Monastery von Ragnar Brothers

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Mein ist gestern auch angekommen. Sieht schick aus, riecht noch etwas streng.


    Gespielt hab ich es aber noch nicht. Das kommt vieleicht Freitag.


    Atti

  • Grrrmpf,
    meins ist immer noch nicht angekommen :(


    Mandras

  • Fand heute eine blaue Karte im Briefkasten, dass ein Paket in der Filiale abgeholt werden kann.
    Ist mein Monastery-Ex!
    Auf der Karte ein Vermerk: "Kann nicht diebstahlsicher transportiert werden" Soll heißen, das Päckchen kommt extra per Luftpost aus GB und kann dann hier nicht zugestellt werden, weil der Briefträger nicht darauf eingerichtet ist, Päckchen zu transportieren, aber Luftpost wahrscheinlich in seinen Bereich fällt.
    Versteht sich von selbst, dass das Päckchen nicht ins nächste Postamt geliefert wird, das ich zu Fuß erreichen kann, sondern eins, für das ich das Auto nehmen muß. Versteht sich auch von selbst, dass ich es dort heute noch nicht bekommen habe und nun am Montag wieder hinfahren kann.
    Ich hasse die Deutsche Post!!!!!!!!!!!!!!


    :butcher: :butcher: :butcher: :butcher: :butcher: :kotz: :kotz: :kotz: :shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot::shoot:


    Mandras
    an diesen Beamten wird unser Land zugrunde gehen, ich sag's Euch

  • Hiho,


    Sicher. Die Beamten sind's schuld!


    Atti (der kein Beamter ist)

  • Bei uns war's gestern da. Da ich aber noch geschlafen hab' und meine Frau unterwegs war, hat der Briefträger auch nur eine Benachrichtigungskarte dagelassen (Die war aber Orange ...)
    Das übliche ... am nächsten Werktag nicht vor blablabla . Bin dann einfach am Abend (17:40) dahin und schwupps, da hatte ich es :)
    Gruß
    Boogie

  • ANZEIGE
  • Als Sammler, der viel bestellt, führt kein Weg an der Packstation vorbei (oder besser gesagt, alle Wege dorthin).
    Ich liebe es. SMS-Benachrichtigung, und dann 7x24h Zeit, das Paket abzuholen. Nie wieder Ärger.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Das Spiel kam aus England, da entfällt die Packstation als Option, weil Du nicht weißt, wie geliefert wird.
    Mandras
    der sonst auch die Packstation liebt

  • An Packstationen stören mich eigentlich 3 Sachen:


    - Benachrichtigungen gehen öfter verloren und man bekommt nicht mit, dass dort etwas wartet
    - Die nächste Packstation ist 3km weg, die nächste Poststation 200m
    - Wenn alle nur noch an Packstationen liefern lassen verliert der Paketauslieferer seinen Job und dafür möchte ich nicht verantwortlich sein



    Ausserdem habe ich freundliche Nachbarn, die meine Pakete immer annehmen und am selben Abend ausliefern... :floet:

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()


  • - Das ist generell Blödsinn so, mir ist da noch nie eine Benachrichtigung verloren gegangen, und selbst das falsch eingestellte Paket war am nächsten Tag richtig eingestellt wieder da.
    - Die Poststation macht dafür um 17.30 zu - naja, die Filialen werden ja eh alle geschlossen, aber das ist eine rein lokale Geschichte, da kann ja die Packstation nichts für, das du so komisch wohnst.
    - Was glaubst du, wer die Pakete zur Packstation liefert? Der Weihnachtsmann? Natürlich ists der Paketbote, der die da abliefert und mal nicht sinnlos an der Haustür steht und klingelt...


    Wenn meine Spackennachbarn meine Pakete angrabschen würden, bekäme ich eh ne Krise :triniti:

  • Zitat

    Original von Mandras
    Das Spiel kam aus England, da entfällt die Packstation als Option, weil Du nicht weißt, wie geliefert wird.
    Mandras
    der sonst auch die Packstation liebt


    Gerade bei Auslandssendung ist die Wahrscheinlichkeit eigentlich sehr groß, das die Sachen normal mit der Post kommen, außer du bezahlst auch Express Courier wie UPS, dann wird es für gewöhnlich richtig teuer ;)

  • Zitat

    [ Geschichte, da kann ja die Packstation nichts für, das du so komisch wohnst.
    ...
    Wenn meine Spackennachbarn meine Pakete angrabschen würden, bekäme ich eh ne Krise :triniti:


    Ähm .... :alter:


    Atti

  • Zitat

    Original von Oliver K.
    Gerade bei Auslandssendung ist die Wahrscheinlichkeit eigentlich sehr groß, das die Sachen normal mit der Post kommen,


    Jepp, aber das Problem liegt ja gerade darin, dass es mit der Post kommt! Denn die Post ist nicht gleich DHL. Kein DHL = keine Packstation.


    Mandras

  • Öhm, natürlich ist die Post DHL. Jedes Postpaket kommt mit DHL, ich las mir selbst alle meine Groß- und Maxibriefe mit DVDs und solchem Gedöns an die Packstation liefern, gar kein Thema.
    Da gabs doch mal vor einigen Jahren die Werbekampagne mit Thomas Gottschalk (nach der Fusion): Die Postpakete bringt jetzt DHL, für den Kunden ändert sich nix ;)

  • ANZEIGE

  • Freundliche Nachbarn die NACHTS arbeiten und deswegen vom Paketdienst geweckt werden.
    Das Nachts hast Du vergessen ^^
    :triniti:
    Gruß
    Boogie


  • Ausserdem sollen die Nachbarn selbst fast täglich Pakete bekommen, da fällt ein kleines Extrapaket gar nicht so auf... :zip:

    4 Mal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Zitat

    Original von Eric


    Ausserdem sollen die Nachbarn selbst fast täglich Pakete bekommen, da fällt ein kleines Extrapaket gar nicht so auf... :zip:


    Und heute ist dann mal wieder eines Deiner 'kleinen' :hahaha:
    Extrapakete gekommen
    :tongue2:

  • In der deutschen Regel steht, der Segen wird vom Vorrat genommen, in der Kurzregel auf HALL9000 wird er vom eigenen Vorrat genommen.
    Was ist richtig?
    Und hat schon jemand herausgefunden, warum man Segen auf ein Plättchen legen sollte? Hat sich mir noch nicht erschlossen.


    Mandras


    PS: Die deutsche Regel ist vom Netz. Wird überarbeitet und ist dann hoffentlich lesbar und korrekt.

  • Zitat

    Original von Mandras
    PS: Die deutsche Regel ist vom Netz. Wird überarbeitet und ist dann hoffentlich lesbar und korrekt.


    Von wem wurden die Regeln denn übersetzt?


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von FBI


    Ferdi Köther natürlich. Jetzt ist sie wieder online, sieht für mich aber auf den ersten Blick unverändert aus.
    Gruß FBI


    Hatte ich schon vermutet.
    Aber vielen Dank für die Bestätigung.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear
    Hatte ich schon vermutet.
    Aber vielen Dank für die Bestätigung.
    .


    ??????????????????????????????????????????

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Ich schätze Warbear spielt darauf an, dass Herr Köther nicht gerade für gute Übersetzungen bekannt ist. Auch oder gerade weil er diese am Fließband schreibt.


    Mandras

  • Herr Köther zu seiner Monastery Übersetzung: "die Qualität des übermittelten Textes ist natürlich einwandfrei"


    Noch Fragen? ;)

  • Frank scheint im Spielbox-Forum mehr gewillt seine Meinung über Ferdinand Köther kund zu tun, als Warbear hier...

  • "...als Testament für den Wert ihreMühen."


    "Kleintierh-
    altungsplättchen."


    "Ein im Bau befindliches Plättchen ist dann voll besetzt, wenn jedes Zahlenkästchen mit einem Mönch besetzt ist. Beispiel: Im Kreis der Kapelle steht als Wert eine 3, also ist die Kapelle voll besetzt, wenn dort 3 Mönche sind."
    -> Beispiel passt so gar nicht zu der Regel: Was denn jetzt? Kästchen? Kreis? Beides?


    "Studien- und Arbeitsrunden bestehen immer aus Plättchen legen und Bewegung und Wertung."
    -> und und und was noch?


    "Er nimmt dazu eins der hinter seinem Sichtschirm liegenden Plättchen"
    "Er zieht dann einfach ein Plättchen aus dem Beutel und tauscht es gegen eins der Plättchen hinter seinem Sichtschirm aus"
    -> eins eins elf?


    "Jeder Austausch hat zur Folge, daß der Spieler ein Plättchen mehr als die anderen Spieler besitzt."
    -> Verwirrend, weil die logische Kette unterbrochen wird. Er hat kein Plättchen mehr weil er einen 1:1 Tausch macht, sondern weil er mit der Aktion "Tauschen" auf das Legen eines Plättchens verzichtet. Hat er vorher die Ställe benutzt ist das Satz sogar faktisch falsch.


    "Anschließend ermittelt jeder Spieler den Wert seines Testaments:Es kann vorkommen, daß ein Spieler in der letzten Runde keine Buchstaben mehr einsammeln kann.Es kann vorkommen, daß ein Spieler in der letzten Runde keine Buchstaben mehr einsammeln kann.Jeder eigene Segen zählt 1 Testamentspunkt. Kleintierhaltungsplättchen haben keinen Wert und zählen daher als Null."
    -> Hier fehlt so einiges.... und anderes ist doppelt


    "Die Brauerei wird nach während der Wertung genutzt, sondern folgendermaßen:"


    "Buttery - Vorratskammer"
    Sind die Ragnar Brothers nicht Briten? Dann müsste die richtige Übersetzung für Buttery "Cafeteria" lauten und nicht "Vorratskammer", was die Amerikaner verwenden...


    "Calefactory - Bedienstetenhaus"
    Wärmestube wäre richtig, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Wärmestube

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Zitat

    Original von Mandras
    In der deutschen Regel steht, der Segen wird vom Vorrat genommen, in der Kurzregel auf HALL9000 wird er vom eigenen Vorrat genommen.
    Was ist richtig?
    Und hat schon jemand herausgefunden, warum man Segen auf ein Plättchen legen sollte? Hat sich mir noch nicht erschlossen.


    Du nimmst den Segen aus dem eigenen Vorrat. Der Segen soll bewirken, dass Du das Plättchen einem anderen Spieler schmackhaft machst, damit er mithilft das Gebäude fertig zu bauen. Denn wenn Du auf den wertvollsten 2-3 Plätzen stehst, werden die anderen sicherlich nicht freudestrahlend die billigen Restplätze besetzen.


    Ob das Ganze allerdings häufiger zum Einsatz kommt möchte ich bezweifeln, dafür verschenkt man ja direkte Endsiegpunkte (=Segen) gegen einfache "Rundenpunkte", mit denen man sich wieder Endsiegpunkte erkaufen muss.


    Wobei jeder Kingmaker wird sich über das Spielelement freuen: Hier nimm mal alle meine Segenspunkte, ich hab keine Lust mehr auf das Spiel und wenn Du als nächster in Spielreihenfolge die aufnimmst und dadurch gewinnst ist mir das viel lieber als wenn Mister Ich-gewinne-alle-Spiele uns wieder durch seine tolle Strategie wieder abzieht...


    Ich sinniere viel mehr auch über den "tollen Schachzug" nach einem Gegenspieler seinen Mönch zu kaufen und in die Abtei zu stellen.

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Hiho,


    Ich denke hier sollte man langsam mal halblang machen.


    Was soll der scheiss jetzt hier? Da man nicht viel von den Übersetzungen von Ferdinand Köther hält ist eine Sache, aber ohne zu wissen wo der Fehler herkommt (nicht alles was in der Regel falsch ist, ist der fehler des Übersetzers) jeden noch-so-kleinen Fehler einzukreiden ist lächerlich.


    Kommt bitte wieder mal auf den Boden zurück.


    Atti



  • Sind ein paar Layout-Fehler, ein paar Vertipper, ein paar Logikfehler und ein paar unwichtige Übersetzungsfehler, aber nichts wirklich Wildes... sehe ich auch so.


    Nur der Layout-Patzer mit der fehlenden Endwertung ist gravierend, für den der Übersetzer aber wohl nichts kann.


    Trotzdem kann bei solchen Aussagen, wie der oben zitierten, es schon passieren, dass man doch mal etwas kleinkarierter über die dargebotene Qualität des Textes schaut. Und die ist durchaus verbesserungswürdig. Wer da was zu verantworten hat ist mir dabei ziemlich egal, es zählt das Ergebnis. Das ist bis auf ein paar Schönheitsfehler in Ordnung, über mehr können wir uns ja während der nächsten Betstundenrunde unterhalten.


  • Ich möchte das hier gar nicht ausdiskutieren. Der Stil ist in diesem Forum anders. Alles ist in der Regel qualifizierter.
    Deine Meinung kann ich aber nicht ansatzweise teilen, in der deutschen Monastery-Regel sind (wessen Schuld auch immer) tonnenweise Fehler.
    Das sollte auch Dir negativ auffallen.
    Und die Frage, woher man den Segen nimmt ist nicht "Banane" wie Du im SB-Forum gepostet hast und vor allem wird sie in der Regel (weder in der deutschen noch in der englischen) geklärt. Eric ist der Einzige der darauf eine qualifizierte Antwort gegeben hat (auf die wir übrigens im Spiel gestern dann auch selbst gekommen sind).


    Mandras
    der Eric für seine Antwort herzlich dankt

    3 Mal editiert, zuletzt von Mandras ()

  • ANZEIGE
  • Eric, danke für Deine Antwort.
    Die Aufmunterung ist sicher überflüssig, wir haben Mitspieler gestern in der Form aufgemuntert, dass man eben nicht auf die wertvollsten 3 Plätze geht, sondern einen wertvollen Platz als Aufmunterung für die Mitspieler frei läßt.


    Wir hatten aber noch andere Probleme:
    Wie nutzt man die Symbolplättchen?
    Beispiel: Mein Mönch steht auf so einem Symbolplättchen. Kann ich es nutzen und mich dann mit meinem Mönch von diesem Plättchen wegbewegen? Wir haben in der Regel nichts gefunden, was dagegen spricht.
    Das kann aber dazu führen, dass ich mit einem Mönch während seiner Bewegung mehrere Symbolplättchen nutze, das erschien uns nicht sinnvoll.


    Was ist mit dem Geheimgang, wenn dieser voll besetzt ist? Darf man trotzdem mit einem Bewegungspunkt dorthin und dann weiterziehen? Andere voll besetzte Plättchen darf man ja auch passieren.


    Gruß
    Mandras

    2 Mal editiert, zuletzt von Mandras ()

  • Zitat


    Nur der Layout-Patzer mit der fehlenden Endwertung ist gravierend, für den der Übersetzer aber wohl nichts kann.


    Die deutschen Monastary Regeln sind bescheiden, keine Frage.
    Was mich stört, das man ständig einen Ferdinand Köther angeht. Letztendlich ist der Verlag für das ganze verantwortlich - selbst wenn der Übersetzer nur stuss Übersetzt! - Und die Art und weise von Frank im SB Forum bringt mich echt auf die Palme.


    Atti

  • Ich wollt nur mal eben drauf hinweisen, dass Frank hier im unknowns-Forum durchaus mitliest. Das hat er mir damals per Mail geschrieben, als er unseren Spielbox-Disput per PN zu klären suchte. Wobei er mir damals deutlich machte, dass er in unserem elitären Kreis nicht mitspielen wollte. Nur mitlesen... :krank:


    Im übrigen finde ich, dass er sonst ein sehr netter Schreiber ist. Aber hin und wieder sind da ein paar Dinger dabei...


    Ich will mich da aber nicht ausnehmen. Ich hab letztens ja auch eine ernstere Aueinandersetzung gehabt. Mit meinem neuen Lieblingsautor Günter Cornett... Manchmal kriegt man ja auch Sachen in den falschen Hals...Oder so...

  • Das Problem ist halt: Selbst wenn man sonst ein netter Schreiber ist, womöglich sogar ein netter Kerl, wenn man ihn näher kennt - diese Ausfälle bleiben halt im Gedächnis haften, das nette Schreiben dann eher nicht mehr.
    Ich muß ja auch nicht immer zu allem meinen Senf abgeben, bin eher Leser als Schreiber, manchmal ists halt schon gut, wenn man "einfach mal die Fresse hält" ;)

  • Zitat

    Original von Mandras
    Die Aufmunterung ist sicher überflüssig, wir haben Mitspieler gestern in der Form aufgemuntert, dass man eben nicht auf die wertvollsten 3 Plätze geht, sondern einen wertvollen Platz als Aufmunterung für die Mitspieler frei läßt.


    Als Überflüssig würde ich sie nicht bezeichnen. Klar gibt es die Möglichkeit die wertvolleren Plätze freizulassen, aber das ist nunmal nicht das gleiche! - Sicherlich muss man sie diese Option gut überlegt haben und es wird sicherlich nicht ständig passieren, aber unter bestimmten umständen kann ich mir schon vorstellen mal den ein oder Schmankerl hinzulegen.


    Zitat


    Wie nutzt man die Symbolplättchen?


    i.d.R. kann man die Symbolplättchen nur nutzen, wenn man Wertet. (Ausnahmen sind Gefängnis, Brauerei und der eigene Geheimgang (kein Anspruch auf vollständigkeit) )


    Zitat


    Beispiel: Mein Mönch steht auf so einem Symbolplättchen. Kann ich es nutzen und mich dann mit meinem Mönch von diesem Plättchen wegbewegen?


    Nein, das geht nicht. In der Bewegungsphase gibt es nur ein Symbol was man benutzen kann: Den Geheimgang.


    Zitat


    Was ist mit dem Geheimgang, wenn dieser voll besetzt ist? Darf man trotzdem mit einem Bewegungspunkt dorthin und dann weiterziehen? Andere voll besetzte Plättchen darf man ja auch passieren.


    Ja, auch wenn der Geheimgang (bzw. das ist ja der Ausgang ;-) ) - voll besetzt ist kann man ihn nutzen. Lediglich wenn dort jemand betet, darf man ihn nicht nutzen.


    Was man schnell vergisst: Wenn ein Mönch sich bewegt muss er stehenbleiben wenn er ein Feld betritt wo noch ein freier Bauplatz ist! - Da "hüpft" man schnell drüber! In der Art "1-2-3-4 hier bleibe ich stehen" - "Nix da, nach 1 iss schon schluss!" - ist uns zumindest am Anfang öfter mal passiert - ist aber immer rechtzeitig aufgefallen.


    Atti

  • ANZEIGE