[2018] Betrayal Legacy - Neues Legacy Spiel von Rob Daviau

  • Wizards of the Coast/Avalon Hill hat für das 4. Quartal 2018 ein neues Legacy Spiel von Rob Daviau angekündigt:


    Betrayal Legacy und bei BGG


    Durchaus interessant und basiert auf dem Grundspiel #BetrayalAtHouseOnTheHill - wobei es ähnlich wie #Charterstone am Ende ebenfalls weitergespielt werden kann.


    Ob das aber jemals auf Deutsch raus kommt wage ich zu bezweifeln, da auch das Grundspiel nur in englisch erhältlich war.


    Nach seinem letzten Legacy-Mechanismus-Versuch (#Seafall) bin ich weniger als euphorisch aber warte neugierig auf die ersten Rezensionen, nachdem das Spiel veröffentlich wurde.

    Bis dahin ist es aber ja noch etwas hin.


    Wie seht ihr das?

  • ANZEIGE
  • Ich habe Seafall nie gespielt. Ich habe BAHoTH auch noch nie gespielt.


    Letzteres hab ich immer auf der Wunschliste, aber es kommt irgendwie nicht dazu. Vielleicht gibt das den Anlass, dass sich ein deutscher Verlag drauf wirft. Das letzte Rob Daviau Spiel (#BergeDesWahnsinns) ist ja über Iello bei Hutter erschienen. Auf deutsch wird es für mich - wenn überhaupt - sehr viel interessanter.

    Wenn das englische Spiel aber erst im Herbst 2018 raus kommt, dann will ich gar nicht herum rechnen, wann eine mögliche deutsche Version den Laden erreichen könnte.


    Ich werde es beobachten. Aber ich warte nicht darauf.

  • Füße hoch legen, Tee machen, gutes Buch lesen. Irgendwann kommen die guten Spiele zu uns.
    Oder sie stellen sich als nicht gute Spiele heraus, und dann machen wir ihnen die Tür vor der Nase zu...
    :)

    Wer Smilies nutzt, um Ironie zu verdeutlichen, nimmt Anderen den Spaß, sich zu irren.

  • Da bist du nicht alleine - mich hat es auch nicht begeistert. (SeaFall ist hingegen bis zu unsrem aktuellen Spielstand schon noch i.O.)

    I.A. wünsche ich mir manchmal bis häufig, reine Legacy Spiele würden bei BGG vom Score her nicht mit konventionellen Spielen verglichen..


    Betrayal Legacy käme für mich auch auf Dt. in Betracht. Wie bei Luzifer schleich ich auch schon lange um BaHotH herum, aber es kam dann doch nie dazu.

  • Vielleicht gibt das den Anlass, dass sich ein deutscher Verlag drauf wirft.

    Bisher lag es nicht an deutschen Verlagen, dass Spiele wie Betrayal oder Lords of Waterdeep nicht auf deutsch gemacht wurden, sondern an Wizards of the Coast. Und deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass dies bei einem Betrayal Legacy anders wäre. Das wird zu 99,99% nicht auf deutsch kommen nach meiner Einschätzung. (Aber ich hoffe sehr, mich hier zu irren!)

    André Bronswijk
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

  • Oha, das könnte das erste Legacy-Spiel werden, das mich wirklich reizt.


    Da gibt's aber ein wichtiges Kriterium: Deutschsprachige Ausgabe. Betrayal at House on the Hill ist derart textlastig, dass es meiner Erfahrung nach nicht (oder nur eingeschränkt) funktioniert, wenn nicht alle Mitspieler wirklich sicher in englisch sind. Und selbst wenn, so geht doch viel Stimmung verloren, weil englisch eben nicht unsre Muttersprache ist (Aussage bitte nicht als Anlass zu einer Grundsatzdiskussion nehmen, ist nur meine individuelle Erfahrung und der Hauptgrund dafür, warum es so selten gespielt wird). Die Stimmung aber ist das Essentielle dieses Spiels. BaHotH ist ein klassisches Storytelling-Spiel ohne irgendeinen nennenswerten Reiz für Optimierer und Strategen. Als Erlebnis-Spiel jedoch ist es ein Geniestreich!

    Aber machen wir uns nichts vor, auf deutsch wird dieses Spiel nicht erscheinen. Warum genau WotC/Hasbro so gut wie nichts deutsch lokalisiert, hatte irgendwer hier einmal erklärt, wenn ich mich recht erinnere, aber das finde ich auf die Schnelle nicht mehr.


    Ironischerweise wären WotC-Spiele, nebenbei bemerkt, genau die Ausnahme der Regel, die Du Dumon oben beschreibst: Die guten Spiele kommen eben NICHT irgendwann auch zu uns, wenn sie von WotC sind: RoboRally. Axis&Allies. Lords of Waterdeep. Betrayal at House on the Hill. Nexus Ops.... Da fehlt wirklich was bei uns.

    Soziale Medien fügen Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu.

  • ANZEIGE
  • ber machen wir uns nichts vor, auf deutsch wird dieses Spiel nicht erscheinen. Warum genau WotC/Hasbro so gut wie nichts deutsch lokalisiert, hatte irgendwer hier einmal erklärt, wenn ich mich recht erinnere, aber das finde ich auf die Schnelle nicht mehr.

    Aber ich erinnere mich: Spieleschmiede Projekt für deutsche Karten von Lords of Waterdeep

    Bemerkenswert ist vor allem:

    Ihr könnt euch die Mühe wirklich sparen. WotC hat kein Interesse daran. Es gab schon zahlreiche Versuche, eine deutsche Version von Lords of Waterdeep zu machen. Selbst eine Auflage von 5.000 Stück wäre denen nicht die Mühe wert, dass deren Anwälte dafür extra einen Vertrag aufsetzen. Das sind nur Peanuts für die.

    Bezog sich aufs per mail bei WotC nachfragen. Das Argument lässt sich problemlos auf andere Titel übertragen.

  • Ironischerweise wären WotC-Spiele, nebenbei bemerkt, genau die Ausnahme der Regel, die Du Dumon oben beschreibst: Die guten Spiele kommen eben NICHT irgendwann auch zu uns, wenn sie von WotC sind: RoboRally. Axis&Allies. Lords of Waterdeep. Betrayal at House on the Hill. Nexus Ops.... Da fehlt wirklich was bei uns.

    Okay, ich korrigiere: "Irgendwann kommen die guten Spiele zu uns (zumindest, wenn wir auch vor englischen Ausgaben nicht zurück schrecken)."

    ?


    Und dass es nicht in der Muttersprache der Spieler ist, muss kein Problem darstellen. In meinem engeren Freundeskreis werden auch Filme und Serien im englischen Original geschaut (auch im Kino) und komplizierte Romane oder komplexe Sachbücher in Englisch freiwillig gelesen...

    Dass das natürlich nur für Wenige genau so aussieht, weiß ich natürlich...

    ??

    Wer Smilies nutzt, um Ironie zu verdeutlichen, nimmt Anderen den Spaß, sich zu irren.

    Einmal editiert, zuletzt von Dumon ()

  • Nur mal zur Erinnerung:

    Bahoth ist doch komplett von Fans übersetzt worden, da sollte es eigentlich kein Problem geben. Ob das auch für die Erweiterung gilt, weiß ich nicht.

    Die Übersetzung ist gelungen (Beurteilung aufgrund von über 25 gespielten Szenarien).

  • Hoffnung auf eine Übersetzung habe ich auch noch und drücke die Daumen, dass es nach der Veröffentlichung eine Ankündigung (von Asmodee? Aber mal ehrlich: Wem sonst?) für eine deutsche Version der Legacy-Kampagne geben wird.


    Denn wenn das Spiel nachher in der Form weitergespielt werden kann, schlägt man doch zwei Fliegen mit einer Klappe: Legacy-Kampagne und (endlich) eine deutsche BaHotH-Version!!


    Aber wenn das Spiel gut ist, wird´s bei uns notfalls auch in englisch auf den Tisch kommen - soviel trauen wir uns mittlerweile zu. Von daher sollten die Verlage die das übersetzen können (und wollen) lieber früher darüber nachdenken - und nicht wie gerade geschehen bei #Gloomhaven erst dann, wenn wirklich (fast) jeder potentielle Käufer seine englische Ausgaben schon zu Hause liegen hat.

  • Nur mal zur Erinnerung:

    Bahoth ist doch komplett von Fans übersetzt worden, da sollte es eigentlich kein Problem geben. Ob das auch für die Erweiterung gilt, weiß ich nicht.

    Die Übersetzung ist gelungen (Beurteilung aufgrund von über 25 gespielten Szenarien).

    Auch die zweite Edition? Kenne dass nur von der ersten...

  • Bahoth ist doch komplett von Fans übersetzt worden, da sollte es eigentlich kein Problem geben.

    Das war aber nicht von WotC autorisiert, oder?

    Keine Ahnung, ob dem so war. Vermutlich hat aber niemand bei WotC nachgefragt. Die Dateien sind oder waren bei BGG online. Übersetzungen in andere Sprachen sind dort ebenfalls erhältlich.

    Ich jedenfalls habe keine Autorisierung für die grafischen Übersichten, die ich vor 8 Jahren erstellt habe, eingeholt.

    Man mag es kaum glauben, aber das raubt mir nicht den Schlaf :S

  • ANZEIGE
  • Wo kein Kläger, da kein Richter, keine Frage. Aber ICH wäre nicht so mutig, eine unerlaubte Übersetzung eines Spiels aus dem Hause HasBro ins Netz zu stellen ...


    Es mag aber auch sein, dass WotC/HasBro eine solche Übersetzung stillschweigend duldet, gerade weil niemand nachfragt und weil sie wissen, dass sie keine deutsche Version planen. Denn dadurch hilft eine Übersetzung dabei, weitere Käufe zu generieren. Von daher eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

    André Bronswijk
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

  • Moin, Moin,

    hat jemand schon die Box durchgespielt und kann mir etwas zur SPIELDAUER sagen?


    Ich würde das Spiel gerne - für die Spielgruppe - mit in den Osterurlaub nehmen, weiß aber nicht, ob wir das an 5 Abenden schaffen können durchzuspielen...


    Über eine Antwort und Einschätzung würde ich mich sehr freuen!


    Verspielte Grüße

    Nini

    Arkham Horror LCG, Eldritch Horror, Folklore The Affliction, Sword&Sorcery, Darklight Memento Mori, Gloomhaven, 7th Continent, Antiquity, Dominant Species, Brass, Twilight Imperium u.v.m. :)

  • ANZEIGE