We 27.6.-29.6.2008

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ich mach mal den Anfang:


    Heute Abend haben wir das heute angekommene, bei E-Bay günstig erworbene Oltre Mare (in der Amigo-Version, die Mind the Move-Version von uns fällt bald auseinander...) gespielt. Die Regeländerung mit Zwischenwertung und besserer Schlussregelung (Runde wird zu Ende gespielt statt sofortiges Ende) hatten wir noch gar nicht auf dem Schirm. Zusätzlich ist die Amigo-Version ja doch ganz schön hübsch! Eins der besten Spiele der letzten Jahre, wenn ihr mich fragt...


    Danach ne Runde mit unserem ebenfalls neuem Wikinger (HiG). Diesmal in der fortgerannten Version. Was für ein Spiel!!! Genial! Ist irgendwie bei uns immer aus der Liste gefallen, wenn wir Neuheiten bestllt haben. Daher haben wir das Spiel erst jetzt entdeckt. Was für eine Schande, dass es dieses Spiel nicht auf die Nominierungsliste geschafft hat! In meinen Augen ein absoluter Burner!!!


    Danach kam noch Turbo Taxi auf den Tisch, gefolgt von einer Runde Rattenscharf. Dieses Spiel macht mich ja immer wieder neugierig auf Dschunke, von dem der Mechanismus ja entnommen sein soll. Leider ist Dschunke ja ab drei Spielern, weshalb es bei uns noch nicht bekannt ist... Muss ich gelegentlich mal bei E-Bay ersteigern und an den seltenen Spieleabenden vorholen...


    Abschließend gab es ein Unentschieden bei Shanghaien. Dem vielleicht am öftesten gespielten Spiel der letzten Wochen in unserem Haus! Super Spiel!!!

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    - Europa Tour


    Immer wieder ein gutes "warte"-Spiel


    - Wie Verhext (oder wie das Alea Spiel heisst)


    Nicht der Hit, aber man kann es spielen wenn man sich drauf einlässt. Im Grunde kann man aber auch die arten Mischen und 5 Zufällig ziehen. Kommt auch das gleiche raus.


    - Andromeda


    Ein gutes Familienspiel. Immer wieder gerne genommen!


    - Ice Flow


    Die Regeln sind Easy. Das Spiel hat aber durchaus Hinverzwiebelungspotential. Super!


    - Ziegen Kriegen


    Nicht das beste Stichspiel, aber auch ganz ok. Am Anfang fand ich es einfach nur schlecht. Nach ein paar Partien ist es ok.


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Hallo Ode,


    wenn ich mir Deine Spielauswahl ansehe, wärst Du eigentlich ein Kandidat für meine nächste Veranstaltung am 13. Juli:
    Brettspiel Ahoi! Chiemsee



    Wir haben das Spezialthema Seefahrt vorgesehen. Ich vermute mal, dass Du sogar einige Mitspieler für größere Runden finden würdest. :peace:


    Ich pöppel gerade die ganzen Spiele auf die Seite, die uns zur Verfügung gestellt werden. Wird noch etwas dauern, bis ich damit fertig bin. *)


    Liebe Grüße


    Nils

  • Zitat

    Original von ode
    Danach kam noch Turbo Taxi auf den Tisch, gefolgt von einer Runde Rattenscharf. Dieses Spiel macht mich ja immer wieder neugierig auf Dschunke, von dem der Mechanismus ja entnommen sein soll. Leider ist Dschunke ja ab drei Spielern, weshalb es bei uns noch nicht bekannt ist... Muss ich gelegentlich mal bei E-Bay ersteigern und an den seltenen Spieleabenden vorholen...


    Dschunke ist ein außergewöhnlich gutes Spiel, leider habe ich schon ewig nicht mehr hevorgeholt, wurde immer durch neue Anschaffungen verdrängt. Ich finde es gerade zu dritt sehr gut.

  • Ich habe auf der Seite der Pöppelkiste eine Variante für zwei Spieler gefunden. Allerdings soll man da schon Erfahrung mit dem normalen Mehrpersonenspiel gemacht haben. Ich frag mich jetzt, ob die Erfahrung mit Rattenscharf reicht... Oder ob Freaksein und Kenntnis über ne Menge anderer Spiele und sowieso viel Erfahrung mit Spielsystemen reicht umdas Spiel zu zweit spielen zu können? Mich hat das schon immer mal angelacht. Allerdings kostet das im Spieleladen meines Vertrauens schlappe 35€. Da es dann nur zu dritt funzen soll, ist das nie in die engere Auswahl gekommen...


    widow_s_cruse: Könnt ihr den Chemiesee näher an uns ran bringen? Extrem Schade, aber ein tolles Event! Bei uns findet übrigens bald ein erster münsterander Spieletreff statt. Organisiert vom Spieleladen in Müster, Spielkustur heißt er (ich hab ihn auch schon voreiniger Zeit in die Liste hier eingetragen). Da sind wir dann wohl dabei!

  • Heute kam unsere Kiste mit Phalanx-Spielen an...


    Packeis am Pol ist ziemlich tricky, trotz der leichten Regel. Allerdings kann man böse abgeschnitten werden, wenn man nicht aufpasst. Ist meiner Frau passiert, weshalb ich die zweite Runde locker gewann. Vorher ein kanppes 49:48!!!


    Go West und Hektor und Achill warten noch auf die erste Rund. Aber Ins Innere Afrikas ist ja so was von durchgefallen... Mann, ist das schrecklich!!!

  • und wieder einmal ein spielearmes WE bei mir...


    Dafür die Regeln von Monastery und Welath of Nations gelesen. Wobei ich bei Welath of Nations auch die Gefahr des totwechselns sehen... Wahrscheinlich wirklich lieber einen Block mit Stift nehmen und vertrauen in die Mitspieler haben.


    Die Monastery Regel finde ich echt schlecht. Nicht umsonst hat Ragnar da auf der Homepage aufgerüstet - oder? Ich kann gar nicht mal sagen, was mich stört, aber zumindest hat man nach dem Lesen der Regel null Ahnung über die Mechanismen des Spiels...


    Mal sehen, wann die nächste Spielerunde zusammenkommt... Vielleicht übernächstes WE???


    und bei Euch? Oder dominiert das Finale oho Finale ohohoho das ganze Wochenende?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    und wieder einmal ein spielearmes WE bei mir...


    Mal sehen, wann die nächste Spielerunde zusammenkommt... Vielleicht übernächstes WE???


    und bei Euch? Oder dominiert das Finale oho Finale ohohoho das ganze Wochenende?


    Ich habe jetzt seit Montag jeden Tag gespielt. Heute habe ich mal frei, das ist schön. [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/more/bigs/e064.gif]


    Mit dem Finale hat das nichts zu tun.
    Die Vor-Berichterstattung interessiert mich sowieso nicht, die nervt nur.
    Und das Spiel schaue ich mir in erster Linie an, um ein schönes Spiel zu sehen, und nicht, um die Deutschen siegen zu sehen.
    Besser eine Niederlage der Deutschen, und das Spiel ist gut, als ein Sieg bei einem schlechten Spiel.


    Aber ich glaube, es gibt auch andere Meinungen ... [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c024.gif]


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Gestern Abend nochmal Packeis am Pol und Wikinger... Mann, hab ich verloren...


    Warbear: Klar gibt es eine andere Meinung. Meine z.B.: Lieber ein schlechtes Spiel und ein deutscher Sieg! Aber, wenn die Spanier gewohnt gut und attraktiv spielen, gönne ich ihnen den Sieg von Herzen!!!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Besser eine Niederlage der Deutschen, und das Spiel ist gut, als ein Sieg bei einem schlechten Spiel


    Stimme Dir da voll und ganz zu .
    Ein Sieg , selbst ein Deutscher, kann mich nicht wirklich über ein schlechtes Spiel hinwegtrösten.
    :sos:

  • Zitat

    Original von ode
    Warbear: Klar gibt es eine andere Meinung. Meine z.B.: Lieber ein schlechtes Spiel und ein deutscher Sieg!


    Dieser Meinung bin ich schon auch - aber nur, wenn ich dann nicht gerade vor dem Fernseher sitze.


    Ein schlechtes Spiel anzuschauen, das ist für mich einfach verlorene Zeit, egal wer gewinnt.
    Leider weiß man es halt nie schon vorher ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • Hiho,


    Heute gab es:


    - Tinners Trail


    Sehr schickes, Wirtschaftsspiel "light". Mir gefällt es sehr gut. Das der Preis zufällig ermittelt wird stört echt nicht, ganz im gegenteil! Ein leichtes Warfrog (okay, Treefrog), aber durchaus mit Pfiff.


    - Monastery


    Ich mag's immer noch. Auch wenn ich zwar als erster meinen Testament fertig hatte, nur zweiter geworden bin.


    - Ice Flow


    Auf der suche nach den "guten" Kombinationen. Man muss so viel beachten, aber das macht es auch so gut. Es ist wirklich ein richtig gutes Familienspiel, wobei hier sehr, sehr wenig glück im Spiel ist.


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Heute


    2 x Monastery zu zweit = Unentschieden, jedesmal ultraknapp, und es hat nicht immer der gewonnen, der sein Testament fertig hatte.
    Scheint eine Perle zu sein, dessen Schönheit sich erst erschließt :)


    Danach noch Crokinole, schönes lockeres Sommerspiel für die Terasse bei einem schönen Glas Wein, und alle Partien gewonnen :klatsch:


    Abends den verdienten Sieg der Spanier angeschaut :aufgeb:


    Morgen am Spieleabend werde ich vielleicht mal das Tinners Trail auflegen, oder aber das Monastery zu viert, das reizt mich inzwischen auch. Mal schauen.

  • Ich habe nun Sommerfeien und muss nicht in die Arbeit, so spiele ich eigentlich seit Montag dem 23.06. fast jeden Tag etwas.


    Ich habe letztens ein paar Spiele als Rezensionsmuster gekriegt und das motievierd doch auch.


    So habe ich letzte Woche samt des WEs folgendes gespielt


    Army of Froggs - ein logisches Spiel für 2-4 Personen mit Bekelit-Steinen, die hexagonal sind und Frösche drauf haben. Ich hab das Spiel sehr gern, etwas Kingmaking bei 3 Personen, aber trotztdem macht es viel Spaß. Kann das Spiel nicht gewinnen. Besonders meine Schwester ist hier die Unbesiegte.


    Marrakech - das ist Originalspiel zu der populäreren Suleika. Diese Edition gefällt mich ansonsten viel besser als die deutsche. Suleika ist beinahe kitschig. Sorry. Ich bin sogar der Meinung sie verdirbt bei den jungen Spieler den guten Geschmack. Marrakesch ist elegant und wirkt trotdem exotisch. Verliere das Spiel immer wieder :-)Rezis gechrieben doch auf Polnisch.


    Apache - da haben wir richtig gegähnt, mir wurde das Spiel als nicht CCG für Erwachsene zugeschickt, nach dem ersten Spiel wusste ich schon es ist eher ein Kinderspiel, etwas Jungle Speed-ähnlich doch lockerer, bei 2 Personen gar nicht zu Spielen, bei 4 macht es schon ein bisschen Spaß als Party game, doch richtiges Party Game iste es doch nicht, für Kinder zwsichen 8ß13 ideal, hat sogar von den Kindern zum 2. Platz der Kinderspielexperten-Preis 2007 gekürt worden.


    China - echter Hammer, entdeckung der Woche, als ich die Regel gelesen habe, hab ich gedacht o Gott ewiges Setup, doch welche Möglichkeiten hat das Spiel! Einmal bisher gespielt, gewonnen.


    Mississipi Queen - musste es spielen, wurde von der Spielrunde verlangt, mag das Spiel auch, aber hatte diesmal keine besondere Lust darauf. Aber gewonnen.


    Chicago Poker - gestern gerade polnische Rezi verfasst. Gutes Spiel, kann sogar ohne die nervenden Spezialkarten gespielt werden. Doch wenig über den Durschnitt. Eher für Wenigspieler. Und Pokerfans.

  • Gestern Spielenachmittag gehabt (120km entfernt)


    3 x Yspahan


    1 x Amyitis


    und ein halbes 6nimmt, abgebrochen, weil ich zum :train: musste.


    Stone Age habe ich schon seit Wochen zuhause und komme nicht dazu, es zu spielen. :stop: grrrr!

  • spiel lieber noch drei mal ysphahan und einmal amyitis... :aufgeb:

  • Oh jemine, ist StoneAge echt so übel?? Ich dachte mir: das komplexeste der nominierten
    Spiel des Jahres Kandidaten und bei den Hall-Charts schneidet es auch gut ab, das muss ganz gut sein. Außerdem finde ich es ganz hübsch. Aber jetzt bin ich natürlich noch gespannter, wie es sich spielt.
    Hat es jemand schon zu zweit gespielt und wenn ja, hat es zu zweit besondere Schwachstellen? :sos:

  • ANZEIGE
  • Zu zweit zieht es meiner Meinung nach irgendwie nicht so die Wurst vom Teller. Da fehlt etwas die Konkurrenz und die Spannung. 3 oder 4 Spieler halte ich für besser. Aber vlt bin ich nicht repräsentativ weil ich eh nicht so gern zu zweit spiele...

  • Zitat

    Original von Bine
    Oh jemine, ist StoneAge echt so übel?? Ich dachte mir: das komplexeste der nominierten
    Spiel des Jahres Kandidaten und bei den Hall-Charts schneidet es auch gut ab, das muss ganz gut sein. Außerdem finde ich es ganz hübsch. Aber jetzt bin ich natürlich noch gespannter, wie es sich spielt.
    Hat es jemand schon zu zweit gespielt und wenn ja, hat es zu zweit besondere Schwachstellen? :sos:



    Nein, es ist nicht so übel. Aber in meinen Augen gibt es keinen Grund STONE AGE zu spielen, wenn man YSPAHAN oder AMYITIS spielen könnte! :-)


    Ich kenne es zu zweit und es funktioniert ganz gut. Es gibt ein paar sinnvolle Einschränkungen auf dem Spielplan, so dass man ausreichend konkurriert.


    Das Problem ist irgendwie, dass sich alles endlos wiederholt! Die Möglichkeiten pro Runde sind wenige und man bekommt auch wenig...


    Aber egal: Vielen gefällt es. Mir ja auch. Aber es gibt vieles, was besser ist! Der eine so, der andere so...

  • Passt vielleicht nicht vom Zeitraum, wollte aber noch erwähnen das Eric und ich gestern abend
    gegrillt haben. Passend zum Wetter hätten wir Fisch nehmen sollen...
    Danach haben wir's noch geschafft eine Partie
    Glory to Rome zu spielen. Super spannend und ein knappes Ende !

  • Und Ice Flow hatten wir kurz angefangen, bei mir sprang der Funke aber nicht so richtig über... bzw. ich habe mich schon gefragt, was an dem Spiel so hoch gelobt wird...

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Ice Flow: Mensch ärgere Dich nicht ohne Würfel und mit mehr Entscheidungsfreiheiten.


    Falsches und schlechtes Bild. :stop:
    Versuch's einfach nochmal.


    Mandras

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Ice Flow: Mensch ärgere Dich nicht ohne Würfel und mit mehr Entscheidungsfreiheiten.


    Da das ist wohl wirklich ein völlig Falsches Bild. Das Spiel hat sicher wenig mit Mensch Ärgere Dich nicht gemein. Das Spiel hat es sicher nicht verdient in eine solche Ecke geschoben zu werden, denn es ist ein pures Taktik/Strategie-Spiel!


    Und ein echt gutes!


    Atti

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    schlechtes Bild???? Wie meinen???


    Wenn Du sagst, dass Dir ICE FLOW nicht gefällt oder Du es sogar scheisse findest, ist das ok.
    Das von Dir gebrauchte Bild "mensch ärgere Dich nicht..." halte ich für schlecht und falsch.


    Mandras

  • ähhhh.... ich habe nicht gesagt. daß ich Ice Flow nicht mag. Im Gegenteil: ich habe es jetzt eiinmal gespielt und finde es ist ein hervorragendes Familienspiel... Warum wird hier Mensch-ärgere-Dich-nicht negativ gesehen???


    Der Mensch-ärgere-Dich-nicht Vergleich kommt daher, da man in beiden Spielen versucht möglichst schnell seine Figuren ins Ziel zu bringen. Ich hätte es auch mit Malefiz vergleichen können (was auch ein Super-Spiel ist), da man sowohl bei Ice Flow, als auch bei Malefiz dem Gegner in die Suppe spucken kann...


    Ein Punkt fand ich etwas schade in unserer Partie: die Eisbären haben so gut wie keine Rolle gespielt... Schade (aber wie gesagt: ich habe es nur einmal gespielt).


    Sorry, wenn ich hier falsch verstanden wurde...


    Mich hatte es in meiner Partie nur spontan an MÄDN erinnert - zumindest wegen einiger kleiner Parallelen...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Sorry, wenn ich hier falsch verstanden wurde...


    Tja, da haben ofensichtlich 2 aneinander vorbei geschrieben :peace:
    Ich hatte Dein Post in der Tat als sehr negativ aufgefasst. Sorry meinerseits.


    Liegt sicher daran, dass MÄDN für mich zwar ein Klassiker ist aber eben jenseits jeden Niveaus.
    Keiner würde heute einen Vergleich mit MÄDN anführen, wenn er eigentlich was positives sagen will. Jedenfalls in meinen Augen.


    Mandras
    dem die Eisbären in seiner Partie auch kaum in die Quere kamen

  • Hiho,


    Na, man muss aber guten Willen beweisen, wenn man den Satz "Ice Flow: Mensch ärgere Dich nicht ohne Würfel und mit mehr Entscheidungsfreiheiten." nicht negativ auffassen soll! ;-)


    Die Spiele laufen völlig unterschiedlich. Manchmal kann man sich vor Eisbären kaum aufs andere Ufer retten, in anderen spielen sie gar keine Rolle. Kommt ganz drauf an wann sie erscheinen und wie die Spieler spielen.


    Die Eisbären lassen sich übrigens auch so einsetzen, das sie nicht die anderen Spieler ärgern, sondern einem selbst helfen!


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()