[RF] Root - Vagabund

Tragt Euch bei Interesse bitte hier ein:
Mini-Sammelbestellung Kickstarter Kemet Blood and Sand
  • Hallo zusammen,


    wenn ich bei Root als Vagabund angegriffen werde und meine Spielfigur als Verteidiger einen gegnerischen Krieger besiegt, bin ich dann mit der Fraktion des Kriegers verfeindet?

    Oder können Feindschaften nur entstehen, wenn der Vagabund selbst angreift?

  • ANZEIGE
  • In der Regel steht Seite 10: "Feindlich Status: Wenn du jemals einen Krieger einer Nicht-feindlichen Partei entfernst, bewegt sich ihr Beziehungsmarker sofort auf das Feindlich-Feld. Diese Partei ist jetzt feindlich."


    Daher:

    Frage: "wenn ich bei Root als Vagabund angegriffen werde und meine Spielfigur als Verteidiger einen gegnerischen Krieger besiegt, bin ich dann mit der Fraktion des Kriegers verfeindet?"

    Antwort daher: ja

  • In der Regel steht Seite 10: "Feindlich Status: Wenn du jemals einen Krieger einer Nicht-feindlichen Partei entfernst, bewegt sich ihr Beziehungsmarker sofort auf das Feindlich-Feld. Diese Partei ist jetzt feindlich."


    Daher:

    Frage: "wenn ich bei Root als Vagabund angegriffen werde und meine Spielfigur als Verteidiger einen gegnerischen Krieger besiegt, bin ich dann mit der Fraktion des Kriegers verfeindet?"

    Antwort daher: ja

    Stimmt, das ist eindeutig formuliert. Vielen Dank!

  • Das ist auch sehr wichtig, denn das ist quasi die einzige Möglichkeit, den Vagabunden als "Verbündeten" los zu werden - sobald er ja auf dem Status ist, kann er Dich quasi mit Karten für Siegpunkte zuwerfen und Deine Truppen benutzen, um andere Spieler anzugreifen, sprich: CHAOS!

    Da muss man dann gegensteuern, auch wenn das nicht-mehr-beschenkt-werden schade ist... ;-)

  • Das ist auch sehr wichtig, denn das ist quasi die einzige Möglichkeit, den Vagabunden als "Verbündeten" los zu werden - sobald er ja auf dem Status ist, kann er Dich quasi mit Karten für Siegpunkte zuwerfen und Deine Truppen benutzen, um andere Spieler anzugreifen, sprich: CHAOS!

    Da muss man dann gegensteuern, auch wenn das nicht-mehr-beschenkt-werden schade ist... ;-)

    Der Vagabund darf auch Feinden weiterhin helfen, meine ich :/

  • Auch wenn das Thema schon länger ruht, hätte ich noch eine andere Frage zum Vagabunden. Wenn der Vagabund niemals angreift und sich am Ende seines Zuges immer im Wald aufhält, kann man den Vagabunden dann nie angreifen?


    So hat der Vagabunden-Spieler heute richtig viele Punkte machen können...

  • Warum sollte sich der Vagabund immer im Wald aufhalten? Im Wald hat der Vagabund ja keine Aktionsmöglichkeiten bzw. ist die doch einzig auf das Reparieren von all seinen beschädigten Items (das erfolgt automatisch in der Evening Phase - die einst beschädigten, nun aber reparierten Gegenständer sind übrigens auch gleich wieder erholt) beschränkt. In den Wald gelangt der Vagabund ja nur im Birdsong. Im Daylight kommt er da nicht mehr rein. Für alle anderen Aktionen wie z.B. das Craften, Erfüllen von Questen, Ruinen erkunden etc. darf der Vagabund ja nicht im Wald sondern muss auf einer Lichtung stehen. Einen Gegenstand pro verfügbaren Hammer darf der Vagabund übrigens auch auf einer Lichtung als normale Aktion im Daylight reparieren, aber im Wald eben alle.


    Edit: natürlich kann man im Daylight auch gleich wieder mit einer Bewegungsaktion aus dem Wald heraus auf eine Lichtung gehen um evtl. den Weg abzukürzen.

    The dice decide my fate. And that's a shame.

    2 Mal editiert, zuletzt von Nafets ()

  • ANZEIGE
  • Er ist mit dem Umsonstschritt am Anfang auf eine Lichtung gegangen, hat da eine Aufgabe erledigt und evtl. einen Gegenstand genommen und ist dann (bei Tageslicht) mit Schuhen als letzten Bewegungsschritt immer zurück in den Wald gelaufen... So konnte ihn keiner angreifen, zumindest wussten wir nicht wie

  • Das ist nicht erlaubt. Er kommt nur im Birdsong durch den Slip in den Wald. Im Daylight kommt der Vagabund mit der Bewegungsaktion (Stiefel erschöpfen) nicht mehr in den Wald, sondern nur von Lichtung zu Lichtung. (Sorry, dass ich die englischen Begriffe verwende und ein schreckliches Denglish verzapfe.)

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • ANZEIGE