Regeldiskussion: Die Gefährten des Marco Polo (Nonne/Händler)

  • Hallo,


    bei der großen Erweiterung zu Marco Polo sind mir zwei Fragen gekommen. Es handelt sich um Gefährten, deren Regel mir etwas unintuitiv erscheint - kann aber auch sein, dass ich nur auf dem sprichwörtlichen Schlauch stehe :)


    1.) Händler
    Dort steht, dass man jeden Würfel um 2 Augen nach oben drehen. Aber nicht "bis zu", sondern nur genau "um 2". Man kann somit aus einer 5 keine 6 machen. Im Gegensatz dazu steht bei der Nonne explizit um "bis zu" 2 Augen. Auf der BerlinCon meinte der Erklärer auch, dass es in der Tat so ist: Entweder um zwei Augen nach oben oder garnicht, aber nicht um nur ein Auge. Na gut, dachte ich seinerzeit, ist ja noch der Prototyp, aber die Formulierung hat es bis in die Endfassung "geschafft". Das erstaunt mich dann schon.
    Aus meiner Sicht "fühlt" sich das so doch recht hakelig an, dass eigentlich nur gemeint sein kann, dass auch der Händler Würfel um "bis zu" 2 Augen nach oben drehen darf.

    Wie denkt Ihr darüber? Vielleicht kann das ja auch jemand aus dem "Dunstkreis" von Hans im Glück aufklären?


    2.) Nonne
    In dem Fall darf man jedes mal, wenn man 1 Würfel einsetzt (ist sogar extra als Zahl geschrieben) den Würfel um bis zu 2 Augen rauf oder runter drehen. Dann dürfte man die Nonne ja eigentlich nicht auf dem Gold- oder Seidefeld und auch nicht beim Reisen nutzen, weil man da ja mehr als einen Würfel einsetzt. Dann wiederum erscheint sie mir doch relativ unattraktiv zu sein. Hier hätte ich intuitiv gedacht, dass sie einfach jeden Würfel manipulieren darf.

    Wie würdet Ihr das interpretieren?

    Ich freue mich auf Eure Ansichten/Rückmeldungen.


    Viele Grüße,

    Andreas.

  • ANZEIGE
  • Hallo Andreas,


    hab die Erweiterung hier liegen, aber noch nicht gespielt. Grad noch mal nachgelesen.


    1. Händler: hm..ich wär nicht auf die Idee gekommen, es als genau 2 zu interpretieren, dann wäre das feature tatsächlich so, dass man aus 5 keine 6 machen kann. Beim Rest wäre es völlig egal. Da man beim Markt auch geringere Felder nutzen kann, wäre das "Heraufdrehen um 1" möglich, ausser wie gesagt bei 5->6. Kann ich nicht sicher beantworten. Die Stärke des Händlers sehe ich aber vor allem darin, dass er die Würfelanzahl um 1 reduziert (mindestens 1). D.h. ich kann mit 3-3 das Goldreisefeld nutzen und krieg' auch noch 3 Gold. Die Augen werden auch nur "virtuell gedreht", d.h. wenn ich von 3 auf 5 drehe dann muss ich nur die 3 Geld dazubezahlen (ausser ich bin Berkhe). - Saustark...3 Geld für 1 Reiseschritt ist wirklich erschwinglich.


    2. Nonne: Ja da es explizit so dasteht, wirkt das nur bei Einsetzen eines einzelnen Würfels. Im Gegensatz zum Händler wird hier der Würfel tatsächlich gedreht, d.h. nach dem Drehen müssen ggf. auch höhere Zusatzkosten bezahlt werde. Trotzdem ok für die Wirkung. Situationsabhängig gut. Händler wirkt stärker.


    Aus deinen beiden Fragen resultiert für mich Frage 3:


    Nonne + Händler : Wenn ich nun beide Gefährten habe, dann müsste ich doch bei Seide von 5->6 drehen dürfen. Durch den Händler brauche ich einen Würfel weniger und mit der Nonne drehe ich von 5 ->6.


    Oder?

  • Hallo Vikingblood80,


    ah, Du hast recht, das virtuell habe ich total überlesen (Beim Prototypenspiel wurden die Würfel tatsächlich gedreht - da war das entscheidener, denn man hätte ja dann und wann noch eine Münze sparen können). Ich würde also fast vermuten, dass man aus einer 5 auch eine 6 bzw. 7 machen kann.


    Die Nonne halte ich jedoch für eine "Lame Duck", wenn das so gemeint ist. Hier und da spart man Münzen oder kommt auch an höhere Boni, aber passende Würfel hat man ja eigentlich eh fast immer. Die würde dann ja nur in wenigen Grenzsituationen wirklich stark sein - kostet ja immerhin auch einen Würfel, um sie zu erhalten,...


    Deine Frage 3 würde ich mit einem klaren ja beantworten.


    Viele Grüße,

    Andreas.

  • ANZEIGE