We 13.-15.06.2008

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • So, gleich ist es soweit und ich düse los zu unserer 7 Ages-Runde. Geplant ist von heute Abend bis Sonntag zuspielen...


    Somit bin ich dann dieses WE offline. Ich plane außerdem, von dem Spiel einen ausführlichen Session-Bericht mit Fotos zu machen.Kann aber dauern, weil ich nächste Woche ziemlich busy bin... Und am Wochenende ist Hochtied inner Familie...


    Ich freu mich schon sehr...

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    So, gestern abend mal wieder was auf den Tisch gebracht:


    - Monastary


    "Und wieder so ein blödes Plättchenlegespiel" - nope, ganz und gar nicht! - Ein sehr gutes "Plättchenlegespiel", was garnichtmal so einfach ist. Ich hatte ehrlich gesagt wenig hoffnung, da ich Carcassone & Kosorten nicht so besonders mag. CC ist zwar nett, aber auf dauer halt doch irgendwie Öde - trotz der 800 Erweiterungen. Monastery ist völlig anders. Ist jetzt schwierig zu beschreiben in 2 Sätzen, aber das Spiel ist was anspruchsvoller als die üblichen Legespielchen. Nach der ersten Partie bin ich schon recht begeistert. Die thematische Umsetzung finde ich übrigens auch gelungen.


    - Pandemic


    Meine dritte Partie und dieses mal haben wir zu dritt gewonnen - ziemlich locker sogar. Keine grösseren Probleme beim bekämpfen der 4 Krankheiten zu vermelden.War schon fast zu einfach!


    - Die Versunkene Stadt


    Wirklich ein sehr schönes. Nicht gerade ohne, aber das sind die grossen Clementonis ja alle nicht.



    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Gestern eine Runde Finstere Flure Mit jemand der jede einzelne Regel in Frage gestellt hat. Außerdem gefühlte Stunden für jeden einzelnen Zug gebraucht hat. Nach 2!!! Stunden war es dann endlich vorbei und die genervten Mitspieler ( einschließlich ich ) hatten dann keine Lust mehr ein weiters Spiel zu riskieren. Da ist jemand auf meiner "schwarzen Liste" gelandet :butcher:


    @ Ode: laß dich nicht beirren, die Mütze war schon o.k. :wizard:

  • ....angesichts der Tatsache, dass wir nach 8 Wochen zum ersten Mal kein Badewetter haben, werden wir uns mal wieder mit was Längerem beschäftigen. Auf dem Plan stehen "The Devil`s Cauldron" von MMP (Thema sind die Schlachten um die Brücken von Arnhem u. Nijmegen), wobei ich allerdings noch rd. 1.400 Counter auspöppeln muß (hoffentlich kommt der Kollege nicht zu früh !) oder alternativ 1-2 Scenarien aus dem wesentlich lockeren, aber gleichfalls genialen "Tide of Iron" (FFG). Ich denke, ich werde Letzteres vorschlagen; ich habe jetzt einfach keine Lust zum Auspöppeln von 1.400 Countern !!! :hahaha:
    Ausserdem bleibt dann zwischendurch noch etwas Zeit für Fussi......
    Gruß, Chris

    Gevatter :alter:

  • Hiho,


    "Devil's Cauldron" haben wir letzte Woche mal ausprobiert. Ganz okay, aber so richtig vom Hocker hat es mich noch nicht gerissen. Das Spielsystem ist logisch aufgebaut (find ich zumindest) und man findet sich schnell zurecht. Das Countermanagment ist mir was zu viel arbeit (gefühlt viel mehr als z.b. bei Empire of the Sun, wo es mich nicht stört).


    Das Chit-Draw-System ist nicht jedermanns Sache - mich stört es allerdings nicht. Klar, da kann man böse Pech mit haben. Aber so ist das halt - für mich eine Art von Fog of War.


    So richtig ist der Funke aber noch nicht übergesprungen.


    Atti

  • [quote]Original von Attila
    Hiho,


    "Devil's Cauldron" haben wir letzte Woche mal ausprobiert. Ganz okay, aber so richtig vom Hocker hat es mich noch nicht gerissen.


    Ganz im Gegensatz zu mir. Ich habe mich in den letzten Wochen sehr intensiv mit dem Spiel(System) beschäftigt und einige Solo-Partien gemacht. Leider habe ich erst ein Mal die Gelegenheit gemacht es mit Attila zu spielen (wobei wir auch sehr viel falsch gespielt haben). Natürlich ist es noch viel zu früh ein abschließendes Urteil abzugeben, aber ich war noch nie von einem Spiel von Anfang an so angetan wie in diesem Fall.


    Gruß Searching Knight

  • Zitat

    Original von Attila
    Das Chit-Draw-System ist nicht jedermanns Sache


    Besser als das Draw-Shit-System.... :hahaha:

  • ANZEIGE
  • Shanghaien und Tide of Iron...


    Woran liegt das eigentlich, daß Tide of Iron bei uns immer mindestens 5h dauert???


    Immerhin habe ich gewonnen ;)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Shanghaien und Tide of Iron...


    Woran liegt das eigentlich, daß Tide of Iron bei uns immer mindestens 5h dauert???


    Immerhin habe ich gewonnen ;)


    Ihr solltet nicht immer das gleiche Scenario in gleicher Besetzung spielen..... :nein:


    im Ernst: Die Scenarien sind sehr unterschiedlich und haben auch eine sehr unterschiedliche Spieldauer. Für das erste Scenario z.B. haben wir noch nie länger als 3 Stunden benötigt, für andere in der Tat mind. 5 Stunden. Es gibt inzwischen so viele (gute) eigenentwickelte Scenarien (siehe FFG-Homepage od. auf BGG), die in der Range 2-6 Std. benötigen.


    Viel Spaß weiterhin mit diesem tollen Spiel


    wünscht

    Gevatter :alter:

  • Na ja, wir haben das erste Scenario aus dem Szenarienbuch gespielt...


    Der Deutsche hätte 3 Felder besetzen müssen. Keine Chance!!! Ich habe so viel Reinforcement veranstaltet, daß am Ende 14 volle Squads von mir gegen 7 von Nico standen... Er hat dann am Anfang der Runde 7 aufgegeben. Immerhin war er noch 4 Hex vom Stacheldraht entfernt ;)


    Was uns auch immer auffällt ist, daß man irgendetwas regeltechnisches übersieht. Die Gefahr ist schon groß bei dem Spiel (+1 Cover bei SF, wenn Officer anwesend, Medic gibt +1 Cover Bandage), ...). Echt ärgerlich.


    Nico hat übrigens richtig klasse gewürfelt. 12 Würfel; Treffer bei 5 oder 6 - 2 Verteidigungswürfel von mir (Cover Wald)... Ergebnis: Cover 2 Mal erfolgreich, Angriffswürfel alles nur 1 und 2 :hahaha:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hölle!!!


    Was für ein Wochenende!!!


    Ich, als Otto-Normal-Freakspieler,mitten in einem Drei-Tage-7 Ages-Kampf bis auf die Knochen.


    Hammergeiles Spiel, bei dem ich mal wieder nicht gut Punkten konnte. Vierter von Fünf ist zumindest ein Platz besser als beim letzten Mal...


    Ich hab zwar keine Schnitte gehabt, mit meinen Karthagern, den Ethruskern und den Gupten (meine ersten drei Völker), aber ich konnte die Führenden ziemlich ärgern. Für die, die es kennen, sage ich nur: "New Dynasty"!!!


    Das Spiel war so lang (ca. 25 Stunden reine Spielzeit) und komplex, dass ich es nur bis Samstag Mittag geschafft habe, einigermaßen Buch zu führen. Danach hab ich es nicht mehr geschafft mitzuschreiben, wie wir die Weltgeschichte umstrickten. Danach wurde das Spiel immer heftiger, da war keine Zeit mehr...


    Deshalb fällt ein Sessionbericht wohl flach... Wär eh ziemlich lang geworden. Vielleicht mach ich mich mal an eine Rezi...


    Heute folgten dann noch mit meinem Baby:


    • Stone Age
    • Justinian
    • Il Principe


    Siehe Highscoreliste...

  • ANZEIGE
  • Freitag:


    - Axis & Allies D-Day
    - American Civil War (Eagle Games)


    Bei Axis & Allies ist meine Revanche geglückt und ich hab zum ersten mal als Alliierter die Invasion geschafft (damit hat sich auch meine Frage im D-Day Thread erübrigt).


    Samstag:


    - Anno 1701 Kartenspiel

  • Sonntags Jenseits von Theben ( yeah, call me Howard Carter!) :vogel:
    und heute Nachmittag Yspahan und endlich mal wieder Notre Dame.