Baumstruktur: Wieso gibt’s die hier eigentlich nicht?

  • Weil unknowns ein Board und kein Forum anbietet ;) Stefan Münz von selfhtml.org hat die Unterschiede vor Urzeiten mal sehr ausführlich erläutert, eine Übersicht der wichtigsten Punkte:

    • Auf der Übersichtsseite eines Boards wird jeweils nur der Titel der ersten Postings eines Diskussionsstrangs angezeigt, während in einem Forum meist der gesamte Diskussionsstrang in „aufgeklappter“ Form dargestellt wird.
    • In einem Board sind die einzelnen Beiträge eines Diskussionsstrangs/Themas rein chronologisch geordnet, während in einem Forum die Diskussionsstränge sowohl chronologisch als auch vom Bezug her sortiert sind, so dass man Antworten den Beiträgen zuordnen kann, auf die sie erfolgt sind.
    • Viele Boards platzieren vielbeachtete Themen auf ihrer Übersichtsseite weiter oben, während in Foren die Übersichtsseiten meist in chronologischer Reihenfolge der Erstpostings der verschiedenen Stränge sortiert sind.


    Und warum jetzt dieses Thema hier? Weil der Aiblinger Zockertroll ;) es mal wieder nicht lassen konnte. Da ich den Punkt außerdem schon länger auf der todo-Liste stehen hatte, war das Anlass genug, die paar Stichpunkte mal auszuformulieren. So kann man dann in Zukunft bei Bedarf einfach einen Link raushauen :)

    Wenn es mit wenig Aufwand möglich wäre, böten wir hier durchaus auch eine Foren-Variante mit Baumstruktur an. Es ist aber nun mal Fakt, dass die letzte Version der hier verwendeten (Board) Software mit Baumstruktur 2.3.6 war und der Support dafür 2010 eingestellt wurde. [Aktuell sind wir bei 5.0.11.] Die Umstellung auf Version 4 ohne Baumstruktur erfolgte 2013. Diskussionen zu den Vor- und Nachteilen der beiden Variaten gab es hier natürlich auch, z. B. in Wenig genutzte Funktionen....


    Wie man den alten Beiträgen entnehmen kann, sind sowohl Sankt Peter als auch ich keinesfalls gegen eine Baumstruktur, sie ist nur schlicht nicht verfügbar. Dafür müsste man dann ein gänzlich anderes Forensystem nutzen, ein Wechsel steht allerdings aus vielerlei Gründen nicht zur Debatte:

    Zu den z. B. hier ff genannten Kritikpunkten und Problematiken kommt noch, dass eine Umstellung auf ein anderes System mit hohem Aufwand verbunden wäre. Weiterhin sind viel Zeit und Geld in das jetzige System geflossen, die bei einem Wechsel großteils abgeschrieben werden müssten. Die größte Schwierigkeit wäre aber wohl, überhaupt ein System zu finden, dass den mittlerweile gewohnten Funktionsumfang von unknowns abdeckt. Das Board an sich wäre noch relativ leicht zu ersetzen, aber für die anderen Bereiche müsste man bei vielen Konkurrenzprodukten suboptimale Alternativen in Kauf nehmen oder ganz darauf verzichten. So bequem und gut nutzbar wie die hiesige Boardsoftware sind leider auch nicht allzu viele mir bekannte Konkurrenzprodukte. [Rein aus Neugier: Falls jemand eine richtig gute und möglichst günstige Alternative mit ähnlichem Funktionsumfang kennt, nur her damit - wenn’s nicht XenForo ist.] In Anbetracht der Wellen, welche von den bisherigen größeren Updates ausgelöst worden sind, möchte ich mir den Aufstand bei einer total neuen Software aber sowieso nicht wirklich vorstellen ;)


    tl;dr Einen Weg zurück zur Baumstruktur gibt es nicht. Daher ist es auch überflüssig, das Fehlen dieser immer wieder zu beklagen. Die Grenze zum Trolling rückt mit jeder weiteren Erwähnung näher...


    Wenn’s wirklich so wichtig wäre, gäbe es wohl auch längst ein entsprechendes Forum. Neben spielen.de und unknowns ist ja durchaus noch Luft zum Atmen. Offenbar nehmen aber selbst die größten Verfechter der Baumstruktur das Fehlen dieser hier in Kauf. Die Präsentationsform in einem Board ist halt auch nicht so schlimm, dass man auf die guten Inhalte und die gewachsene Community hier verzichten würde. Hoffen wir, dass das noch lange so bleibt und Sankt Peter weiterhin brav alle Rechnungen bezahlt ;)

  • ANZEIGE
  • Hallo yze,


    wer wird sich denn da zieren, wenn man EUCH bei EUREN Problemen mit konstruktiven Vorschlägen für eine Lösung kommt. :P

    Hmm - wird dir vermutlich gar nicht passen, wenn ich dir als Beispiel eine Plattform nenne, die offensichtlich immer noch gerne (unter dem finanzielle Aspekt) die Baumstruktur anwendet. Es beginnt mit dem schlimmen F Buchstaben und endet mit acebook. Vermutlich werden die wegen dieser veralteten Struktur den Laden übermorgen zusperren müssen. Bin gespannt, was dann mit der Gesellschaft geschieht. ;)

    Auch heute noch finde ich "Board lesen" viel unkomfortabler und anstrengender als Baum zu lesen. Was nicht heißt, dass ich die hinzugewonnene Technik nicht zu schätzen weiß und anwenden mag - wenn sich deren Sinn erschließt und sich der zusätzliche Aufwand als vorteilhaft auswirkt. Aber die Board-Struktur macht das ausführliche Zitieren zwingend notwendig und beim Lesen hat man immer noch eine Hackwerk-Lektüre vorliegen, dem inhaltlich nur anstrengender zu folgen ist. Es war ja nicht so, dass der Baum das Zitieren erübrigte - dort war es aber eine Zierde im Dialog und kein zwingend notwendiges Übel.

    Und man kann euch jungen Bengels gar nicht oft genug daran erinnern, dass früher alles besser war, bevor uns Alten die Demenz ereilt. :/

    Liebe Grüße
    Nils

  • widow_s_cruse schrieb:

    "Aber die Board-Struktur macht das ausführliche Zitieren zwingend notwendig und beim Lesen hat man immer noch eine Hackwerk-Lektüre vorliegen, dem inhaltlich nur anstrengender zu folgen ist."


    Ich habe das obige mal individuell als quasi kopiertes Zitat ohne entsprechender Einrahmung mit @User und copy/Paste gestaltet.

    Mir stellt sich allerdings die Frage, ob du die Ausführungen oben gelesen hast.


    Torlok, der sich fragt ob mancher wider besseren Wissen Beiträge verfasst...8o

    Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für´s Archiv :/

  • Als größeres Forum kenne ich nur noch heise, die auf die Baumstruktur setzen. Alle anderen haben standardmäßig schon vor vielen Jahren umgestellt und bieten die Baumstruktur, wenn überhaupt, nur noch optional an.

    Baumstruktur ist.... voll retro. Man könnte auch sagen... voll besch....eiden...


    Es gibt genug hier zu meckern. DAS gehört aber ausnahmsweise mal nicht dazu :)

  • ANZEIGE
  • Mir geht es gerade genau andersrum. Und nu?

    Erhebt denn jemand den Anspruch, die einzig richtige Meinung zu vertreten? Wir tauschen hier Empfindungen und Erfahrungen aus - und gut ist.

    Oder ist da etwa ein erfahrener Zweifel nicht erträglich? :/

    Liebe Grüße
    Nils

  • Bei Facebook, heise, reddit und Co. ist eine Baumstruktur auch zwingend notwendig. Wenn teils im Sekundentakt Beiträge in einem Thread bzw. zu einem Thema einprasseln, taugt ein Board schlicht und ergreifend nicht. Lest doch lieber die verlinkten Infos, statt Selbstverständlichkeiten zu wiederholen...

    Aber es ging ja gar nicht um Beispiele für den sinnvollen Einsatz von Foren (mit Baumstruktur), sondern um entsprechende Produkte (= Alternativen zu Woltlab). Nur um das nochmals deutlich zu sagen: Keinesfalls weil ein Umstieg auch nur ansatzweise in Betracht käme, denn so verrückt, ein wirklich gut laufendes System komplett zu wechseln, ist selbst Sankt Peter nicht ;) Aber rein aus persönlicher Neugier würde ich mir ein entsprechendes System, welches die obigen Kriterien erfüllt (!), ja durchaus mal anschauen.


    widow_s_cruse

    Ich hatte befürchtet, dass du den Beitrag nicht verstehen wirst. Dass es so schlimm werden würde, hätte ich aber nicht erwartet. Wieder ein Schritt näher zur Grenze...

    Facebook als Konkurrenzprodukt zu Woltlab? Geht’s noch? Kann man da irgendwo ’ne Testversion herunterladen oder muss man das gleich kaufen? Was kostet so ein System mit 10^x Mannjahren Entwicklungszeit und eigens entwickelter Programmiersprache wohl? ... :rolleyes:

    Früher war selbstverständlich alles besser!


    Es gibt genug hier zu meckern.

    Konstruktive Kritik bitte in entsprechenden Threads posten oder per Konversation an uns senden. Vielen Dank.

  • Mir geht es gerade genau andersrum. Und nu?

    Erhebt denn jemand den Anspruch, die einzig richtige Meinung zu vertreten? Wir tauschen hier Empfindungen und Erfahrungen aus - und gut ist.

    Oder ist da etwa erfahrene Zweifel nicht erträglich? :/

    Liebe Grüße
    Nils

    Da Du meine Frage mit einer Gegenfrage beantwortest, beantworte ich sie eben selber: Und nu? - Nix und nu! Weitermachen!


    Danke! Bitte!

  • Ich hatte befürchtet, dass du den Beitrag nicht verstehen wirst.

    Es stand nicht in meiner Absicht, facebook als Anwendung zu empfehlen. Es war lediglich ein Beispiel, dass die Struktur noch (erfolgreich mit hoher Akzeptanz) angewendet wird.

    Wenn teils im Sekundentakt Beiträge in einem Thread bzw. zu einem Thema einprasseln,

    Ich beobachte, da am Seitenende des Freds immer öfter so einen grauen Balken. Ein gemütliches Forum Board ist doch was anderes, oder? ;)

    Liebe Grüße
    Nils (wird dir keine Anwendungen empfehlen können).

  • Und man kann euch jungen Bengels gar nicht oft genug daran erinnern, dass früher alles besser war, bevor uns Alten die Demenz ereilt.

    Zum Glück gibt es noch andere alte Bengels wie mich, die früher nicht alles besser fanden und oft genug daran erinnern können. Ich bin SEHR froh, dass es hier keine Baumstruktur gibt.

    André Bronswijk
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

  • Ich finde es sehr schade, daß es die Baumstruktur nicht mehr gibt.


    Wenn ich an einem Beitrag nicht erkennen kann, um was es sich handelt (z.B. weil nicht gut genug zitiert wurde, weil mir unbekannte Abkürzungen verwendet wurden, oder weil überhaupt keine Bezeichnung enthalten ist), mache ich mir nicht mehr die Mühe im Thread zurückzublättern, um einen Zusammenhang herstellen zu können (bei der Baumstruktur war das nur selten notwendig). Dazu ist mir meine Zeit einfach zu schade. Ich ignoriere dann den Beitrag. Leider ist das beim überwiegenden Teil aller Beiträge so, was dieses Forum für mich deutlich uninteressanter gemacht hat.

    So schaue ich in viele Threads immer seltener oder ignoriere sie sogar.


    Aber die Tatsachen sind halt, wie sie sind - da braucht's keine Argumente mehr ...


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Wenn ich an einem Beitrag nicht erkennen kann, um was es sich handelt (z.B. weil nicht gut genug zitiert wurde, weil mir unbekannte Abkürzungen verwendet wurden, oder weil überhaupt keine Bezeichnung enthalten ist), mache ich mir nicht mehr die Mühe im Thread zurückzublättern, um einen Zusammenhang herstellen zu können

    Steh grad etwas auf dem Schlauch. Wieso kannst du keinen Zusammenhang herstellen? Thema steht in der Überschrift, dass eigentlich eher ZUVIEL zitiert wird, wurde gerade erst von Yzemaze bemängelt (Fullquotes), Abkürzungen haben absolut null mit einer Baumstruktur zu tun (die würdest du auch da nicht verstehen) und wenn man einem Thema folgt, sollte man generell dem ganzen thread folgen und nicht nur Teilen. Ergo musst du doch eh alles lesen und dann hast du auch die Zusammenhänge? Versteh da grad dein Problem nicht.


    Klar, bei der Baumstruktur kann man gezielter auf einzelne Beiträge eingehen, weil die Antworten dann direkt untereinander stehen. Das wird aber ja durch die Zitatfunktion aufgehoben. Dafür spart man sich aber ne Menge klicks (Abgesehen von der Optik) UND man hat die Möglichkeit, gleich mehrere Beiträge zusammenzufasse, wenn sie thematisch passen. Man braucht nicht mehr stückeln.


    Man muss eben nur die Zitatfunktion richtig verwenden.

    Eine Argumentationskette bei mir zu hinterfragen macht keinen Sinn. Meine Beiträge folgen keinerlei logischen Grundsätzen.

  • Es begann mit einer Klarstellung und jetzt haben wir eine Diskussion.


    Die Administration hat unser Ansinnen verstanden und erklärt warum das hier nicht umsetzbar ist. Ich habe das jetzt verstanden.

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert


    ______________________________
    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • Wenn ich an einem Beitrag nicht erkennen kann, um was es sich handelt (z.B. weil nicht gut genug zitiert wurde, weil mir unbekannte Abkürzungen verwendet wurden, oder weil überhaupt keine Bezeichnung enthalten ist), mache ich mir nicht mehr die Mühe im Thread zurückzublättern, um einen Zusammenhang herstellen zu können

    Steh grad etwas auf dem Schlauch. Wieso kannst du keinen Zusammenhang herstellen? Thema steht in der Überschrift, dass eigentlich eher ZUVIEL zitiert wird, wurde gerade erst von Yzemaze bemängelt (Fullquotes), Abkürzungen haben absolut null mit einer Baumstruktur zu tun (die würdest du auch da nicht verstehen) und wenn man einem Thema folgt, sollte man generell dem ganzen thread folgen und nicht nur Teilen. Ergo musst du doch eh alles lesen und dann hast du auch die Zusammenhänge? Versteh da grad dein Problem nicht.

    Ich meinte nicht die Threads, bei denen das Thema in der Überschrift steht und in denen nicht vom Thema abgewichen wird.


    Ich meinte die Threads:

    - bei denen das Thema nicht in der Überschrift steht (z.B. die Wochenthreads)

    - in denen vom Thema abgewichen wird, das neue Thema aber nicht mehr genannt wird

    - in denen vom Thema abegewichen wird, aber nicht so zitiert wird, daß man im Bilde ist, um welches Thema es sich handelt

    - in denen sich kein Zusammenhang herstellen läßt, weil maximal Abkürzungen verwendet werden


    Wenn ich nochmal nachlese, dann hatte ich genau das geschrieben. :)

    Man muss eben nur die Zitatfunktion richtig verwenden.

    Genau - wie ich schon sagte ;)

    Es begann mit einer Klarstellung und jetzt haben wir eine Diskussion.

    Von mir aus ist es auch nur eine Klarstellung.

    Über dieses Thema diskutiere ich nicht mehr (wie ich schon sagte). :)


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Warbear


    Nö du hattest das mit den Wochenthreads unterschlagen, aber nu kann ich es nachvollziehen


    edit: wenn absolut keine Diskussion erwünscht WÄRE, ist Yzemaze in der Position, eine solche zu unterbinden, indem er den thread einfach dicht macht ;-)

    Eine Argumentationskette bei mir zu hinterfragen macht keinen Sinn. Meine Beiträge folgen keinerlei logischen Grundsätzen.

    Einmal editiert, zuletzt von Bandida ()

  • Herbert

    Danke für die rationale Antwort. Du glaubst gar nicht, wie sehr mich dein Beitrag beruhigt :)


    Es stand nicht in meiner Absicht, facebook als Anwendung zu empfehlen. Es war lediglich ein Beispiel, dass die Struktur noch (erfolgreich mit hoher Akzeptanz) angewendet wird.

    Nach Beispielen dafür war - wie oben schon geschrieben - überhaupt nicht gefragt. Meine Replik sollte nur die Absurdität deiner Antwort äußerst deutlich herausstellen... Die Missinterpretation des Facebook-Absatzes deines Beitrags war meinerseits gewollt und absichtlich überspitzt.

    Grundsätzlich wäre es wohl geschickt, deine Abschweifungen zu ignorieren. Aber oft genug lässt du - wie hier - damit einen Thread entgleisen. Die Gelassenheit, das sehenden Auges zuzulassen, werde ich wohl niemals haben - und sollte ich als Mod wohl auch nicht ;)


    Wenn teils im Sekundentakt Beiträge in einem Thread bzw. zu einem Thema einprasseln,

    Ich beobachte, da am Seitenende des Freds immer öfter so einen grauen Balken. Ein gemütliches Forum Board ist doch was anderes, oder? ;)

    Wie so oft sprichst du in Rätseln. Meinst du „x Benutzer haben hier geschrieben / Benutzer online“?

    Falls ja: Warum schreibst du das nicht einfach hin? Und was hat das mit dem von dir zitierten Satz zu tun? Was ist deiner Ansicht nach ein „gemütliches Board“? Willst du andeuten, dass es hier manchmal auch Schlag auf Schlag geht? Das stimmt natürlich. Aber selbst wenn hier mal ein Thema „brennt“, sind wir Lichtjahre von den o. g. Seiten entfernt.

    Falls nein: Was meinst du?


    Auch bei (vermeintlich) klar und deutlich formulierten Beiträgen, wird es immer wieder zu Verständnisproblemen kommen. Es dem Leser absichtlich schwer zu machen, das eigene Ansinnen zu verstehen, wird diese Situation nicht verbessern.


    Bandida

    Immer kleines y bitte. Danke.

  • [Mod]

    wenn absolut keine Diskussion erwünscht WÄRE, ist Yzemaze in der Position, eine solche zu unterbinden, indem er den thread einfach dicht macht

    Das wäre ich, richtig. Nur kommt das - wie öfter schon angeklungen - nur höchst selten überhaupt in Frage. Und ganz sicher nicht dann, wenn es als „Mod/Admin will Kritiker mundtot machen“ aufgefasst werden könnte.

    Ich hatte erworgen, den Beitrag als Teil einer FAQ direkt ins Wiki auszulagern. Es erschien mir aber durchaus sinnvoll, es hier im Forum zu posten. Möglicherweise hat ja tatsächlich jemand Fragen oder konstruktive Anregungen zu dem Thema. Nicht umsonst habe ich ja mein Interesse an Alternativen kundgetan.

    Eine erneute Diskussion über die Baumstruktur wollte ich natürlich nicht starten oder anfeuern. Dass es früher oder später dennoch so kommen würde, ist quasi die „lex unknowns;)

  • Warbear

    Da Du das mühsame "Zurückblättern" erwähnst, wenn ungenau zitiert wurde - ist Dir bewusst, dass Du auf das orange "Xyz schrieb:" klicken kannst, um direkt zum zitierten Beitrag zu springen?

    Das nutze ich recht häufig, wenn ich den Kontext eines Zitats verstehen möchte...

    Danke, das wußte ich nicht - das hilft bestimmt weiter. :thumbup:

    Wieviel es weiterhilft, das wird sich zeigen ...


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Danke, das wußte ich nicht - das hilft bestimmt weiter.

    Du hättest es wissen können ;) Zitieren und fullquotes

    Das stimmt - ich hätte es sogar wissen müssen ... :(


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • Warbear

    Definitiv nicht „müssen“.

    Tröste dich einfach damit, dass dein Hirn wunderbar arbeitet, wenn es nicht alle Informationen abspeichert ;) Es wäre ja schon nach wenigen Minuten vollkommen überfordert mit den ganzen Sinneseindrücken. Da gehen Details einfach auch mal unter, wenn das Hirn sie in dem Moment nicht für enorm wichtig hält oder mit anderen Dingen beschäftigt ist. Sorgen muss man sich eigentlich erst machen, wenn die Leistungsfähigkeit merklich und womöglich rapide abnimmt. Davon bist du hoffentlich noch etliche Jahre entfernt und außerdem trainierst du es ja fleißig :)

  • Ich versteh nicht, was hier noch groß diskutiert werden muss

    Naja, is' halt ein Diskussionsforum ... :)

    falsch! :evil:


    Weil unknowns ein Board und kein Forum anbietet ;)

    :teach:

    most played (1.5.17-30.4.18):

    1. Terraforming Mars 2. One Deck Dungeon 3. Great Western Trail 4. Pandemic Legacy S2 5. Schach

    6. 5-Minute-Dungeon 7. Mage Knight 8. Imperial Settlers 9. Die Kolonisten 10. Codenames Duet

    Einmal editiert, zuletzt von Fluxx ()

  • ANZEIGE
  • Fluxx Der abschließende ;) war wichtig ;)


    Die Unterscheidung zwischen Forum und Board kann man zwar relativ leicht treffen, sie ist dennoch eher akademischer Natur und fällt im alltäglichen Sprachgebrauch auch bei Profis meist unter den Tisch. Es sei denn, es ginge mal explizit um die Unterschiede wie in diesem Thread. Details finden sich bei Bedarf im eingangs verlinkten Artikel oder deutlich kürzer auch auf der allwissenden Müllhalde: Internetforum – Wikipedia (Das füge ich oben mal ein.)

  • yzemaze : sry, habe es korrigiert. Ich wollte hier niemanden in Verwirrung stürzen. Ich hatte nicht gedacht, dass irgendwer den Beitrag ansatzweise ernst nimmt. Zumindest Helmut R. scheint mich verstanden zu haben. :)

    most played (1.5.17-30.4.18):

    1. Terraforming Mars 2. One Deck Dungeon 3. Great Western Trail 4. Pandemic Legacy S2 5. Schach

    6. 5-Minute-Dungeon 7. Mage Knight 8. Imperial Settlers 9. Die Kolonisten 10. Codenames Duet

  • Auch wenn ich über die Baumstruktur nicht mehr diskutieren will, muß ich dennoch eines noch los werden:

    yzemaze hat gerade eben (wie schon öfters) wieder den Teil eines Threads unter einem passenden Titel ausgelagert (was ich gut finde).

    Bei einer Baumstruktur wäre sowas nicht nötig, die würde das von ganz alleine leisten ... :) ;)


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    2 Mal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • [...] muß ich dennoch eines noch los werden

    dito

    Karl Valentin schrieb:

    Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.

    ;)


    Ich wünsche mir manchmal ja auch die Baumstruktur (zurück), natürlich auch wegen der Vorteile in Sachen Moderation. Dann fallen mir wieder die Nachteile sowie die Vorteile der Brettstruktur ein. Unter’m Strich ist weder das eine noch das andere ideal. Nur richtig gute Hybrid-Systeme, die sämtliche Vorteile kombinieren und die Nachteile vermeiden, kenne ich eben leider auch nicht. Aber die Recherche für den Beitrag hat mich immerhin auf cforum gebracht, welches wohl von jedem Nutzer individuell angepasst werden kann. Mal sehen, ob das generell taugt. [Wie mehrfach betont: Für unknowns sicher nicht.]

  • Hallo,

    Nur richtig gute Hybrid-Systeme, die sämtliche Vorteile kombinieren und die Nachteile vermeiden, kenne ich eben leider auch nicht.

    wir hatten hier doch schon mal die wahlweise Ansicht Board/Baum. Das funktionierte damals nicht zufriedenstellend, weil die Möglichkeit bestand, auf dem Fred oder den Beitrag zu antworten. Wurde auf den Beitrag geantwortet, hatte man die Baumstruktur eingehalten; wurde auf den Fred geantwortet, war's halt brettig. Was nicht funktionierte, war jedoch der User; weil ihm der Unterschied nicht beizupulen war - daran wenig Interesse hatte . Erst damit wurde diese wahlweise Funktion überflüssig.

    Wenn ich an die Baumstruktur erinnere, dann geht es mir nicht darum, dass ich mir die alte Technik zurück wünsche. Natürlich möchte ich die heutigen technischen Möglichkeiten. Aber - wenn sich andere darüber beklagen, dass hier doch viel zu viel zitiert und im nächsten Moment den anderen genau das Gegenteil sehr stört, dann mag ich daran erinnern, dass die Baumstruktur das viele notwendige Zitieren nicht erforderlich macht - für sich einen solchen Komfort bot. Das ist keine Forderung, das Forum Board abzuschalten - nur ein Hinweis.

    Nebenbei fand ich es, im Baum zu lesen, sehr komfortabel, weil in der Regel nur einem Gedankenstrang zu folgen war und nicht fünf und mehr zur gleichen Zeit. Verschiedene Handlungen gleichzeitig spannend zu spinnen, mag einem Georg R.R. Martin gut gelingen - hier im Forum Board finde ich es nicht so toll zu lesen. (Thema: zusätzlicher Aufwand für alles Mögliche einen neuen Fred zu eröffnen).

    Liebe Grüße
    Nils (leistet ein Feedback als User und nicht als technischer Berater für Forensoftware) ;)

  • ANZEIGE