Erwartungshaltung: the next game

  • Ich würde gerne mal so eine kleine Umfrage bezüglich Erwartungshaltung machen, wäre schön, wenn ihr euch beteiligen würdet.


    Im Prinzip ganz einfach. Ihr postet das Spiel, was ihr als nächstes spielen wollt. Dann schreibt ihr dazu in ganz wenigen Worten, warum ihr es spielen wollt oder wieso euch ausgerechnet das Spiel interessiert, was ihr vom Spiel erwartet und welche BGG Note (10er Skala) ihr so ungefähr! erwartet. Wenn ihr das Spiel gespielt habt, editiert ihr einfach rein, welche Note ihr dann wirklich vergeben habt und ob eure Erwartungen erfüllt wurden. Bitte keine Diskussion darüber, dass ne 10er Skala doof und/oder nicht aussagekräftig ist oder ihr gar keine Erwartungen an ein Spiel habt. Ist mir schon klar, dass hier nicht jeder mitmachen kann/will. Mich würde einfach mal interessieren, wie die Erwartungshaltung von Spielern ist. Spielt auch überhaupt gar keine Rolle, ob und wie sehr ihr euch im Vorfeld über das Spiel informiert habt. Bei der abschließenden Note spielt ebenfalls keine Rolle, wie oft ihr es dann gespielt habt. Ne vorläufige Note (auch vom Ersteindruck) reicht mir. Könnt es ja notfalls nochmal editieren.


    Ich starte mal mit:


    Was: #MassiveDarkness


    Warum: Habe schon Zombicide gespielt und mag das System des einfachen Niederschnetzelns für lockere Abende zwischendurch.


    Was erwarte ich spielerisch: Erwarte ein weiteres, lockeres Prügelspiel. Bier & Pretzel-Gekloppe. Vom Questsystem erhoffe ich mir einfach nur ETWAS mehr Strategie als bei Zombicide, quasi als Ersatz für Arcadia Quest, das ich solo nicht spielen kann.


    Erwartete BGG-Note: 8/10 Punkten

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note: 6/10 Punkten


    Wurde die Erwartung erfüllt? Die ersten Partien waren mega enttäuschend. Mit jeder Partie und einigen Anpassungen (weniger Helden Solo) klappt es besser. Stay tuned

  • ANZEIGE
  • Ihr postet das Spiel, was ihr als nächstes spielen wollt.

    400 Bad Request: too many games on "want to play" list. ;)


    Ganz oben steht seit längerer Zeit:

    Was: Lisboa

    Warum: … weil ich Kanban genial finde und viele schreiben/sagen, dass Lisboa (noch) besser ist.

    Was erwarte ich spielerisch: Lacerda! Relativ einfache Abläufe, schwierige Entscheidungen.

    Erwartete BGG-Note: 8+

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note:

    Wurde die Erwartung erfüllt?

  • Selbiges wie bei yzemaze. Aber dann nehme ich einfach mal das nächste "Geplante":


    Was: Anachrony


    Warum: Mir hat schon Trickerion sehr gut gefallen und nun möchte ich gern endlich dieses (hoffentlich nicht nur optische) Schmuckstück hier nachholen.


    Was erwarte ich spielerisch: Nicht zu leichtes aber auch nicht zu verkopft-kompliziertes Worker Placement. Viel Variabilität, die dennoch balanced ist (viele Wege führen zum Sieg, alle sind gleichsam viable). Strategische Optionen, genau wie gefragte taktische Finessen. Gute Einbindung des Themas, also dass mir z.B. das Zeitreisen nicht zu mechanisch/sinnlos vorkommt. Dann muss es natürlich noch Spaß machen, logischerweise.


    Erwartete BGG-Note: 8.0

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note: ---


    Wurde die Erwartung erfüllt? ---

  • Heiß erwartete Partie: Cry Havoc


    Warum: ich mag eigentlich die Miniaturenspiele bei denen ich mich auf ner Karte in Gebiete bewege nicht (Inis, Blood Rage etc.), aber hier scheint das Kampfsystem und auch der Gebäudebau und die Sonderfertigkeiten (für die ich mich jedoch konkret entscheiden muss) genau soviel Euro mit rein zu bringen, dass ich hoffe, ein klassisches Konfrontationsspiel zu haben, welches mir endlich mal gefällt.


    Was ich spielerisch erwarte: Armeen bewegen, gegenseitiges sich auf die Mütze haun, Vorherrschaften erringen und trotzdem auch „verwaltungstechnische“ Entscheidungen treffen.


    BGG: 7, vielleicht 8

  • [Anachrony]


    Ich wage mal ein paar Prognosen:

    Was erwarte ich spielerisch: Nicht zu leichtes aber auch nicht zu verkopft-kompliziertes Worker Placement.

    wird erfüllt


    Viel Variabilität, die dennoch balanced ist (viele Wege führen zum Sieg, alle sind gleichsam viable).

    wird nicht erfüllt -- Gruppe, Leader, Gruppe/Leader der Mitspieler und Endziele sagen einem recht genau, was zu tun ist. Balance hängt teilweise davon ab, welche Endziele bei welchen Gruppen im Ziel drin sind. Oft hat eine Fraktion bestimmte Sachen quasi sicher.


    Strategische Optionen, genau wie gefragte taktische Finessen.

    Strategie nur im Sinne von "gehe ziemlich stur den vorgezeichneten Weg", aber taktische Finessen wirst du erleben, das macht das Spiel gut.


    Gute Einbindung des Themas, also dass mir z.B. das Zeitreisen nicht zu mechanisch/sinnlos vorkommt.

    Ich halte das Thema für sehr gut eingebunden (habe aber auch schon gegenteilige Meinungen gehört).

    Rein mechanisch funktioniert's übrigens wie ein Kredit, nur eben nicht in Geld, sondern in Ressourcen. Nimm was und zahle es später zurück (oder bekomme eine Strafe).


    Den (ausführlichen) Anachrony-Thread hier kennst du?

  • Hallo zusammen,



    Was: #SandsofTime


    Warum: ein Civi mit Karte (Ausbreitung mit und ohne Kampf) und nicht weichgespült


    Was erwarte ich spielerisch: Strategiespiel mit Interaktion, einem neuartigen Kartenmanagement und sehr vielen verschiedenen Aktionsmöglichkeiten


    Erwartete BGG-Note: 7.5 -- 8.5

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note: ---

  • Was: Legendary Encounters Aliens

    Warum: Ich mag gute Solitär-Spiele und im Solo- und Legendary Encounters Thread wurde das Spiel hoch gelobt und auch ein wenig vorgestellt.

    Dazu liebe ich die ersten drei Alien-Filme!

    Was erwarte ich spielerisch: Solides, mechanisches Deckbuilding, gepaart mit Karten, die mich sehr thematisch abholen. Kein zu komplexes Spiel mit viel Buchhaltung, dafür direkt Action. So in etwa wie das Dresden Files Card Game - nur mit Deck Building


    Erwartete BGG-Note: 8-9

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note:


    Wurde die Erwartung erfüllt?

    Meinung nach Erstpartie: Die erste Partie (Solo) hat mir sehr viel Spaß gemacht! Das Hive-Deck ist schön thematisch, die Karten und Mechanismen aber dagegen sehr schön mechanisch und simpel, so dass man sich nicht so sehr um die korrekte Abarbeitung von Tabellen und Mechanismen konzentrieren muss, sondern direkt Spielen kann. Super!

  • Was: Wendake

    Warum: Klingt nach Kenner-Experten Eurogame mit individuellen Startvorteilen, vielen Siegmöglichkeiten. Das mag ich.

    Was erwarte ich spielerisch: Ich erwarte ein Strategiespiel, kein Taktikspiel mit einer Spieldauer von ca. 2 Stunden und einem Anspruch ähnlich Great Western Trail.


    Erwartete BGG-Note: 8-9

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note:


    Wurde die Erwartung erfüllt?

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 12:
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Tzolkin — 6 Orleans

    7 Bora Bora — 8 Trajan — 9 Great Western Trail — 10 Concordia — 11 Lorenzo der Prächtige — 12 Caylus

  • Was: Colonial Twilight (GMT COIN Series Vol. VII)


    Warum: Ich habe zwar ein paar, wenige Cosims angespielt, würde aber meine spielerischen Erfahrungen in dem Bereich ausbauen wollen. Ich habe sehr viel Gutes über die COIN-Serie gehört und zwei Spiele davon unbespielt im Regal. Colonial Twilight erscheint mir als reines 2Spieler-Spiel als guter Einstieg in die Serie.


    Was erwarte ich spielerisch: Ich erwarte von Colonial Twilight zwar einen holprigen Einstieg, aber dennoch, dass das Spiel ein großes Potential hat, sich zum Dauerbrenner zu entwickeln. Für den erwarteteten holprigen Einstieg setze ich die erwartetet BGG-Note erstmal relativ niedrig an.


    Erwartete BGG-Note: 6,5/10 Punkten

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note: 4/10


    Wurde die Erwartung erfüllt? Nein. Der Einstieg war erwartungsgemäß holprig, aber viel Lust, das Spiel weiter zu erforschen, besteht definitiv nicht. Mechanisch und thematisch ist Colonial Twilight sehr gut durchdacht, aber der intellektuelle Aufwand, der betrieben werden muss, um in seinem Zug ein paar Klötzchen einzunehmen, zu verschieben oder zu entfernen - oder vielleicht sogar nur zu passen - ist enorm und macht das Spiel zäh. Ich kann jeden verstehen,d er Spaß daran hat, meins ist es leider nicht.

    Ich spüre die Macht in mir.


    Könnte aber auch Hunger sein.

    Einmal editiert, zuletzt von Lighthammel ()

  • ANZEIGE
  • Was: Polis (Fran Diaz, Pegasus


    Warum: Ein Spiel meines Pile of Shames, dass ich lange schon mal spielen wollte. Vor zwei Jahren als Schnäppchen erstanden, steht es kurz vorm Staubtod, und den gilt es zu verhindern.


    Was erwarte ich spielerisch: Ich erwarte eine gut funktionierende Mischung aus Wirtschaftsspiel und Wargame. Die Kritiken klingen verheißungsvoll, ich bin gespannt.



    Erwartete BGG-Note: 8,5/10 Punkten

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note:

    Ich spüre die Macht in mir.


    Könnte aber auch Hunger sein.

  • Was: Vampire Hunters

    Warum: Liegt gefühlt zwischen Zombicide und Descent 2.0 - fordernd und hoffentlich zugänglich, ein Hack-and-Slay mit Anspruch

    Was erwarte ich spielerisch: Zombicide-Gefühl mit mehr Anspruch. "Schlauere" Gegner, mehr Entscheidungen durch festgelegte Rundenanzahl pro Szenario. Sich zuspitzender Schwierigkeitsgrad durch den Tag/Nacht-Wechsel. Darüber hinaus hoffe ich, dass sich die ganzen Addons gut ins Spiel einfügen.


    Erwartete BGG-Note: 8

    --------------------------------------------------------------------------------

    Tatsächliche BGG-Note:


    Wurde die Erwartung erfüllt?

    Top 5 "Heavies" (08/18): 1 Star Wars Rebellion — 2 Fireteam Zero — 3 Trickerion — 4 Imperial Assault — 5 Eldritch Horror

    Top 5 "Medium" (08/18): 1 Arkham Horror LCG — 2 Android Netrunner — 3 Star Wars LCG — 4 Cthulhu Wars — 5 La Cosa Nostra

    Want to play: 1 Rune Wars (R.E.) — 2 Earth Reborn — 3 Twilight Imperium 4 DE — 4 Eclipse — 5 Battlestar Galactica

    Sehnlichst erwartet: 1 7th Continent — 2 Cthulhu Wars OS3 — 3 Who goes there? — 4 Gloomhaven DE — 5 Lords of Hellas DE

  • ANZEIGE