Wo kauft man Kartenhüllen?

Bitte bewerte: Arche Nova
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ok, wie man sieht mach ich das normalerweise nicht :)


    Aber die KDM Karten sind so empfindlich, und die Gloomhaven Fähigkeitskarten hat man so oft in der Hand, und die Spiele waren so teuer - da müssen dann doch ausnahmsweise Sleeves rum.


    Wo kauft Ihr ein? Maße etc. hab ich gefunden in dieser Geeklist (ist wohl bekannt)

    Card Sleeve Sizes for Games | BoardGameGeek?


    Aber wo kaufen? Amazon? Gibts die Hüllen irgendwo zu nem guten Preis?


    Danke im Voraus!

  • ANZEIGE
  • Guten Abend,


    ich schwöre auf die Arcane Tinmen Hüllen. Für normale Brettspiele, also keine Dauermischorgien, haben die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Sind wesentlich stabiler als die dünnen Maydayhüllen und fühlen sich haptisch gut und stabil an. Kannst du eigentlich überall bestellen und kaufen.


    Gruß

    Marc

  • Welche Vorteile haben die inner Sleeves gegenüber beispielsweise Ultra Pro?

    Inner-Sleeves sind im eigentlichen Sinn zusätzliche dünne Hüllen, die dann in die eigentlichen Sleeves gesteckt werden. Ist bei Sammlern für teure Karten wie z.B. bei Magic (Black Lozus, Moxe, etc...) durchaus angesagt. Also wie ein doppelter Schutz, für unsere Belange sind diese Inner-Sleeves aber ebenfalls allein gut nutzbar. Sie passen tlw. perfekt und sind stabil genug.

    Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für´s Archiv :/

  • ANZEIGE
  • Ja, die taugen was. Ich nutze fast ausschließlich diese Inner Sleeves. Der Link von Dir führt allerdings zu den normalen (keine Premium) Hüllen. Die Inner Sleeves gibt es nur für die Standard-Größe Docsmagic.de Inner Card Sleeves 63,5 x 88 Standard Size 64 x 89 . Ich habe allerdings auch keinen qualitativen Unterscheid zwischen den Inner Sleeves und den normalen Sleeves feststellen können. Diese Inner Sleeves sind eben nur etwas kleiner, damit die damit gesleevten Karten noch in die Premium Hüllen passen.

    The dice decide my fate. And that's a shame.

    2 Mal editiert, zuletzt von Nafets ()

  • ANZEIGE
  • Ich kenne die FFG Sleeves nur von Spielen meiner Mitspieler, aber sind die FFG Sleeves nicht mit den Premium Sleeves von docsmagic zu vergleichen?

    Genau das ist meine Frage. Das Premium-Set von Docsmagic für Gloomhaven - immerhin 750 große und 1000 kleine Sleeves kostet nur 35€. Die FFG-Sleeves kosten zwischen 3 und 5 € für 50 Stück! Also gerade mal 350 Sleeves. Das wäre ja zu schön, um wahr zu sein.


    Als Vergleich habe ich hier gerade die Tarot-Karten von FFG und die Premium von Mayday Games in der Hand. Auf letzteren steht noch "125% thicker" und dennoch sind die nicht so dick wie die von FFG.


    EDIT: Laut einem BBG-Thread sollen die von Arcane Tinmen den FFG so ziemlich identisch sein.

  • viel interessanter wäre: kennt jemand Sleeves in FFG Qualität, die auch noch günstiger sind?


    wurde hier im Prinzip schon genannt: Arcane Tinmen (schau mal bei Magierspiele oder Milan-Spiele, die führen verschiedene Grössenformate).


    Preis/Leistungsmässig habe ich bisher noch keine besseren Hüllen gefunden. Sie sind einen Tick dünner als FFG, aber immer noch "Premium" Qualität. Und dünner bedeutet auch etwas einfacher mischbar und die Stapel sind auch etwas kleiner. Für mich jedenfalls die beste Lösung (die ich seit ca. 2012 im Einsatz habe).

    Status 12M12S 2021: 10M16S


    (Fantastische Reiche, Die Abenteuer des Robin Hood, Cantaloop, Majesty, Bunte Blätter, Gold, Auf die Nüsse, Under Falling Skies, Smart 10, Marvel United, Sprawlopolis, Cross Clues, Krazy Pix, Zytose, Welcome to the Dungeon, Dune Imperium)


    2021: 16 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

    Einmal editiert, zuletzt von Elektro ()

  • ^Mhhh, davon kosten 50 Stück bei Docsmagic auf 4,99. Da kann ich gleich bei FFG bleiben.

    Bitte? Dann ist das Angebot unseriös. So einen Anbieter würde ich meiden....


    Die Kartenhüllen von Arcane Tinmen werden immer in 100er Packs verkauft. FFG Hüllen kosten im Grunde das Doppelte und sind meiner Meinung nach nur geringfüfig besser. Schau mal beim Spieltraum Shop:Suchergebnisse für: 'Arcane tinmen'


    Gruß

    Marc

    3 Mal editiert, zuletzt von Jimmy_Dean ()

  • Ich verwende ja auch gerne FFG, aber nur für Spiele mit kleinen Kartenstapeln. Sehe das grad wieder bei Legendary. Da nutze ich Ultra Pro Black und der Barrackenstapel rutscht schon wieder fast runter. Das nervt

  • ANZEIGE
  • Bei mir:

    * Top 10%: FFG (qualitativ einfach eine Liga über dem Rest)

    * Rest: Swan Panasia Premium (gute Qualität, bestes Preis/Leistungs-Verhältnis, riesige Auswahl an Größen)

    Ich verwende auch genau diese Kombo:

    - FFG-Hüllen für alles was von der Größe her geht. Die sind praktischerweise auch etwas länger als die Karten, so dass diese an dem oberen Rand nicht kaputt gehen. Und stabil genug, dass diese trotz dem überstehenden Rand sehr gut gemischt werden können. Habe viele Sleeves ausprobiert, aber nichts gefunden, was auch nur ansatzweise vergleichbar wäre mit FFG. Bei manch merkwürdigen Karten-Formaten die man ebenfalls in FFG-Hüllen bekommt, bei denen die aber viel zu lang wären, da schneide ich diese auch mit einer Papier-Schneidemaschine zu.

    - Swan Panasia Premium für alles was vom Format her nicht mit FFG geht. Swan Panasia ist eine Marke von Mayday, und dementsprechend in Sachen Dicke und Qualität eine richtige Katastrophe, fast so schlimm wie die Mayday-Hüllen selbst. Die Karten in den Päckchen sind unterschiedlich groß, stehen fast nicht über etc. Aber bei vielen komischen Formaten hat man einfach keine Wahl... Alles unter Premium kann man da aber direkt in den Müll werfen. ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Bateyes ()

  • Nee, das stimmt nicht..

    In dem Plastikbeutel verkauft als 100er sind sie günstiger, aber in Pappbox - wohl Premium - Kosten sie das pro 50.

    Moin,


    habe gerade gesehen, dass es die Kartenhüllen von Arcane Tinmen tatsächlich auch in "blendfreier" (Premium) Qualität mit Pappverpackung gibt. Meines Erachtens ist das überhaupt nicht notwendig. Blendfrei muss bei mir nur die Plexiglasscheibe sein, wenn ich mit Papierspielplänen spiele. Das ist ein "Muss". Aber die Spielkarten bei deinen Mitspielern kannst du eh nicht über Kopf lesen. Von daher braucht es keine "blendfreien" Kartenhüllen. Ist wirklich NUR etwas für Magicspieler.


    Die Standard Sleeves entsprechen (fast) der Qualität von FFG. Sie reichen absolut aus, um deine Karten sicher und gut zu schützen. Und wer mich kennt, weiß, dass ich großen Wert auf unbeschädigtes Spielmaterial lege. Wer nicht gerade Magic spielt, wo die Karten ja permanent gemischt werden, ist mit diesen Arcane Tinmen auf der richtigen Seite. Du wirst nicht enttäuscht sein. Glaub mir:pleased:...und Elektro schwört ebenfalls drauf :up:


    Und übrigens sind die Standard-Sleeves von Arcane Tinmen auch zusätzlich eingeschweißt in der losen und billig anzuschauenden Außenverpackung. Da fliegt nix rum.Sieht vielleicht auf den ersten Blick so aus, aber die Hüllen sind wirklich professionell verpackt und eine Empfehlung. Du machst mit den Hüllen garantiert nichts verkehrt. Die Premiumhüllen brauchst du nicht.


    Kaffeeschlürfende Grüße:kaffee:

    Marc

    4 Mal editiert, zuletzt von Jimmy_Dean ()

  • Swan Pansasia, aber nur in der Premium Version. Die dünnen kleben nach kurzer Zeit furchtbar. Bei docsmagigic habe ich gleiche Erfahrungen gemacht, wenn das ander user auch ander sehen....


    Diese Hüllen verwende ich allerdings überwiegend wegen dem überagenden Preis-Leistungsverhältnis:


    Schutzhuellen-Magic-transparent-67x93mm-100-Stk


    Sind etwas lang, kleben aber nie und haben sehr viele Partien überlebt.


    Ich sleeve eigentliche alle meine Karten. Und ich habe viele Kartenspiele (u.a. LCGs).



    Zu Beginn habe ich Mayday verwendet. Aber warum teure kaufen, wenn es günstig geht. Gerade bei Spielen mit 1000+ Karten.

  • Aktuell gibt es leider keinen Grund mehr, UltraPro Deckprotector in klar zu verwenden:


    Kartenhüllen: UltraPro hat seine Deck Protector geändert


    Suche immer noch Restposten der 2. Version (schmaler und mit Metallhologramm).

    Ui Danke. Das mit dem Hologram war mir aufgefallen, dass sich auch die Größe geändert hat, hab ich gar nicht gemerkt, weil ich die letzten Spiele alle in FFG verpackt habe.


    Ich bleib trotzdem bei Ultra Pro. Bin da recht schmerzfrei. Hab LAE sogar aus Versehen in Matte und Clear verpackt (schwarze Rückseite), weil ich die falschen bestellt hab :rolleyes:


    Ich guck mal in meiner Kiste, sehr wahrscheinlich hab ich sogar noch alte Ultra Pro. Melde mich dann

    Einmal editiert, zuletzt von Bandida ()

  • Swan Panasia ist eine Marke von Mayday

    Das hört man ab und zu mal, aber hast du dafür einen Beleg?

    Na ok, deren sogenannte „Zusammenarbeit“ scheint komplizierter zu sein als gedacht. Vor 5 Jahren schrieben die hier, die wollen unabhängig voneinander bleiben:


    Mayday Announces Swan Panasia Card Sleeves? What is that about? – Mayday Games


    Hatte da mittlerweile anderes gelesen, aber nichts bestätigtes was ich jetzt gefunden hab. Qualitativ sind die beide jedenfalls ähnlich schlecht. ;)

  • Ich verwende - wenn immer es geht - exklusiv FFG Sleeves. Die mögen ein wenig teurer sein, sind aber IMHO die besten.


    Ich hatte einen direkten Vergleich mit Ultra Pro Deck Protector (Combat Commander): Die Ulta Pros waren nach 50 Partien nur mehr schwer mischbar, während die FFGs noch immer wunderbar funktionierten. Mayday ist Schrott; der Rest geht so, ist aber trotzdem nicht so haltbar, gleichmäßig und mischbar wie FFG. Meine 7 Wonders Karten sind momentan mit Arcane Tinman versehen, und ich bin gar nicht zufrieden; nach 50 Partien total abgenudelt.


    Meine Bezugsquelle ist - wie mittlerweile so ziemlich alles im Spielesektor - Philibertcom.net 8-))

  • ANZEIGE
  • Gut, da es bisher dazu keine eindeutigen Aussagen gibt, bleibe ich auch bei FFG. Das Geld ist gut angelegt, die sehen nach 100x Mischen immer noch gut aus, knicken und kleben nicht, geben keine Geräusche von sich. Top!


    Mit anderen Herstellern hatte ich bisher nie die gleiche Qualität und wenn ihr auch keine weiteren Ideen habt, muss man wohl bei FFG bleiben. Das günstigere Geraffel ist das auch das wenige Geld nicht wert.

  • Docsmagic und Fantasywelt liefern sich einen harten Preiskampf bei den FFG-Sleeves ;) Je nach Modell bekommt man die beim anderen günstiger. Nicht viel, aber wenn man eine größere Menge bestellen will, lohnt es sich schon, ob man 2,90 oder 3,20 für 50 Sleeves zahlt.

  • Achja, die Nachteile die ich durch FFG bisher gesehen habe sind, dass die durch ihre Größe und dicke bei vielen Spielen nicht in die dafür vorgesehenenen Inlays passen. Aber wenn es garnicht anders geht nehme ich bisher die Inlays eher raus aus der Spiele-Packung als auf die gute Sleeve-Qualität zu verzichten.


    Sobald man Sleeves verwendet empfehlen sich erfahrungsgemäß auch Kartenhalter. Die Kartenstapel werden dicker und glitschiger, da kippen die leichter um. Bisher habe ich leider keine guten und optisch ansprechenden Kartenhalter gefunden in die auch das jeweils etwas größere European-Format gesleeved passt (Also jeweils bei Mini- und Standard-Größe der Karten). In die e-Raptor passen leider nur die etwas kleineren American-Kartengrößen, wenn man die Karten in FFG-Sleeves packt. Habt ihr da vielleicht einen Tipp?

  • Mhhhh, das ist bei mir anders. Wenn, dann sind die Inlays generell nicht für Sleeves konzipiert, denn nach meiner Erfahrung sind die von FFG die mit der besten Passform. Die sind kaum größer als die Karten selbst, genau richtig. Die UltraPro sind so groß, da passen 5 Karten in 1 Sleeve.