[Kickstarter] TSUKUYUMI - FULL MOON DOWN Sammelbestellung

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Ich bin bei der Sammelbestellung nicht dabei, aber absolut begeistert von dem Brettspiel und habe es schon gebackt. Es gibt jetzt übrigens auch eine Print & Play Version und deutsche Regeln zum downloaden. Was mich begeistert ist, das hier eine Welt geschaffen wird, die ich erstens inhaltlich verdammt interessant finde und zweitens sieht sie auch noch gut aus. Wer Comics mag, für den ist alleine da schon die Kampagne einen Blick wert.

  • N Kumpel will da einsteigen, ich werde das mal auf der Messe mit ihm antesten. Spielprinzip sieht richtig cool aus (asym. Fraktionen und Hexfelder: Damit kriegt man mich fast immer). Japanothma ist dafür leider eher weniger für mich und das Karten und teilweise auch das Boardartwork könnte noch n bisserl Tuning vertragen...Die Karten sind ja eher einfache Textboxen auf weißem Grund...


    Trotz Miniaffinität gehen die Standees hier aber halbwegs klar - Bin gespannt. Sympathisch aber mal nen deutschen Kleinverlag mit so einem Strategie-Fraktionenklopper zu sehen.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • @Harry2017Naja Japano-Thema ist ja nur eine Fraktion und die Hintergrundgeschichte mit dem Mond. Die Fraktionen decken viel mehr ab. Ob nun Afrika, Wassertiere, Russen, Amis, Insekten, Drachen und sogar Chtulhu... finde das sehr abwechslunsgreich. Die Hexfelder sind denke ich so kahl weil es der Boden der verdampften Ozeane entspricht. Durch Terraforming oder andere Fraktionen wird das dann schon bunter.

  • Ah ok - Aber die Terraformingplättchen sind nur so kleine Rechtecke in Euromünzengröße, oder kommt da ein neues komplettes Hexfeld nach dem Terraformen? Im Grunde genommen gehen die Hexfelder aber auch halbwegs klar, die Aktionskarten sind aber wirklich ziemlich trocken auf den ersten Blick...nunja ich schaus mir auf der Messe einfach mal an :)

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Ein Kollege hat es auf einem Spielewochenende (Kempten) gespielt und war so begeistert, dass er gleich all-in gegangen ist.


    Laut seiner Erzählung klingt es sehr interessant, aber auch gleichzeitig so, dass sie aktuell durch die Republik reisen um Testspiele auf Spieletreffs zu machen, um die neuen Gruppierungen (für das Full Pledge) zu tarieren und korrigieren. Ich hoffe, dass das soweit aufgeht.


    Aber das Spiel muss sich (laut meinem Kollegen) recht episch anfühlen.

  • Ah ok - Aber die Terraformingplättchen sind nur so kleine Rechtecke in Euromünzengröße, oder kommt da ein neues komplettes Hexfeld nach dem Terraformen? Im Grunde genommen gehen die Hexfelder aber auch halbwegs klar, die Aktionskarten sind aber wirklich ziemlich trocken auf den ersten Blick...nunja ich schaus mir auf der Messe einfach mal an :)

    Also so wie ich das sehe verändert sich je nach Fraktion das ganze Hexfeld, wie hier z.B. bei den Drachen:


    [Blockierte Grafik: https://ksr-ugc.imgix.net/assets/018/634/297/ce5f26a8ed0d5c609b51be5935f54f16_original.gif?w=680&fit=max&v=1507296997&auto=format&gif-q=50&q=92&s=824774603a9585f13408ab94fca424f9]


    Oder die Childrens of the Lions legen neue Hexfelder:


    [Blockierte Grafik: https://ksr-ugc.imgix.net/assets/018/634/299/87eb7e278a0bb2faf80163428cfead51_original.gif?w=680&fit=max&v=1507297018&auto=format&gif-q=50&q=92&s=68c46a031bc04d1e5c3e58a8f0e636f5]

  • Ok - Im Video hab ich auch irgendwo so kleine Terraformingplättchen gesehen...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • ANZEIGE
  • Bin gerade durch Zufall darauf aufmerksam geworden und finde es auch super interessant, wow. Quasi genau meine Hausnummer. Area Control mit überragendem Artwork, vielen Fraktionen die auch noch sehr unterschiedlich sind, mehreren Winconditions (mit den Sentinels), einzigartigem deterministischem Kampfsystem, tollem thematischen Einschlag, modularem Board...und dann auch noch auf Deutsch, mit guter Spielzeit und mit optionalem 2p-Modus. Dayum. Die Videos sind ebenfalls vielversprechend. Gefühlt das Beste aus Blood Rage, Kemet und Cry Havoc in einem Paket. Sieht nach einem klaren Pflichtkauf für mich aus. Bin mal oben bei Thomas mit dabei 8))

  • Ich bin mehr und mehr geneigt da einzusteigen - Bin auf das (hoffentlich mögliche) Probespiel am Sonntag auf der Spiel gespannt..

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Sollte möglich sein. Bei vollem Betrieb spielt man zwei Runden. Das kann je nach Grübellastikeit der Spieler 45 bis 90 Minuten dauern. Es gibt immerhin drei Demotische für 2-5 Spieler. Einer ist sogar auf Tabletop Niveau

  • Ich find das Spiel auch superspannend, habe Donnerstag kurz am Stand vorbeigeschaut, nur fürchte ich leider, dass mir letztlich die passende Spielgruppe fehlt und ich mit Cthulhu Wars ein Spiel habe, das in etwa dasselbe Bedürfnis bedient.

    Andererseits gefällt mir die Kampagne wirklich gut.

  • So - Konnten es heute auf der Messe bewundern und mein Kumpel wird bei Dir einsteigen toomuchcoffeeman - Der alte Tabletopper meldet sich dafür extra bei BGG oder der Spieleoffensive an :D Also nicht wundern wenn sich da nun n BGG-Frischling aus Essen meldet...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    2 Mal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • ANZEIGE
  • Vom Zweck her ja, aber vom Spiel her nicht. Tsukydingsbums (ich kann mir den Namen einfach nicht merken - Damit hat sich der [auf der Messe sehr nette] Felix keinen Gefallen getan :D) kommt zb komplett ohne Würfel aus und es gibt keine immer gleichen Standardabläufe durch die gemeinsamen Aktionskarten. Das Spiel ist also auf dem Papier abwechslungsreicher, wenn man die gleiche Fraktion nacheinander spielt.


    Die Wal, Schweine, Drachen, Panda und besonders die Insektenrassen sehen schon extrem cool aus. Ich habe aber einfach mit meinen Kickstartern in den letzten 4 Monaten zuviel Geld ausgegeben, so das mir das Spiel des Kollegen ausreicht und ich es nicht selbst brauche...


    Ist aber nach Sichtung auf der Messe scheinbar wirklich ein ziemlich cooles Spiel, sollte man sich bei Interesse echt mal anschauen.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    Einmal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Vom Zweck her ja, aber vom Spiel her nicht. Tsukydingsbums (ich kann mir den Namen einfach nicht merken - Damit hat sich der [auf der Messe sehr nette] Felix keinen Gefallen getan :D) kommt zb komplett ohne Würfel aus und es gibt keine immer gleichen Standardabläufe durch die gemeinsamen Aktionskarten. Das Spiel ist also auf dem Papier abwechslungsreicher, wenn man die gleiche Fraktion nacheinander spielt.


    Die Wal, Schweine, Drachen, Panda und besonders die Insektenrassen sehen schon extrem cool aus. Ich habe aber einfach mit meinen Kickstartern in den letzten 4 Monaten zuviel Geld ausgegeben, so das mir das Spiel des Kollegen ausreicht und ich es nicht selbst brauche...


    Ist aber nach Sichtung auf der Messe scheinbar wirklich ein ziemlich cooles Spiel, sollte man sich bei Interesse echt mal anschauen.

    Ich habe es auch ausführlicher Probe gespielt und mir die anderen Fraktionen angeguckt. Es hat sehr wenige Gemeinsamkeiten mit Cthulhu Wars . Ja, es geht um Area-Control, und Fraktionen und dann hört es aber schon auf. Die Fraktionen sind extrem (!) asymmetrisch, das Kampfsystem, ohne Würfel und mit Konterkarten, ist ziemlich cool, Drafting mit Aktioneskarten, dazu flexible Möglichkeiten Punkte zu erhalten (je nach teilnehmenden Fraktionen) und natürlich die neutrale Fraktion, die alle für sich arbeiten lassen möchten. Sollte man sich unbedingt genauer anschauen!

    Was mir nicht gefallen hat sind die Aufsteller. Je nachdem wie man saß, hatte man einen schlechten Überblick.

  • Was magst Du am Drafting denn nicht?Die Dauer, die das braucht? Hier ists n bisschen anders - Man wählt eine Karte für die Runde und spielt ersteinmal die ganze Runde durch - die restlichen Karten gibt man weiter. Erst in der nächsten Runde wählt man wieder eine aus usw...


    D.h. Es ist nicht ganz so präsent wie vielleicht bei Blood Rage mit der dezidierten Draftingrunde...


    Eine Alternative sehe ich nicht. Klar kann man auch einfach beschliessen, man spielt mit dem kompletten Kartensatz den man bekommt - Das passt aber auch nicht unbedingt und hindert wahrscheinlich mehr...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Kann Harry nur zustimmen. Wenn das Drafting wegfallen soll, kann man nur blind ziehen. Das macht das Spiel weniger taktisch und erheblich glückslastiger. Du ziehst allerdings nur eine Karte pro Runde. Hält sich also in Grenzen mit Drafting.

    Einmal editiert, zuletzt von Ben Ken ()

  • Ja genau, das hat mich bei Blood Rage kolossal genervt und leider das Spiel verleidet. Die einen sind schneller, die anderen brauchen noch und schon sammeln sich die Kartenstapel bei dem Langsameren, die anderen hetzen nun. Ich finde das macht spielen ungemütlich und zieht das Spiel zudem unnötig in die Länge.

    Außerdem fördert es Dauermonologe, "Argh, wenn ich die Karte behalten würde, hätte ich die Schädel-ab-ganz-nett-Kombo, aber bei der Karte hätte ich die... *Murmel, Murmel* Blut-und-Orgie-Kombo.."


    Disclaimer: Ich habe von der Messe einen Männerschnupfen mitgebracht und daher nervt mich im Moment alles ganz besonders;)


    Bei Terra Forming Mars z.B kann man es weglassen, ohne dass sich das Spiel thematisch ändern würde.

    Ich bin ein sehr großer Fan von, "hier ist deine Hand, mach das Beste daraus". Mit dem Glücksfaktor habe ich weniger Probleme, eher, dass die anderen meine Hand in etwa kennen. Ich habe das Gefühl, dass bei Drafting die Denkzeit erheblich zunimmt, da man die Handkarten des Gegners, vielleicht nicht in der genauen Zusammenstellung, aber doch ungefähr kennt.


    Aber wenn man bei Tskuyu..Tuskyu..Tsukuyumi (der Name ist echt...) eh nur eine Karte pro Runde zieht, hält sich das ja in Grenzen. Dann sollte ich mir die Regel mal genauer anschauen, wie groß der Anteil das Kartendrafting am Spielgeschehen ist.

  • ^Der Anteil ist gleich Null. Es gibt vier Runden und du wählst pro Runde jeweils am Anfang eine Karte aus. Das dauert selbst mit Grüblern maximal 2 Minuten pro Stück :) Also nur keine Angst.

    Spiel lohnt sich wirklich richtig. Kann dem Review von SPIELKULT nur in allen Punkten zustimmen, auch für mich ist das Teil eine klare 10/10. Ticks off all the boxes. Ein brilliantes Design mit dem Besten aus Blood Rage, Cry Havoc, Kemet und weiteren Genrevertretern. Für mich eindeutig das Spiel der Messe. Schade dass der Kickstarter nur noch so kurz läuft, denn die Reviews könnten phänomenal ausfallen.

    Lg

  • ANZEIGE
  • Sieht auch wirklich interessant aus, aber ich wüsste nicht, wann ich das auf den Tisch bringen sollte, wenn ich Cthulhu Wars habe. Wenn ich viele Leute da habe und wir Bock auf ein asymmetrisches Strategiespiel haben, dann ist das genau die Nische - auch wenn das Spiel dennoch sehr unterschiedlich verläuft.


    Das ist gerade eher ein Vernunftsthema. Ich denke, ich schaue dann lieber mal, ob und wenn ja was im Retail ankommt und ob man es mal irgendwo probespielen kann.

  • Ich hab mit dem Macher / dem Felix ein bisschen auf der Messe plaudern können...das ist schon eine Type...eine sehr nette Type, aber eine Type :-) Das scheint auch so ein bisschen im Review Interview durch...Mehr Künstler und Visionär, mehr Gegenfragen statt Antworten :). Ob das Teil in den Retail geht ist fraglich, er will erstmal den Kickstarter durchbringen.


    Auf die Frage nach einem Verlag/Publisher, der ihm das Ding vielleicht großflächig verteilt und vermarket kam die Antwort: Warum? Ich bin mein Verlag und ich bin mein Publisher :-) Er ist jetzt glaube ich nicht unbedingt jemand, der „sein Baby“ aus der Hand geben will. Ob man das über Ihn später bekommen kann, wird man sehen.


    Bin jedenfalls froh, dass mein Kumpel drin ist und ich gegebenenfalls bei Ihm mitspielen kann. Aktuell haben mich der All-in Cthulhu Wars, Lords of Hellas, The Edge Dawnfall, 7th Continent und Zombicide Green Horde gemeinsam budgetmäßig zu sehr ausgelaugt :D Ich brauch ne KS Pause...


    Mafti


    Die einen können immer verschiedene Euros auf den Tisch bringen, die anderen immer verschiedene Crawler - Mein Steckenpferd sind Area Control Strategiespiele mit Einheiten...davon kann ich nie genug haben :D Wenn auch noch Hexfelder dabei sind, dann stellen sich meine Lauscher besonders auf. Ob ich dafür später mehrere Leute finde, ist erstmal egal (solange es einen 2P Modus gibt).

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    4 Mal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Schade, Sammelbestellung um einen Tag verpasst. Wäre gerne mit einem "F: Full Moon Down: 79,20 Euro statt 99 Euro" dabei gewesen.

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Auf die Frage nach einem Verlag/Publisher, der ihm das Ding vielleicht großflächig verteilt und vermarket kam die Antwort: Warum? Ich bin mein Verlag und ich bin mein Publisher Er ist jetzt glaube ich nicht unbedingt jemand, der „sein Baby“ aus der Hand geben will. Ob man das über Ihn später bekommen kann, wird man sehen.

    Wobei man dazu sagen muss, dass das Spiel soviel ich weiß bei den Bären und bei Asmodee auf dem Tisch lag. Es konnte nämlich auf Burg Stahleck gespielt werden. Was das nun genau bedeutet, ob und warum die Verlage es abgelehnt haben oder ob Felix die Bedingungen nicht gepasst haben, darüber kann man nur spekulieren bzw. Felix Mertikat antworten.

  • Das neueste Update hat ein paar neue Grafiken parat - Nimm das Petersen Games, so geht das!


    Die Hexfelder sehen nun endlich wirklich richtig spitze und gleichzeitig thematisch aus. Die früher etwas generischen Karten sind nun auch deutlich schicker geworden.


    Bin immer noch mit nem Euro drin (weil n Kumpel das eh gebacked hat), aber ich hadere dick mit mir das nicht doch auch noch mitzunehmen...sehr feine Arbeit!

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    Einmal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Fein fein! Geht mir zu sehr in Richtung Cthulhu Wars um es zu backen, aber gäbe es das nicht, wäre ich auch dabei.

    Klar, geht es um Area-Control, aber es spielt sich dann doch anders. Das liegt zum einen an der NPC Fraktion auf die jeder Einfluss nehmen kann, geht über den erhalt der Siegpunkte bis hin zum Fehlen von Würfeln.

  • ANZEIGE
  • Update:


    Es wird also in näherer Zukunft einen zweiten Kickstarter geben - Hoffentlich nach den (hoffentlich guten) Reviews und im Zuge der Diskussion um das angekommene Spiel, ich würde dem Team den größeren / weltweiten Erfolg wünschen.

    Zitat

    In the next weeks we will introduce the five new factions for Tsukuyumi 2 and open the open beta. If you would like to test these new factions, please feel free to contact us.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • So schnell kommen die nicht, auch in Essen werden sie erstmal nur zum Anspielen verfügbar sein. Und der KS ist doch schon im Printer :) Wird sehr bald kommen.

    Lg

  • Ein tolles Spiel. Freue mich schon auf die finale Version.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de