Ankh: Gods of Egypt (CMON)

Bitte bewerte: Obsession
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Der Trudvang-KS von CMON läuft ja so lala, da wird schon das nächste Spiel von Eric M. Lang angekündigt:


    Ankh: Gods of Egypt


    Nach Bloodrage und Rising Sun wohl der dritte Teil einer Trilogie, von der ich ehrlich gesagt vorher nicht wusste das es sie überhaupt gibt😉.


    Das Setting finde ich großartig. Bleibt nur zu hoffen, dass das Spiel auch gut wird!


    Edit:


    BGG - Eintrag

    Einmal editiert, zuletzt von Feonnor ()

  • ANZEIGE
  • Feonnor

    Hat den Titel des Themas von „Ankh (Cmon)“ zu „Ankh: Gods of Egypt (CMON)“ geändert.

  • Über Ankh wird ab 12:30 Min gesprochen, ein paar wenige Minis gezeigt. Was gesagt wird klingt sehr (besonders das es noch schneller als Blood Rage spielbar sein soll und die "Fusion").

    Guts to the apostles

    "You're right, we are mortal and fragile. But even if we are tortured or wounded, we'll fight to survive. You should feel the pain we feel and understand. I am the messenger that will deliver you to that pain and understanding."

  • Interessant, dass sie da jetzt schon drüber sprechen! Über neue Arcadia Quests und Zombicides haben sie bisher nicht so lang im Voraus gesprochen. Ich meine, er kann gerade mal sagen, dass es noch nicht einmal so weit ist, dass es vorzeigbar wäre.


    Anscheinend hat CMON verstanden, dass sie ein bißchen mehr Hype generieren müssen!

  • Ich glaube das könnte damit zusammenhängen, dass CMON gerade auch mal positive Internet-Sprech während Trudvang gebrauchen könnte...Andererseits ist aber nunmal gerade auch die Gencon-Zeit...K.a.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • ANZEIGE
  • Interessant, dass sie da jetzt schon drüber sprechen! Über neue Arcadia Quests und Zombicides haben sie bisher nicht so lang im Voraus gesprochen. Ich meine, er kann gerade mal sagen, dass es noch nicht einmal so weit ist, dass es vorzeigbar wäre.


    Anscheinend hat CMON verstanden, dass sie ein bißchen mehr Hype generieren müssen!

    Die Minis sind fertig über den spielablauf könnte man auch was erfahren und es ist GenCon

  • MetalPirate

    Du darfst dabei aber nie vergessen, dass Du eine sehr eurolastige Sichtweise auf das Ausgabeverhalten von Amitrash-Spielern hast :-)


    Viel von dem, was Du in dem Thread mutmaßt gilt z.B. einfach nicht für mich und ich würde wetten auf einen nicht unerheblichen Teil der Vielbacker im Miniaturbereich auch nicht.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Man darf aber auch nicht vergessen, das die Amerikaner gerne ältere KS weiterverkaufen um den nächsten KS zu finanzieren. Wird lustig wenn da mal die Sättigung im Weiterverkauf so richtig zuschlägt.

    L'Art Noir
    Game Design, Translation and Media Studio

  • Du darfst dabei aber nie vergessen, dass Du eine sehr eurolastige Sichtweise auf das Ausgabeverhalten von Amitrash-Spielern hast

    Sicher richtig, will ich gar nicht bestreiten. :) Aber dass CMON sich im Moment anscheinend um Ankh mehr kümmern als um Trudvang (denn ein Kümmern um Trudvang findet quasi nicht mehr statt), das ist eine Einschätzung, die ich jedenfalls nicht exklusiv für mich habe.

  • Gerade erst Entdeckt! 30 Minuten lang Infos und Spielerklärung (nicht im Detail, jedoch viele Elemenente) mit Eric Langs persönlicher Prototyp-Map;)



    Eric Lang joins our team at the table to discuss the new release from CMON - Ankh: Gods of Egypt!
    The Ancient Egyptians have turned against their Gods! You must fight against your opponents to gain the most followers back and become the strongest of the Gods!


    CMON


    What we know so far (complied info) | Ankh: Gods of Egypt | BoardGameGeek


    ANKH: GODS OF EGYPT - PREPUBLICATION INFO

    By Chas


    1. The myth trilogy series is quickly defined as having Gods, Monsters, and Warriors.

    2. There are some new elements that Lang has never seen used in a game. In fact, he had to reign some of them in during testing to make the game user friendly.

    3. It is shorter than earlier series games Blood Rage and Rising Sun.

    4. Players directly play Gods.

    5. The game is set in an age when pantheism is giving way to monotheism.

    6. Gods can merge into each other!

    7. Gods can change the boundaries of areas on the board during the game!

    8. Combat and other elements are non-random.

    9. Players will build caravans.

    Guts to the apostles

    "You're right, we are mortal and fragile. But even if we are tortured or wounded, we'll fight to survive. You should feel the pain we feel and understand. I am the messenger that will deliver you to that pain and understanding."

  • ANZEIGE
  • Krass - Kürzer als Blood Rage? Rising Sun kann ja durchaus lange gehen, aber Blood Rage ist doch schon durchaus ganz gut im 90 Minuten Rahmen...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Krass - Kürzer als Blood Rage? Rising Sun kann ja durchaus lange gehen, aber Blood Rage ist doch schon durchaus ganz gut im 90 Minuten Rahmen...

    Jup. Das Game hat weniger Aktionen, diese jedoch deutliche Auswirkungen.


    Die Player-Eliminatio(-Phase) beschleunigt gegen Ende das Spiel deutlich, nach Lang soll diese die Spannung extrem erhöhen aber auch das Spiel kürzer machen. Gab wohl einige kritische Stimmen, so dass er das ganze nochmal "verstärkt/beschleunigt" hat und es dann wohl ziemlich schnell gehen soll bis das "Ende" eingeleitet ist.


    Blood Rage spielen wir zu 4t öfter in 60-70 Minuten, hoffe bei Ankh auf unter 60 Minuten zu kommen;)


    Rising Sun spielen wir kaum, weil es viel zu lange dauert. Ist zwar ein Klasse Game, aber unter 120 Minuten haben wir noch keine Runde geschafft, die erste ging sogar über 240 Minuten. Da dann lieber 2-3+ Runden Blood Rage.


    Video lohnt sich anzusehen, Gameplay Infos sind Klasse. Erinnert sehr vieles an Blood Rage und Rising Sun, jedoch etwas anders und mit neuen Elementen.


    PS:

    März/April gilt als am wahrscheinlichsten, ich Tippe mal auf den 24 oder 31. März:)

    Guts to the apostles

    "You're right, we are mortal and fragile. But even if we are tortured or wounded, we'll fight to survive. You should feel the pain we feel and understand. I am the messenger that will deliver you to that pain and understanding."

  • CMON hat auf seiner Facebook-Seite verkündet, dass der Kickstarter zu Ankh das nächste Projekt sein wird und das es "soon" startet.

  • CMON hat auf seiner Facebook-Seite verkündet, dass der Kickstarter zu Ankh das nächste Projekt sein wird und das es "soon" startet.

    Könnte nach laaaaanger Zeit mal wieder ein CMON-Spiel werden, dass halbwegs interessant werden könnte ... Daumen drücken, ansonsten bei ich bei CMON mal wieder frühzeitig raus, und habe ich dann langsam auch keine Hoffnung mehr, dass von denen noch einmal was brauchbares Neues kommt ...

  • ANZEIGE
  • Ich mache es wie bei BloodRage und Rising Sun und warte auf die Retail-Variante. Ist bei CMON immer die bessere Wahl :)


    Erklärung: Deutsche Sprache und nur das im Paket, was auch gebalanced ist. Anstatt 3 Pakete mit Erweiterungen und Minis zu haben, die nur nerven weil sie sich selbst bedingen (siehe ZC). Die paar Details, die bei Rising Sun wirklich schmerzten, gibt's auch aus dem 3D-Drucker und der Umfang der Retailversionen ist groß genug.

  • Im Grunde hast du da recht, Mafti. Ich habe zu Blood Rage die Kickstarter Exclusives und die kommen eigentlich nie mit auf den Tisch. Das Grundspiel bietet schon ordentlich Abwechslung. Im Zweifel kann man mal die Götter oder die Mystiker mit reinbauen ... aber das wars bei uns auch. Und auch bei Green Horde hab ich die Stretch Goal Box bis heute eigentlich so gut wie gar nicht in Benutzung gehabt.


    Ich bin noch zwiegespalten. Meine Freundin liebt Blood Rage und hat sich auf der SPIEL sehr interessiert die Minis zu Ankh angeguckt ... sie ist schon relativ heiß drauf ... ich werds aber wohl - wie immer - an den Versandkosten ausmachen, ob ich beim Kickstarter dabei bin, oder nicht.

  • Ich werde es (bei gefallen) wie immer machen: Backen - KSEs behalten und Rest auf deutsch kaufen und austauschen...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Im Grunde hast du da recht, Mafti. Ich habe zu Blood Rage die Kickstarter Exclusives und die kommen eigentlich nie mit auf den Tisch. Das Grundspiel bietet schon ordentlich Abwechslung. Im Zweifel kann man mal die Götter oder die Mystiker mit reinbauen ... aber das wars bei uns auch. Und auch bei Green Horde hab ich die Stretch Goal Box bis heute eigentlich so gut wie gar nicht in Benutzung gehabt.

    Genau, ich nehme im Retail dann auch mit, was geht. Das ist eigentlich immer das rundere Gesamtpaket.


    ...obwohl man für ZC auch die ganzen Miniaturen-Packs kaufen konnte, die das Spiel so verhunzt haben. Mh. Zumindest was Blood Rage und Rising Sun anbelangt bin ich damit gut gefahren. Die Kamis gab es auch im Retail und das Monsterpack zumindest auf EN mit seinen 3 Zeilen Text ;) Die beiden habe ich mir auch gegönnt.


    Darüber hinaus gab es in der Daimyo-Box nur die neuen 2 Clans, die ich vernachlässigen könnte weil sich das Spiel zu 3. oder 5. sogar besser spielt. Plastik-Bündnissmarker sind auch nett, aber aus Pappe ebenfalls schön und wie gesagt, Festungen und Fahnen kann man sich schnell selbst drucken. Neben Kami, Monsterpack und den für mich unwichtigen Clans bleibt dann von der Daimyo-Box auch kaum noch etwas übrig. Den Godzilla hätt ich gern gehabt ;). Die Metallmünzen habe ich gebraucht geschossen für 20€ und die Playmat wäre nett - weil größer - aber auch nicht zwingend notwendig.


    Blood Rade ist ja auch so ein Thema... schon im Kickstarter gab es für ein 5-Spieler-Spiel 6 Clans... WTF? Gut, durch den Digital-Kickstarter hab ich nun auch einen 6. Clan, aber da kam man ja nicht drum herum.


    Mir hat an den beiden Titeln nie groß was gefehlt und ich bekam sie darüber hinaus auf deutsch. Das wird bei Ankh auch ausreichen.


    Ich werde es (bei gefallen) wie immer machen: Backen - KSEs behalten und Rest auf deutsch kaufen und austauschen...

    Rechnet sich das oder geh's da nicht ums Geld?

  • Es geht da nicht ums Geld, im Normalfall macht man da dann 10-20€ Verlust durch Verkauf, eBay Gebühren, Versand etc bzw. hat das an zusätzlichen Ausgaben, die ich verschmerze (weil das nachträgliche kaufen der KSEs den Betrag bei weitem übersteigen würde).


    Man bekommt halt zumeist 10-20€ weniger fürs englische Grundspiel, als das deutsche Grundspiel einen selbst dann kostet. Verkauft man vor der deutschen Version ist aber auch gut +-0 drin.

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

    3 Mal editiert, zuletzt von Harry2017 ()

  • ANZEIGE
  • Sehe ich ehrlich gesagt gar nicht so. Das beste an Rising Sun war der Clan, der seine komplett eigenen Monster recruiten darf. Hat ein ganz anderes Spielgefühl als alle anderen Clans gehabt und bringt richtig Schwung und Abwechslung in die Partien rein. Außerdem ärgert man sich immer, wenn die Gegner ein tolles Monster bekommen, auf das man selbst keinen "Zugang" hatte, und vice versa. Schöne Würze.

    Und bei Blood Rage würde ich auch nie wieder ohne die Mystiker spielen, never.

    Von daher: Ankh entweder All-In oder gar nicht. Imho :)
    Lg

  • Ich habe mir das deutsche Grundspiel von Blood Rage ohne jedwede Zusätze gekauft. Tolles Spiel, reicht mir aus so wie es ist. Wir müssten es schon regelmässig spielen damit ich in die Versuchung geraten würde mir Erweiterungen zu kaufen. Das Grundspiel bietet für meinen Geschmack schon viel Varianz für gelegentliches Spielen. Um Rising Sun schleiche ich schon seit seinem Erscheinen gedanklich herum. Ich würde da aber auch nur das Grundspiel kaufen wollen. Ägyptische Götter ? Hört sich an wie für mich gemacht. Aber auch da werde ich nicht mehr als das Grundspiel benötigen.


    Die Gefahr bei Spielen mit coolen Miniaturen plus Erweiterungen ist für mich grundsätzlich immer, dass man viel zu viel Zeugs davon kauft und das meiste davon ungespielt in den Regalen verrottet.


    Meine Erweiterungsorgien sind Heroscape, Battllelore 1. Ed., Descent 2- Ed., Krosmaster, C&C Ancients, und waren rückblickend überwiegend unnötig. Nur Ancients haben wir ausgiebig und umfassend gespielt. Bei Battlelore hätte ich mir die FFG -Erweiterungen sparen können, Descent 2. nur das Grundspiel kaufen, bei Krosmaster nach Season 1 und nicht erst nach Season 4 aussteigen sollen. Für Heroscape waren 8 Waves nun auch nicht wirklich nötig.

  • Ich habe mir das deutsche Grundspiel von Blood Rage ohne jedwede Zusätze gekauft. Tolles Spiel, reicht mir aus so wie es ist. Wir müssten es schon regelmässig spielen damit ich in die Versuchung geraten würde mir Erweiterungen zu kaufen. Das Grundspiel bietet für meinen Geschmack schon viel Varianz für gelegentliches Spielen. Um Rising Sun schleiche ich schon seit seinem Erscheinen gedanklich herum. Ich würde da aber auch nur das Grundspiel kaufen wollen. Ägyptische Götter ? Hört sich an wie für mich gemacht. Aber auch da werde ich nicht mehr als das Grundspiel benötigen.


    Die Gefahr bei Spielen mit coolen Miniaturen plus Erweiterungen ist für mich grundsätzlich immer, dass man viel zu viel Zeugs davon kauft und das meiste davon ungespielt in den Regalen verrottet.


    Meine Erweiterungsorgien sind Heroscape, Battllelore 1. Ed., Descent 2- Ed., Krosmaster, C&C Ancients, und waren rückblickend überwiegend unnötig. Nur Ancients haben wir ausgiebig und umfassend gespielt. Bei Battlelore hätte ich mir die FFG -Erweiterungen sparen können, Descent 2. nur das Grundspiel kaufen, bei Krosmaster nach Season 1 und nicht erst nach Season 4 aussteigen sollen. Für Heroscape waren 8 Waves nun auch nicht wirklich nötig.

    Bei Herosape hat man doch durch jeden neuen Charakter/jede Einheit mehr taktische Möglichkeiten bei der Armeeerstellung sowie im Spiel selbst. Erschöpft sich da der tatsächliche Nutzen irgendwann vorher?

  • Bei Heroscape gab es pro wave 4 (?) kleine Enheitenerweiterungen (pro Packung ca. 10 Einheiten), teilweise ergänzend dazu 1- 2 grosse Figuren- undTerrainerweiterungen. Die Einheiten waren entweder einzigartig oder unlimitiert, sprich man kann mehrere dieser Erweiterungen kaufen und einsetzen. Insofern hatte ich nach wave 3 oder 4 mehr als genug Varianz. Der Rest war "auch haben".


    Wenn man mehrjährig regelmassig wöchentlich ein paar Partien spielen würde, könnte man natürlich die Massen an Einheiten gebrauchen.....

  • Ich habe mir das deutsche Grundspiel von Blood Rage ohne jedwede Zusätze gekauft. Tolles Spiel, reicht mir aus so wie es ist. Wir müssten es schon regelmässig spielen damit ich in die Versuchung geraten würde mir Erweiterungen zu kaufen. Das Grundspiel bietet für meinen Geschmack schon viel Varianz für gelegentliches Spielen. Um Rising Sun schleiche ich schon seit seinem Erscheinen gedanklich herum. Ich würde da aber auch nur das Grundspiel kaufen wollen. Ägyptische Götter ? Hört sich an wie für mich gemacht. Aber auch da werde ich nicht mehr als das Grundspiel benötigen.

    Also bei Blood Rage finde ich die Mystics Erweiterung essentiell, auch wenn man es selten spielt. Die bekommt man aber auch im Retail. Das KS Zeugs dagegen fand ich etwas unausgegoren und verzichtbar.

  • Ich habe mir das deutsche Grundspiel von Blood Rage ohne jedwede Zusätze gekauft. Tolles Spiel, reicht mir aus so wie es ist. Wir müssten es schon regelmässig spielen damit ich in die Versuchung geraten würde mir Erweiterungen zu kaufen. Das Grundspiel bietet für meinen Geschmack schon viel Varianz für gelegentliches Spielen. Um Rising Sun schleiche ich schon seit seinem Erscheinen gedanklich herum. Ich würde da aber auch nur das Grundspiel kaufen wollen. Ägyptische Götter ? Hört sich an wie für mich gemacht. Aber auch da werde ich nicht mehr als das Grundspiel benötigen.

    Also bei Blood Rage finde ich die Mystics Erweiterung essentiell, auch wenn man es selten spielt. Die bekommt man aber auch im Retail. Das KS Zeugs dagegen fand ich etwas unausgegoren und verzichtbar.

    Das habe ich schon oft gelesen und wird bestimmt auch so sein. Da ich die Erweiterung nicht kenne und das Grundspiel mir in seiner reinen Form uneingeschränkt Spass macht sehe ich aktuell aber keine Notwendigkeit eines Kaufes. Nach all den Empfehlungen würde ich aber im Fall der Fälle mir als erstmögliche Erweiterung die Mystiker zulegen.

    Einmal editiert, zuletzt von VoSch ()

  • Das KS Zeugs dagegen fand ich etwas unausgegoren und verzichtbar.

    Ist doch logisch. Wo sind wohl die besten Ideen mit dem gründlichsten Playtesting zu finden: in den Komponenten, die sich auf dem Markt bewähren müssen, weil man sie immer wieder verkaufen will -- oder in dem KS-exklusiven Sammlerzeugs, das bei vielen KS-Backern maximal eins oder zwei spielerische Einsätze erleben wird, wenn überhaupt?