Hannibal: Rome vs. Carthage - Battle und mehr...

Bitte bewerte: Boonlake
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • 1. Worin besteht eigentlich der Sinn in der Schlacht die Karten zu spielen? Wenn man nicht mehr "bedienen" kann wird doch gewürfelt und anschließend entfernen bei lt. Tabelle Einheiten. Die einzige Auswirkung hat doch die Anzahl der gespielten Karten auf den Wert in der Tabelle. Muß man eigentlich "bedienen", wenn man kann?


    Außerdem erscheint mir die Anzahl der zu entfernenden Einheiten sehr gering. Wann endet denn die Battle? Doch eigentlich wenn alle Karten gespielt wurden - oder.


    2. CU's können nicht ohne General bewegt werden - oder?


    3. PC's können in jedes freie Feld auf dem Plan gelegt werden, egal ob es verbunden mit anderen eigenen PC's ist oder nicht. Aber sie werden dann am Ende der Spielrunde entfernt, wenn sie isolated sind - oder?


    Bin gerade dabei eine Kurzspielregel zu schreiben - hoffe ihr klönnt helfen. Kommen bestimmt noch 1-2 Fragen nach!


    Danke
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • 1. Worin besteht eigentlich der Sinn in der Schlacht die Karten zu spielen? Wenn man nicht mehr "bedienen" kann wird doch gewürfelt und anschließend entfernen bei lt. Tabelle Einheiten. Die einzige Auswirkung hat doch die Anzahl der gespielten Karten auf den Wert in der Tabelle. Muß man eigentlich "bedienen", wenn man kann?


    Außerdem erscheint mir die Anzahl der zu entfernenden Einheiten sehr gering. Wann endet denn die Battle? Doch eigentlich wenn alle Karten gespielt wurden - oder.


    2. CU's können nicht ohne General bewegt werden - oder?


    3. PC's können in jedes freie Feld auf dem Plan gelegt werden, egal ob es verbunden mit anderen eigenen PC's ist oder nicht. Aber sie werden dann am Ende der Spielrunde entfernt, wenn sie isolated sind - oder?


    Bin gerade dabei eine Kurzspielregel zu schreiben - hoffe ihr klönnt helfen. Kommen bestimmt noch 1-2 Fragen nach!


    Danke
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich


  • Ich antworte mal, aber nur aus Erinnerung und nur nach AH 2ed Rules:


    1) Man muß nicht bedienen, wenn man nicht will. Wenn man nicht bedient, ist die Schlacht aus. Danach würfelt jeder auf Attrition und der Verlierer noch auf der Loss Table (und der Verlierer verliert auch noch PCs). Die Anzahl der Losses tut zumindest dem Verlierer der Schlacht ziemlich weh, oftmals aber auch dem Sieger.
    2) Durch Karten können nur Generäle können bewegt werden.
    3) genau so ist es


    Ich konnte hoffentlich etwas helfen. Von Kurzspielregeln halte ich persönlich allerdings überhaupt nichts, denn die können eigentlich nur löchrig und mißverständlich sein. Wenn man alles in kürzeren Regeln ausdrücken könnte, dann wären diese sicherlich von vornherein schon entsprechend kürzer ...


    .


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.


  • Ich antworte mal, aber nur aus Erinnerung und nur nach AH 2ed Rules:


    1) Man muß nicht bedienen, wenn man nicht will. Wenn man nicht bedient, ist die Schlacht aus. Danach würfelt jeder auf Attrition und der Verlierer noch auf der Loss Table (und der Verlierer verliert auch noch PCs). Die Anzahl der Losses tut zumindest dem Verlierer der Schlacht ziemlich weh, oftmals aber auch dem Sieger.
    2) Durch Karten können nur Generäle können bewegt werden.
    3) genau so ist es


    Ich konnte hoffentlich etwas helfen. Von Kurzspielregeln halte ich persönlich allerdings überhaupt nichts, denn die können eigentlich nur löchrig und mißverständlich sein. Wenn man alles in kürzeren Regeln ausdrücken könnte, dann wären diese sicherlich von vornherein schon entsprechend kürzer ...


    .


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Danke für die Antworten...


    Zitat

    Original von Warbear
    Von Kurzspielregeln halte ich persönlich allerdings überhaupt nichts, denn die können eigentlich nur löchrig und mißverständlich sein. Wenn man alles in kürzeren Regeln ausdrücken könnte, dann wären diese sicherlich von vornherein schon entsprechend kürzer ... .


    Na ja, wie ich schon einmal geschrieben habe: es ist halt meine Art der Vorbereitung mit dem Nebeneffekt, daß ich dann auch nach einer längeren Spielpause schnell ins Spiel zurückfinde. Ich bin nämlich ein unheimlich schlechter Regelmerker ;)


    In dieser Kurzspielregel werde ich auch an entsprechenden Stellen auf die Gliederungspunkte der eigentlichen Spielregel verweisen... Damit wären dann auch die Löcher weg.


    Die Kurzspielregel führt übrigens auch dazu, daß ich mir die Regeln so strukturiere, wie ich ticke und teilweise unnötige Füllsätze oder Beispiele weglassen kann. Z.B. habe ich aus der Dustspielregel am Ende eine Seite gemacht - und ich denke ich habe nicht wirklich etwas Wesentliches weg gelassen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Danke für die Antworten...


    Zitat

    Original von Warbear
    Von Kurzspielregeln halte ich persönlich allerdings überhaupt nichts, denn die können eigentlich nur löchrig und mißverständlich sein. Wenn man alles in kürzeren Regeln ausdrücken könnte, dann wären diese sicherlich von vornherein schon entsprechend kürzer ... .


    Na ja, wie ich schon einmal geschrieben habe: es ist halt meine Art der Vorbereitung mit dem Nebeneffekt, daß ich dann auch nach einer längeren Spielpause schnell ins Spiel zurückfinde. Ich bin nämlich ein unheimlich schlechter Regelmerker ;)


    In dieser Kurzspielregel werde ich auch an entsprechenden Stellen auf die Gliederungspunkte der eigentlichen Spielregel verweisen... Damit wären dann auch die Löcher weg.


    Die Kurzspielregel führt übrigens auch dazu, daß ich mir die Regeln so strukturiere, wie ich ticke und teilweise unnötige Füllsätze oder Beispiele weglassen kann. Z.B. habe ich aus der Dustspielregel am Ende eine Seite gemacht - und ich denke ich habe nicht wirklich etwas Wesentliches weg gelassen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich


  • Ich brauche natürlich auch immer etwas Übersichtliches, um nach einer Spielpause wieder einfacher in ein Spiel reinzukommen. Dafür habe ich normalerweise einen Extra-Ausdruck der Regeln (aus dem Netz oder selbst eingescannt), wo ich mir immer wieder die Stellen markiere, wo ich was ich vergessen habe oder mir schlecht merken kann. So stehen die für mich wichtigen Regelpassagen immer noch in ihrem kompletten Kontext, wodurch die Gefahr des Miß-Interpretierens minimiert wird (die ja nich nur durch das Kompirmieren, sondern auch schon allein durch die Übersetzung besteht).


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.


  • Ich brauche natürlich auch immer etwas Übersichtliches, um nach einer Spielpause wieder einfacher in ein Spiel reinzukommen. Dafür habe ich normalerweise einen Extra-Ausdruck der Regeln (aus dem Netz oder selbst eingescannt), wo ich mir immer wieder die Stellen markiere, wo ich was ich vergessen habe oder mir schlecht merken kann. So stehen die für mich wichtigen Regelpassagen immer noch in ihrem kompletten Kontext, wodurch die Gefahr des Miß-Interpretierens minimiert wird (die ja nich nur durch das Kompirmieren, sondern auch schon allein durch die Übersetzung besteht).


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.