[Kickstarter] Time of Legends: Joan of Arc

  • Nochmal der Vollständigkeit halber, hier der Link zur Kickstarter-Kampagne:

    Sie läuft noch eine gute Woche.


    Auf dem Brückenkopf haben sie sich das Spiel auf der SPIEL mal angeschaut:

    SPIEL 2017: Joan of Arc – Brückenkopf-Online.com – das Tabletop-Hobby Portal

    Die Miniaturen sind wirklich genial!


    Die Regeln sollen am Sonntag veröffentlicht werden, da entscheidet sich für mich noch mal, ob ich das Spiel wirklich haben will.

    Aber alleine das Basisspiel hat mit den vielen, vielen Stretchgoals seinen Reiz für mich. Ob ich die Erweiterungen brauche, da bin ich mir nicht sicher.

    Auch wenn der Drache genial aussieht, ist das Modell doch total überdimensioniert und ich denke, der schafft es nicht in meinen Einkaufswagen...

  • ANZEIGE
  • Ich habe den KS auch auf dem Schirm, obwohl das eigentlich nicht so mein Genre ist. Aber irgendwas spricht mich extrem an, wahrscheinlich die schiere Masse an Miniaturen, die man im Basispledge bekommt, aber auch das narrative Element im Gameplay sowie die Tatsache, dass man hier mal ein wenig Tabletopluft schnuppern kann.

    Ich denke, beim Grundspiel bin ich sehr wahrscheinlich dabei, bei den AddOns muss ich mal schauen, was mich anspricht. Bzgl. des Drachen denke ich auch, dass der mir einfach zu groß ist. Insgesamt sind die Addons preislich aber auch recht teuer in Relation zum Grundspiel, sodass mir vermutlich der Basis-Pledge reicht.

  • Ich denke, was die AddOns angeht, da muss man einfach nach der eigenen Zielsetzung entscheiden.

    Wenn man den Updates zu den Erweiterungen folgt, dann sieht man schnell, dass es AddOns gibt, die lediglich auf das Tabletop abzielen, und andere wiederum zielen auf das Szenarien-Spiel ab.


    Grundsätzlich empfinde ich Joan of Arc aber nicht als Tabletop, da hier zu viele Aspekte anders sind. Wenn man mal ein Tabletop spielen will, dann sollte man einfach zu einem der Klassiker greifen, wie zum Beispiel Warhammer (40k) - da liegt man ähnlich beim Preis, bekommt aber ein "richtiges" Tabletop.

    Die Stats bei Joan of Arc sind schon sehr reduziert - eben auf Brettspielniveau.

    Und solche AddOns wie die Mönche, bei denen man mit den Miniatturen quasi ein überproduziertes Cluedo spielt - die werde ich mir eh sparen! Auch der "Teufel", eine Erweiterung ähnlich der des Drachens, ist eher zweifelhaft. Letztlich auch nur für 1-2 Szenarien verwendbar... dafür $30?


    Die Belagerungen sind interessant - aber auch da gibt es doch nur 4 Szenarien, und vor der eigentlichen Belagerung erfolgt ein Meta-Kartenspiel, welches sich um die Versorgung, Seuchen und Sappeure dreht - damit wird quasi die Ausgangssituation noch mal modifiziert...


    Nein, ich bin gespannt, wie die Basis-Spiel Szenarien sind. Wenn mich die überzeugen, dann bin ich mit dem Basis-Pledge dabei. Wenn nicht, dann schieße ich das Projekt ab. Nur Miniaturen reichen mir nicht mehr...

    PS: Man muss übrigens zum Basis-Pledge auch noch das Bases-AddOn kaufen, damit man genug Bases für alle Minis (der StretchGoals) hat... ^^

  • PS: Man muss übrigens zum Basis-Pledge auch noch das Bases-AddOn kaufen, damit man genug Bases für alle Minis (der StretchGoals) hat...

    Ja, weil MG nicht das Gefühl hat, dass man jemals mit ALLEN Figuren gleichzeitig spielt. Deswegen sind die nicht automatisch inkludiert.


    Ich finde das Mönch-Add-on sehr cool, weil schön atmosphärisch, und den Teufel, weil die Figur für den Preis ein ziemlicher Wahnsinn ist. Ich bin aber auch Tabletopper, und mag das deswegen durchaus anders beurteilen als ein Brettspieler.


    Das Village finde ich ganz großartig wegen des Geländes - ich habe total Bock auf so ein ganzes Dorf auf dem Tisch.


    Die Schlachten-Erweiterung finde ich nett, werde die mir aber vermutlich klemmen, weil 5-6 Spieler bekomme ich vermutlich eher nicht an das Spiel. Drache finde ich geil (vergleichbare Drachenminiaturen kosten ein Mehrfaches), ist mir aber vermutlich zu groß und unpraktisch für's Spiel.


    Bei dem Siege-Add-on muss ich vermutlich am meisten überlegen. So eine Belagerungsschlacht geht in 15mm halt deutlich besser als in 28mm (haben wir da aber auch schon gemacht), aber irgendwo werde ich wohl sparen müssen.

    Aber das ist echt seit langem mal wieder ein KS, wo ich am liebsten tatsächlich all-in gehen würde. Geiler Scheiß!

  • Ach komm, mal ernsthaft: Die Bases sind ja nun das Produkt, das am billigsten und schnellsten hergestellt wird. Da überlege ich schon, ob sich die Bases lohnen, oder ich nicht selbst welche bauen soll! ;-)


    Das Mönch-Add-On ist doch nur ein anderes Spiel, an dieses hier angepflanzt?


    Aber naja - ich merke schon, da steckt bei Dir ganz viel Liebe zu dem Spiel drin, also: Geh All in!!!


    Unabhängig von meiner Ablehnung zu vielen der Module: Was man für sein Geld bekommt, ist schon ordentlich!!

    (Toll wäre noch ein mounted Board, auf dem man die Felder auslegt und so...)

  • Mittlerweile ist auch eine Beta-Version der Regeln online und heute Abend kommt wohl das Update für das letzte AddOn, das die Apocalypse zum Thema hat (auf einem Teaserbild konnte man bereits die vier Reiter der Apocalypse erkennen). Ich habe die Regeln bislang nur überflogen, aber zusammen mit den bisherigen Videos doch einen ganz guten Eindruck vom Spiel.

    Mir gefällt die Kombination aus den schönen Minis, den recht simplen Regeln, dem allgemeinen Setting und den Szenarien und doch weiß ich noch nicht so wirklich, ob ich an Bord bin, da ich a) die letzten Wochen/Monate bereits recht aktiv auf Kickstarter war und noch einige interessante Projekte ausstehen und b) mir momenan auch der potentielle Mitstreiter fehlt. Es gibt zwar vier Solo-Szenarien und ich mag es eigentlich auch ganz gerne alleine Multiplayer-Solo zu spielen (sofern nicht alle Spieleelemente deterministisch festgelegt sind; dank Kampfeswürfelei hier nicht der Fall).

    Mal sehen, vielleicht kann mich das letzte AddOn letzlich ins Boot ziehen.

  • ANZEIGE
  • Ja, das wäre noch so eine weitere Sache. Wenn ich mit dem Maiden Pledge einsteige, habe ich das Gefühl, ich müsste das Spiel weiter komplettierenm obgleich das Basisspiel schon verdammt viel bietet. Bis auf das RPG und das Kompendium bzw. die Plastikbanner mag ich eigentlich alle Erweiterungen irgendwie. Damn you, FOMO! :D 

  • Ja, die Apocalypse Minis sind schon krass!

    Aber wenn die nur in einem Szenario aufgestellt werden...

    Project Update #57 schrieb:

    The Apocalypse expansion includes a total of 5 scenarios.

    The first is a 2- or 4-player story called Sabbat. You can view this scenario as a prelude to the campaign if you like, or as a standalone scenario in its own right.

    [...]

    The remaining 4 scenarios are arranged into a campaign that plots the rise of the Apocalypse. It allows you to optionally incorporate three other scenarios from the core box and stretch goals to create a 7-scenario narrative.

  • ANZEIGE
  • Hab mal n Safety-Euro reingeworfen...sicher ist sicher - Wenn ich mir überlege wie viele KS ich nachträglich dies Jahr geholt habe, die ich eigentlich ausgeschlossen hatte, ist das wohl die beste Lösung für mich :) Sollten Mythic Battles Pantheon und Conan nix für mich sein, so kommen die weg und ich probiere das hier mal aus (obwohl das Setting mir nur teilweise (Angels & Demons) gefällt und Geschichtstabletop (England vs. Schottland vs Frankreich) so Garnichts für mich ist.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Hier noch etwas genauer. Bei #Conan bin ich schon froh, dass alle Figuren wenigstens 1x vorkommen. :)

  • Das ist mir einfach zu wenig.

    Die Figuren aus der Erweiterung kommen 1-2x in einem Szenario vor, und wenn die Stat-Cards auch im freien Spiel verwendet werden, dann sind sie ja lächerlich.


    Ich glaube, ich bleibe bei der Core Box. Das bekommt man so viel Kram für sein Geld, das es sich richtig lohnt. Die Erweiterungen sind bei Weitem nicht mehr so lukrativ und teilweise auch einfach unpraktisch - der Drache zum Beispiel. Da hätte ich schon Sorge, dass das Modell sich bei zu viel Wärme verbiegt oder so... ;-)


    Einzig die zusätzlichen Szenarien würden mich noch reizen...

  • Genau das Problem, das ich bei Conan angesprochen habe - "Freie Gruppen" würden da einfach mehr Sinn machen...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Ich verstehe das nicht als NUR, sondern als AUCH - Oder verstehe ich da was falsch? Sonst macht das Superkickstarter exklusive auch keinen Sinn...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    Einmal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • Auch.


    Ich zitiere:

    Zitat

    You can buy Optional Buys separately with the Companion in Arms Pledge, if you are not interested in the rest of the range.

    Or you can buy them in addition to your Maiden Pledge if you want to play them as we've designed them.

    Also sowohl die Erweiterungen ohne das Basisspiel, als auch mit Basisspiel.

    Der Trick ist aber: Nur wenn Du den Maiden Pledge wählst, bekommst Du die beiden Super-Exclusives GOG & MAGOG - die Riesen.

    Die bekommt man über den Pledge Manager eben nicht!

  • ANZEIGE
  • Danke für das richtig stellen Jungs.


    Ich hatte nur folgendes gesehen und falsch interpretiert:

    Mindestbeitrag: 1 $

    Companion in Arms Pledge

    This pledge allows you to get the Optional Buys without buying the Core box. Note that you DO NOT get stretch goals with this Pledge level.

  • Hier gibt es einen Review der Miniaturen:

    Preview-Review: Joan of Arc Miniaturen – Brückenkopf-Online.com – das Tabletop-Hobby Portal


    Ich muss sagen - ich bin positiv überrascht und definitiv dabei. Allerdings nur mit dem Basis-Pledge. Der bringt aber gerade mit den letzten Stretchgoals noch mal so viel Kram, dass ich damit mehr als genug haben werde! Ich freue mich!

  • Die letzten 24 Stunden sind angebrochen und momentan fließt auch ordentlich Geld rein. Leo hat bei $2M noch einmal ein großes, dickes Monster in etwa der Größe des "Beast" angekündigt, aber die Summe erscheint eher utopisch. Bei Kiqtrack liegt Joan of Arc momentan in der Hotlist auf Platz 2, als Endsumme werden ca. $1,757,686 prognostiziert. Damit wäre nicht einmal die Summe für das aktuelle Stretch Goal erreicht. Wobei sie das aktuelle, die Box, sicher aus "Generösität" freischalten würden, nach dem Motto "hier habt ihr jetzt abschließend noch die Box für all eurer Zeug".

  • Ich bin auch kurz davor... Wie schnell wird die KK denn belastet? Würde das eigentlich gerne mit dem Weihnachtsgeld bezahlen, das lässt aber noch zwei Wochen auf sich warten...

    Mit freundlichen kollegialen Grüßen


    Syrophir


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    "Die Menschen hungern nach der Wahrheit, doch wissen sie selten ihren Geschmack zu schätzen."

  • ANZEIGE
  • Zeit den Thread nach oben zu holen, denn heute wurde der Pledge Manager eröffnet. Ich habe meine Mail schon bekommen und - oh mein Gott - ich könnte soviel Geld ausgeben. :aufgeb:

    Ich werde das nun mal durchdenken müssen und überlegen, was an künftigen Kickstartern noch ansteht. Aber momentan liebäugele ich stark mit dem Majestic AddOn Bundle, den zusätzlichen Ottomanen und dem neuen Szenario.

  • Ich habe zusätzlich zum Maiden-Pledge noch die Activation Counter und das Art Book mitgenommen. Ich habe ja lange überlegt, auch den Drachen zu nehmen, aber ich weiß heute ja schon nicht, wo ich mit den knapp 500 Minis hin soll. Geschweige denn, wann ich da alle mal bemalen werde.

  • Neben dem Maiden-Plege plane ich aktuell noch das "Siege" Addon und die neue "Ottoman Army".

    Ich bin auch noch unschlüssig mit dem "Legendary Dragon". Das Vieh sieht einfach stark aus...


    Benötige ich für die obere Kombination das Addon "Extra Bases"? Ich steige da nicht ganz durch, wann man die ordern sollte...

  • Bei mir bleibt´s bei dem obligatorischen Sicherheits-Euro :) Ein paar coole Mechaniken sind dabei, aber trotzdem würde das neben den ganzen anderen Kickstartern eher versauern.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • ANZEIGE