Aktuelle Liefergeschwindigkeit der Spiele-Offensive

  • Muss jetzt mal kurz Dampf ablassen.


    Ich habe am Samstag morgen etwas bei der SO bestellt, was auf Lager ist... Nur ein einzelner Artikel, welchen ich auch direkt bezahlt habe.
    Er wird seit Montag als "bereit für den Versand" gelistet. Am Dienstag Abend habe ich mich dann mal bei Ihnen gemeldet und mich dem Versand erkundigt, weil ich kommende Woche in den Urlaub starte und ich gerne den Artikel vorher in den Händen haben möchte. Gestern erreichte,mich die Antwort, dass derzeit aufgrund von Lagerarbeiten es zu Verzögerungen kommen kann und sie den Artikel schnellstmöglich liefern werden.
    Bis jetzt keine Versandbestätigung erhalten und ich denke ich werde auch heute keine mehr erhalten... :thumbdown:


    Aber mal jetzt mal ernsthaft: 5 Tage + Lieferzeit?! Für einen vorrätigen Artikel?! Lagerarbeiten hin oder her...


    Zusätzlich kommt noch Frust gegenüber der Spieleschmiede auf, die es anscheinend geschafft hat beim noch ausstehenden Lisboa den Fluff-
    Text auf den Karten nicht zu übersetzen. Weil die Amis dies nicht als relevanten Text Ihnen übermittelt hätten.


    Really?! Der Text der Karten ist schon auf deren EIGENER Projektdetailsseite erkenn- und lesbar. Passen die nicht auf oder interessiert es sie einfach nicht. Für lumpige 89€ zzgl. anderen Kosten kann ich doch erwarten, dass sich da auch mal jemand hinsetzt und sich sogar mal genauer ansieht.


    In Zukunft muss ich mir leider zweimal überlegen, ob ich die SO bz. Spieleschmiede mit meinem Geld unterstütze oder nicht.


    Ende der Durchsage... Und Dampf abgelassen X/

  • ANZEIGE
  • Was mich an der Spiele-Offensive an meisten nervt ist der Punkt, dass dort viele aktuelle Spiele oft nicht auf Lager sind. Ich habe seit 6 Monaten einen Gutschein und kann ihn nicht einlösen, weil die Spiele die mich interessieren nie auf Lager sind, in anderen Shops aber sofort lieferbar sind.

  • So eine Information gehört aber an prominenter Stelle plaziert. Nicht irgendwo im Forum ( bei dem man sich erst anmelden muß un den von dir verlinkten Hinweis zu lesen ) Und irgendeine Bilderstrecke auf Facebook hilft bei einer Bestellung die ich im Shop tätigen würde auch nicht wirklich weiter.


    Aber bei der Spieleoffensive sollte man immer auf eine Überraschung gefasst sein. Sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht.

  • Ich habe glaube 3 Mal bei der SO bestellt und jedesmal hat es rund eine Woche gedauert, bis Artikel, welche angeblich auf Lager sind, in den Versand gingen. Und zu der Zeit gab es keine Lagerumbauten. Für mich ist die SO der schlechteste Spielwarenshop, bei dem ich jemals bestellt habe (und bestellt habe ich u.a. schon bei der Spielgilde, Milan, Spieltraum, UGG, Yolo, Brettspielversand, Fantasywelt, Magierspiele,...)

  • Ich werde zukünftig auch wechseln, aber jetzt weg von Milan, nachdem ich zwei mal hintereinander ein schlecht gepolstertes und dadurch beschädigtes Spiel erhalten habe und das zweite Mal war es die Reklamation.


    Kann bei der Gelegenheit jemand einen Shop empfehlen der verlässlich liefert und gescheit verpackt? Zumindest ich zahle dafür lieber auch etwas mehr.

  • Milan verpackt doch eigentlich okay. Ich hatte nur immer den Eindruck, das die vorher schon im Lager mit den Kartons Fußball spielen. Oft bestellt habe ich nicht, aber Beulen waren immer dabei.


    Wenn es um ordentliche Verpackung und schnelle Lieferung geht kann ich bis jetzt Magierspiele bedenkenlos empfehlen.


  • Kann bei der Gelegenheit jemand einen Shop empfehlen der verlässlich liefert und gescheit verpackt? Zumindest ich zahle dafür lieber auch etwas mehr.

    Da fällt mir in diesem Zusammenhang Urbane Spiele ein, deren Lieferungen waren gut verpackt. Weiß jemand, ob es überhaupt noch zu einer Wiedereröffnung des Shops kommt?

  • ANZEIGE
  • Milan verpackt doch eigentlich okay. Ich hatte nur immer den Eindruck, das die vorher schon im Lager mit den Kartons Fußball spielen. Oft bestellt habe ich nicht, aber Beulen waren immer dabei.

    Naja ich habe zuerst ein pressgepacktes Paket, bei dem 6 der 8 Ecken über insgesamt 3 Seiten Zeitung gepolstert waren erhalten. Hat irgendwie nicht gereicht... Reklamiert und in der Folge war das zweite Paket zwar größer, aber genauso gering ausgepolstert, so dass das Spiel schön hin und her fliegen konnte. Bei beiden Fällen ergab das so starke Beulen das der Spielkarton teilweise an den Kanten gebrochen ist. Ich würde da lieber ein paar Euro mehr Versand zahlen und dafür ein gescheit gepolstertes Paket erhalten.


    Mit Magierspiele war ich glaube ich auch immer zufrieden, dann hole ich vielleicht da mal wieder was, danke.

  • Da fällt mir in diesem Zusammenhang Urbane Spiele ein, deren Lieferungen waren gut verpackt. Weiß jemand, ob es überhaupt noch zu einer Wiedereröffnung des Shops kommt?

    Meine letzte Information war Anfang 2017 (ja, kein Vertipper). Aber aktuell glaube ich nicht mehr an eine Neueröffnung. Habe den Shop inzwischen auch aus dem Blog entfernt.

  • Kann bei der Gelegenheit jemand einen Shop empfehlen der verlässlich liefert und gescheit verpackt? Zumindest ich zahle dafür lieber auch etwas mehr.

    Ich mag eigentlich sehr die Spielgilde. Die machen wenigstens noch glatte Preise. :-)


    Fantasywelt ist auch eine meiner ersten Anlaufstationen, allein schon wegen dem riesigen Sortiment im Sekundär- und Bastelbereich. Und seitdem die Versandkostenfreigrenze auf 29 Euro runtergenommen wurden ist, ist der Laden noch attraktiver, denn auf 30 Euro für Farben komme ich rasch, 50 war immer etwas schwieriger...


    Verpacken tun beide sehr gut. Und zwar in richtigen Karton, Fantasywelt ferner mit Logo. :-)

  • Ich kann AllGames4you, BraveNewWorld, Spielgilde, Fantasywelt, MagierSpiele, Spieltraum und DocsMagic empfehlen. Eigentlich alle, bei denen ich bestelle. Je mehr die selbst Spieler und nicht nur Verpacker sind, desto besser wissen die auch selbst bescheid, was uns Brettspielfreaks wichtig ist. Merkt man.


    Alle verpacken gut, versenden schnell und erzählen keinen Bullshit über "sofort direkt lieferbar". Fehler passieren immer mal, kein Problem. Ist dann nur die Frage, wie man mit der Lösung umgeht. Aktuell vorbildlich bei Vengeful Games aus Dänemark erlebt.

  • ANZEIGE
  • Auch neu im Trend scheinen Warensendungen zu sein. Ich hatte mir "Zu Befehl" und die beiden Erweiterungen zu "Widerstand" bei der SO bestellt. Ich glaubte erst an ein Versehen als ich las "per Warensendung versendet." Glücklicherweise hatte ich mir das an die Packstation schicken lassen. In meinen Briefkasten hätte die Sendung nicht gepasst und ob die abends nach meiner Rückkehr noch obenauf gelegen hätte ist fraglich, da sich die Sicherheitslage selbst bei mir auf dem Dorf in den letzten Monaten doch erheblich verändert hat.


    Die Warensendung war dann doch knapp 8 Tage unterwegs, natürlich nicht trackbar und so der Verbleib ungewiss. Darauf habe ich so gar keine Lust.

  • Auch neu im Trend scheinen Warensendungen zu sein. Ich hatte mir "Zu Befehl" und die beiden Erweiterungen zu "Widerstand" bei der SO bestellt. Ich glaubte erst an ein Versehen als ich las "per Warensendung versendet." Glücklicherweise hatte ich mir das an die Packstation schicken lassen. In meinen Briefkasten hätte die Sendung nicht gepasst und ob die abends nach meiner Rückkehr noch obenauf gelegen hätte ist fraglich, da sich die Sicherheitslage selbst bei mir auf dem Dorf in den letzten Monaten doch erheblich verändert hat.


    Die Warensendung war dann doch knapp 8 Tage unterwegs, natürlich nicht trackbar und so der Verbleib ungewiss. Darauf habe ich so gar keine Lust.

    Wenn die Sendung dann nicht ankommt, ist es Pech für die SO, dann müssen die eben noch mal verschicken. Aber das Risiko scheint sich ja zu rechnen, sonst würden sie es nicht machen. Andere Anbieter hingegen verschicken selbst kleine Kartensätze als versichtere Paketsendung.

  • In Zukunft muss ich mir leider zweimal überlegen, ob ich die SO bz. Spieleschmiede mit meinem Geld unterstütze oder nicht.


    Ende der Durchsage... Und Dampf abgelassen X/

    ...du darfst nicht vergessen, dass du bei der SO jemanden sitzen hast, der sich der Sache annimmt. Das ist schon viel wert. Beispiel: "Athlas, Duel for Divinity" von Golden Egg Games (meinem "Lieblingsverlag" im negativen Sinn). Bei diesem Verlag würde ich seit "Fallen City of Kharez" niemals einen Kickstarter mehr machen, weil einfach Strechgoals nicht ausbezahlt wurden und der Kontakt einfach nur schlecht läuft oder überhaupt nicht läuft. Da war ich echt froh, dass die SO dies organisiert hat und sich auch rechtl. zuvor abgesichert hatte......wäre beim Athlas etwas schiefgelaufen, dann hätte jeder Backer sein Geld wieder zurück bekommen.


    Von daher: Mir macht eine zeitl. Verzögerung nichts aus, sobald ich weiß, dass trotzdem alles mit meiner Unterstützung in Ordnung geht.

  • ANZEIGE