Umfragen: öffentliche verhindern? kennzeichnen?

  • Mir ist gerade bei der RSP-Unterforum-Umfrage aufgefallen, dass man genau sehen kann wer wie abstimmt. Besteht die Möglichkeit das abzustellen?

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • ANZEIGE
  • Das kann man beim Erstellen einer Umfrage einstellen. Da Sankt Peter darum weiß, wird es wohl Absicht gewesen sein.

  • Ok, danke.


    Sankt Peter kann man das denn wenigstens kenntlich machen, dass die Antwort jeder Person bei einer Umfrage einsehbar ist, wenn diese Einstellung für die Umfrage auswählt?

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • So schlimm finde ich das jetzt nicht, sich outen zu müssen, wie man abstimmt.


    Auch sonst sind Abstimmungen nur eher selten geheim.


    Ich halte gar nichts davon, sich immer hinter der Anonymität zu verstecken. Warum sollte man nicht auch für das einstehen, was man tut?

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. Fire & Axe: A Viking Saga, 7. Feudum, 8. Prehistory, 9. Vindication, 10. Rise to Nobility

    Einmal editiert, zuletzt von Ernst Juergen Ridder ()

  • Dagegen ist gar nichts einzuwenden, wenn man das denn möchte. Dazu muss man aber auch vorher darüber informiert werden. Und dann muss und sollte jeder für sich selbst entscheiden dürfen.

    Ich sag nur DSGVO.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

    Einmal editiert, zuletzt von Peer ()

  • Dagegen ist gar nichts einzuwenden, wenn man das denn möchte. Dazu muss man aber auch vorher darüber informiert werden. Und dann muss und sollte jeder für sich selbst entscheiden dürfen.

    Ich sag nur DSGVO.

    Das hat natürlich etwas. Ich war auch etwas überrascht, dass man sehen kann, wer wie abgestimmt hat, ohne dass das angekündigt war.


    Ich fand es jetzt persönlich allerdings wirklich nicht schlimm, weil ich da einigermaßen unempfindlich bin. Ich versuche, mein Verhalten darauf einzurichten, "keine Leichen im Keller" zu haben. Ob jemand jetzt feststellen kann, wie ich abgestimmt habe, ist mir im konkreten Fall vollkommen gleichgültig.

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. Fire & Axe: A Viking Saga, 7. Feudum, 8. Prehistory, 9. Vindication, 10. Rise to Nobility

  • Ich war ebenso überrascht, daher auch die Frage, ob man das abstellen kann bzw. zumindest sollte man das kenntlich machen.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

    Einmal editiert, zuletzt von Peer ()

  • [Admin]

    Da ist was dran. Je nach Einstellungen der Umfrage ist es zwar auch jetzt schon möglich, das herauszufinden, aber eben nicht immer. Ein deutlicher Hinweis wäre also so oder so sinnvoll. Ich habe es bei WoltLab vorgeschlagen.

  • yzemaze

    Hat den Titel des Themas von „Umfragen“ zu „Umfragen: öffentliche verhindern? kennzeichnen?“ geändert.
  • yzemaze

    Hat das Label Vielleicht hinzugefügt
  • [Admin]

    WoltLab hat den Vorschlag als „umgesetzt“ gekennzeichnet. Mit dem nächsten größeren Update sollte es ausgeliefert werden.

  • ANZEIGE
  • yzemaze

    Hat das Label von Vielleicht auf Umgesetzt geändert
  • Wow, hat nicht mal ein Jahr gedauert! 8-))

    André Zottmann (geb. Bronswijk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • ANZEIGE