Wochenende 14.02.-16.02.2008

Bitte bewerte: Fantastische Reiche
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Bin mal gespannt, welche Spiele bei Euch das Licht der Welt erblicken durften.


    Es ist zwar eher unwahrscheinlich, aber vielleicht komme ich ja dazu TtA 2nd. Mal auszuprobieren...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Ich habe


    Combar Commander: Europe


    über VASSAL gespielt. Obwohl ich nach ASL gesagt habe, dass ich nie wieder ein anderes taktischen WWII Spiel anfasse, weil ASL in dem Bereich einfach perfekt ist, habe ich um des Aspekts "card-driven" Willen das Spiel doch einmal gespielt und muss sagen es ist ganz nett auch wenn man manchmal knirscht, weil manche Dinge seltsam laufen. Beschreibend würde ich sagen:


    Combat Commander: Ein gutes Spiel, aber eine schlechte Simulation


    Vielleicht kommt heute mit dem Sohne noch eine Partie Verflixxt mit Verflixxt hoch2 dazu...


    Gruß


    Mixo


    (typo edit)

    Einmal editiert, zuletzt von mixo ()

  • Freitag


    Beim Spieletreff wieder eine Partie BRASS gespielt.......je öfter ich das Spiel spiele, umso mehr Spaß macht es mir..... geiles Spiel ;)


    Sonntag
    Vor dem Wind: Hat uns auch Spaß gemacht. Nettes Spiel

    Einmal editiert, zuletzt von Braz ()

  • Zwar nicht WE aber am Donnerstag bin ich mit einem Kumpel endlich wieder mal zum Spielen gekommen. Zwei Spieler ist zwar suboptimal aber was solls - es gibt auch Spiele dafür:


    Raja:
    Kannten wir beide noch nicht. Knapper Sieg für mich aber ich denke als Startspieler hatte ich einen kleinen Vorteil. Für 2 Spieler nicht sooo geeignet aber das Potential des Spiels konnten wir erkennen -> hat uns sehr gut gefallen. Freu mich auf eine Partie mit 3 oder 4 Spielern. Ich liebe die schönen Glassteine... :druecker:


    Mr Jack:
    Ich kannte es schon und konnte meinen ersten Sieg als Mr Jack feiern. Naja feiern nicht unbedingt, da der Sieg ja gegen einen Neuling war. Auf jeden Fall muss man als Mr Jack in den ersten Partien eine Menge Lehrgeld bezahlen und kann sich nur bei fehlerfreiem Spiel eine Chance ausrechnen. Wenn dann die Karten richtig kommen klappts auch mit dem Sieg (nicht erwischt werden). Habt ihr es schonmal geschafft zu fliehen (also gegen einen ebenbürtigen Gegner)? Ich finde es fast schon unmöglich.


    Als Absacker noch eine Partie Jambo:
    Oh man...haushoch verloren. Ich hab einfach keine Warenkarten bekommen. Mein Gegner hatte irgendwelche Trommeln, Maske der Blubblub und diese sehr vorteilhafte Karte bei der man solange Karten aufdecken darf bis eine Warenkarte kommt. Da ich auch keine netten Tiere o.ä. bekommen habe die diese Kombo zerstören konnte hatte ich ganz klar das Nachsehen. Zusätzlich hatte er sehr oft 2 gleiche Warenkarten...grml :mauer:
    Da fällt mir ein: Habt ihr jemals erfolgreich diese Zusatzwarenstände eingesetzt? Ich habe noch kein Spiel erlebt bei dem sie sich richtig schön amortisiert hätten...sie kamen aber auch immer erst spät ins Spiel. Wenn ich Jambo nicht schon kennen und als schönes Spiel das auch meine Freundin mitspielt schätzen gelernt hätte wäre mein Ersteindruck sicherlich nicht so gut gewesen.

  • Zitat

    Original von mixo
    über VASSAL gespielt. Obwohl ich nach ASL gesagt habe, dass ich nie wieder ein anderes taktischen WWII Spiel anfasse, weil ASL in dem Bereich einfach perfekt ist, habe ich um des Aspekts "card-driven" Willen ...
    (typo edit)


    das is ja wohl die Höhe ! Auf nichts kann man sich mehr verlassen.



    bei mir wars:


    Civil War von Victory Games.
    1 Session : Washington ist belagert und wird über See versorgt
    Mc Clellan der zweibeinige unter den Blinden ist im General der Potomac Army,
    Versuche von Jackson Lyon in Springfield zu verteiben sind gescheitert.


    Morgen ASL-Club Treffen



    jodele

  • Zitat

    Original von Jodele


    das is ja wohl die Höhe ! Auf nichts kann man sich mehr verlassen.


    :hahaha: Na wenn du auch Siedler spielst... :hahaha:


    Mixo

  • Ich wurde bei lebendigem Leibe gezwungen Siedeler zu spielen:zip:
    aber Du Du spielst Koombatsch Koomaander :butcher:
    freiwilig und ohe rot zu werden , wenn man mal davon absieht das du extra schreibst
    nur via VASSAL :secret: . Damit keiner auf die ach so vermessene Idee kömmt
    du hätst dir das gekauft. Du schlimmer Mensch:missi:



    jodele


    ich geh jetzt in Rambo , ich brauich das jetze !:boss: :krank:


    (sag mal nen Satz mit Gänsefleisch )

  • ANZEIGE
  • Gestern
    -Yspahan und
    -Kardinal und König gespielt und heute
    -Amyitis gespielt.


    Ach, wie schön das wieder geht, ohne Gipshand! :vogel:


    So und jetzt gibt es eine schöne Tasse Earl Grey! :kaffee:

  • Diesmal gabs am Freitag:


    Sechsstädtebund, Wikinger, Siedler


    Samstag gabs Gloria Mundi


    Und heute: Um Reifenbreite, Manila und Sakkara


    Wie es scheint haben nicht nur wir an diesem Wochenende Gloria Mundi ausprobiert ( siehe Spielbox ) Hat schon ne menge Ärgerpotenzial. Muß ic h auf jedenfall nochmal spielen um mir ne Meinung bilden zu können.

  • Moin Moin,


    an Samstag und Sonntag verteilt:


    -Battlelore-Der Hundertjährige Krieg
    -Thurn und Taxis
    -Wikinger
    -Sankt Petersburg


    und dazwischen ein paar Cluedo Rätselfälle


    Viele Grüße
    André

  • Jetzt bin ich endlich auch mal wieder zum Spielen gekommen.


    In 80 Tagen um die Erde
    Von Wolfgang Kramer,habe ich mal vor längerer auf Ebay geschossen.Hab es nach dem ersten Blick auf das Spielbrett als Laufspiel abgetan und erst diese WE wieder vorgekram(er)t.
    War dann doch erstaunt,das Spiel ist gar nicht schlecht,man muss die gegebenen Handkarten optimal managen um eine möglichst lange Strecke pro Runde zu absolvieren.
    Von einem Spiel mit über 20 Jahren auf dem Buckel hätte ich so einen Spielablauf jetzt gar nicht erwartet, war doch einiges an Grüblerei dabei um ja nicht auch nur eine Zugmöglichkeit zu verschenken.


    Hamburgum
    Tolles Spiel,könnte ein neuer Dauerbrenner bei uns werden.Wir haben es wie immer zu zweit gespielt und es hat Spass gemacht.

    Don´t Panic!

  • bei mir waren es am Wochende:
    Tribun (zu zweit) : tolles (Karten)Spiel ...macht Lust auf mehr. Nächstes Wochenende mal nen flotten 3er oder 4er angehen.


    Palastgeflüster (zu fünft): hat allen Spaß gemacht


    LINQ (zu fünft): cooles Spiel...muss es unbedingt mal mit 8 Leuten spielen.


    Hamburgum (zu fünft): tolles Spiel, tolle Haptik.


    nächste WE werde ich mal Fagins Gang und Prophecy angehen.


    Grüße aus Griesheim
    Ralf

  • Zitat

    Original von vampire
    Tribun (zu zweit) : tolles (Karten)Spiel ...macht Lust auf mehr. Nächstes Wochenende mal nen flotten 3er oder 4er angehen.


    Ging das 2er Spiel gut oder hattet ihr das Gefühl, dass es ein wenig "hinkt"?!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Braz


    Ging das 2er Spiel gut oder hattet ihr das Gefühl, dass es ein wenig "hinkt"?!



    Jepp ging eigentlich ganz gut. Nur finde ich dass beim 2er Spiel zu wenig "Kartennotstand" herrscht. Soll heißen man hatte immer die Möglichkeit irgendwie an die Karten zu kommen, die man benötigte. Da wünschte ich mir mehr "Stress". Ist aber eine gute Möglichkeit den Ablauf des Spieles erstmal richtig kennen zu lernen um dann bei weiteren Partien den "Erklärbar" abgeben zu können.


    Wir hatten es auch am Anfang falsch gespielt. Wenn man die Partei des anderen übernommen hatte, nahmen wir den Parteimarker des Anderen von seinem Brett...aber irgendwie macht das kein Sinn...ging auch in der Anleitung nicht wirklich hervor was dann mit den Parteimarker des anderen passiert. Nach mehrmaligem Durchlesen der "Übernahmebeispiele" ist aber dann der Groschen gefallen.


    Gruß Ralf

  • Zitat

    Original von vampire



    Jepp ging eigentlich ganz gut. Nur finde ich dass beim 2er Spiel zu wenig "Kartennotstand" herrscht. Soll heißen man hatte immer die Möglichkeit irgendwie an die Karten zu kommen, die man benötigte. Da wünschte ich mir mehr "Stress".
    Gruß Ralf


    Hört sich ja gut an,ich hatte das Spiel schon ganz vergessen da es damals bei der Produktinfo auf der Homepage von Heidelberger imho erst als ab 3 Spieler spielbar angeführt war und ich mich mit Spielen die erst ab 3 Personen funktionieren erst gar nicht befasse.
    Wieder ein Spiel mehr auf der Liste :freu:

    Don´t Panic!

  • Zitat

    Original von Braz
    Ging das 2er Spiel gut oder hattet ihr das Gefühl, dass es ein wenig "hinkt"?!


    Ja, definitiv spielt sich Tribun bereits zu 2. sehr gut. Zu dritt und viert kommt jedoch noch mehr Leben und Spannung ins Spiel, weil man sich vermehrt in die Quere kommt.
    Wichtig ist, dass man konzentriert die Siegbedingungen versucht zu erreichen und nicht beliebig Karten sammelt. Dann kann man den Gegner gut in die Enge treiben. Bei uns hat es aber 3 bis 4 Partien gebraucht, bis wir uns nicht mehr gespielt fühlten und einszuchätzen lernten, wie man dieses Spiel beherrschen kann.
    Lässt sich vor allem zu zweit auch flott spielen.

  • Hallo rundum!


    Bei uns kam zunächst mal wieder Wikinger (HiG) auf den Tisch, erstmals mit den erweiterten Regeln. War das eine schöne Überraschung, als aus einem guten Spiel ein sehr gutes wurde. Bei uns hat sich der Spielreiz mit den zusätzlichen Plättchen mindestens verdoppelt. Viel viel spannender und interessanter als ohne. Es gibt nun mehr Alternativen, erfolgreich zu spielen. Wird deshalb in nächster Zeit wieder häufiger auf den Tisch kommen.
    Mit meinen nie spielenden Eltern, die zu besuch waren, haben wir Verrückte Labyrinth, Trans America und Ziegen kriegen gespielt. Machte selbst den Spielemuffeln Spaß.
    Am freitäglichen Spieleabend kamen nur Darjeeling und Coloretto auf den Tisch, die Kleinen ließen mehr nicht zu.
    Dann haben wir Euphrat und Tigris angespielt. Ich bin von den ersten Eindrücken begeistert, meine bessere Hälfte grummelte nur was von "ein Spiel für dich". Naja, vielleicht lässt sie sich nochmal dazu überreden, wenn es nicht schon so spät in der Nacht ist.
    Und zum Abschluss spielte ich gestern mit meinen ausgewanderten Freunden in der BSW Einfach Genial, TuT GuG ohne Pferde (reizvolle neue Topographie) und Heckmeck.

  • Bin am Wochenende nicht zum spielen gekommen. Samstag waren 1000 Dinge zu erledigen und abends Betriebsausflug :sauf: Sonntag war dann auskatern vom selbigen :zip: mit anschließendem Kindergeburtstagskaffe bei den nichten :spruceup:


    Aber in der montagsrunde konnte ich meine Schmach wieder wett machen. Mein 6 Punkte-"Rekord" bei Agricola :weia: habe ich deutlich in den schatten gestellt (positiver Weise) und bin in der 5er-Runde mit 33 Punkten hervorragender 3. geworden (2.-34 Punkte; 1.-35 Punkte).

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Wir sind seit Wochen nicht zum Spielen gekommen. Der Umzug und die vorhergehende Renovierungunseres Hauses raubt uns die Zeit...


    Ab März wird wieder alles besser!!!