Time Stories - Lumen Fidei

  • Hallo,


    wir sind große Fans von Time Stories.

    Leider gibt es zwei kleine Probleme bei Lumen Fidei und möglicherweise ein weiteres auf der Seite von Asmodee.

    Time Chronicle


    Lumen Fidei hat großen Spaß gemacht. Dann hingen wir leider an einem Rätsel im 3. Kapitel komplett fest.

    2. Problem: Am Ende von Lumen Fidei scannt man einen QR-Code ein.

    Kaum zu glauben - aber was macht da eine Spielrunde ohne Smartphones?

    Ja, so was gibt es tatsächlich!


    3. Problem: was für Codes gibt man bei dem Archivzugang ein. Wir haben nicht mal den Ansatz einer Idee. Kann hier evt. auch jemand Hilfestellung leisten?

    Gilt für alle 3 bisher freigeschalteten Fälle.


    Danke im Voraus


    MfG

    Valadir

  • ANZEIGE
  • 2. Problem: Am Ende von Lumen Fidei scannt man einen QR-Code ein.

    Kaum zu glauben - aber was macht da eine Spielrunde ohne Smartphones?

    Nichts weiter. Ihr braucht den QR-Code nicht zwingend, außer für:

    3. Problem: was für Codes gibt man bei dem Archivzugang ein. Wir haben nicht mal den Ansatz einer Idee. Kann hier evt. auch jemand Hilfestellung leisten?

    Hier gibst du den Code ein, den du am Ende von Lumen Fidei über den QR-Code bekommst.


    Wirklich brauchen tut man den nicht. Er bringt mehr Hintergrundgeschichte außerhalb der einzelnen Fälle. Und zieht dich selbst mehr ins Thema rein. Eine thematische Spielerei.

    André Bronswijk
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Einmal editiert, zuletzt von Thygra ()

  • Zunächst mal zum Rätsel.

    Ja, ihr habt gemogelt und euch gleichzeitig in der Folge dadurch auch noch das Leben schwer gemacht. Hier die Lösung des Rätsels:


    Zum 2. Problem: Wirklich schwer zu glauben. Thygra hat zwar recht, aber bei einem Storytelling-Spiel auf einen Teil der Story zu verzichten, muss ja auch nicht sein. Einfachste Lösung: Schick mir eine PN mit



    und ich schicke dir die passende URL zurück.


    Zum 3. Problem: Auf der Webseite ist ja einiger Content frei zugänglich. Wie Thygra ganz richtig sagt, erhält man Zugang zu den Archiven durch


    Sebastian Rapp - Asmodee

  • MfG

    Valadir

    Aber zu den Archiven:


    Sebastian Rapp - Asmodee

  • hab schon einige Fälle durch und auch jedesmal Spaß gehabt, wir haben auch die das Erleben der möglichen Wege und Windungen im Vordergrund gesehen - klar will man nachher auch mal ankommen, wiederholtes Durchlaufen bekannter Orte ist da schon mal lästig. Den Spielreiz haben wir aber noch nicht verloren. Nur diese "Hintergrundgeschichte" geht mor ziemlich am Popo vorbei, verwirrt mehr, als dass es mir irgendeinen Unterhaltungswert vermittelt. Naja, mal schauen, was noch so kommt.

    "So viele Spiele... wann hast Du denn damit angefangen?" - "Wann hast Du damit aufgehört?"

  • ANZEIGE