Nemesis by Awaken Realms - SemiCoop Alien-like Spacecrawler

  • ANZEIGE
  • Ich mags wenn man öffentlich so etwas zugeben kann - Hab ich vollstes Verständnis für (auch wenn ich vor Stretchgoal-Neugierde natürlich auch platze).

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Ich mags wenn man öffentlich so etwas zugeben kann - Hab ich vollstes Verständnis für (auch wenn ich vor Stretchgoal-Neugierde natürlich auch platze).

    Sie haben nicht gesagt, dass nichts mehr kommt. Sondern dass sie das letzte schonmal aufdecken, um Ideen zu sammeln. Dazwischen können immer noch weitere SGs kommen - die natürlich schon erreicht sind :)


    Aber ich gebe zu, bei LoH war das entsprechend spannend zu sehen, wie die SGs fallen :)

  • Ich habe auch nicht gesagt, dass die gesagt hätten, dass nichs mehr kommt :-)


    Klar kommt da noch was, aber das rumrechnen geht jetzt los, was überhaupt noch wie möglich ist. Vollkommen legitim - Später ist man schlauer. Nächstes Mal sind die Gaps größer / die SGs besser verteilt. Schon ok so...


    Aber ich freue mich schon auf potentiell neue Gegnertypen. Komischerweise war ich von meinem Hate Einstieg überzeugt und wollte den hier knicken - Hate habe ich jetzt auf den obligatorischen Euro runtergefahren und bin hier mit vollem Enthusiasmus dabei...alles richtig gemacht AR!

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Komischerweise war ich von meinem Hate Einstieg überzeugt und wollte den hier knicken - Hate habe ich jetzt auf den obligatorischen Euro runtergefahren und bin hier mit vollem Enthusiasmus dabei...alles richtig gemacht AR!

    Dito.


    Ich habe hierbei eine Erwartung, dass es das Feeling von #PanicStation aufnimmt, mit Minis unterfüttert und mit zusätzlichen Mechaniken auffüllt. Die Alien-Stimmung reizt mich sehr. Ich will noch in die Regeln schauen, bevor ich mich final entscheide. Aber ich bin seit langem mal wieder angetan von einer Kampagne.

  • Yup, das Spiel wird wohl der erwartete Hit :) Da hat mich mein erstes Bauchgefühl von der Messe nicht enttäuscht. Und der Preis ist ebenfalls mehr als fair, daher ganz klar: dabei!


    Luzifer : Videos vom Spiel gibt es doch schon seit Essen. Teils auch sehr detaillierte :) Einfach mal bisschen auf YouTube stöbern.

    Lg

  • Aber ich freue mich schon auf potentiell neue Gegnertypen. Komischerweise war ich von meinem Hate Einstieg überzeugt und wollte den hier knicken - Hate habe ich jetzt auf den obligatorischen Euro runtergefahren und bin hier mit vollem Enthusiasmus dabei...alles richtig gemacht AR!

    genau so war es bei mir auch. Nach dem Start der Hate Kampagne war ich dann direkt raus und hab Nemesis in den ersten 24h unterstützt.

  • ANZEIGE
  • Wie macht Ihr das: Selber backen oder an der Sammelbestellung teilnehmen?

    In diesem Fall: selber unterstützen. Max. 10 % sind bei einem Core-Pledge 7 Pfund, das wird durch den innerdeutschen Versand nahezu vollständig aufgebraucht.

    Das ist nicht ganz korrekt, die 10% Ersparnis bei 60 Sammelbestellern sind zusätzlich zum Versand nach Hause.


    Stylianos bekommt eine große Versandersparnis, wohl mindestens wie bei den Retailer Pledges, also 30 Pfund für sechs Exemplare, so dass 14 Pfund je Exemplar übrig blieben, mit denen man locker den Versand zu jedem nach Hause gestemmt bekommt,

  • Ich hab mir mal eines der auf der KS Seite verlinkten Playthroughs angeschaut - die waren nur zu zweit aber das hat für meinen Geschmack recht wenig interaktiv gewirkt, eigentlich haben beide mehr oder weniger nebeneinenander hergespielt.. Evtl ist das mit mehr als 2 Spielern auch besser... Wie ist eure Einschätzung dazu?

  • ANZEIGE
  • Nächstes Stretch-Goal: ein Comic-Buch mit Ereignissen.


    Also zu den Stretch-Goals kann man denen insgesamt nur ein großes Kompliment aussprechen. Wahrscheinlich wird da auch die ein oder andere unausgegorene Idee dabei sein, aber es ist schon super, wieviel Kreativität und Begeisterung Awaken Realms an den Tag legt. Das sehe ich so nicht bei vielen Projekten.

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • Ich wiederhole mal mein Kommentar aus dem Kickstarter.


    Mein "Problem" mit dem Comicbuch ist, dass es nur für den Coop und den Solo Modus nutzbar ist - 2 Modi die lediglich selbst über Stretchgoals nachgeliefert wurden und Nemesis eigentlich als Semicoop (Kickstarterüberschrift) Spiel gestartet wurde. Mich selbst reizt auch nur der Grundgedanke des Spiels, gute Coop-Spiele habe ich viele im Regal - Alles Spiele die von vornherein auch als reine Coop Spiele designed wurden. Das man jetzt ein laufendes Comicbuch für "Nebenmodi" mit vielen Seiten über 2+X Stretchgoals rausbringen möchte, hat somit wenig mit dem Grundgedanken Semicoop zu tun. Zusätzlich muss ich anderen Comic-Kritikern recht geben: Das wird schnell zerfleddert sein. Aber das ist trotzdem Meckern auf hohem Niveau - Ich bleibe natürlich trotzdem am Ball, damit kann ich nur nichts anfangen und ich hoffe es werden nicht die nächsten 2-300.000 Pfund für das Comic genutzt.


    Zusätzlich habe ich erneut die Bitte ausgesprochen, doch nicht "zuviel" zu wollen - Alles so ein bisschen reinkloppen macht nachher nichts wirklich gut - Wie Martians, A Story of Colonization...man will jeden zufriedenstellen, Coop / Semicoop / Solo / Kompetetiv - Macht alles so ein bisschen, aber nichts wirklich gut.


    Und ich sage leider nochmal: Lords of Hellas/The Edge und nun Nemesis: Überall wurden alle Modi irgendwie reingekloppt - Ob das funktioniert weiß noch keiner, weil keiner der KS wirklich endgültig ausgeliefert ist. (OK LOH ist gerade dabei, Tests gibt's trotzdem noch keine versierten).


    Fehlt jetzt nur noch eine schnell dahingeschusterte App....

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    Einmal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Moien,


    also ich finde es sehr seltsam, eine Erweiterung in seine einzelnen Bestandteile zu zerlegen und dann so zu tun als ob es diese auch einzeln geben könnte.

    Natürlich ist es extrem unrealistisch, aber was hätten sie gemacht hätten sie nicht mehr als 1.050.000 £ eingenommen, dann gäbe es eine Kiste eine große Figur und eine Regel?

    Meiner Meinung nach sollten sie einfach sagen ab einer Millionen gibt es die Erweiterung dabei und ab 1,65 Millionen das Comic Heft.


    Gruß

    Ben

    So zieh nun hin und schlage die Amalekiter und verbanne sie mit allem, was sie haben; schone ihrer nicht sondern töte Mann und Weib, Kinder und Säuglinge, Ochsen und Schafe, Kamele und Esel!.
    Die Bibel: 1 Samuel 15:3

  • Die Salamitaktik machts halt auch für die Backer spannender - so gibts jeden Tag 1-2 neue Elemente, statt nach einer Woche erst wieder etwas. Am letztendlichen Inhalt ändert es nichts: Dass die 1.5 oder 1.6 Mio für die Erweiterung hinkommen würden, liess sich sehr schnell absehen.

  • Wie ich das mit dem Comic gelesen habe, dachte ich im ersten Moment auch: WTF?!


    Aber letzendlich versuchen (!) die mal was Neues, da es wohl an dem Spiel selbst nichts mehr sinnvolles zu verbessern gibt. Nur so lässt sich das zerfasern verschiedener SG´s auf einzelne kleine Bereiche und nun dieses Comic erklären.

    Ob das so gut ist und am Ende funktioniert (oder auch nicht)? Wer weiß.


    Letztlich ist es hübsches Beiwerk, dass man nehmen kann aber nicht muss.

    Fehlt jetzt nur noch eine schnell dahingeschusterte App....

    Ach, die gibt´s noch gar nicht? Dann wird´s aber Zeit - die kommt bestimmt noch! 8o

  • Ich finde die Idee auch gut, es wirkt aber in einem Spiel wie Nemesis irgendwie daneben. Nicht wegen des Settings, sondern weil für mich der Kern des Spiels eigentlich das Zweifeln war, wem ich trauen kann.


    Das Comic Book sieht toll aus und für ein reines Coop-Spiel ist es sicherlich interessant. Dennoch nicht bei Nemesis. Wie viele sagten: Als Add-On wäre es bestimmt super, aber als Stretchgoal geht es zu weit vom Kern des Spiels weg. Die Kommentare, die von "Amazing idea!" abweichen, also etwas mehr in die Tiefe gehen, sind auch durchweg konstruktiv negativ.


    Ich bin gespannt, wie AR darauf reagiert! Gestern haben sie noch geschrieben, nach der ersten negativen Kritikwelle, dass sie sich nochmal hinsetzen und alles überdenken.

  • Hier bin ich deiner Meinung. Es ist schon merkwürdig einen Teil SGs anzubieten, der im Ganzen dann eine Erweiterung darstellt. Was wäre wenn, diese unvollständig ist? Werden wir ja vielleicht sehen. Desweiteren scheinen die Jungs von AR mir bei dieser Kampagne wenig auf Zack. Während sie ein neues SG groß vorstellen und als Locked einstellen ist die Summe dafür bereits längstens überschritten. Vielleicht ists echt so, dass sie einfach nichts mehr haben, um das Spiel variabler und länger motivierend zu gestalten.


    Bezüglich des Comic-SGs: Als Fan von This War of Mine dachte ich im ersten Moment auch "wow, coole Sache", allerdings wäre auch dafür, dass dies ein Addon sein sollte und kein SG, da es dem Spiel ein neues Element verpasst, dass vielleicht nicht jedem gefällt.


    Was weitere SGs angeht, so würde ich mir weitere Custom Tokens fürs Feuer und Lärm und mehr Räume wünschen, wobei es dann evtl schwierig wird bestimmte Aktionen durchzuführen (zB die Escape Pods zu erreichen), wenn die entsprechenden Räume nicht im Spiel sind - aber dafür gibt es ja die alternativen Goals .. ach ja .. mehr Goals, so dass man nicht immer die gleichen zieht.

    Ebenso sind es mir persönlich noch zu wenig spielbare Charaktere. Derzeit kann man für ein 5-Spieler-Spiel aus 6 aussuchen. Vielleicht schafft man noch Varianten zu den bereits bestehenden. Sprich Co-Pilot, 1. Offizier, Versorgungsoffizier, etc pp. Kann ja nicht sein, dass so ein großes Schiff nur von 5-6 Leuten geflogen wurde.

    2 Mal editiert, zuletzt von JanW () aus folgendem Grund: Da hab ich mich doch tatsächlich von der €-Umrechnung blenden lassen. In GBP sind die SGs natürlich noch nicht erreicht.

  • Ganz einfach: Entweder sie schießen den Teil aus der Portokasse nach oder sie belassen die Regeln für einzelne Miniaturen. Das wichtigste für das Addon war im ersten Schritt doch schon drin.


    Das ist einfach Poker + Marketing. Zu große Schritte wirken unrealistisch und wecken keine Begehrlichkeit.

  • ANZEIGE
  • Also ich bin direkt am Anfang eingestiegen, weil ich die Beschreibung interessant fand (und auch wegen dem Bonus)....


    Nun überlege ich aber, wieder auszusteigen, weil mich das Spiel nicht wirklich überzeugt, Je mehr Video playthroughs und andere Details ich anschaue.


    Am Anfang passiert erstmal nicht viel, dann deckt man zufällige Räume auf, zufällige Monster mit zufälligen Health Werten. Finde ich alles etwas aufgesetzt. Während der Kampagne wird dazu noch an Grundmechanismen geschraubt, die noch garnicht erprobt sind.


    Wenn das Spielsystem besonders innovativ wäre, würde ich vielleicht dabei bleiben. Aber Karten mit Mehrfachnutzen, die auch die Gesundheit o.ä. widerspiegeln, sind ja nichts Neues mehr... der Rest ist mir zu glückslastig...

  • Ich bin auch noch dabei, überlege jedoch auch schon, wie lange das noch so bleibt.


    Mir fehlt ebenfalls momentan ein bisschen die Wiederspielbarkeit und irgendwie sehe ich, trotz aller Stretchgoals, auch noch nicht die Varianz beim Spiel selbst.

    Neue Räume und Zielkarten, wie JanW oben schon meinte, würden dem ganzen gut tun.


    Ich warte mal noch ein paar Tage ab, ob sich in der Diskussion aus dem Buch noch etwas ergibt.


    Zur Zeit tendiere ich eher Richtung Ausstieg.....leider.

  • Zur Zeit tendiere ich eher Richtung Ausstieg.....leider.

    Vielleicht sollten wir in der kommenden Woche mal abends den TTS quälen, um zu sehen, ob das Spiel was taugt?

    Falls ihr dazu kommt, macht mal 'ne Ansage wie es war. Bekomme meinen Zeigefinger noch nicht gänzlich dazu auf den "unterstützen"-Button zu klicken.

    Einmal editiert, zuletzt von IamStein ()

  • Versteh ich auch nicht. Ich fand’s schon solo super und da fällt sogar der gesamte Verräterteil weg. Was passiert hier wie bei WdT auf der Metaebene?

    Einmal editiert, zuletzt von Bandida ()

  • ANZEIGE
  • Na eben dass man nicht weiß, wem man trauen kann. Die Motive der anderen zu bewerten und zu analysieren ist doch der Kern des Spiels. Auch wenn ich nicht soooo viel von dem Comicbuch halte, ist es dennoch rein optional. Das ursprüngliche Spiel bleibt also unangetastet. Vielleicht sollte man es einfach als Variante sehen, die Solo- bzw. Coop-Variante mehr aufzupeppen.

  • Nemesis Board Game by Awaken Realms — Kickstarter


    Neues Update. Ich finde, sie sagen es genau richtig: Mehr vom gleichen wäre einfach gewesen, wir wollten was neues machen.


    Darüber hinaus finde ich es sehr merkwürdig, dass einige Leute wegen einem SG aussteigen wollen... Das eigentliche Spiel, wegen dem sie gebackt haben, ist immer noch dasselbe. Vielleicht würde es helfen Texte richtig zu lesen ;)

  • Nur mal zur Klarstellung: ich kann die Bedenken von Harry2017 , Mafti und ralfchr durchaus verstehen. Auch auf mich wirkt da nicht alles ausgegoren. Aber wie FischerZ schon sagt: die probieren wenigstens mal was Neues. Man wird nicht einfach nur mit Extra-Minis zugeschmissen, sondern da wird mit Kreativität und Begeisterung versucht, was Besonderes abzuliefern. Mag sein, dass das am Ende dann zu viel des Guten ist, aber ich finde das irgendwie trotzdem sympatisch.

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • 1. haben sie noch über 9 Monate um daran zu feilen

    2. haben sie es bei #ThisWarOfMine schon mal gemacht - nur dort als reinen Text, nicht als Comic.


    Es ist ja auch niocht so, als dass man 5 Seiten Comicbuch lesen müsste, es sind meist nur wenige "tiles" (?).


    Ich denke schon, dass die daraus was gutes machen. Und selbst wenn nicht, ist es a) umsonst und b) optional.

  • Nur mal zur Klarstellung: ich kann die Bedenken von Harry2017 , Mafti und ralfchr durchaus verstehen. Auch auf mich wirkt da nicht alles ausgegoren. Aber wie FischerZ schon sagt: die probieren wenigstens mal was Neues. Man wird nicht einfach nur mit Extra-Minis zugeschmissen, sondern da wird mit Kreativität und Begeisterung versucht, was Besonderes abzuliefern. Mag sein, dass das am Ende dann zu viel des Guten ist, aber ich finde das irgendwie trotzdem sympatisch.

    "Ich hätte gerne eine Kugel von dem leckeren Schoko Eis"
    "Hier bitte, das kostet 1€"
    "Wow, das ist ein fairer Preis, das wird mir schmecken"
    "Hey, du kriegst zu deinem Schoko-Eis noch eine Packung Gummibärchen"
    "WAAAAAS! Dein Schokoeis kannst du jetzt behalten!"

    Nein, ich habs versucht, aber ich verstehe die Bedenken nicht. Mag sein das die Gummibärchen mistig schmecken, das ändert am Eis aber nichts.

  • Nein, ich habs versucht, aber ich verstehe die Bedenken nicht.

    Bezüglich des Comic-Buchs gebe ich Dir Recht. Mir ging es vor allem um die verschiedensten Spielmodi und die Befürchtung, dass der Kern des Spiels verwässert wird.

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • ANZEIGE