Wolf Fang auf der Spielmesse in Essen

  • Ich habe gerade die Bestätigung vom Verlag gekriegt und kann es euch mittteilen (besonders Braz und Boogie werden sich bestimmt freuen).


    Wolf Fang kommt und stellt ihre Spiele (Kazaam, Mustang und Tain) während der Essener Spielmesse vor.
    Es sind auch Prämieren von zwei neien Spielen vorgesehen: Saigo no Kane i Jukatan.


    Und als Prototype werdet ihr euch ansehen können: Masamune und Silesia.


    Von allen Spielen von Wolf Fang hat letztens Marcin Podsiadlo bei Peer Sylvester kurz auf spielbar.com erzählt.


    und bei mir auf dem Blog gibts ein paar Bilder. http://spiellust.blogspot.com/…ydawnictwo-wolf-fang.html


    Ihr könnt da gerne auch auf Deutsch Kommentare schreiben. Ich werde sie doch verstehen :-)
    Und wenn es etwas wichtiges oder Anmerkungen für den Verlag geben sollte dann leite ich es weiter.

  • ANZEIGE
  • Danke für die Info.
    Jo da freue ich mich :klatsch:
    Mit der Sammelbesetellung, bzw dem Versuch eine zusammenzustellen, hat es ja leider nicht geklappt...
    Werden die genug Spiele dabei haben? Kann/Sollte man vorbestellen?
    Fragende Grüße
    Boogie

  • sie nehmen 4,5 Tonne Spiele mit :-)


    mit der Vorbestellung weiß ich nicht - kann aber gerne bei ihnen fragen
    falls es mehre an Vorbestellung Interessierten geben sollte, kann man ja eine Liste für die erstellen, dann werden die Spiele garaniert warten


    es sind vernünftige und durchaus nette Leute in dem Verlag

  • Wolf Fang sollte auf jeden Fall schauen, dass sie mit ihren Spielen in den Messelisten von Spielbox (www.spielbox.de), Cliquenabend (www.cliquenabend.de) und Boardgamenews (www.boardgamenews.com) gelistet sind. Das sorgt schon mal für entsprechende Publicity.


    Anleitungen vorab als PDF-Download verfügbar machen kann auch verkaufsfördernd wirken, kann aber natürlich auch das Gegenteil bewirken... ;)


    Und Paketpreise für mehrere verschiedene Wolf Fang-Spiele zusammen sind auch immer gern gesehen. Das verleitet auch oft dazu Spiele im Paket zu kaufen, die man einzeln sich sonst nicht zugelegt hätte...



    Kannst Du ja mal so als Empfehlung an Wolf Fang weiterreichen...

  • Danke, Eric


    an wen sollen die Verlagsleute bei Spielbox und Cliquenabend schreiben wegen der Messelisten? Oder nehmen die Seiten automatisch von den Messeorganisatoren die Ausstellerliste über?


    Anleitungen gibt es schon - glaube ich - auf BGG, bloß die deutschen haben sie da nicht geuploadet.

  • Zitat

    Original von pomimo
    Danke, Eric


    an wen sollen die Verlagsleute bei Spielbox und Cliquenabend schreiben wegen der Messelisten? Oder nehmen die Seiten automatisch von den Messeorganisatoren die Ausstellerliste über?


    Anleitungen gibt es schon - glaube ich - auf BGG, bloß die deutschenhaben sie da nicht geuploadet.



    Bei Cliquenabend würde ich das Informationsmaterial an Andreas Buhlmann (Smuker) schicken, also smuker...cliquenabend.de



    Bei Spielbox wird bei der Nürnberg-Liste 2008 die folgenden E-Mail-Adresse angegeben:
    spielbox...kmws.de Subject: Neue Spiele 2008


    Über die würde ich es zunächst versuchen, andernfalls über das Mail-Webformular http://www.spielbox.de/php/mailform.php nachfragen, wohin man die Informationen schicken soll.


    (Die E-Mail-Adressem habe ich leicht verfälscht, damit die Webcrawler die nicht sofort abgreifen und in ihre Werbe-Spam-Liste aufnehmen. Da müssen die ... natürlich durch @ ersetzt werden werden.)



    Die Spielbox-Liste hat den folgenden Haken: Das Listing mit den technischen Details ist kostenlos, das detaillierte Listing mit der kompletten Spielbeschreibung und Bildern vom Spiel ist inzwischen -soweit ich weiss- für Verlage kostenpflichtig.


    Das hat dazu geführt, dass dort nur noch (gefühlt) zu weniger als der Hälfte der Spiele Detailinformationen zu finden sind. Das hat die Bedeutung der Liste für die deutschen Spieler in letzter Zeit geschwächt.


    Boardgamenews macht es anders herum und macht das Listing für die Verlage kostenlos, aber die User müssen dann über ein Jahresabonnement zahlen, wenn sie die Detailbeschreibungen einsehen möchten.


    Bei Cliquenabend ist beides noch komplett kostenlos, d.h. sowohl das Listing als auch das Abrufen der Informationen für den User, deshalb hat die Cliquenabend-Liste in letzter Zeit stark an Bedeutung gewonnen.


    Spielbox, Boardgamenews und Cliquenabend sind auf jeden Fall die drei Hauptquellen über die sich die deutschen Spieler vor der Spielmesse in Essen über die Spiele informieren. Da man auf der Messe nicht die Zeit hat jedes interessante Spiel zu testen, müssen die Vorabinformationen eigentlich so gut sein, dass man einen "Blindkauf" ohne Testspiel riskieren kann. Attraktive Paketpreise oder Sonderpreise für Vorbesteller und schon können viele Spieler nicht mehr widerstehen... ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()

  • ...und nicht zu vergessen die Essen Vorschau hier im spielwiki, die kostenlos ist und bei der jeder aufgerufen ist, Infos selbständig beizutragen...


    :guck: http://www.unknowns.de/wiki/index.php/Essen_Vorschau_2008

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ok, schön, hab schon die Fragen geschickt an beide dt Spieleseiten,
    die BGNews kann sich der Verlagschef selber erledigen, ist doch englischsprachig


    bei der Gelegenheit kann ich auch was neues lernen :-)
    um die verschiedenen Listing-Bedingungen hab ich gar nichts gewusst


    nochmals Vielen Dank

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    ...und nicht zu vergessen die Essen Vorschau hier im spielwiki, die kostenlos ist und bei der jeder aufgerufen ist, Infos selbständig beizutragen...


    :guck: http://www.unknowns.de/wiki/index.php/Essen_Vorschau_2008


    der Eintrag ist schon da:


    http://www.unknowns.de/wiki/in…n_Vorschau_2008#Wolf_Fang

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Boogie
    Werden die genug Spiele dabei haben? Kann/Sollte man vorbestellen?


    Ja, man kann und man sollte. Es lohnt sich... :secret:

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()

  • @pomino. Ich hatte dir auf deine email schon geantwortet.
    Einfach alle Informationen sobald sie verfügbar sind mailen dann füge ich sie der Vorschau hinzu.


    Als Infos posten wir:
    Essenstandnummer:
    Titel:
    Autor:
    Illustrator:
    Spieleranzahl:
    Spielzeit:
    Alter:
    Preis:
    Beschreibungstext


    Am besten auch noch eine PDF-Anleitung und Bilder (Cover, Spielmaterialien)


    Unsere Vorschau ist übrigens schon online:
    http://www.cliquenabend.de/index.php?page=artikel&artikel=essen08


    Bisher sind schon ein paar Informationen zu folgenden Verlagen online (wird sicherlich von Woche zu Woche mehr):
    Argentum
    Avalon Hill
    Bambus Spiele
    Czech Games Edition
    Clemens Gerhards
    Cocktail Games
    Heidelberger
    JKLM Games
    Lookout Games
    Phalanx Games
    Repos Production
    Winsome Games



    Gruß
    Andreas Buhlmann (Smuker) - Der sich immer über neue Verlage und neue Auswahl in Essen freut ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von Smuker ()

  • Hallo Smuker und alle ;-)


    der Verlag Wolf Fang arbeitet nun an den Informationen, letztens haben sie mich die Verlagsleute um Übersetzung des Spezialangebotes gebeten, dabei hat mir Eric höflich mitgeholfen, nochmal danke,


    bald werden sie bei mir wieder klopfen mit den konkreten Spielebeschreibung und Bilder von Spielen zur Messevorschau,
    so von dem Kopf konnte ich es nur in der Spielwiki hier bei unknowns.de was schreiben,


    Preise, Reservierungs- und Vorbestellungsmöglichkeiten soll es aber schon bald geben,
    sieht beinahe wie ne Werbung aus, ist doch nicht meine Intention, ich freue mich einfach, dass der Verlag mindestens mit einigen seinen Spielen so gut in Deutschland ankommt, und manche haben schon Interesse am Erwerben der Spiele gezeigt, es sei also ein Info für sie


    falls ich etwas vom dem Verlag schon gekriegt habe, schreibe ich es ins Deutsch und maile ich es dir, Smuker, weiter
    könntest du dann eventuell stilistische Korrektur übernehmen?


    ah so wahrscheinlich wenden sich an mich noch 2 andere polnische Verlage: Kuznia Gier und vielleicht auch Portal. Unser Blog Spiellust ist die einzige Spieleseite in Polen, wo man manchmal auch auf Deutsch schreibt und aus dem deutschen Artikel übersetzt - und wir helfen den Verlagen Kontakte in Deutschland aufzunehmen - so gewinnt unser Blog auch mehrere Freunde aus beider Grenzenseiten ,


    und bald will ich eine Übersicht der polnischen Verlage veröffentlichen

  • Ah, die erste Newsmeldung hat Wolf Fang jetzt bei Boardgamenews untergebracht.


    Bist Du das da auf dem Bild, pomino? :-)

  • Zitat

    Original von Eric
    Ah, die erste Newsmeldung hat Wolf Fang jetzt bei Boardgamenews untergebracht.


    Bist Du das da auf dem Bild, pomimo? :-)


    Nein, der rosa Kerl, der bin nicht ich, (ich kenne die Leute aus dem Verlag sogar noch nicht persönlich),
    aber den kann du wahrscheinlich in Essen am Wolf Fangs Stand treffen.

  • Wolf Fang-Verlag hat vor ein paar Tagen die Vorbestellungs- und Reserwierungsseite für seine Spiele online gestellt.
    Ich poste es hier, denn ich weiß manche waren daran interessiert. Die Spiele kann man einzeln erwerben oder in Paketen.
    und hier der Link:


    http://wolf-fang.pl/?strona=preorder&lang=de

  • Na das nenn ich doch mal gute Angebote. Dan muss ich wohl schnell nochn paar Wochenenden arbeiten gehen um alles zu bezahlen ...
    Danke für die Info, sieht so aus als 'bräuchte' ich das komplett Paket :D
    Gruß
    Boogie

  • ANZEIGE
    ANZEIGE