Marvel Champions - Ein Superhelden-LCG von FFG

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • hört sich doch alles nicht so schlecht an. Hero Packs, welche als "pre build" Decks benutzt werden können. Also nicht "unbedingt/zwingend" sofort Deckbau nötig.

    Ich muss gestehen, die haben sich echt "zugehört" was die Leute als Nachteil empfinden und womit sie noch mehr Sachen verkaufen können.

  • hört sich doch alles nicht so schlecht an. Hero Packs, welche als "pre build" Decks benutzt werden können. Also nicht "unbedingt/zwingend" sofort Deckbau nötig.

    Ich muss gestehen, die haben sich echt "zugehört" was die Leute als Nachteil empfinden und womit sie noch mehr Sachen verkaufen können.

    Das kann ich dir nur zustimmen. Ich hoffe Sie machen damit genug Reibach um es so beizubehalten. Würde mich für kommende LCGs sehr freuen :-)

  • Ich spiele ja keine LCGs und daher lässt mich das kalt - Aber das Artwork ist Hammer! Wenn denn dann andere Spiele (Crawler und Co.) im Marvel Universum kommen sollten...dann count me in :-)

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Wow, FFG! Respekt! Hammer! Ihr habt es geschafft! Ich bin kein Fan mehr!

  • Im Prinzip finde ich das toll und Marvel triggert schon stark. Aber LCG? Ach man.

    Ich hatte das LOTR LCG schon gern gespielt, war dann aber schon nach wenigen Zusatzpacks mit dem Deckbau überfordert. Das wird hier wohl genauso so werden, oder?


    Es wäre toll wenn es für jedes Zusatzdeck, optional für Leute wie mich, eine Art Anleitung zum Deckbau für das Szenario gäbe. Denn ich will ja spielen und nicht eine Wissenschaft aus den Karten machen. Das ist ja das schöne an Legendary. Einfach Helden auswählen und spielen.


    Für mich als Casual hört es nach der Grundbox leider auf

    Einmal editiert, zuletzt von V3rItaS ()

  • ANZEIGE
  • ...war dann aber schon nach wenigen Zusatzpacks mit dem Deckbau überfordert. Das wird hier wohl genauso so werden, oder?

    Dieses Problem ist wohl bekannt und auch schon seit Arkham Horror LCG meiner Meinung nach gut gelöst. In Android Netrunner hatte ich auch arge Probleme damit. Aber in Arkham ist es recht simpel: Die Deckbauregeln und -möglichkeiten sind sehr einfach, die versteht jeder. Dann baut man einfach, testet aus und merkt vielleicht, dass einem Heiler-Karten fehlen. Also 2 Karten raus, 2 Heiler-Karten rein und nochmal probieren.


    Ich schätze, dass sie gelernt haben.

  • Es wäre toll wenn es für jedes Zusatzdeck, optional für Leute wie mich, eine Art Anleitung zum Deckbau für das Szenario gäbe. Denn ich will ja spielen und nicht eine Wissenschaft aus den Karten machen. Das ist ja das schöne an Legendary. Einfach Helden auswählen und spielen.

    da hast Du meinen Beitrag oben nicht verstanden bzw. das Video nicht gesehen oder ?

    Die Hero Packs (also z.B. Captain America) sind vorgefertigte Decks und sollen laut ankündigen direkt spielbar sein.

    Wie gut das hinhaut weiß ich natürlich nicht, aber hey, is nichts mit zwingend Deckbau.

  • Nupsi ich hatte das für die Grundbox verstanden. Mein Deckbauproblem entstand ja durch die Erweiterungen und die dadurch riesige Zahl an Möglichkeiten. Aber wenn es jetzt besser sein soll als noch bei LOTR hoffe ich mal aufs beste.

  • Jetzt wird mir auch klar, wieso Marvel Legendary gestern bei Amazon für 45€ angeboten wurde. Heute wieder preislich höher. Finger hatte gezuckt, hab mich aber zusammenreißen können.

  • Ich freue mich drauf. Hoffentlich wird es mit den Erweiterungen nicht wieder so ein FAQ-Gemetzel wie bei den andren LCGs. Da es aber kooperatives Spiel ist, gehe mich mal davon aus, das OP-Karten einfacher zu händeln sind.

  • Hoffe dann mal, dass da auch ne deutsche Version kommt, obwohl ich auch bei einer rein englischen Version zugreifen werde. Aber wenn sie dann wirklich noch nächstes Jahr eine Kampagne dazu machen, dann wäre deutsch einfach schöner.


    Mit dem angekündigten Oktober Release dürfte es ja dann wohl zur SPIEL erscheinen.

  • Puuuuh endlich mal ein LCG, das ich definitiv nicht brauche. Wenn ich ein Deck bauen will, spiel ich HdR, wenn ich Deckbau mit Marvel will, spiel ich Legendary. Alles abgedeckt, was ich brauche, der Rest wäre nur ne Mischung. Danke FFG


    Ich würde natürlich jederzeit mitspielen und ich kann jeden verstehen, der da scharf drauf ist. Diesmal geht der FFG-Kelch Gott sei Dank an mir vorbei. GW hat auch alle Ressourcen gefressen befürchte ich


    So rein nach den Bildern sieht es für mich übrigens wie ein ziemlicher LM-Clon aus. Muss aber nix heißen

    Einmal editiert, zuletzt von Bandida ()

  • ANZEIGE
  • Ich bleibe da auch lieber bei Marvel Legendary. Das ist mir schon Groschengrab genug und dafür ist es aber auch wunderbar "in die Jahre gekommen" und definitiv nicht über. Es fällt mir daher sehr leicht hier zu verzichten.

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • So .. im Asmodee Forum hat Trakanon bereits preisgegeben, dass es derzeit nicht geplant ist, dieses LCG entsprechend zu lokalisieren.
    Wieso, weshalb, warum, steht leider da nicht mit bei, denke aber, dass es entweder der Lizenz oder fehlenden Kapazitäten geschuldet ist.
    Mangelnde Nachfrage kann ich mir persönlich nicht vorstellen.


    Marvel Champions - Seite 2 - Asmodee

  • So .. im Asmodee Forum hat Trakanon bereits preisgegeben, dass es derzeit nicht geplant ist, dieses LCG entsprechend zu lokalisieren.
    Wieso, weshalb, warum, steht leider da nicht mit bei, denke aber, dass es entweder der Lizenz oder fehlenden Kapazitäten geschuldet ist.
    Mangelnde Nachfrage kann ich mir persönlich nicht vorstellen.


    Marvel Champions - Seite 2 - Asmodee

    Doch da gehe ich davon aus. Es ist deutsches Verlagsdogma, dass alles mit Comics in DE nicht läuft. Sehe ich ganz besonders bei Marvel anders, aber so ist es ...

    Das hier ist mein Privat-Account. Alle hier geäußerten Meinungen sind nur meine privaten Meinungen und geben nicht die Meinung von Frosted Games wieder.

    Wenn ihr Fragen zu Frosted Games habt, bitte: FrostedGames

  • Wundert mich null. Comics sind in Deutschland, trotz dem MCU einfach nicht angesagt und ganz weit weg von der Gesellschaft. Das MCU ist ein eigenes Universum für sich. Alle gucken es, jeder ist dann ein Experte, aber Comics lesen? Das ist viel zu nerdig. Ich habe inklusive mir einige wenige Leute in meinem Bekanntenkreis, die Comics lesen und ein Stück weit sammeln. Dann kam MCU und alle fanden das super. Fast jeder schaut die Filme, aber kein einziger Comicleser mehr. Dabei sind viele Comics besser als die Filme. Von daher ist es auch kein Wunder das ein LCG hier nicht erscheint. Traurig und ich könnte mich drüber aufregen, gerade wegen dem MCU, aber was solls.


    Noch schlimmer ist das bei den Videospielen. Selbst die laufen in Deutschland ja nicht so gut, ein paar Ausnahmen ausgenommen. Nun kommt ein Avengers Spiel auf den Markt und die Leute regen sich auf, das die Helden nicht so aussehen wie in den Filmen. Unfassbar!

  • ANZEIGE
  • Es ist deutsches Verlagsdogma, dass alles mit Comics in DE nicht läuft.

    Nein, das kann ich nicht glauben, dass jemand in 2019 glaubt Marvel lohnt sich nicht und sei mit anderen Comics in einen Topf zu werfen.

    Das kann ich auch nicht glauben. Oder verstehen. Ich sage auch immer Marvel ist was anderes als DC (und das DC Deckbuilding Spiel hat sich von Kosmos auch 0 verkauft - für mich ist das aber nachvollziehbar).


    Dennoch: Es gibt erstaunlich wenig "Overlap" zwischen "Geht ins Kino" und "Spielt Brettspiele". Das für einen gewissen Grad auch für "Spielt Videospiele". Auch wenn ich das ganz schlicht auf das Marketing schiebe (also das man die Zielgruppe nicht erreicht, nicht weil sie nicht existiert, sondern weil sie es nicht "weiß")


    Könnte zwar theoretisch auch an Lizenzen liegen (so war das der Grund bei den bisherigen Marvel-Spielen), ich kann mir aber nicht vorstellen, dass FFG ein Spiel macht, für das es nicht weltweite Lizenzen hat.

    Das hier ist mein Privat-Account. Alle hier geäußerten Meinungen sind nur meine privaten Meinungen und geben nicht die Meinung von Frosted Games wieder.

    Wenn ihr Fragen zu Frosted Games habt, bitte: FrostedGames

  • Wäre das kein LCG, sondern sowas wie Blood Bowl Teammanager, hätte ich auf D. zugegriffen, aber Pre-Spiel Deckbuilding war noch nie was für mich.


    Schade, das sieht optisch einfach spitze aus - Mega Grafikstil.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Hätte ich nicht vermutet, dass ein Marvel-Thema weniger Käufer finden soll als ein Mythos-Thema (Arkham LCG).

    Da ich beide bisherigen Koop-LCGs wirklich sehr mag, wird das Marvel-LCG zu 99% auch bei mir landen.

    Obwohl ich Marvel Legendary komplett hier habe.

    Auf Deutsch wäre natürlich besser. Nicht unbedingt wegen dem Verstehen, eher wegen dem Preis.


    Die Gestaltung der Karten geht so. Da sieht Legendary zu einem großen Teil besser aus.

    Muss mir mal anschauen, wie genau das LCG funktioniert. Spielt man immer nur einen Helden im Deck? Wohl eher nicht.

    Gibt es wieder einzelne Szenarien? Oder ist es ein "modulares" Spiel, bei dem man wie bei Legendary verschiedene Bausteine variabel kombiniert (Bösewicht, Helden, Ziele...).

  • Das ist wirklich schon spannend. Jetzt mal ohne zu bashen:


    Aufwand: Da wird Asmodee schon sehr viel Erfahrung mit haben. Die Wissen also wie viel Aufwand es ist.


    Nachfrage: Wo bekommt ein Verlag denn die Einschätzung einer Nachfrage her, wenn das Produkt erst letzt Woche im großen Kreis vorgestellt wurde ?


    Möglicher Gewinn/Verlust: auch hier sind ja mit Sicherheit die Zahlen mehr als einfach zu interpretieren für Asmodee.


    Ich vermute einfach mal ins blaue, dass z.B. HdR ein richtiger Kassenschlager ist/war. Ebenso Netrunner und Star Wars Destiny auch.

    Arkham Horror ist gefühlt schon sehr positiv aufgenommen worden.

    Game of Throne sollte ich soweit gut verkauft haben, als das man eine "2. Edition" rausgebracht hat.


    Das Star Wars LCG, Warhammer 40k Conquest und Legends of the 5 Rings scheinen aus meiner beschränkten Forumssicht nicht sehr viele Anhänger gehabt zu haben.


    Warhammer Invasion wurde ja vor langer Zeit eingestellt, das sollte eigentlich kaum noch relevant für aktuelle Zahlen sein. Aber auch das schien zu anfangs sehr gut verkauft zu haben meine ich.


    Wichtiger Hinweis: Das sagt nichts über die Qualität der Spiele aus bzw. miener Meinung dazu.



    Bei allen LCGs denke ich natürlich immer, dass evtl. die nachfolgenden Zyklen sich natürlich nicht mehr so zahlreich verkaufen lassen.

    ( wobei ich sach mal: dann kündigt doch 2-3 Zyklen an und macht danach nur noch "große" Erweiterungen. Selbst schuld wenn man in 3 Jahren 30 Packs raushaut. )


    Ich vergleiche das mal mit einer TV Serie oder auch Comics oder Bücher:

    Macht doch lieber nur 3-6 Staffeln und dann ein rundes gutes Ende als ewig und drei Tage den ganzen quark breitzutreten.

    Ist doch Logisch, dass ich jemandem zwar Harry Dresden als geniale Buchreihe empfehle, der erst mal schluckt, wenn ich Ihm sage, dass Reihe jetzt mal 15 Bände umfasst und weitere rauskommen.

    Ist es eine Trilogie, oder 4-5 Bände und dann mit einem guten Ende ohne offene Fäden, dann sind die Leute da eher bei.

    Oder TV-Serien: Ich bin doch etwas gehemmt mich durch 14 Staffel Supernatural zu gucken. Das ist schon viel viel Zeit, obwohl viele der Meinung sind es lohnt sich.


    Einmal editiert, zuletzt von Nupsi ()

  • aber Pre-Spiel Deckbuilding war noch nie was für mich

    aber aber das ist es doch: Die Charakterpacks sind fix und fertig für den erstgebrauch. Zumindest wenn von meinem Englisch noch ein rest überdauert hat.

    Oder habe ich das FFG Video falsch verstanden?


    Minute 57:50


    Einmal editiert, zuletzt von Nupsi ()

  • So .. im Asmodee Forum hat Trakanon bereits preisgegeben, dass es derzeit nicht geplant ist, dieses LCG entsprechend zu lokalisieren.
    Wieso, weshalb, warum, steht leider da nicht mit bei, denke aber, dass es entweder der Lizenz oder fehlenden Kapazitäten geschuldet ist.
    Mangelnde Nachfrage kann ich mir persönlich nicht vorstellen.


    Marvel Champions - Seite 2 - Asmodee

    Das wird genauso wie bei Marvel Munchkin ein Lizenz Ding sein. Da hat man mir auf NAchfrage erklärt, dass das nie auf deutsch erscheinen wird, da die Rechte an Marvel in Deutschland so blöd verteilt sind.

  • Ich bin überrascht von den Stimmen hier die meinen Marvel würde gut laufen in Deutschland.


    Wie oft kaufen eure MCU-Freunde Comics? Wie oft haben Kinder Lego Star Wars, Ninjago und Co im Vergleich zu den Superhelden im Schrank? Vergleicht mal die Kaufflächen in Spielwarenläden. Und die großen Buchhandlungen die auch über Comicabteilungen verfügen, haben hier in Hamburg mehr Mangas und Splittercomics als Marvel.


    Genaue Zahlen habe ich nicht, aber meine Erfahrung sagt mir, Comics und Helden abseits des Kinos sind in Deutschland keine große Nummer. Daran hat das MCU nichts geändert.

  • ANZEIGE
  • Naja zumindest im Lego Bereich ist Marvel bei den älteren Kids hier laut Eltern garnicht mal so schlecht angesehen...


    ... Bei anderen Sachen wie Comics und Co sieht die Sache aber natürlich anders aus. Problem ist: man bekommt das nicht mehr einfach an der Bude - so kann das im großen Stil erst konsumiert werden, wenn Kinder vergleichsweise autark sind - und dann ist's zu spät, um anzufangen.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Comics - auch Marvel - laufen in Deutschland nicht. Find ich schade - als DC Fan hab ich hier so einige Schmankerl im Regal, die aber einfach nie auf den Tisch kommen, weil keiner Bock drauf hat.


    Marvel is mir zwar grundsätzlich egal ... aber für das Genre "Superhelden" wäre eine deutsche Version gut gewesen.

  • Ich verstehe nicht, warum das hier gerade auf Comics reduziert wird. Selbst wenn die in DE keinen interessieren, die Filme brechen auch hier alle Rekorde. Daher sehe ich da kein Problem.


    Vielleicht eher, dass die Avengers-Reihe gerade zuende gegangen ist und sie quasi 2 Jahre zu spät mit dem LCG um die Ecke kommen.

  • Ich bin überrascht von den Stimmen hier die meinen Marvel würde gut laufen in Deutschland.


    Wie oft kaufen eure MCU-Freunde Comics?


    Die Marvel Lizenz läuft behaupte ich mal.


    Quelle: das Leben ( Sohn und dessen Umfeld (aktuell 12 Jahre) ).


    Comics laufen nicht in Deutschland. Das unterschreibe ich 100%.

    Aber für Marvel läuft in allen Bereichen das Merchandise. T-Shirts hat da jeder irgendwo von in der Klasse meines Sohnes.

    Lego ist bekannt dafür auch Lizenzen, welche nicht gut laufen nicht unendlich fortzuführen. Und Marvel hält sich da auch schon ein paar Jahre.

  • Ein Shirt ist aber etwas anderes als ein Kartenspiel. Ohne Zahlen nur Vermutungen. Die Kids spielen das TCG Pokemon. Ein Hero Clix lief damals auch nicht, dabei war das Spiel unkompliziert und echt witzig. Ich würde mein Geld nicht auf ein Marvel LCG setzen. Monopoly? Klar. Aber die Gruppe aus liebt Superhelden, dann Marvel, Koop und LCG ist aus meiner Sicht viel zu klein. Ich wünschte es wäre anders...

  • Ich find alles von Marvel super. Alles bis auf die Comics selbst. Interessieren mich einfach null. Hab mir n ganzen Stapel besorgt, kann aber den Hype bei den Nerds nicht nachvollziehen.


    Auch die Optik mag ich nicht wirklich. Legendary Marvel ist einfach ein gutes Spiel. Geiler wäre es ohne Comic-Optik


    8-))

  • Ohne Zahlen nur Vermutungen.

    völlig richtig. ABER: Ein gutes Spiel mit Lizenz ist doch noch viel mehr Wert oder ???

    Das kann schon ein zwei andere Dinge ausgleichen.

    (Stichwort HdR )


    Wie seht Ihr das ?

    Game of Thrones als Lizenz finde ich persönlich auch nicht so überragend abseits der Serie. Dabei habe ich alle Bücher gelesen.

    Glaube das Grundspiel haben sich vielleicht ein paar "Seriengucker" gekauft, aber das spielt doch kein "normalo" der mit dem Hobby nichts am hut hat.

    Herr der Ringe ist abgesehen von den Filmen in Deutschland auch nicht allgegenwärtig. Das Spiel gibt es aber seit Jahren und wird immer wieder genannt von uns freaks.


    Gerade Cthulhu ist doch ein absolutes Randthema in Deutschland. Trotzdem wird da alles mögliche von Lokalisiert.


    Und Star Wars: X-Wing und Destiny wurden doch mit Sicherheit gut verkauft. (Rebellion auch?) Aber das LCG hat sich nicht durchgesetzt. Warum auch immer. Kann also nicht nur am Thema liegen.


    - - - - - - - - - - - - -


    Nun zu meiner persönlichen Situation und warum ich hier so frustriert viel schreibe:


    Mit Cthulhu (Arkham Horror) brauche ich meinen Sohn (noch?) nicht kommen. Gar nicht.

    Die ersten beiden Hobbit Filme durfte er jetzt gucken, ja war ok aber so den dritten Teil muss er nicht sofort haben. Also da brauche ich mit keinem Kartenspiel von ankommen (das DC Spiel fand er übrigens gut. Sogar so gut dass er sogar eine mail an Kosmos geschrieben, ob da noch mehr auf deutsch rauskommt. An der "Deckbuilder" Mechanik hat er nicht das große Interesse. Muss also das Thema sein.)


    Marvel: Alter Falter, da "wünscht" er sich bei jedem Film dass er ins Kino darf. Da wird jede BluRay die wir uns angucken als Fernsehabend celebriert mit Eis und das Bettzeug auf die Couch holen und teilweise werden die Marvel Schleich Figuren als Deko ins Wohnzimmer gestellt.

    (Marvel zieht vom Thema viel mehr bei uns als Star Wars)


    Also auf dt. hätte er das evtl. mitgespielt, so werde ich es vielleicht (na ja, höchst wahrscheinlich) auf englisch alleine antesten (wo ich auch nicht riesig bock drauf habe, weil ich einfach länger brauche).

    So, und deshalb hatte ich mich so gefreut, dass es das LCG und Miniaturen Spiel gibt und bin aktuell so ein wenig enttäuscht.

    Grundsätzlich werde ich deswegen bei Asmodee ab jetzt immer schimpfen (weil Marvel) aber trotzdem genau so wie bisher bei jedem Spiel von jedem Verlag individuell entscheiden, ob ich es kaufe oder nicht.

    Außerdem finde ich den Weg von FFG mit den vorkonstruierten Decks genau die richtige Richtung für ein LCG.


    P.s.: Marvel Legendary fand ich richtig blöde. Warum ? Weil ich "eine/n" Superheldin/en spielen will und mir nicht eine Karte Hulk kaufen will und eine Karte Wolverine ...