[RF] Round House

  • 1) Habe eine Frage zum Expertenkarten-Abwurfstapel-Plättchen:

    Darauf landen nicht nur die 5 zu Spielbeginn gezogenen Expertenkarten sondern alle, die im Verlauf des Spiels genutzt und abgeworfen werden (weil diese kein Amulettsymbol enthalten)? Das wird leider nicht erwähnt, erscheint mir aber logisch. Dennoch ist es wichtig zu wissen, ob dem so ist oder nicht.


    2) Die verschiedenen Kartenrückseiten der Experten kommen erst in der Endwertung durch dieses Erweiterungsplätchen zur Geltung und haben sonst keine Bedeutung oder?


    3) Pro Runde darf ich zu Beginn meines Zuges nur 1 Experten aktivieren. Wenn ich einen Experten mit Einmaleffekt aktiviert habe, darf ich im selben Zug auch einen mit Unendlichkeitssymbol nutzen? Meines Erachtes nach müssen diese Experten nicht aktiviert werden und sind durch das Unendlichkeitssymbol daueraktiviert.

  • ANZEIGE
  • Weitere Fragen:

    4) Muss man Experten mit Dauereffekt aktivieren oder blockieren doe einfach nur einen der drei Plätze für Experten oder beides?

    5) Wenn man einen Obergehilfen einsetzen darf, wird dann ein normaler Gehilfe automatisch zum Obergehilfen befördert oder muss ich eine ün von der Ahnentafel versetzen?

    6) Im Rahmen der Anbetungsaktion kann man ggf. ein Amulett auswählen. Vermutlich nur eines in Abhängigkeit von der Posiotion des Zielfeldes? Ganzjlar ist es leider nicht.

    7) Wie teuer sind die Aktionen:

    - Treffpunkt / Handelsposten

    - Markt/Bank

    - Warenlager


    ode. vielleicht kannst du helfen!? 😉

  • 1) Ja

    2) Ja

    3) Sehe ich auch so


    4) Die blockieren deine Plätze und müssen nicht extra aktiviert werden. Die funktionieren von allein...

    5) Du nimmst eine Scheibe aus deinem verfügbaren Vorrat. Solche, die noch oben auf deiner Leiste liegen sind vermutlich nicht spielbar. Wenn du mehr als eine Scheibe in den Tempel setzt nimm doch einfach eine von dort...

    6) Nur in Abhängigkeit der Endposition und nur diejenigen, die dort zu Spielbeginn hingelegt wurden. In der englischen Regel steht es klar drin...

    7) Die Felder funktionieren alle ähnlich. Du musst dir aussuchen, wie viele Aktionen du machen willst und sie der Reihe nach von links nach rechts bezahlen. Beispiel Bank: Möchtest du die ersten drei Aktionen machen, dann musst du 2+3+4=9 Münzen zahlen um 7 Punkte zu bekommen und zwei Scheiben auf Stühle zu setzen. Das Trading House (ich vermute Handelsposten?) funktioniert etwas anders. Du suchst dir aus, wie viele Aktionen du machen möchtest, zahlst die kompletten Kosten und machst dann entsprechend viele Aktionen, wie sie oben drüber stehen. Allerdings bist du hier nicht (quasi) spaltengebunden. Du darfst bsw. für 3 Aktionen (Kosten 1+2+3=6) 3 Gold nehmen. Oder 3 unterschiedliche der 4 angezeigten Optionen wählen.


    Noch Fragen?

  • ANZEIGE