[Kickstarter] Evil High Priest (Petersen Games) 14-11-17

  • Am 14. November startet das nächste neue Spiel von Petersen Games mit dem Titel "Evil High Priest" von Petersen Games auf Kickstarter.



    Hier die Newsmeldung von Facebook:



    Evil High Priest Launching on Kickstarter November 13th 2017


    Petersen Games brings us a worker placement game, armies of meeples, core game approximately $50, evil high priest is China ready.


    https://youtu.be/mkJM2Cqn1zE


    https://youtu.be/VAeEGnKuBaw



    Davon konnte man sich auf der Messe den Prototypen ansehen und erklären lassen, oder? Hat das jemand gemacht und kann etwas dazu sagen?

  • ANZEIGE
  • Diesen prototyp-plan den man im Video sieht, hab ich dort auch am Stand rumliegen sehen.


    Hab aber nur einen flüchtigen Blick drauf geworfen und dachte das war nur irgendein Blödsinn den sie da aus Langeweile gemacht haben :/ Mal sehen wie das richtige Spiel dann aussieht...

  • Das ist aber schade, dass die nicht die Chance genutzt haben und Leute wie mich am Stand direkt gecashed haben, um denen das Spiel kurz vorzustellen - Hätte ich mir gerne mal zeigen lassen...


    Ich hab X High Priests übrig (weil ich die unique High Priests im GOO Pledge ja mit bekomme) - Es war mal eine Andeutung, dass man die dann dort nutzen könne und so das Spiel billiger bekommt...das würde ich testen. Ansonsten glaube ich nach bisherigem Informationsstand nicht, dass ich das brauchen würde.


    Das Thema Kult vs Kult reizt mich nämlich nicht...Mensch gegen Kult (egal ob ich nun die Bösen oder die Guten spiele) ist da mehr was für mich.

  • Ich hab X High Priests übrig (weil ich die unique High Priests im GOO Pledge ja mit bekomme) - Es war mal eine Andeutung, dass man die dann dort nutzen könne und so das Spiel billiger bekommt...das würde ich testen.

    Das sagt Sandy auch im Interview. Das Spiel wird "normale" Meeples haben, aber der ein oder andere Backer besitze ja sicher Cthulhu Wars und dann könne man die Kultisten nutzen.


    Ich weiß auch noch nicht, ob ichs "brauche". Die bloße Erwähnung de Begriffs "Eurogame" hat mich schon abgeschreckt ;)


    Da warte ich lieber auf Planet Apocalypse, das interessiert mich mehr.

  • Jetzt verstehe ich auch, was der Typ am Stand meinte :D Er fragte mich, ob ich schon XY gespielt hätte, das wäre auch ein Mythos-Spiel aber ohne Große Alte. Ich dachte der meint dieses runde Kickstarter-Ding, das kurz nach CW online ging und hatte demnach kein Interesse. :)

  • Ich hab den Prototypen auch am Stand on Essen gesehen und mir mal fotografiert. mehr aus Interesse daran den Vergleich zum späteren Produkt zu sehen.


    Selbiges hab ich mit dem Gods War Prototypen gemacht. Das hab ich dann aber nicht gebacken. Hier bin ich mir auch noch unsicher. Das Spiel ist übrigens von Sandys Sohn Arthur entwickelt worden.

    Ich wundere mich eh, warum die Grafiken davon so unglaublich ähnlich zu CW sind:

    Hastur und Itaqua sehen 1zu1 aus CW entnommen aus

    Das hat einen sehr einfachen Grund:


    Der Zeichner ist in beiden Fällen der gleiche: Richard Luong!


    Einmal zeichnen, zweimal verwerten. Im Sinne eine Eurogames ist das perfekt optimiert :)

  • ANZEIGE
  • Warum ist es ein ziemlich fragwürdiges Vorgehen, die grafischen Darstellungen eines Produktes für ein anderes mit ähnlichem Hintergrund zu verwenden?

    Das Verwenden gleichen Artworks ist doch schon lange nichts Neues mehr. Fragwürdig ist es definitiv nicht. Man mag vielleicht mangelnde Kreativität vorwerfen, aber auch das ist indes, im rechten Licht betrachtet, nicht unbedingt haltbar, hier.
    Tatsächlich zeigt das Verwenden gleicher Symbole deutlich eine Parallelle auf, sowohl was den Hintergrund angeht, als auch, was den Verlag angeht. Die Kult-Symbole haben dabei einen Wiedererkennungswert.
    Darüber hinaus sehe ich allerdings nichts großartiges, was hier recyclet wäre...

    Richard Luong ist meines Wissens nach nicht mehr der Grafiker/Illustrator von Petersen Games. Ich kann mich täuschen, meine aber, dass man nach dem ersten Kickstarter getrennte Wege für alle weiteren Arbeiten auf diesem Gebiet ging. Definitiv nicht von ihm sind die Miniaturen von OS2 und OS3...

    Zuletzt noch ein kurzer Hinweis:
    Das Spiel ist thematisch nicht Kult vs. Kult, und auch nicht Kult vs. Mensch. Eher Mensch gegen Mensch, der Ambition willen. Dass dabei alle Teil desselben Kultes sind, ist zwar thematisch hübsch umgesetzt, es könnte letztendlich aber genauso gut dieselbe Firma sein. Oder derselbe Country Club...

    Wer Smilies nutzt, um Ironie zu verdeutlichen, nimmt Anderen den Spaß, sich zu irren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dumon ()

  • Zuletzt noch ein kurzer Hinweis:
    Das Spiel ist thematisch nicht Kult vs. Kult, und auch nicht Kult vs. Mensch. Eher Mensch gegen Mensch, der Ambition willen. Dass dabei alle Teil desselben Kultes sind, ist zwar thematisch hübsch umgesetzt, es könnte letztendlich aber genauso gut dieselbe Firma sein. Oder derselbe Country Club...

    Willkommen in einer Welt mit einer begrenzten Anzahl an Spielmechaniken, denen mit unterschiedlichen Themen Leben eingehaucht wird ;)

  • Mensch vs. Mensch innerhalb eines Kults? Noch schlimmer - Ist mir zu nah an der Realität, wenn man sich nun schon innerhalb eines Kultes nicht mehr grün untereinander ist :) Mir doch egal wer von uns Cthulhu erweckt - Hauptsache es macht überhaupt mal einer...Ob diese Uneinigkeit den Großen Alten gefällt?

  • ANZEIGE
  • Zuletzt noch ein kurzer Hinweis:
    Das Spiel ist thematisch nicht Kult vs. Kult, und auch nicht Kult vs. Mensch. Eher Mensch gegen Mensch, der Ambition willen. Dass dabei alle Teil desselben Kultes sind, ist zwar thematisch hübsch umgesetzt, es könnte letztendlich aber genauso gut dieselbe Firma sein. Oder derselbe Country Club...

    Willkommen in einer Welt mit einer begrenzten Anzahl an Spielmechaniken, denen mit unterschiedlichen Themen Leben eingehaucht wird ;)

    Oh. Ja. So hab ich das bisher noch nicht betrachtet. War mir irgendwie nicht bewusst...

  • Warum ist es ein ziemlich fragwürdiges Vorgehen, die grafischen Darstellungen eines Produktes für ein anderes mit ähnlichem Hintergrund zu verwenden?

    Das Verwenden gleichen Artworks ist doch schon lange nichts Neues mehr. Fragwürdig ist es definitiv nicht. Man mag vielleicht mangelnde Kreativität vorwerfen, aber auch das ist indes, im rechten Licht betrachtet, nicht unbedingt haltbar, hier.

    Sehe ich auch so.

    Siehe zB dieselben Bilder in Eldritch Horror, Arkham Horror und Villen des Wahnsinns.

    Ich find's da sogar eher nett, alte Bekannte wieder zu treffen. ;)

  • ANZEIGE