Spiele für zwei mit Story/Kampagne oder Workerplacement

  • Sternenfahrer Weil Menschen, ich bin da keine Ausnahme, nun mal nicht nur rational denken und handeln, sondern sich auch schon mal von ihrem Bauchgefühl leiten lassen.


    Robinson Crusoe hat mich nicht berührt, auch nicht in der letzten Fassung, die ich hatte. An der Regel mag nichts auszusetzen sein, objektiv, mir hat sie, subjektiv, den Appetit verdorben. Das Thema finde ich wirklich spannend, zum Spiel aber habe ich beim Anschauen des Materials und beim Lesen der Regel keine innere Beziehung aufbauen können. Das war auch eine interessante Erfahrung: Ich habe das Spiel zweimal gekauft, die englische und die deutsche Fassung, weil ich sein Thema herausragend finde, dann aber trotz des Geldaufwandes nicht einmal anspielen wollen. So geht das manchmal mit dem Bauchgefühl.


    Martians A Story of Civilization ist eines der wenigen Spiele, von denen ich wirklich fasziniert bin. Da hat mich die ursprünglich sperrige Regel nicht abhalten können, zumal ich keine Probleme mit ihr hatte. Ja, man muss schon ordentlich optimieren, was man da tut, was ich ja eigentlich im Spiel nicht sonderlich mag, aber es passt so gut und stimmig ins Thema.

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    Allzeit-TOP 5: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Snowdonia, 5. Prehistory

    Einmal editiert, zuletzt von Ernst Juergen Ridder () aus folgendem Grund: Ergänzung/Verdeutlichung

  • ANZEIGE
  • Arkham Horror das LCG ist glaube ich auch noch nicht genannt worden. Das hat ne schöne Story und oft muss man sich auch entscheiden was man tut und dementsprechend entwickelt sich die Geschichte anders weiter, bzw. hat Konsequenzen mit denen man dann leben muss.

    Hat meiner Frau und mir bis jetzt sehr gut gefallen!

  • ANZEIGE