fairplay und/ oder spielbox?

  • Welche Spielezeitschriften lest Ihr eigentlich. Fairplay und Spielbox oder nur eine, oder keine... Ich finde beide Zeitschriften ergänzen sich ganz gut auch wenn einige Spiele zeitgleich in beiden Zeitschriften besprochen werden.


    Früher habe ich noch Kartefakt und Inquest gelesen (Magic the Gathering). Aber das ist schon lange her :alter:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • ich lese regelmäßig die Sbielbochs, wenngleich ich in letzter Zeit mit den vergebenen Noten und Bewertungen so gar nicht übereinstimme.


    Dennoch bietet sie mir einen schönen Einblick in noch nicht gespielte Spiele ;)

  • der einzige Grund für mich ist der, dass ich die Spelbox zuerst in der Hand hatte und dann bei geblieben bin.....


    ist wirklich der einzige Grund!

  • Früher las ich die Fairplay lieber, weil sie sehr lustig geschrieben haben.


    Inzwischen lese ich keine von beiden, da ich aktuellere Infos aus dem Web bekomme

  • Ich begann mit einem Spielboxabo, erst etwas später gönnte ich mir auch das Fairplayabo. In letzterem waren die Kritiken und andere Texte in der Tat sehr humorvoll, ist heute etwas trockener geworden. Aber in der Tat finde ich auch, dass sich beide gut ergänzen.
    Bzgl. Spielboxnoten: Da nervt mich nur das Zwillingspärchen Heß: geben fast immer dieselbe - schlechte - Note, da bräuchte ich nur einen von beiden. Mich würde mal gerne deren Beurteilungsansätze kennen, dann könnte man ihre Benotung auch besser einschätzen.

  • Zitat

    Original von Klaus Ottmaier
    Ich begann mit einem Spielboxabo, erst etwas später gönnte ich mir auch das Fairplayabo. In letzterem waren die Kritiken und andere Texte in der Tat sehr humorvoll, ist heute etwas trockener geworden. Aber in der Tat finde ich auch, dass sich beide gut ergänzen.
    Bzgl. Spielboxnoten: Da nervt mich nur das Zwillingspärchen Heß: geben fast immer dieselbe - schlechte - Note, da bräuchte ich nur einen von beiden. Mich würde mal gerne deren Beurteilungsansätze kennen, dann könnte man ihre Benotung auch besser einschätzen.


    Stimmt, das Pärchen ist mir auch schon aufgefallen. Vergeben die Noten eigentlich oft konträr zu meinem Spieleindruck. Aber meist dann halt auch einstimmig - sehr große Harmonie in den eigenen vier Wänden. In letzter Zeit sind sie aber auch mal eine Note auseinander - das ist ja beinahe schon eine Ehekrise - oder? :tap1:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Gibt es neben spielbox und fairplay noch andere von der Auflage und Qualität her ernstzunehmende Spielezeitungen?


    Reich der Spiele hat doch zwei Spielemagazine zum Download auf Ihrer Seite. Haben das aber anscheinend dann nicht weitergeführt!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Danke für den Tipp... Habe den Link in die Linkliste eingetragen. Falls Du noch mehr gute Internetseiten rund ums Spielen kennst, kannst Du die auch in die Linkliste eintragen. Ich schalte sie dann frei!


    Also ich lese beide Zeitungen (fairplay und spielbox) finde allerdings die fairplay für Spielerezensionen umfangreicher, besser und aktueller und für Themen rund um das Spielen, die sonst nicht so im Fokus stehen die spielbox (z.B. Historie Akquire, ...)


    Am Ende ist es aber schon oft so, daß ich die Spiele habe, ehe sie in einer Spielezeitschrift besprochen werden. Das ist aber oft der Nachteil von Printmedien.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Falls Du noch mehr gute Internetseiten rund ums Spielen kennst, kannst Du die auch in die Linkliste eintragen.


    Ich gleiche mal deine Liste mit meiner ab und geb dir dann meine Vorschläge weiter.


    Zitat

    Am Ende ist es aber schon oft so, daß ich die Spiele habe, ehe sie in einer Spielezeitschrift besprochen werden. Das ist aber oft der Nachteil von Printmedien.


    Ich würde das eher als deinen Vorteil sehen, dass du dir viele der neuesten Spiele leisten kannst (oder als Rezensionsexemplare bekommst).
    Aber falls du mal wieder keine Zeit zum Spielen hast, Braz oder ich übernehmen gerne den ein oder anderen Test. :)
    Musst uns nur das Spiel schicken... :tap1:

  • Zitat

    Original von Klaus Ottmaier
    Ich würde das eher als deinen Vorteil sehen, dass du dir viele der neuesten Spiele leisten kannst (oder als Rezensionsexemplare bekommst).
    Aber falls du mal wieder keine Zeit zum Spielen hast, Braz oder ich übernehmen gerne den ein oder anderen Test. :)
    Musst uns nur das Spiel schicken... :tap1:


    Ich kaufe mir die Spiele selber - bezüglich Rezensionsexemplaren bin ich noch am überlegen. Die Frage ist, ob man die Rezensionen dann noch als neutral wahrnimmt - oder sie einen gewissen negativen touch bekommen.


    Auf den zweiten Absatz gehe ich nicht ein. Würde mich aber freuen, wenn ihr mir Eure Lieblingsspiele zuschickt, damit ich sie rezensieren kann! 8)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Frage ist, ob man die Rezensionen dann noch als neutral wahrnimmt - oder sie einen gewissen negativen touch bekommen.


    Sowohl die Printmedien als auch viele Internetspieleseiten bekommen Rezensionsexemplare. Das hat für mich keinen negativen touch. Du bist ja damit nicht verpflichtet, eine positive Rezension zu schreiben. Nur bei einer Seite wird furchtbar herumgeeiert, wenn mal ein Spiel nicht gefallen hat. Da kommen dann Phrasen wie nett, nicht schlecht, interessanter Mechanismus oder das Material verlockt zum Spielen vor.

  • ANZEIGE