste und sich nicht bei GMT anhängen kann)


    Sollte die Kooperation wirklich stattfinden, gehe ich davon aus, dass die Vorbestellung dann sicherlich auch gleich für die Kooperations-Ausgabe ist, da es ja nicht erst eine dt. Ausgabe von UGG geben wird und dann die Kooperation, sondern wenn es klappt, gleich die Kooperations-Ausgabe...

  • Mal betriebswirtschaftlich gefragt: Was hat eigentlich UGG davon? Doch nicht wirklich Vorteile - oder? Das ist doch nur für UGG positiv, wenn wirklich die Käuferschicht erheblich verbreitert wird...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Mal betriebswirtschaftlich gefragt: Was hat eigentlich UGG davon? Doch nicht wirklich Vorteile - oder? Das ist doch nur für UGG positiv, wenn wirklich die Käuferschicht erheblich verbreitert wird...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Da kann man die Argumente heranziehen, die es bei dem Wechsel von Alea zu Heidelberger gab: Besserer Zugang zum Fachhandel. Es dürfte schon einen Unterschied machen, ob ein Spiel eher in die Geek-Kiste gepackt wird, oder durch den Heidelbergern Spieleverlag plötzlich von ganz anderen Spielerkreisen wahr genommen wird. Wenn es wirklich gemacht werden soll, dann ist jetzt zumindest ein gute Zeitpunkt: Der Erfolg von 1960 hat ja gezeigt, dass die Nachfrage nach dieser Art von Spielen durchaus vorhanden ist.


    Na ja, schauen wir mal - vielleicht bekomme ich ja in Nürnberg schon ein paar weitere Infos, obwohl ich nicht glaube, dass sich da so schnell schon etwas tut.

  • Da kann man die Argumente heranziehen, die es bei dem Wechsel von Alea zu Heidelberger gab: Besserer Zugang zum Fachhandel. Es dürfte schon einen Unterschied machen, ob ein Spiel eher in die Geek-Kiste gepackt wird, oder durch den Heidelbergern Spieleverlag plötzlich von ganz anderen Spielerkreisen wahr genommen wird. Wenn es wirklich gemacht werden soll, dann ist jetzt zumindest ein gute Zeitpunkt: Der Erfolg von 1960 hat ja gezeigt, dass die Nachfrage nach dieser Art von Spielen durchaus vorhanden ist.


    Na ja, schauen wir mal - vielleicht bekomme ich ja in Nürnberg schon ein paar weitere Infos, obwohl ich nicht glaube, dass sich da so schnell schon etwas tut.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Ob Warbear das auch so sieht???? :wech:


    Mein persönliches Urteil über 1960 hängt nicht von ein paar Holzwürfeln ab. Es wird sich nicht ändern, solange an den Schwachstellen nicht deutlich nachgebessert wird.


    Ich habe meine eigene Theorie, weshalb 1960 bisher recht gut angekommen ist:
    1960 ist das erste CDG, das kein militärisches Thema hat. Dadurch sind jetzt erstmals die reinen Eurogamer auf CDGs aufmerksam geworden und gleich von den für sie neuen Möglichkeiten fasziniert, die CDGs bieten. Da sie keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen CDGs haben, ist für sie 1960 jetzt das Nonplusultra (auch wenn es m.E. im Vergleich zu anderen CDGs relativ schlecht abschneidet).


    Twilight Struggle (das ich sehr gut finde) würde ich hier als Grenzfall betrachten. Das Thema Kalter Krieg hat zwar mir Wargaming nicht direkt was zu tun, dürfte für Nicht-Wargamer aber immer noch etwas suspekt sein, zumal das Vorhandensein von Countern auch Nähe zum Wargame suggeriert.


    Da könnte eiine künftige Ausstattung wie bei einem Eurogame durchaus eine neue Interessenten-Gruppe schaffen. Ich würde das wirklich begrüßen. Ein Kaufgrund wäre das allerdings nicht für mich, eher im Gegenteil ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Ob Warbear das auch so sieht???? :wech:


    Mein persönliches Urteil über 1960 hängt nicht von ein paar Holzwürfeln ab. Es wird sich nicht ändern, solange an den Schwachstellen nicht deutlich nachgebessert wird.


    Ich habe meine eigene Theorie, weshalb 1960 bisher recht gut angekommen ist:
    1960 ist das erste CDG, das kein militärisches Thema hat. Dadurch sind jetzt erstmals die reinen Eurogamer auf CDGs aufmerksam geworden und gleich von den für sie neuen Möglichkeiten fasziniert, die CDGs bieten. Da sie keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen CDGs haben, ist für sie 1960 jetzt das Nonplusultra (auch wenn es m.E. im Vergleich zu anderen CDGs relativ schlecht abschneidet).


    Twilight Struggle (das ich sehr gut finde) würde ich hier als Grenzfall betrachten. Das Thema Kalter Krieg hat zwar mir Wargaming nicht direkt was zu tun, dürfte für Nicht-Wargamer aber immer noch etwas suspekt sein, zumal das Vorhandensein von Countern auch Nähe zum Wargame suggeriert.


    Da könnte eiine künftige Ausstattung wie bei einem Eurogame durchaus eine neue Interessenten-Gruppe schaffen. Ich würde das wirklich begrüßen. Ein Kaufgrund wäre das allerdings nicht für mich, eher im Gegenteil ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Klar - gutes Material macht aus einem schlechten Spiel kein gutes!


    Ob die Amis gerade jetzt im laufenden Wahlkampf 1960 spielen? Oder sich die Show lieber im Fernsehen anschauen. Also ich finde es schon erstaunlich, daß dieses Thema auch in Europa gut anzukommen scheint.


    Ob jetzt auch viele 1960 spielen, für die CDG neu sind - keine Ahnung.


    Aber TS hat auf jeden Fall (schon wegen des Themas) auch unabhängig vom Material gerade auf deutsch gute Möglichkeiten neue Spielergruppen zu faszinieren. Gerade wo ja auch viele meistens zu zweit spielen. Also ode: TS kaufen - wird Dir gefallen!


    Zitat

    Original von Warbear
    Ein Kaufgrund wäre das allerdings nicht für mich, eher im Gegenteil ....


    Wie meinst Du das eigentlich?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Klar - gutes Material macht aus einem schlechten Spiel kein gutes!


    Ob die Amis gerade jetzt im laufenden Wahlkampf 1960 spielen? Oder sich die Show lieber im Fernsehen anschauen. Also ich finde es schon erstaunlich, daß dieses Thema auch in Europa gut anzukommen scheint.


    Ob jetzt auch viele 1960 spielen, für die CDG neu sind - keine Ahnung.


    Aber TS hat auf jeden Fall (schon wegen des Themas) auch unabhängig vom Material gerade auf deutsch gute Möglichkeiten neue Spielergruppen zu faszinieren. Gerade wo ja auch viele meistens zu zweit spielen. Also ode: TS kaufen - wird Dir gefallen!


    Zitat

    Original von Warbear
    Ein Kaufgrund wäre das allerdings nicht für mich, eher im Gegenteil ....


    Wie meinst Du das eigentlich?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Wie meinst Du das eigentlich?


    Na, ganz einfach:
    Ich finde einen Counter, auf dem Informationen und Graphiken drauf sind, allemal schöner als einen schlichten Holzklotz.
    Beispielsweise würde mir Agricola (das ich allerdings noch nicht gespielt habe) mit schönen Tier-Countern besser gefallen als mit Holzklötzchen. Schöne Tier-Figuren, aus welchem Material auch immer, wären natürlich noch besser.


    Kurz gesagt: ich bemesse die Produktions-Qualität eines Spieles in keinster Weise daran, wieviel Holzklötzchen drin sind.
    Eher im Gegenteil ... ;)


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Wie meinst Du das eigentlich?


    Na, ganz einfach:
    Ich finde einen Counter, auf dem Informationen und Graphiken drauf sind, allemal schöner als einen schlichten Holzklotz.
    Beispielsweise würde mir Agricola (das ich allerdings noch nicht gespielt habe) mit schönen Tier-Countern besser gefallen als mit Holzklötzchen. Schöne Tier-Figuren, aus welchem Material auch immer, wären natürlich noch besser.


    Kurz gesagt: ich bemesse die Produktions-Qualität eines Spieles in keinster Weise daran, wieviel Holzklötzchen drin sind.
    Eher im Gegenteil ... ;)


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear
    4) Über Twilight Struggle (deutsch) kann ich nur spekulieren. Da die Original-Version inzwischen out of print ist, wird man auf die deutsche Version wohl warten müssen, bis von GMT ein Reprint aufgelegt wurde, denn UGG produziert nicht selbst.


    Neueste Info zu Twilight Struggle aus ConsimWorld (vom Co-Designer Jason Matthews himself):


    First, there will be a third edition. Its will be out in the March/April timeframe, but GMT is hopeful for March. There will be no changes save that the tournament rule for bidding for sides will move to IP bidding ala the WBC system this year. The game will not go on to the P500. GMT has decided to keep it in print for the time being.


    Dann wird man ja wohl spätestens im April sehen, ob sich UGG mit seiner deutschen Version dranhängt, oder ob sich das Kooperationsgerücht UGG/Heidelberger bestätigt.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear
    4) Über Twilight Struggle (deutsch) kann ich nur spekulieren. Da die Original-Version inzwischen out of print ist, wird man auf die deutsche Version wohl warten müssen, bis von GMT ein Reprint aufgelegt wurde, denn UGG produziert nicht selbst.


    Neueste Info zu Twilight Struggle aus ConsimWorld (vom Co-Designer Jason Matthews himself):


    First, there will be a third edition. Its will be out in the March/April timeframe, but GMT is hopeful for March. There will be no changes save that the tournament rule for bidding for sides will move to IP bidding ala the WBC system this year. The game will not go on to the P500. GMT has decided to keep it in print for the time being.


    Dann wird man ja wohl spätestens im April sehen, ob sich UGG mit seiner deutschen Version dranhängt, oder ob sich das Kooperationsgerücht UGG/Heidelberger bestätigt.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.