Was bleibt übrig aus Essen 2016?

  • ANZEIGE
  • Kram doch mal den / einen "Vorfreude SPIEL 16" thread hervor, dann muss man nicht überlegen, welche Spiele man betrachten muss. Ich erinnere mich nur noch, dass letztes Jahr außergewöhnlich viele Spiele für mich in keinem Zusammenhang zur Spiel standen, z.B. #TerraformingMars kam ja ein Vierteljahr vorher raus.

  • Nach jetzigem Stand wären das bei mir drei Spiele:


    Scythe (meiner Meinung nach ja eines der besten Spiele aller Zeiten)


    Great Western Trail (das einzige Experten-Euro-Spiel des letzten Jahres, das sich bei mir durchgesetzt hat)


    Clank! (erfrischend anders und kurzweilig, und meine Frau liebt es)


    Mare Nostrum Empires werde ich erstmal behalten, wobei ich nicht ausschließen würde, dass es irgendwann gehen muss. Stand heute würde ich an größeren "Antike-Mittelmeer-Spielen" Time of Crisis bevorzugen, das in meinen Augen spannender und eleganter ist.


    Abgesehen von den oben genannten Krachern fand ich den Jahrgang 2016 eher schwach.

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • ANZEIGE
  • Great Western Trail. Werde ich auch noch in 10 Jahren spielen. Erweiterung kommt 2018!


    Lorenzo. Herausragend, fast so gut wie GWT. Die Erweiterung spiele ich scon nächste Woche, kann es kaum erwarten.


    Kingdomino. Schönes Familienspiel.


    American Railroads. Gelungene Erweiterung. Wird sicher ab und an gespielt werden.


    TIME Stories.


    Orleans Handel und Intrige. Nie mehr ohne.


    Nicht durchgesetzt haben sich Ulm, Delphi, Mea Culpa (gefällt mir, fällt aber immer wieder runter weil es halt doch besseres gibt).

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Tzolkin — 6 Orleans

    7 Bora Bora — 8 Trajan — 9 Great Western Trail — 10 Concordia — 11 Lorenzo der Prächtige — 12 Caylus

  • Bei mir hat es ein paar Spiele in meine Spielsammlung geschafft:

    - Hanamikoji: Ist inzwischen mein Favorit wenn man zu zweit auf andere Leute wartet für einen Spieleabend der bald beginnt.

    - The Networks: Macht immer wieder Spaß sich zu überlegen, wie das Programm zusammengestellt werden soll und dann nimmt einem der Mitspieler die entsprechende Karte vor der Nase weg

    - Captain Sonar: ok erst an zwei Abenden mal gespielt, aber das war immer ganz lustig

    - Junk Art: Auch noch nicht oft gespielt, aber es hat Bausack abgelöst und ein Geschicklichkeitsspiel sollte man haben

    - 4 Gods: ich spiele meistens in der rundenbasierten Variante. Da ist es für mich genau das Spiel das Carcassonne hätte sein können


    Auch letztes Jahr erst kennengelernt hab ich Agent Undercover, was aber ja eigentlich schon älter ist. Bis auf Magic Maze wurde wohl kein Spiel im letzten Jahr häufiger ausgepackt.

  • Spannend. Da die Essen-Käufe recht sparsam ausfielen, nehme ich mal Releases und Kickstarters rund um Essen mit rein:

    • Crisis - Hat in allen Runden als Eurospiel voll überzeugt. Ich werde gefragt, "ob man das nicht mal auf nem A3-Kopierer kopieren könnte".
    • Inis - Nach wie vor mein Highlight der Messe. Tolles Spiel.
    • Terraforming Mars - Ich mags sehr gerne, da mich das Thema der Karten voll anspricht. Auch wenns ein "Hypetitel" geworden ist und es viel zu viele Leute viel zu sehr zurpflücken.
    • Mare Nostrum - Leider nur wenig Spielerfahrung, die war allerdings wirklich toll! Muss dringend wieder auf den Tisch.
    • Arboretum - Wunderbares Kartenspiel. Kommt so schnarchig daher wie irgendwas und wird so wunderbar doppeldenkend.


    Da meine Lebensgefährtin da auch noch ein Wort mitzureden hat, bleiben auch

    • Great Western Trail - Ich mags ja auch irgendwie. Hat man aber auch an allen Ecken zur Verfügung (Spieleklubs, andere Leute,...)
    • Captain Sonar - Tolle Runden haben wir damit gehabt, wahrscheinlich das meistgespielte Spiel aus Essen. Und das, wo wir Bedenken hatten, ob wir jemals diese Runden zusammenbekommen würden.
    • Railroad Revolution - Hat für mich schnell seinen Reiz verloren.


    Gehen hingegen durften/dürfen

    • City of Spies: Estoril 1042 - hat hier leider nicht gezündet.
    • Steam Works - Ebenfalls nur so halbwarm mit geworden. Die Idee ist gut, bei keinem der neun Mitspieler kam aber so richtig Begeisterung auf. Schade.
    • The Networks - Die Idee ist cool, sind aber nicht damit warmgeworden. Zu wenige wirklich interessante Entscheidungen.
    • Solarius Mission - Leider etwas zu sehr Optimierarbeit der Sorte "Feld und Co.". Das Spiel ist gut, trifft aber aktuell nicht meinen persönlichen Geschmack
    • Raiders of the North Sea - Wackelkandidat. Schön, wenn mal spielunerfahrener Besuch da ist. Aber wir spielen es so nicht.
    • Barcelona: La rosa de fuego - Ich finde es immer noch ganz spannend. Aber da sind meine Mitspieler leider nicht für zu begeistern.
    • Forged in Steel - Zu viel direkte Interaktion für meine Mitspieler. Leider.
  • Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, so einen Thread aufzumachen, denn die letzten zwei Wochen waren irgendwie geprägt vom letzten Aufbäumen des ´16 Jahrgangs. Eine Art Abschiedswoche? Sicherlich nicht. Aber kam mir schon etwas so vor. Bleiben werden:


    #GreatWesternTrail

    #EinFestfürOdin

    #RailroadRevolution

    #Kingdomino

    #LorenzoDerPrächtige

    #NoSiesta


    Was weggekommen ist, erzähle ich im "Gegenthread".

    Für mich persönlich war es ein sehr guter Jahrgang. Dies liegt wohl vor allen Dingen, dass ich auch fast alle Spiele von Essen ´16 ausgiebig gespielt habe. Das war nicht immer so. Oft lagen bei mir nach Essen stapelweise Spiele rum, die nie gespielt wurden und deshalb verkauft wurden. Dies ist mir besonders aufgefallen, weil in einer Spielrunde immer mal wieder #Machtspiele auf den Tisch kommt. Konnte nie feststellen, ob es gut ist, denn wurde mangels Spieltestzeit verkauft. Wenn ich die Gruppe spielen sehe, denke ich dann immer voller Wehmut: "Hättest das man zumindestens einmal getestet". Und auch noch dieses da und das andere dessen Titel mir gerade nicht einfallen.....

    Schnell gucke ich dann in meine Tasche mit allen guten 16´er Spielen und denke an die, die bald von´17 dazukommen. Ich biete dann den noch nicht Spielenden meine ´16 aus meiner Tüte feil. Und fast alle rufen dann: "Hier ich" Auch einige der "Machtspielespieler".

    Und schon ist der Wehmut weg. Naja, so fast.

    Vi ses

    8oKinners, das waren noch Zeiten, als Republic of rome bei mir ein Absacker war 8))

  • ANZEIGE
  • Was mir so einfällt:


    Kingdomino

    Ein Fest für Odin

    Terraforming Mars

    Das Orakel von Delphi

    Kanagawa

    Ulm

    Hanamikoji

    Tiefseeabenteuer

    Concordia – Gallia & Corsica

    Vanuatu – 2nd Edition

    Klong!

    Railroad Revolution

    Game of Thrones – The Hand of the King


    (Bin nicht ganz sicher, ob das alles zu Essen 2016 gehört...)


    Was von Essen 2016 noch gespielt werden soll: Fabelsaf, Great Western Trai, Stadt der Spion, Covert

  • Fast alles bleibt:

    • Terraforming Mars
    • Great Western Trail
    • Epic
    • 51st State Masterset
    • Trickerion
    • Blood Rage
    • Runebound 3.Edition
    • 8-Minuten-Imperium-Legenden
    • Armageddon
    • Firefly: Piraten & Kopfgeldjäger
    • Concordia: Korisika & Gallien
    • Roll for the Galaxy + der große Traum
    • 7 Wonders Duell: Pantheon

    Auf der Abschußliste: Chada & Thorn, Puzzle Strike, Agent undercover


    MfG

    Valadir

  • ANZEIGE
  • Einen absoluten Fehlkauf hatte ich zum Glück nicht. Wenn überhaupt dann Aurimentic, aber da hoffe ich auf eine alternative Regelversion, damit das Spiel auch Spass macht und man nicht nur gespielt wird. Ansonsten warten viele Käufe darauf, noch viel häufig gespielt zu werden, um wirklich wirken zu können. Zu wenig kam bei mir Captain Sonar, Fabelsaft und leider überhaupt nicht Les Poilus und Bios Genesis auf den Tisch. Schlicht weil die passende Spielrunde fehlte, es gefälligere Alternativen gab oder ich mir das Regelwerk noch nicht erarbeiten wollte.


    Andere Titel wie Railroad Revolution und Word Slam wurden anfangs sehr häufig gespielt, finde ich weiterhin toll, wurden aber auch von anderen Nach-Essen-Neukäufen verdrängt wie Round House, Automobile, Holmes & Watson, Futschikato und Tempel des Schreckens. Terraforming Mars kam schon vor der SPIEL 2016 häufigst auf den Tisch und in Zukunft sicher auch noch. Ein Great Western Trail spiele ich gerne mal wieder mit, konnte dann zumindest bei mir nicht völlig zünden, weil fühlte sich zu sehr nach Optimierarbeit und weniger nach spielerische Herausforderung an.


    Inzwischen habe ich so viele überragende Spiele im Schrank und kann noch mehr davon bei lieben Mitspielern erleben, dass jedes neue Spiel automatisch die potentielle Spielzeit der bisherigen Spiele nach unten drückt. Somit liegt meine persönliche Messlatte für Neuheiten so hoch, dass die wirklich was absolut ganz besonderes bieten müssen, um mein Interesse wecken zu können.

  • Hundert pro bleiben und weiterspielen werden wir: Ein Fest für Odin, Railroad Revolution, Ice Cool, The Others: 7 Sins, Captain Sonar, Dice Stars, Insider, Fabelsaft und Cottage Garden. Ein paar andere Wackelkandidaten stehen noch auf der Kippe bzw sind noch ungespielt. Scythe und TFM sind für mich genau wie z.B. Santorini, Tramways, Villages of Valeria, Imhotep, Krazy Wordz und Solarius Mission keine Essen '16 Titel (die bleiben aber auch 8o). Gehen müssen wohl bald auch ein paar Titel.


    Für mich unter dem Strich aber ein bomben(!) Jahrgang. Unglaublich toll.

    Lg

  • Ich gliedere mal in 2 Bereiche der eigenen Favourites und derjenigen wo ich nochmal mitspielen würde


    Favourites:

    Terraforming Mars

    Scythe

    Great western Trail


    Mitmachen :

    Roll for the Galaxy + Traum ( hätte ich mir selbst geholt wenn es nicht schon mehrfach im Umfeld wäre)

    First Class

    Cpt Sonar

    Besucht uns auf unserer Seite unter "www.mister-x.de" oder liked uns bei facebook um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

  • Meine Spiel16-Liste war relativ kurz. Ohne Erweiterungen:

  • Terraforming Mars

    Great Western Trail

    Ein Fest für Odin

    Viticulture Essential Edition



    Ich glaube die Kolonisten kommt nicht mehr so oft auf den Tisch und Colony auch nicht

    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller

  • ANZEIGE