Miniaturen Malkurse Links

  • Ich würde gerne ein paar Links/ Videos zu wirklich empfehlenswerte Mal-Tutorials sammeln. Gerne auch für Anfänger - aber auch Fortgeschrittene. Ein paar Tricks wären auch super.


    Bin gespannt. Meine Tochter quält gerade Fimo und möchte unbedingt mal eines meiner Spiele bemalen. Und die Zeit zwischen den Jahren bietet sich da an. Und ja: blutige Anfängerin - aber begabt - aber meine Spiele :-(

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Bei uns in Ludwigsburg hat der Spielladen Fantasy Stronghold solche Kurse (soweit ich weiss) kostenlos angeboten. Evtl. wohnt ihr in der Nähe oder aber es gibt bei euch ähnliche Läden? Ich habe mir da ab und zu ein paar Tips geholt und kann den Laden nur empfehlen. (es finden dort auch regelmäßig Spieleabende und Events statt)

  • wenns englisch und professionell sein darf.


    Sorastro's Painting


    @edit:

    die hätte ich doch glatt vergessen, Die Typen von Massive Voodoo sind heftig. Wenn die Skala beim Painten von 1- 10 geht, sind die ne 11. Wahnsinn was die können. Bei den Tutorials sind auch einige in deutsch vorhanden.


    Massive Voddoo Tutorials

  • Massive Voodoo ist unabhängig von der Skala wohl einfach immer das obere Ende derselben :S

    Das was Roman da jedes Mal abliefert ist der Wahnsinn und einfach schön anzuschauen.

    Man kann auch Privatkurse buchen ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Elmo ()

  • Ich finde die Diced Videos auch ganz gut (Nach Tutorial suchen dann kommen die Mal Tutorials und die ersten 4-5 reichen um zu starten, leider ist Grundierung Nummer 11 gehört aber imo an die 1. oder 2. Stelle)

    Massive Voddoo sind echt geil finde ich aber zum lernen für einen Anfänger echt ungeeignet. Sorry.

    Sorastro kannte ich noch nicht, sieht echt gut aus, auch seine Erklärungen sind toll. Und auch das er mal den kompletten Bemalvorgang bei bestimmten Figuren zeigt ist auch ganz gut für einen Anfänger.

    Einmal editiert, zuletzt von Nosdasil ()

  • Beitrag von qwertz ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • ANZEIGE
  • Was meinst Du mit Pinsel zum Trockenbürsten.


    Erklärung und gerne auch ein Link zum Produkt.

    Beispielsweise einfach einen alten, ausgelutschten Pinsel, wo sie Borsten schon abstehen


    Oder einen extra Trockenbürstpinsel von Army Painter


    Trockenbürsten ist sehr wenig materialschonend

  • Sankt Peter Wenn du trotz des Talents deiner Tochter Angst um deine Miniaturen hast, warum lässt du sie nicht erst mal an etwas Größeren üben? Ich dachte da an Bodypainting ... :P^^;)

    Gruß aus Frankfurt, Helmut

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut R. ()

  • Sehr schick!

    Basecolor & Wash bis jetzt?

    Sprühgrundierung, Base Color, Wash


    Highlighten bzw. Layern eher schwierig bei den Figuren als Anfänger. Also kommt nur noch Sprühlack.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Ich weiss von dem Drybrush. Aber irgendwie habe ich gehört, dass dann immer alles so schmutzig wirken soll. Was aber zu Blood Rage passen würde.


    Vielleicht beim nächsten Mal.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Schmutzig? Hm, nein, eigentlich nicht.

    "Schmutzig" ist eher der Effekt von braunem Wash.

    Hängt halt immer von der Farbe und der Menge ab, was Du machst.


    Zum Beispiel kann man mattes Metall sehr schön mit dunkelgrauer Base, silbernem Drybrush und schwarzem Wash erreichen.

    Das mache ich meistens bei meinen Imperial Assault Waffen. Auch dem AT ST zum Beispiel.


    Auch Kettenhemden gehen super schnell mit schwarzer Grundierung und silbernem Drybrush, da braucht man kein Wash mehr.


    Größere Flächen wie Haut & Muskeln würde ich dagegen immer mit Layern machen, um die Farben besser zu kontrollieren. Aber das "Meer" bei Deinem Seeungeheuer könnte man zum Beispiel mit Drybrush mit einer weißen Gischt versehen... nur mal so als Beispiel. Oder die Metallteile von diesem Feuerding wieder aufhellen.

    Auch das Haar von dem Eisriesen würde mit weißem Drybrush (vorsichtig) stärker hervortreten. Haare sind sowieso prädestiniert für Drybrush...

  • ANZEIGE