Add-Ons welche gut, welche Schlecht

  • Es kommen ja zurzeit sehr viele Addons bei den Brettspielen heraus und deshalb einmal die Frage, welche ihr gut findet und welche ihr total schlecht findet.


    Welche haben das Spiel besser gemacht, welche schlechter ?


    Was ist ein Add-On ?
    Eigentlich ein Zusatz, welchen man nur mit dem Hauptspiel spielen kann !

  • ANZEIGE
  • Also ich habe die Erfahrung gemacht, das Add Ons die Spiele selten verbessern. Selbst bei Bang! oder Ohne Furcht und Adel kommen die Erweiterungen selten zum Einsatz obwohl sie das Spielgefühl nicht verändern.


    Spiele wie Siedler von Catan, Carcassonne, ... die ja für die breite Masse gemacht sind und zusätzlichen Profit über die Erweiterungen einbringen sollen sind sowieso nicht meine Favoriten.


    Also auf Anhieb fällt mir kein Spiel ein, was durch ein Add On wirklich besser geworden ist. Da finde ich schon eher Neuauflagen interessant, bei denen Fehler/ Unschönheiten aus der Erstausgabe überarbeitet wurden.


    Deswegen nur eine Liste der akzeptablen (gut wäre zuviel gesagt) Add Ons:
    - Bang! (Eine Handvoll Karten, ...)
    - Ohne Furcht und Adel (Dunkle Lande)
    - Verflixxt (Verflixxt nochmal - allerdings nur die Spielererweiterung)
    - Funkenschlag (alle zusätzlichen Karten)
    - Age of Steam (Zusatzkarten)
    - Magic the Gathering (ungefähr die ersten 10 Editionen)
    - Ursuppe (...neu abgeschmeckt)


    :gitarre:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Bei Anno dem Brettspiel finde ich das Addon sehr gelungen.
    Bei Carcassonne sind die Baumeister recht nett.


    Aber den Rest kann man eigenltich vergessen.


    Bevor ich es vergesse:
    Bei Thurn und Taxis gibt es eine kleine Erweiterung von der Spielbox. Mit der wird das Spiel sehr viel interessanter !

  • ANZEIGE