• Ich habe mir mal das Cliquenabend Video zu #Pulsar2849 angeschaut. Scheint genau mein Ding zu sein .


    Gibt es hier jemanden der es schon gespielt hat (Proto)?
    Mich würden alle Infos dazu sehr interessieren. Kommt ja wohl auch auf deutsch raus in Essen . Freue mich schon drauf .

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Lorenzo der Prächtige

    6 Tzolkin — 7 Orleans — 8 Bora Bora — 9 Trajan — 10 Concordia — 11 Great Western Trail — 12 Caylus

  • ANZEIGE
  • wurde im Cliquenabend Video erzählt

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Lorenzo der Prächtige

    6 Tzolkin — 7 Orleans — 8 Bora Bora — 9 Trajan — 10 Concordia — 11 Great Western Trail — 12 Caylus

  • sehe ich ähnlich: Auf deren Seite (=CGE) kann man ja vorbestellen aber es gibt keine Info in welcher Sprache das Spiel ist.
    Aber mal ganz abgesehen davon: Schaue ich mir das Material an, dann ist es eh komplett sprach-neutral.
    ...von daher: Vielleicht gibt es ja eine multilinguale Regel....?!



    pic3685542.jpg

  • sehe ich auch so . Deshalb gehe ich fest davon aus , dass es eine dt. Anleitung gibt .

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Lorenzo der Prächtige

    6 Tzolkin — 7 Orleans — 8 Bora Bora — 9 Trajan — 10 Concordia — 11 Great Western Trail — 12 Caylus

  • Mal im Stil von Radio Eriwan geantwortet: Im Prinzip - Ja! ;) Das Burg-Event war aber im Juni und es wäre nicht das erste Mal, das sich die Neuigkeiten zu einem Spiel und dessen Verfügbarkeit in Essen in relativ kurzer Zeit verändern, deshalb wäre ein Update von jemand, der möglicherweise durch persönliche Kontakte einen näheren Einblick hat, durchaus hilfreich.

  • ANZEIGE
  • Auf der CGE SPIEL17 preorder Liste werden einige Spiele mit einer dt. Version gelistet, #Pulsar2849 allerdings wird nicht mit dem Attribut "Deutsch" aufgeführt.
    Der BGG-Eintrag spricht ebenfalls von einer rein englischen Version.


    Beides kann natürlich auch anders erklärt werden.


    Apropos, Pulsar 2849 | Board Game | BoardGameGeek

  • Schade. Aber so oder so. Das Spiel spricht mich totals an. Werde es auf jeden Fall kaufen. Zur Not auch die englische Version.

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Lorenzo der Prächtige

    6 Tzolkin — 7 Orleans — 8 Bora Bora — 9 Trajan — 10 Concordia — 11 Great Western Trail — 12 Caylus

  • Danke für die Info an @Sebastian Rapp - Asmodee. Dann spricht aus meiner Sicht alles dafür, auf eine deutsche Version zu warten, zumal dann auch eventuelle Fehler und Unklarheiten der Erstauflage behoben sein dürften. Wenn das jetzt schon geplant ist, dann wird das auch vermutlich mit weniger Wartezeit verbunden sein als bei Lorenzo (Il Magnifico | der Prächtige), wo ich überrascht war, wie lange die deutsche Version bei den Heidelbergern auf sich hat warten lassen. Weiß jemand hier vielleicht, warum das ab Essen gerechnet 10 Monate gedauert hat, vier Monate mehr als bei der französischen und zwei Monate mehr als bei der zweiten englischen Version?

  • @MetalPirate
    Leider kann ich dir auf die Lorenzo-Frage keine konkrete Antwort geben.


    Allgemein ist es so, dass wir (sowohl Asmodee als auch früher Heidelberger in den meisten Fällen) nicht selbst produzieren und somit auf die Zulieferung durch unsere Partner angewiesen sind. Wenn ein Spiel von Cranio Creations 10 Monate braucht, dann erlaubt dies keinerlei Rückschlüsse auf die Produktionsdauer eines Spiels von CGE.
    Abgesehen davon, dass wir beide Verlage vertreiben und für die Lokalisierung verantwortlich sind, sind das in jeder anderen Hinsicht völlig verschiedene Dinge.
    Womit ich die Verantwortung übrigens nicht pauschal auf unsere Partner abwälzen möchte. Jede Verzögerung kann immer sowohl interne wie externe Gründe haben, manchmal auch beides. Und externe Gründe können durchaus auch ganz anderer Natur sein und Dritte involvieren, angefangen bei der Produktion selbst.


    Unter diesem Aspekt kann man noch nicht einmal aus der Verspätung von Spiel A von Verlag Y folgern, dass Spiel B von Verlag Y auch verzögert sein wird.


    Sebastian Rapp - Asmodee

  • Danke für die Info an @Sebastian Rapp - Asmodee. Dann spricht aus meiner Sicht alles dafür, auf eine deutsche Version zu warten, zumal dann auch eventuelle Fehler und Unklarheiten der Erstauflage behoben sein dürften. Wenn das jetzt schon geplant ist, dann wird das auch vermutlich mit weniger Wartezeit verbunden sein als bei Lorenzo (Il Magnifico | der Prächtige), wo ich überrascht war, wie lange die deutsche Version bei den Heidelbergern auf sich hat warten lassen. Weiß jemand hier vielleicht, warum das ab Essen gerechnet 10 Monate gedauert hat, vier Monate mehr als bei der französischen und zwei Monate mehr als bei der zweiten englischen Version?

    Wenn ich weiterhin die Erfahrung machen darf, das deutsche Versionen extrem verspätet kommen (oder vielleicht auch gar nicht), wie die Erweiterungen von Firefly, oder wenn jahrelang gesagt wird das eine deutsche Version nie erscheinen wird (Cosmic Encounter) und ich mir dann die englische Version gekauft habe und die deutsche Version doch noch kommt, dann werde ich wohl bald auch die letzten in meiner Spielegruppe dazu zwingen english zu lernen und auf deutsche Ausgaben ganz verzichten.

  • ANZEIGE
  • Bei Milan ist die englische Ausgabe von Pulsar für 32,10 EUR vorbestellbar. Bei 40 EUR Vorbestellpreis in Essen kommt man da ins grübeln, ob man da nicht einfach zuschlagen sollte...

    Genau dies habe ich in diesem Fall getan - sorgfältige Preisvergleiche vor dem Messebesuch zeigen immer wieder, dass sich etwas Geduld in ca. 50% der Fälle auszahlt. Retailer bekommen nun einmal einerseits gute Vorbestellerrabatte bei den Verlagen und sind, gerade wenn man noch keine Vergleich mit der Konkurrenz hat, bei den eigenen Vorbestellerpreisen etwas agressiver. Umgekehrt kämpfen die Aussteller mit den Standkosten und wollen den Marktpreis für die eigenen Produkte auch nicht ruinieren. Allerdings sind die aktuellen Angebote auch nicht unbedingt von Dauer - Einerseits gibt es die Vorbestellerpreise auch oftmals nur bis zur Messe, andererseits passen die Retailer auch mal zu tief gegriffene Preise an. So konnte ich Riverboat bei Milan-Spiele noch Mitte September für 29.30€ vorbestellen, inzwischen liegt der Preis dort bei 41.30€...


    Allerdings kann ich natürlich auch nur zustimmen, dass man bei geringen Preisunterschieden auch gerne den Verlag direkt durch einen Messekauf unterstützen sollte. Gerade wenn es noch das eine oder andere Promo-Material dazu gibt, werde ich da gerne schwach. CGE hat da leider wenig zu bieten, aber der Preis für Codenames Duett ist dort beispielsweise mit 15€ o.k. und mit etwas Glück gibt es noch ein Autogramm oder eine Zeichnung dazu.

    “Truly I was born to be an example of misfortune, and a target at which the arrows of adversary are aimed.” ― Miguel de Cervantes Saavedra, Don Quixote

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Brettspielen am Freitagabend nördlich von Frankfurt/Main: Spieletreff Petterweil

  • Hast du deutsch oder englisch bestellt? Die englische Version war bis vor kurzem noch mit 29,30 EUR gelistet, während ich die deutsche Version nur mit den 41,30 EUR gesehen habe.

    Ich habe die englische Version bestellt, da zu diesem Zeitpunkt auch noch keine Preise für die deutsche Fassung verfügbar waren (und das Spiel ohnehin in der finalen Fassung relativ sprachneutral erscheint). In Frankreich (Philibert) bzw. England (Meeple's Corner) liegen die Preise jedenfalls aktuell bei knapp 50€ und bei anderen deutschen Anbietern bei ca. 45€, da ist Milan-Spiele auch nach Preisanpassung noch konkurrenzfähig.

    “Truly I was born to be an example of misfortune, and a target at which the arrows of adversary are aimed.” ― Miguel de Cervantes Saavedra, Don Quixote

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Brettspielen am Freitagabend nördlich von Frankfurt/Main: Spieletreff Petterweil

  • Genau diese englische Riverboat-Version für unter 30 EUR habe ich auch noch gerade so rechtzeitig bestellt, weil es mir ungewöhnlich günstig erschien, gerade auch zur parallel gelisteten deutschen Version für 42-irgendwas. Zusammen mit dem Pulsar für 32,10 EUR (ha! wieder on-topic! :) ) waren das nämlich die 60 EUR für Versandkostenfreiheit. :)


    Möglicherweise war dann meine Bestellung auch der Auslöser für die Preisanpassung bei Riverboat. Bei Riverboat habe ich relativ hohe Erwartungen nach dem Anschauen des Cliquenabend-Videos, auch wenn sonst noch nicht viel bekannt ist, insbesondere keine Spielregel. Ich könnte mir vorstellen, dass das der erste richtig gute Lookout-Titel seit einigen Jahren ist. Das scheint auch deutlich anspruchsvoller zu sein als man das bei der Kombination Lookout + Kiesling erstmal erwarten würde. So Sachen wie "man muss erstmal Wertungen freischalten, damit man für irgendwas in der Endwertung überhaupt Siegpunkte bekommt" gehen schon klar Richtung Expertenspiel, d.h. über Grau-Pöppel-Niveau hinaus, und mit der Rollenwahl als Antrieb ist fast automatisch auch genügend Spielerinteraktion drin.

  • Regeln sind online.

    Scheint doch etwas komplexer zu sein als ich dachte. Gut so :-)

    https://czechgames.com/files/rules/pulsar-2849-rules-en.pdf


    Weiss jemand wann und bei welchem Verlag die deutsche Version erscheint?

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Lorenzo der Prächtige

    6 Tzolkin — 7 Orleans — 8 Bora Bora — 9 Trajan — 10 Concordia — 11 Great Western Trail — 12 Caylus

  • ANZEIGE
  • Okay danke. Nur WANN das gute Teil erscheint konnte Sebastian Rapp - Asmodee noch nicht sagen. Jetzt vielleicht? :-)

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Lorenzo der Prächtige

    6 Tzolkin — 7 Orleans — 8 Bora Bora — 9 Trajan — 10 Concordia — 11 Great Western Trail — 12 Caylus

  • ANZEIGE