Boardgamefan - Aus Liebe zum Spiel

  • Hallo zusammen!


    Da die letzte Spielhilfe zu #Nemesis ganz gut angekommen ist und die älteren Dateien zu #BrassLancashire oder #BloodRage relativ oft heruntergeladen wurden, habe ich mich beschlossen diese Dokumente zu bündeln. Dazu habe ich gestern Nacht Boardgamefan.de aufgesetzt (und unter Links eingefügt). Hier könnt ihr in Zukunft alle neuen Dateien finden.


    Natürlich könnt ihr auch über RSS und Newsletter auf dem Laufenden bleiben. Facebook und Twitter folgen noch.


    Aktuell bietet die Seite noch wenig Text, das war in der kürze der Nacht nicht mehr möglich. Aber vielleicht findet jemand dort ja etwas nützliches :)

  • ANZEIGE
  • Zur Nemesis Spielhilfe:

    Im Nahkampf muss man (zumindest meiner englischen Anleitung nach) immer zuerst eine Kontaminationskarte ziehen. Dies fehlt jedoch in deiner Spielhilfe. Fehlt dies in der deutschen Anleitung?


    Meelee Combat

    1)Draw 1 Contamination card and add it to your Action discard pile.

    2) Choose 1 Intruder you want to attack.

    3) Roll the Combat die.

  • Jetzt hab ich was ganz neues für euch. Seit ein paar Tagen tüftle ich an einem "Ambient Sound" für #GreatWesternTrail herum. Hier ist die Version 1.0. Musik ist selbst komponiert und die Soundeffekte sind alle selbsterstellt oder frei zugänglich und verwertbar. Also rechtlich kein Problem :) Einfach in den Loop setzen und im Hintergrund laufen lassen.


    Ich hoffe, es gefällt dem einen oder anderen :)


    Ambient Sound für Great Western Trail online! – Boardgamefan.de

  • ANZEIGE
  • Coole Idee - passt vom Stil auch super zu anderen Western-Spielen...


    Aber ist das in Moll? Bisschen latente Depri-Stimmung - kann man die Töne in Dur hochsetzen?

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Mafti

    Prima Idee, aber manche Effekte gehen gar nicht und wiederholen sich zu schnell. Schnellzugvorbeifahrt am Bahnübergang? (Außerdem erst Pfeife/Horn/Makrofon, dann Vorbeifahrt ;) ) Hufgetrappel auf (Kopfstein-) Pflaster? Das kannst du garantiert besser :)

  • So, yzemaze und Harry2017 , es gibt eine Version 1.1 ;)


    Diesmal mit 10 Minuten Tag und 10 Minuten Nacht, damit es nicht so eintönig wird. Die Sounds sollten nun auch besser passen und nicht mehr so häufig auftreten:


    Great Western Trail – Boardgamefan.de


    EDIT: oups, ich hab das Mastering vergessen... Version 1.2 sollte im 9:55 online sein.

  • Mit „wählerisch“ hat das wenig zu tun. Geräusche eines ICEs o. ä. in einem Westernthema sind schlicht absoluter Buzzkill. Warum nicht gleich den DeLorean-Anflug einbauen? ^^ Das hätte wenigstens Stil und wäre ein schöner Gag ;) Die S-Bahn (o. ä.) mit deutlich hörbar moderner Bremse in V1.2 ist i. ü. auch nur marginal besser …


    Eine kurze Suche nach "CC0 steam train sounds" liefert z. B. Steam Train Sounds | Free Sound Effects | Steam Train Sound Clips | Sound Bites

    Steam Train ist zwar keine Vorbeifahrt, aber schon mal deutlich besser und ’ne passende Whistle gibt’s da auch.

    CC0 ist offenbar zu spezifisch, mit "free" sind die Ergebnisse besser: Steam Locomotive Sound Effects - Wav Mp3 Download

    Auch wenn man den Aufnahmen teilweise deutlich anhören kann, dass sie relativ modern sind, so sind sie auf alle Fälle deutlich besser als die bisherigen soundbites. Wenn’s ordentlich rappelt und klappert, dann passt’s ganz gut :)

    [Ich bin bei dem Thema auch keinesfalls Experte, aber wenn man als Kind Zuggeräusche von Schallplatte vorgespielt bekam, gelegentlich Dampflokfahrten mitmachen konnte und einige Western sah, bleibt offenbar doch ein bisschen was hängen ;) ]


    Davon mal abgesehen finde ich V1.2 deutlich besser. Dass du dich für ein Wüsten- statt Stadtszenario entschieden hast, passt prima zum „Cowboy-Feeling“ :)

  • ANZEIGE
  • Die Schlagzahl ist eigentlich zu hoch, aber da wir ab heute im Urlaub sind, bekommt ihr schonmal den Ambient Sound für Nemesis.


    Musik war hier contraproduktiv, daher ist es "nur" eine Soundkulisse. Ich hoffe aber, dass sie euch gefällt!


    Nemesis (Ambient Sound) – Boardgamefan.de


    PS: Es ist auch ein kleines Easter Egg versteckt. Keine 945, sondern genau eines ;)

  • Als ausgewiesene Nicht-Expertin beschränke ich mich weitestgehend darauf, dir zu dieser tollen Anleitung zu gratulieren!


    Falls du auch auf Flüchtigkeitsfehler hingewiesen werden möchtest,

    - S. 1, 2. Spalte, Punkt Kalender zurücksetzen, 2. Unterpunkt -> "im" statt "um"

    - direkt darunter, Punkt Neutrale Arbeiter platzieren -> 1x "werden" zuviel.


    Eine wirklich schöne, sehr gut nachvollziehbare Übersicht, wobei ich jetzt zugegebenermaßen nur die erste Seite intensiv gelesen habe.


    Da ich das Spiel erst am letzten Wochenende gelernt habe: Es gibt bereits eine deutsche Spielhilfe bei BGG, ich gehe davon aus, dass du diese kennst.

    Was war für dich ausschlaggebend eine weitere in mühevoller Kleinarbeit zu erstellen? :)

  • Ich finde es auch toll, wieviel Arbeit du dir da machst. Ich denke, dass das aber immer noch zu viel info auf zu eingem Raum ist.

    Wie wär's, wenn du versuchst je eine Tafel mit den Start-Bedingugen zu machen, eine für die Zwischen- und Schlusswertungen und eine für die Züge dazwischen, die man dann wirklich stets neben sich liegen haben könnte. Du brauchst ja die jeweiligen infos ja nur in bestimmten Spielphasen und so wäre jede Tafel für sich übersichtlicher.

  • ANZEIGE
  • Ich liebe solche Zusammenfassungen, vor allem genau für den Zweck, den du beschreibst: zum besseren Wiederreinkommen, wenn man es eine Weile nicht gespielt hat.


    Ich finde deine Arbeit sehr, sehr gut und so gut wie perfekt. Wenn es meine Zusammenfassung wäre, würde ich Folgendes ändern:


    1. Seite / 1. Spalte ("1/1") Kasten oben:

    Das Spiel endet .... oder mit dem Bau des letzten Pyramidensteins. ...


    1/2 "Masken"

    Ich würde erwähnen, dass man auch mehrere Maskensets sammeln kann, und wie sie gewertet werden.


    1/2 "Aktionstafel aktivieren"

    Optional: zu beliebigem Zeitpunkt


    1/3 "Kakao ernten" und andere entsprechenden Stellen:

    Ich erkläre das immer so, dass die Anzahl der vor Ankunft vorhandenen Spielerfarben entscheidend ist, nicht bei Ankunft. Denn die enstsprechende Nachfrage kommt fast immer. Dein Hinweis, dass der aktive Spieler nicht dazu zählt, ist allerdings auch sehr klar.


    1/3 oberhalb des 3. Kastens

    aufgefüllt statt raufgefüllt


    1/3 letzter Kasten

    Es wird ja nicht für 1 Kakao das Entdeckungsplättchen gekauft, sondern es wird das Recht erworben, dieses zu kaufen (wenn man es bezahlt). Also vielleicht so: .... für ein Kakao plus ggf die Anschaffungskosten das Entdeckungsplättchen kaufen/erwerben.


    2/2 Oft vergessene Regeln

    01: wenn der letzte Spieler einer Runde / einer jeden Runde seinen Zug beendet.


    2/2 Oft vergessenen Regeln

    Werden 03, 04, 06 und 07 wirklich oft vergessen? Kann ich aus meinen Partien nicht bestätigen

    Was bei mir allerdings oft zu beobachten war: das Verstärken des Arbeiters nach der Aktion wurde gerne und oft vergessen. War das Häufigste neben dem Weiterschieben der weißen Kalenderscheibe am Rundenende.


    2/3 oben

    Aufbau des Spielbretts (mit S hinten)


    2/3

    Die Bildchen zum Pyramidenaufbau haben mich erst mal irritiert; danach ging's allerdings. Ich würde in der 2. Ebene die weißen Quadrate weglassen; dann fallen die schwarzen Felder auf den grauen besser auf. Dann müsstest du allerdings für 4 Spieler eine Idee haben. Vielleicht einfach Text: "Ebene 2: keine Steine zum Start"


    Man könnte noch hier und da über Kommata sinnieren, aber das ist eigentlich nach der Rechtschreibreform Nebensache geworden. :)


    Ich hoffe, du kannst etwas mit meinen Vorschlägen anfangen. Natürlich kommt deine Übersicht , schön laminiert, in meinen Spielkarton.


    Vielen Dank! Tolle Arbeit!

    Einmal editiert, zuletzt von Nieselrauch ()

  • Nach der Partie heute (77:75) hatte uns interessiert, wie man Gleichstände auflöst: 1. über Kakao und dann über die Reihenfolgemarker? Echt jetzt?! Dann doch lieber Gleichstand? Denn die Reihenfolgemarker verändern sich doch nie?


    PS: Es kommt nach dieser Runde noch eine Anpassung mit kleinen Ergänzungen.

  • Nach der Partie heute (77:75) hatte uns interessiert, wie man Gleichstände auflöst: 1. über Kakao und dann über die Reihenfolgemarker? Echt jetzt?! Dann doch lieber Gleichstand? Denn die Reihenfolgemarker verändern sich doch nie?

    Das finde ich auch. Denn wer den niedrigeren Zugfolgemarker hat, hat ja deshalb nicht weniger Züge gehabt als die anderen, da ja immer die Runde noch zu Ende gespielt wird. Ich bin auch generell kein Freund des Gedankens, dass es unbedingt immer einen Sieger geben muss. Soll es doch ruhig bei Gleichstand mehrere Sieger geben.


    Aber noch einmal zu deiner Übersicht:

    Hat diese ein Papierformat, welches in die Schachtel passt? Oder ist sie in DIN A 4, was ja um ca 2cm zu lang wäre?


    Und schließlich:

    Es ist natürlich deine Spielhilfe, und du entscheidest allein über das, was da rein kommt. Trotzdem noch einmal meine Beobachtung: am häufigsten wurde in den Spielen, an denen ich beteiligt war, das Verstärken des Arbeiters vergessen; ich würde es unter "Oft vergessene Regeln" deshalb auch erwähnen; Platz genug ist ja. Und nur, weil du in allen Details so supergenau bist (was ich ausdrücklich prima finde!): ich würde bei "Aktionstafel 1 - Palast" im Kasten schreiben, dass das Entdeckungsplättchen "ggf. bezahlt werden muss", zusätzlich zu der Gebühr von einem Kakao.


    So - genug "gemeckert". Ist alles konstruktiv gemeint!

  • Den letzten Satz müsste ich 2x lesen um zu verstehen, was du meinst, weil dort heute ausnahmslos nur kostenlose lagen :)


    Wird mit aufgenommen und kommt morgen! Der Hinweis auf die Verbesserung ist schon mit drin!


    PS: Das Format ist A4, hat aber genug Rand!

  • ANZEIGE
  • Das nächste Projekt ist in Arbeit. Diesmal ist es das wesentlich einfachere #Klong!


    Erstmal in Version 0.1, weil die deutschen Begriffe noch fehlen - man bekommt die PDF ja kaum in die Hände - und die häufig verwendeten Begriffe fehlen auch noch.


    https://boardgamefan.de/download/477/

  • Hab's mir durchgelesen und macht nen guten Eindruck. Das was mir aufgefallen hab ich mal markiert. Die deutschen Begriffe kann ich gerne nachschauen, dass wird aber erst morgen klappen. Willst du die Gegenstände die man am Markt kauft noch erklären (je Rucksack ein weiteres Artefakt, Krone Siegpunkte etc.?)


    - 01. Ein Artefakt aufnehmen und das Verlies wieder durch den Eingang verlassen.

    - Die Felder unterhalb der Grasnarbe werden „Tiefen“ genannt. Der Unterschied zwischen Tiefen und anderen Feldern ist für die Endwertung relevant. Und für einige Karten


    - Swords wird meine ich mit "Schwertern" übersetzt


    - Reserve stimmt der Begriff?


    - Das Aufnehmen eines Tokens ist freiwillig. Ich meine das wurde in einer Erweiterung geändert, nur noch das Aufheben der Artefakte ist freiwillig, Verstecke pflicht (aber auch nur eins, nie beide kleinen bei einem Betreten).


    - Teleportation aus einer Kristallhöhle ist möglich, jedoch ist kein weiteres Stiefelsymbol einsetzbar. Sicher? Wir spielen zumindest so, dass man danach weiter laufen kann. Kann aber falsch sein. Thematisch wird das nicht weiterlaufen können in der Höhle damit begründet, dass es sehr aufwendig ist und mehr Zeit benötigt.


    - Defeat schaue ich nach


    - Eingenommenes Gold wird von der Bank in den Spielbereich des SPielers gelegt.


    - Negative Klong!-Werte auf Karten reduzieren die Anzahl der Würfel um 1 innerhalb eines Zuges. Macht man in dem Zug kein Klong! wird, falls vorhanden, ein Würfel aus dem Klong-Bereich genommen.


    - Angriff des Drachen Wo kommt auf einmal die Nummerierung her? (25. 26....)


    - Schüttelt den Beutel und zieht so viele zufällige Würfel aus dem Beutel, wie auf dem aktuellen Feld des Drachen angegeben. Plus evtl. durch offen ausliegende Karten im Markt mehr. Wenn durch Spieler ausgelöst der schon fliehen konnte kommen 1-3 hinzu. wird noch erklärt


    - Meisterschaftsmarker

    glaube irgendwas mit "Meisterdiebmarker". Schaue ich nach.


    - Mischt die

    großgen Geheimnisse


    - Spielende auf einmal wieder Nummerierungen


    - 3 Kronen (im Wert von 10,9 und 8) gestapelt, 10 oben, 8 unten, es wird immer das oberste gekauft


    Gruß Dominik

  • Danke dir, tolles Feedback! Ich habe fast alles aufgenommen, außer...


    - Reserve stimmt der Begriff?

    Steht so in der englischen Regel.


    - Teleportation aus einer Kristallhöhle ist möglich, jedoch ist kein weiteres Stiefelsymbol einsetzbar. Sicher? Wir spielen zumindest so, dass man danach weiter laufen kann. Kann aber falsch sein. Thematisch wird das nicht weiterlaufen können in der Höhle damit begründet, dass es sehr aufwendig ist und mehr Zeit benötigt.

    Ja, steht so in den regeln, zumindest im Original. Kristallhöhlen beenden die Bewegung, selbst wenn man sich herausteleportieren kann.


    - Negative Klong!-Werte auf Karten reduzieren die Anzahl der Würfel um 1 innerhalb eines Zuges. Macht man in dem Zug kein Klong! wird, falls vorhanden, ein Würfel aus dem Klong-Bereich genommen.

    Das habe ich wohl überlesen... War mir nicht bekannt.

  • ANZEIGE