Twilight Struggle (Aktionsrunden)

  • Hallo,


    also ich komm da momentan leider irgendwie nicht drauf...


    In den Runden 1-3 hat man ja jeweils 6 Aktionsrunden zur Verfügung.
    Wie genau läuft das ab?


    Beginnt immer UdSSR mit dem Kartenausspielen?
    Oder in der ersten Aktionsrunde erst UdSSR, dann USA
    in der zweiten Aktionsrunde dann erst USA, dann UdSSR
    usw.?!
    Das würde dann aber heißen, dass man als Spieler immer wieder mal zweimal hintereinander an der Reihe ist.
    Phasenspieler ist ja immer derjenige, der seine Karte in der Aktionsrunde als Erster ausspielt (wenn ich das recht verstehe?!)

    Alea iacta est :up:


    Spieleabende in und um Passau?! Jederzeit :triniti:

  • ANZEIGE
  • In der Headlinephase wird die Karte mit dem höheren OP zuerst ausgewertet (bei Gleichstand USA). Mit den normalen Aktionsrunden beginnt immer der USA Spieler.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    In der Headlinephase wird die Karte mit dem höheren OP zuerst ausgewertet (bei Gleichstand USA). Mit den normalen Aktionsrunden beginnt immer der USA Spieler.

    :nein:


    In den normalen Aktionsrunden beginnt immer der Russe!!! :triniti:

  • Hiho,


    Zum "Phasenspieler":


    In der Headlinephase ist das der Spieler für den die Karte gilt (!) und nicht zwangsläufig derjenige der die Karte gespielt hat!


    Bei den normalen Aktionsrunden ist das immer der Spieler der halt gerade mit Kartenspielen dran ist.




    Atti

  • Ich hab gerade die Anleitung nicht zur Hand, ausserdem erinnere ich mich, dass sie in diesem Punkt etwas schwierig war, weil man sich die Sache zusammensuchen musste, aber du sagtest

    Zitat

    Original von Attila
    Bei den normalen Aktionsrunden ist das immer der Spieler der halt gerade mit Kartenspielen dran ist.


    Ist das eine diabolische Verschwörung deinerseits? (schau mal auf die Nummer deiner Beiträge...)


    Daraus ergibt sich ja ein Problem:
    Sagen wir, DEFCON ist auf 2 - kurz vor dem Nuklearen Krieg. Der Amerikaner spielt eine russische Karte aus, nutzt die OP-Zahl und das Ereigniss für den Russen löst den Atomkrieg aus.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe und dein Kommentar dort oben stimmt, dann hat damit der Amerikaner verloren?


    Nachtrag - 2 Korrekturen:
    DEFCON 1 ist bereits Atomkrieg, deswegen muss mein Beispiel über DEFCON 2 gehen.
    Ich hab die Regeln doch gerade zur Hand gehabt (auf dem Rechner) und nachgeschlagen. Scheint so zu sein, wie du sagst. Als Beispiel steht dort z.B.

    Zitat

    Beispiel: Der US-Spieler spielt <Olympische
    Spiele> und der DEFCON Status ist bei 2. Der
    UdSSR-Spieler boykottiert die Spiele. Der
    DEFCON-Status fällt auf Stufe 1 und ein
    Atomkrieg wird ausgelöst. Der US-Spieler als
    Phasenspieler hat verloren.


    Also doch keine diabolische Verschwörung, ich hatte nämlich das hier im Kopf:

    Zitat

    HINWEIS: Beim Ausspielen des Ereignisses eines
    Gegenspielers während der Schlagzeilenphase
    führt der Gegenspieler den Ereignistext durch (und
    wird der 'Phasenspieler', während er das Ereignis
    durchführt), als ob er die Karte selbst ausgespielt
    hätte.


    Was ich dabei vergessen hatte war, dass dort steht während der Schlagzeilenphase, was ich anscheinend vergessen hatte... nichts für ungut :tap2:

    Einmal editiert, zuletzt von Tyrfing ()

  • Zitat


    Ist das eine diabolische Verschwörung deinerseits? (schau mal auf die Nummer deiner Beiträge...)


    Mist, enttarnt! ;-)


    Zitat


    Daraus ergibt sich ja ein Problem:
    Sagen wir, DEFCON ist auf 2 - kurz vor dem Nuklearen Krieg. Der Amerikaner spielt eine russische Karte aus, nutzt die OP-Zahl und das Ereigniss für den Russen löst den Atomkrieg aus.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe und dein Kommentar dort oben stimmt, dann hat damit der Amerikaner verloren?


    Wenn das nicht in der Headline-Phase passiert: Jepp, der Ami trägt die Verantwortung und hat das Spiel verloren!


    In der Headline-Phase ist es halt anders, da dort der Defcon ja immer min. 3 ist, zwar kann man es auch schaffen den Atom-Krieg dort auszulösen, aber da gehören beide Spieler dazu (es müssen ja beide Spieler ein Eregnis spielen was den Defcon Level senkt).


    Atti

  • Danke für eure Hilfe. Das ist mir nun alles klar.


    Allerdings sind dafür neue Probleme aufgetaucht ;-) und zwar bei den Karten.


    Angenommen der Russe spielt "CIA gegründet" (Nr.26) um die OP zu nutzen.
    Damit tritt dann ja das Ereignis für den USA-Spieler in Kraft. Russe deckt somit die Karten auf.
    Der nächste Satz ist aber etwas ungenau....darf nun sogar der US-Spieler die OP-Punkte nutzen???
    analog dazu US spielt Nr. 62 "Einzelner Schütze"
    wer nutzt die OP-Punkte?


    Wenn Karten die OP-Punkte beeinflussen (- bzw. + 1) gilt das z.B. auch bei einem Putschversuch? Ich meine ja.


    Entstalinisierung (Nr.33) --> umsetzen? d.h. man nimmt die Einflussmarker irgendwo weg und setzt sie woanders hin?!


    Überläufer (Nr.103) --> was wenn der Russlandspieler diese Karte in der Schlagzeilenphase spielt? Bringt dem US-Spieler dann ja überhaupt nichts (nicht mal den Siegpunkt, da nicht in der Aktionsrunde gespielt). Dennoch möglich? Ich denke ja!


    Ich denke und hoffe, dass das nun alle meine Regelfragen sind und hoffe, dass ihr mir hier weiterhelfen könnt.

    Alea iacta est :up:


    Spieleabende in und um Passau?! Jederzeit :triniti:

  • ANZEIGE
  • Zitat


    Angenommen der Russe spielt "CIA gegründet" (Nr.26) um die OP zu nutzen.
    Damit tritt dann ja das Ereignis für den USA-Spieler in Kraft. Russe deckt somit die Karten auf.
    Der nächste Satz ist aber etwas ungenau....darf nun sogar der US-Spieler die OP-Punkte nutzen???


    Ja. Der USA Spieler darf dann einen OP-Punkt verwenden (die Karte ist 1 OP Wert).
    Da ist auch nix ungenau dran.


    Zitat


    analog dazu US spielt Nr. 62 "Einzelner Schütze"
    wer nutzt die OP-Punkte?


    Im obigen Beispiel (Russland spielt "CIA"), entscheidet Russland erstmal ob er erst die Op nutzt oder das Ereignis eintritt. Egal wie rum: Russland kann 1 Op nutzen, USA davor/danach ebenso.


    Zitat


    Wenn Karten die OP-Punkte beeinflussen (- bzw. + 1) gilt das z.B. auch bei einem Putschversuch? Ich meine ja.


    Es gilt für die als "Operations" ausgespielten Karten des Spielers.


    Zitat


    Entstalinisierung (Nr.33) --> umsetzen? d.h. man nimmt die Einflussmarker irgendwo weg und setzt sie woanders hin?!


    Ja, wobei "Irgendwo" etwas eingschränkt ist: Nur in nicht US-Kontrolierte Länder und nicht mehr als 2 pro Land.


    Zitat


    Überläufer (Nr.103) --> was wenn der Russlandspieler diese Karte in der Schlagzeilenphase spielt? Bringt dem US-Spieler dann ja überhaupt nichts (nicht mal den Siegpunkt, da nicht in der Aktionsrunde gespielt). Dennoch möglich? Ich denke ja!


    Natürlich kann Russland auch den Überläufer in der Headline-Phase spielen. Es passiert nix.
    Das interessante an der Karte ist übrigens das sie die Karte die der Russe spielt (egal was für eine - auch eine Amerikanische) aufhebt und direkt auf den Ablagestapel bringt.


    Atti

  • dankeschön


    jetzt würde mich noch interessieren, wie ihr folgendes spielt:


    Für die Kontrolle benötigt man alle Schlachtfeldländer + mehr Länder als der Gegner
    Zählt ihr bei den Ländern die Schlachtfeldländer auch nochmal mit???
    Also ich hätte jetzt gesagt nein! So haben wir das auch gespielt. Wir haben sowohl die Schlachtfeldländer als auch die restlichen Länder immer getrennt voneinander betrachtet (ich denke das müsste so auch richtig sein)
    Wie handhabt ihr das? Da dies ja doch sehr entscheidend für den Spielverlauf sein kann

    Alea iacta est :up:


    Spieleabende in und um Passau?! Jederzeit :triniti:

  • Zitat


    Für die Kontrolle benötigt man alle Schlachtfeldländer + mehr Länder als der Gegner
    Zählt ihr bei den Ländern die Schlachtfeldländer auch nochmal mit???


    Äh - ja!


    Zur verdeutlichung:


    USA: 3 (alle) Schlachtfelder, 1 Sonstige -> 3 Schlachtfelder, 4 Insgesamt
    USSR: 0 Schlachtfelder, 3 Sonstige -> 0 Schlachtfelder, 3 Insgesamt


    USA: Kontrolle, USSR: Präsenz


    Hat USSR 4 Sonstige, haben beide nur eine Präsenz.


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • hmm? wir hatten jetzt eigentlich immer beides einzeln betrachtet: Also Schlachtfeldländer für sich und die sonstigen Länder für sich.


    d.h. bei


    USA: 3 Schlachtfeldländer + 2 sonstige Länder
    UdSSR: 2 Schlachtfeldländer + 2 sonstige Länder


    hätte niemand die Vorherrschaft gehabt sondern beide jeweils nur die Präsenz
    nach deiner Antwort hätte allerdings USA die Vorherrschaft, da mehr Schlachtfeldländer und insgesamt mehr Länder



    Bin mir nicht sicher ob eure oder meine Variante stimmt, denn in den Regeln heißt es, dass man mindestens ein Schlachtfeldland als auch ein sonstiges Land kontrollieren muss.
    Daher auch unsere Interpretation, dass man beides getrennt voneinander betrachtet.


    Hier ein Auszug aus den Originalregeln:


    Domination: A superpower achieves Domination of a Region if it
    Controls more countries in that Region than its opponent, and it
    Controls more Battleground countries in that Region than its opponent.
    A superpower must Control at least one non-Battleground and
    one Battleground country in a Region in order to achieve Domination
    of that Region.



    Spielt das niemand so wie ich? Alle so wie Attila?

    Alea iacta est :up:


    Spieleabende in und um Passau?! Jederzeit :triniti:

  • hat sich erledigt.


    Attila hat natürlich recht.


    Hätte mir nur die Bilder vom Beispiel ansehen müssen (Asia-Scoring), dann wäre ich selbst drauf gekommen ;-)


    Danke für die Richtigstellung

    Alea iacta est :up:


    Spieleabende in und um Passau?! Jederzeit :triniti:


  • Das kann man auch aus der von Dir zitierten Regelpassage herauslesen, denn
    - alle Felder sind countries
    - diese unterteilen sich dann in Battleground countries und non-Battleground countries


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von WarbearDas kann man auch aus der von Dir zitierten Regelpassage herauslesen, denn


    Natürlich kann man das machen. Man kann es aber auch sein lassen und es einfach überlesen, zu blöd sein oder wie auch immer.


    Ich für meinen Teil wollte (an dieser Stelle) garnicht die Regeln kritisieren, sondern lediglich meine Solidarität mit dem Regelfalsch-leser symbolisieren. Bin halt manchmal etwas doof



    OffTopic:
    und das sage ich, nachdem ich 2 Tage an Linux WLan gekämpft habe und so sehr auf Linux und Treiber und Inkompatibilitäten festgesessen bin, dass ich den eigentlichen Fehler: den aktivierten - nicht angepassten MAC-Filter - übersehen habe
    :mauer: :mauer: :mauer:
    Ich fühl mich gerade wie eine Mischung aus "Man bin ich bescheuert!" und "Jaaaa, es klappt endlich!"

  • Zitat

    Original von Tyrfing


    Natürlich kann man das machen. Man kann es aber auch sein lassen und es einfach überlesen, zu blöd sein oder wie auch immer.


    Ich für meinen Teil wollte (an dieser Stelle) garnicht die Regeln kritisieren, sondern lediglich meine Solidarität mit dem Regelfalsch-leser symbolisieren.


    ... und ich wollte weder einen Regel-Kritiker noch einen Regel-nicht-Kritiker belehren, sondern nur darauf hinweisen, daß man ( ;) ) das Beispiel nicht zwingend gebraucht hätte, um die Regel richtig zu verstehen, sondern daß im Regeltext alles notwendige enthalten war ...


    :winke:


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE