Wie gut kennen wir uns gegenseitig?

  • Mit wievielen Unknowns-Usern bist du bekannt? 129

    1. 0 (24) 19%
    2. 1 bis 5 (44) 34%
    3. 6 bis 10 (41) 32%
    4. 11 bis 20 (7) 5%
    5. 21 bis 30 (8) 6%
    6. 31 bis 40 (3) 2%
    7. 41 bis 50 (0) 0%
    8. mehr als 50 (2) 2%

    Hängt davon ab, ob man die Leut‘ hier als ‚fremd‘ betrachtet.

    Ich für meinen Teil betrachte den überwiegenden Teil der Leute hier als fremd, da ich meines Wissens nach tatsächlich genau 6 Leute aus diesem Forum persönlich kenne.

    Weitere ca. 5 bis 10 Leutchen 'kenne' ich von verschiedenen privaten Korrespondenzen her wenigstens teilweise dem Namen nach und der Rest verbirgt sich hinter anonymen Nicknames.

    Und ich bin nicht erst seit gestern hier im Forum unterwegs.

    Den Großteil der Teilnehmer hier sehe ich daher als Fremde an, die zufällig dasselbe Hobby haben.

    Hey, manche von uns kennen sich ja noch nicht mal selbst. :)


    Aber an sich finde ich das interessant. So ein Forum wie dieses ist ja auch eine Art Soziales Medium, das uns nicht nur informiert, amüsiert (oder bisweilen ärgert), sondern auch vernetzt. Mich würde interessieren, wie vernetzt wir eigentlich sind.


    Ein weiterer Aspekt ist die für mein Dafürhalten falsche Annahme, dass viele von uns hier "anonym" schrieben, nur sie aus imho sehr vernünftigen Gründen vermeiden möchten, dass das Benutzerkonto beispielsweise von Personensuchmaschinen mit der realen Person dahinter verknüpft werden kann. Anonym (bzw. pseudonym) erscheint das Schreiben hier nur auf den ersten Blick. Ich vermute, in Wahrheit kennen sehr viele von uns sich aus dem Realen Leben, haben schon miteinander gespielt, oder wissen zumindest, welche reale Person sich hinter einem Benutzerkonto verbirgt.


    Also wäre die Frage: Wie viele User kennt Ihr persönlich?


    Ich sehe vor meinem inneren Auge schon ganz deutlich, wie drei von vier Leuten hier sofort überlegen, wie man "kennen" definieren und von "nicht kennen" abgrenzen soll (siehe auch die zitierte Erläuterung oben). Leider erlaubt die Umfragefunktion nur das Stellen einer einzigen Frage, und nicht etwa einer Serie von Fragen wie "Mit wie vielen Usern seid Ihr schon gemeinsam am Spieltisch gesessen? ...habt Ihr Namen und Adressen ausgetauscht (z.B. beim Traden)? ...online gespielt?" ...

    Wir brauchen aber irgendeine Konvention. Machen wir es wie folgt: Zählt einfach alle Leute, die Ihr getroffen habt und/oder mit denen ihr schon private Konversation geführt habt, die über reine Zweckmäßigkeit hinausging. Wer ist für euch kein Fremder mehr? Im Zweifel entscheidet selber, wie Ihr es abgrenzen möchtet, denn so wichtig ist die Sache nicht. Ob ihr jetzt zum Beispiel ein Viertelstunde-Treffen in Essen mir hinein zählt oder nicht, könnt ihr selbst am besten beurteilen.

  • ANZEIGE
  • Einige feste Freunde/Bekannte, dazu die „üblichen Verdächtigen“ in Essen und Willingen - da kommen schon mehr zusammen als anfänglich gedacht. Eine durchaus interessante Umfrage, zeigt sie einem doch wie vernetzt man eigentlich ist. Und das trotz Verweigerung von Facebook & Co bei mir...

    Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für´s Archiv :/

  • über die Jahre sind da einige zusammen gekommen, habe ich überrascht festgestellt. Aber auch diejenigen, die ich nicht persönlich kenne, aber deren Beiträge ich schon lange lese und somit an einem kleinen Bereich ihres Lebens teilnehmen darf, sind mir nicht fremd.

    :jester:


    Ich könnte aufhören zu shoppen, aber Aufgeben war noch nie mein Ding..

  • Ich finde kennen ist wirklich nicht gleich kennen. Das soll auch gar keine Diskussion lostreten, aber ich weiß, dass ich von den Nutzern hier persönlich niemanden kenne. Bisher habe ich zwei Mal via Tabletop Simulator eine Runde Too Many Bones mit drei Nutzern dieses Forums gespielt. Das heißt, wir haben ein wenig gequatscht und eine Partie gespielt, das ist aber eher ein Bekanntmachen. Was ich weiß ist, dass ich einen schönen Abend hatte und mir die Personen sympathisch waren, mehr aber auch nicht.

    Es mag daran liegen, dass ich auch noch nicht allzu lange hier im Forum aktiv bin und dementsprechend auch noch auf keinen Treffen als Nutzer X aufgetreten bin. Was ich aber sagen muss ist, dass ich durch das Mitlesen in den unterschiedlichen Threads einige Personen ganz gut einschätzen kann, zumindest wenn es um das Spielen geht oder grobe Meinungen zu bestimmten Themen. Das ist kein "kennen" im Sinne von sich bekannt sein, sondern eher ein sich des anderen bewusst sein. Ich muss sagen, dass ich gerade dieses indirekte Kennenlernen spannend finde, da ich über die Beiträge eines anderen dessen Haltung verstehe und mir ein Bild von ihm oder ihr mache. Dieses Bild ist kein greifbares etwas und es ist auch nicht statisch, es verändert sich immer weiter und entwickelt sich mit der Vielfalt der abgedeckten Themen. Wenn auch abseits des Wochenthreads Beiträge zu Themen verfasst werden und dabei eine Diskussion aufkommt, dann kann ich mir die Meinung über andere auch erst bilden. Alleine über Beiträge, die losgelöst vom Thema sind und "nur" vom Spieleabend berichten, ist mir dies nicht möglich. So kann ich bei manchen Unknowns zwar den Spielegeschmack einordnen, aber ich sehe nicht die Person hinter dem Beitrag. Mit jedem Beitrag kann ich die Vorlieben bezüglich Genres etc. besser einschätzen und die Meinung auch losgelöst vom Text auf mich projizieren, aber das Bild der Person ist eben nicht so facettenreich, wie es eine Bandida durch ihre letzten Threads zum Beispiel ist. Das ist wiederum aber auch gar nicht schlimm, da ich die Personen auch nicht kennen muss und mich auch oft einfach die Beiträge interessieren. Wie ich diese Beiträge zu nehmen habe, das lese ich meistens schon zwischen den Zeilen heraus oder ich verbinde einen Nickname nach einer Vielzahl von Beiträgen einfach mit einer Einstellung und Vorliebe.


    Übrigens verstecke ich mich nicht hinter meinem Nick und ich habe auch kein Problem damit, dass ich eventuell über Suchmaschinen gefunden werden könnte. Mein Name ist im Profil hinterlegt, wer mich kennen will, der kann mich anschreiben oder treffen...auch wenn sich so gut wie nie jemand in diese Gegend verirrt und wenn er das tut und ein guter Mitspieler ist, dann wird er diese Gegend auch nicht mehr wieder verlassen dürfen.

    Google kann einen Namen mit vielen Sachen verknüpfen und das kann durchaus unangenehm und ungewollt sein, aber Brettspielen gehört da definitiv nicht dazu. Wenn jemand meinen Namen googelt und dann meine Beiträge oder mein Profil findet, dann ist das überhaupt kein Problem, da ich voll und ganz zu meinem Hobby stehe. Brettspielen ist schließlich nichts verwerfliches und wer hier im Forum angemeldet ist und meinen Namen finden will, der steckt selbst so tief im Hobby drinnen, dass er mir für meine ellenlangen Beiträge oder zu meiner Spielesammlung keine Vorwürfe machen kann ;)

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "Hör mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

  • Tja, ich besuche Cons (Aou, Hexacon), nehme an Spielfesten teil, habe mich auch schon hier über das Forum verabredet, an einer von fjelfras organisierten Partie Diplomacy per Mail teilgenommen, Konversationen geführt und nehme seit zwei Jahren am unknons Treff in Essen teil, der von Torlok angeregt wurde - wenn ich es recht bedenke, kommt da einiges an Bekanntschaften zusammen (wenn man es denn mal geschafft hat, all die Gesichter mit den Avataren hier in Verbindung zu bringen ;)) Also wenn man die oben genannten Kriterien zu Grunde legt, komme ich schon so auf etwa 30 Leute, mit denen ich schon bewusst Kontakt hatte und ich denke mal es gibt noch ein paar, die mir schon mal im realen Leben begegnet sind, denen ich aber (noch :) ) keine "unknowns-Identität" zuordnen kann.

  • ANZEIGE
  • < 5 wäre vermutlich noch interessant (gewesen)


    Frei nach Platon: Beim Diskutieren über Spiele kann man Menschen ganz gut kennenlernen ;)

    Nach so vielen Jahren, so vielen Diskussionen (Auseinandersetzungen?!) und einigen privaten „Gesprächen“ weiß man über ein paar Leute schon ganz gut Bescheid, manchmal mehr als einem lieb ist. Das alles ersetzt kein persönliches Gespräch oder ein Spiel am Tisch, aber es lässt einen erahnen, wohin die Reise gehen dürfte, wenn man sich mal afk¹ träfe. Ich weiß jedenfalls ziemlich genau, mit wem ich höchstwahrscheinlich (auch) am Tisch gut klar käme und wen ich lieber miede.


    ¹ „We don't use the expression IRL. […] We say AFK - Away From Keyboard. We think that the internet is for real.Peter Sunde


    fjaellraeven Kurz kannst du nicht, oder? ;)


    [Admin]

    Leider erlaubt die Umfragefunktion nur das Stellen einer einzigen Frage, und nicht etwa einer Serie von Fragen

    Nicht ganz.

    Pro Beitrag kann zwar nur eine Umfrage (mit einer Frage) erstellt werden, aber die Funktion ist nicht auf den Startbeitrag begrenzt. Das ist nicht so praktisch wie bei BGG, aber es geht immerhin.

  • Essen, Bad Holzhausen, Willingen, Tecklenburger Land, Hamm und Braunfels sei dank: etwas über 30 sollten es schon sein.


    Gespielt habe ich wohl schon mit ca. 20 davon - hoffentlich werden es noch viel mehr :sonne:

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert


    ______________________________
    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

    3 Mal editiert, zuletzt von Herbert ()

  • Ich hab mal 11-20 angeklickt, dürfte ungefähr hinkommen...


    Ich kenne kaum einen User wirklich persönlich, auch wenn ich ein paar schon getroffen habe (zB in Essen).

    Bei ein paar Leuten weiß ich, wer sie sind und wie sie aussehen.

    Bei ein paar Leuten glaube ich zu wissen, wie sie ticken, alleine von ihren Forenbeiträgen.

  • Bisher habe ich zwei Mal via Tabletop Simulator eine Runde Too Many Bones mit drei Nutzern dieses Forums gespielt. Das heißt, wir haben ein wenig gequatscht und eine Partie gespielt, das ist aber eher ein Bekanntmachen. Was ich weiß ist, dass ich einen schönen Abend hatte und mir die Personen sympathisch waren, mehr aber auch nicht.

    Das geb ich gern zurück.

  • Übrigens verstecke ich mich nicht hinter meinem Nick und ich habe auch kein Problem damit, dass ich eventuell über Suchmaschinen gefunden werden könnte. (...) Wenn jemand meinen Namen googelt und dann meine Beiträge oder mein Profil findet, dann ist das überhaupt kein Problem, da ich voll und ganz zu meinem Hobby stehe.

    Ermittlung der verschwörungsgeneigten User dieses Forums


    Da denkst Du meiner Meinung nach zu kurz, insbesondere in Hinblick auf

    • Arbeitsstelle. Ich würde als Arbeitgeber hier viele nicht haben wollen. Nicht wegen dem Hobby an sich, sondern wegen Tageszeiten und Umfang der Aktivität hier. Außerdem, je nach Position: Kritikfähigkeit, Empathie, Kommunikationskompetenz usw.
    • Exponierung der Person abseits dieses Forums. Parteimitgliedschaft. Funktion innerhalb Nicht-Regierungsorganisation... Aus so mancher Äußerung in einem aufgeheizten Offtopic-Bereich könnte man so manchen Spezialisten hier ganz schön einen Strick drehen
  • ANZEIGE
    • Arbeitsstelle. Ich würde als Arbeitgeber hier viele nicht haben wollen. Nicht wegen dem Hobby an sich, sondern wegen Tageszeiten und Umfang der Aktivität hier. Außerdem, je nach Position: Kritikfähigkeit, Empathie, Kommunikationskompetenz usw.

    Die Wartezeiten in der IT-Branche sollten nicht unterschätzt werden.


    MfG

    fleXfuX

  • Bierbart

    Prinzipiell stimme ich dir da vollkommen zu.

    • Aktuell findet man mich über meinen Namen nicht bei Google, zumindest nicht meinen Account oder meine Beiträge in diesem Forum. Ich bin bei keinen sozialen Medien angemeldet oder aktiv, wenn man da dann mal meinen BGG Account findet und meine Hilfe bei Regelfragen, dann ist das für mich vollkommen ok.
    • Bei den Diskussionen habe ich mich bisher gern beteiligt. Jedoch bin ich sachlich geblieben, bin auf andere eingegangen und habe keine extremen Positionen vertreten...naja, ich habe mich mal für diesen Genderwahnsinn ausgesprochen, wie es andere nennen würden. Aber auch hier habe ich meine Ansicht begründet und nicht einfach gesagt, dass die eine Haltung besser ist als die andere.
    • Von den Zeiten kann ich es mir aktuell noch erlauben, da ich mein Studium beende und aufgrund von Abschlussarbeiten sowieso öfters am PC bin. Meine zukünftige Arbeitsstelle habe ich sicher, da scheint meine Aktivität auf BGG kein Ausschlusskriterium gewesen zu sein ;)

    Trotzdem hast du Recht, aber es ist hier ja so wie auch überall sonst. Das Internet vergisst nicht und eine andere Person kann zwischen meinen Zeilen lesen und etwas reininterpretieren, was ich vielleicht gar nicht meinte. Im persönlichen Gespräch lässt sich ein Missverständnis leicht ausräumen, wenn eine andere Person aber meine Beiträge losgelöst vom Kontext liest, da sie über die Google suche vorgeschlagen wurden, dann kann auch eine vermeintlich wertneutrale Äußerung aus diesem neutralen Bereich nach rechts oder links gerückt werden. Worte sind eben eine mächtige Waffe und können nur in den seltensten Fällen über eine Löschfunktion zurückgenommen werden.


    Edit: Fullquote entfernt.

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "Hör mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

    Einmal editiert, zuletzt von fjaellraeven ()

  • ANZEIGE
  • Ich habe "kennen" mit "gemeinsam am Spieltisch gesessen" gleichgesetzt. Dann sind es ca. 5 Leute.


    Am interessantesten finde ich immer die Beiträge der Mitglieder, welche den gleichen Spielegeschmack haben wie ich. Off-Topic Beiträge lese ich fast nie. Bei den Wochenbeiträgen weiß ich es sehr zu schätzen, dass 99% der Schreiber sofort kenntlich machen um welches Spiel es gerade geht. Das spart Zeit weil ich nur über die Spiele lese, die mich interessieren. Ich denke, dass es bei meinen Beiträgen ähnlich ist. Stammuser wissen mittlerweile was von mir kommt und überspringen meine Beiträge oder lesen sie interessiert. Finde ich auch okay so.


    Was man so von den Leuten liest zeigt mir aber, dass ich mit nahezu allen hier gerne mal spielen würde, auch wenn sie vom falschen Ufer (Ameritrash) sind :-) . Da scheint mir kein "faules Ei" im Unknows-Korb zu liegen.

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Tzolkin — 6 Orleans

    7 Bora Bora — 8 Trajan — 9 Great Western Trail — 10 Concordia — 11 Lorenzo der Prächtige — 12 Caylus

  • Danke. Ich kann das ähnlich zurückgeben. Natürlich schaut man stärker hin, wenn man den Reviewer besser einschätzen kann, und das passiert natürlich insbesondere dann, wenn man seine Sachen genauer liest, weil der Geschmack ähnlich ist. Ist aber auch manchmal gefährlich. Ich kann mich erinnern, dass Baseliner z.B. anfangs von Heaven & Ale wenig begeistert war, was mein Habenwollen erstmal runtergedrückt hat, bis ich es dann doch mal selbst spielen konnte. :)


    Sehe ich auch so. Wenn ich mir zwei Leute aussuchen könnte, mit denen ich gerne mal ein paar Spiele spielen würde, dann wären es MetalPirate und Du.

    Das passt ja hervorragend. München, Hamburg, Aachen. Fehlt nur noch jemand aus Dresden mit ähnlichem Geschmack und alle vier Himmelsrichtungen wären vertreten.

  • Danke. Ich kann das ähnlich zurückgeben. Natürlich schaut man stärker hin, wenn man den Reviewer besser einschätzen kann, und das passiert natürlich insbesondere dann, wenn man seine Sachen genauer liest, weil der Geschmack ähnlich ist. Ist aber auch manchmal gefährlich. Ich kann mich erinnern, dass Baseliner z.B. anfangs von Heaven & Ale wenig begeistert war, was mein Habenwollen erstmal runtergedrückt hat, bis ich es dann doch mal selbst spielen konnte. :)


    Sehe ich auch so. Wenn ich mir zwei Leute aussuchen könnte, mit denen ich gerne mal ein paar Spiele spielen würde, dann wären es MetalPirate und Du.

    Das passt ja hervorragend. München, Hamburg, Aachen. Fehlt nur noch jemand aus Dresden mit ähnlichem Geschmack und alle vier Himmelsrichtungen wären vertreten.

    MetalPirate , da liegst Du - ausnahmsweise - nicht ganz richtig. Ich glaube, ich habe #HeavenandAle das erste Mal im Wochen-Thread 26.11.-02.12. (oder die Woche danach) erwähnt. Und da dann auch gleich enthusiastisch weil ich es an dem Wochenende 4x gespielt habe.

    Also, wir lernen daraus: Auf meinen Geschmack ist Verlass :-)

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Tzolkin — 6 Orleans

    7 Bora Bora — 8 Trajan — 9 Great Western Trail — 10 Concordia — 11 Lorenzo der Prächtige — 12 Caylus

  • Am interessantesten finde ich immer die Beiträge der Mitglieder, welche den gleichen Spielegeschmack haben wie ich.

    Sehe ich auch so. Wenn ich mir zwei Leute aussuchen könnte, mit denen ich gerne mal ein paar Spiele spielen würde, dann wären es MetalPirate und Du.

    Matze

    Wunderbar, dann komm am Montag vorbei. Wir sind nur zu Dritt und spielen dann - in dieser Reihenfolge - Orleans, Anachrony, Gaia Project, Mombasa und Lorenzo samt Erweiterung. Sollte doch für Dich etwas dabei sein :-)

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Tzolkin — 6 Orleans

    7 Bora Bora — 8 Trajan — 9 Great Western Trail — 10 Concordia — 11 Lorenzo der Prächtige — 12 Caylus

  • ANZEIGE
  • MetalPirate, da liegst Du - ausnahmsweise - nicht ganz richtig. Ich glaube, ich habe #HeavenandAle das erste Mal im Wochen-Thread 26.11.-02.12. (oder die Woche danach) erwähnt. Und da dann auch gleich enthusiastisch weil ich es an dem Wochenende 4x gespielt habe.

    Also, wir lernen daraus: Auf meinen Geschmack ist Verlass

    Mooooment mal. Es ist richtig, dass du später positiv von Heaven & Ale berichtet hast, aber am 19. November 2017 hast du hier 7/10 Punkten vergeben, was mich zu der falschen Einschätzung "Gut. Wenn du als jemand, der Mechanismus ganz weit über Thema stellt, das so siehst, dann brauche ich das Spiel wirklich nicht." brachte. Das Internet vergisst nicht. Und ich auch nicht. ;)

  • nettes Rosenmontagsprogramm :thumbup:

    Andere Leute arbeiten stattdessen ;)

    Für manche IST das Arbeit - was mir vollkommen unverständlich ist :-)

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Tzolkin — 6 Orleans

    7 Bora Bora — 8 Trajan — 9 Great Western Trail — 10 Concordia — 11 Lorenzo der Prächtige — 12 Caylus

  • Danke für die Umfrage. Ich fand das jetzt auch mal ganz spannend zu sehen, wie vernetzt die Leute hier tatsächlich untereinander sind.

    Offen gestanden erstaunt mich das Ergebnis sogar ein wenig. Ich hatte angenommen, dass sich mehr Leute hier persönlich kennen.

    Im Gegensatz zum Spielernetzwerk der SO kennen sich hier ja tatsächlich nur relativ wenige.

    Das ist eigentlich schade. Ich muss sagen, dass die Kontakte, die ich im Laufe der Jahre zu etlichen Spielefreunden knüpfen konnte, vorwiegend über das Spielernetzwerk zustande kamen und daraus sind einige richtige Freundschaften, die auch über das Spielen hinaus gehen, geworden.

    Dort funktioniert das auch wunderbar mit den Klarnamen...seit das dort umgestellt wurde, hat auch der Ärger mit den Trollen aufgehört.

    *Wo finde ich nochmal den Smiley für den Köpfer in den Fettnapf?*

  • Jo, absolute Banausen 8-))


    Was macht Ihr dann eigentlich am Abend?

    Die geplanten Spiele sollten von 9-21 Uhr durch sein, dann gibt es die leichtere Kost, d. h. Spiel nach Wahl. Wahrscheinlich Tzolkin, Great Western Trail, Nippon o. ä. "Kleinkram" :-)

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Tzolkin — 6 Orleans

    7 Bora Bora — 8 Trajan — 9 Great Western Trail — 10 Concordia — 11 Lorenzo der Prächtige — 12 Caylus

  • ANZEIGE