Captain Sonar Familienversion angekündigt

  • ANZEIGE
  • Ob es wohl auch eine deutsche Version geben wird? Die englische dürfte außerhalb Amerikas schwer zu bekommen sein:

    Launching exclusively at Target,

    Obwohl: Bei meinem letzten Amerikaaufenthalt habe ich noch in einem Target gestanden und überlegt, ob ich das Target-Exklusive Codenames Undercover mitnehmen soll... wenig später kam es dann auf deutsch raus und war gar nicht mehr "exclusive".
    "Exclusively at Target" ist vielleicht dieses mal auch wieder nicht so ganz ernst gemeint.

  • "Exclusively at Target" ist vielleicht dieses mal auch wieder nicht so ganz ernst gemeint.

    Vermutlich fehlt da einfach nur ein "für den US-amerikanischen Markt" hinter dem "exklusiv". Die Amis vergessen ja ganz gerne mal, dass die nicht alleine auf der Welt sind.

  • Die Familienversion ist im Kern ein eingedampftes 8-Personenspiel auf den Radio-Operator und den Captain reduziert. Wobei der Captain dann noch vereinfachte Aufgaben des 1. Offiziers übernimmt und etliche Spieldetails komplett wegfallen. Die Teamkommunikation beschränkt sich so auf 2 Spieler, während der Radio-Operator auf die Kursbewegungen des anderen Teams reagiert und der Captain agierend den Kurs setzt und Sonar, Schleichfahrt und Torpedo nutzen kann, die in Details aber anders als im 8-Personenspiel funktionieren. Das alles rundenbasiert, Aktion für Aktion abwechselnd. Also eher taktisch statt hektisch.


    Klingt interessant, zumal so ein Spiel auch mehr Chancen hat, gespielt zu werden. Weil eine 4er-Runde ist einfacher zusammengetrommelt und der den Spielablauf erklärt. Die eigentliche Herausforderung, ein Team zu managen fällt aber weg. Das hat mir bei Captain Sonar Spass gemacht, sorgte aber auch allzu oft für Frustmomente.

  • ... hatte es bislang 2x in Vollbesetzung spielen dürfen, 2x als Captain... ich fand beide Varianten sehr gut.
    Ich finde zudem, dass der Beschäftigungsgrad in Vollbesetzung sehr unterschiedlich ist.
    Der Captain ist in der hektischen Version sehr gefordert, der Funker ebenso, wenn auch sehr gezielt.
    Für Offizier und Maschinist ging es "ruhiger" zu. Vielleicht charakterlich / typbedingt ganz gut, andererseits, kann es auch schnell zu einer Fehlbesetzung führen

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de" oder liked uns bei facebook um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE