Spielemesse Essen 2018 - was wird bleiben?

  • Ich habe beispielsweise letztes Jahr Essen genutzt, um mir Too Many Bones zuzulegen. Allein dafür hat es sich gelohnt (zu der Zeit waren keine Lagerbestände in Europa verfügbar). Zudem konnte ich einen Prototypen total problemlos anspielen und herausfinden, dass ich Teotihuacan nicht brauche. Dann noch ein paar Kickstarter Pickups, Chatten mit King Racoon Games, Anschaffen von Inlays und Sleeves und ein wenig über die Schulter schauen bei verschiedenen Spielen. Zudem konnte ich einfach viel mit den Leuten quatschen, die ich sonst nicht so häufig sehe.

    Ich mag die Messe, sie hat sich halt nur verändert und dadurch, dass viele Sachen direkt nach der Messe, besonders von den "größeren" Verlagen, schon günstiger erhältlich sind, braucht man diese natürlich nicht direkt.


    Back to topic


    Geblieben sind:

    Too Many Bones (13 mal gespielt mit oder ohne Undertow)

    Too Many Bones Undertow

    Gugong (4 mal gespielt, KS Pickup)

    Ein Fest für Odin Norweger (1 mal gespielt, was mich traurig macht)

    Tuscany Essential (ungespielt)

    Diverse Inlays

    Scythe Playmat


    Von denen wird sich auch so schnell nix verabschieden


    Gehen mussten:

    Blackout Hongkong (1 mal gespielt)

    CO2 2nd chance (KS Pickup, 1 mal gespielt)

  • ANZEIGE
  • Kann man eigentlich auch noch irgendwo auf seine Preview Liste von 2018 zurückgreifen? Zumindest die Änderung der '19' zu einer '18' in der URL der aktuellen Preview-App hat nicht funktioniert.

    Ich könnte sonst nicht wirklich sagen welche Spiele ich mir aus dem letztjährigen Essen Jahrgang in den letzten 12 Monaten geholt und/oder gespielt und eventuell verkauft habe.

    Guter Punkt! Das "Problem" hatte ich auch.

    Geholfen hatte mir BGG. Da hatte ich noch meine persönliche 2018 Essen Liste gespeichert...sonst hätte ich es auch nicht mehr sagen können ;)

  • Kann man eigentlich auch noch irgendwo auf seine Preview Liste von 2018 zurückgreifen? Zumindest die Änderung der '19' zu einer '18' in der URL der aktuellen Preview-App hat nicht funktioniert.

    Ich hatte den Link noch gespeichert: https://boardgamegeek.com/geekpreview/6/spiel-18-preview

    Falls man den Link mal vergessen sollte, hier eine Übersicht aller Geek-Preview-Listen: https://boardgamegeek.com/geekpreview/

  • Welcome To

    Bis dass der Block Euch scheidet :D

    Unwahrscheinlich ^^

    Trotz bereits 15 gespielter Partien (meistens aber nur zu zweit oder dritt), dürfte der noch für Jahre halten. Ich habe auch tatsächlich noch nie bei irgendeinem Spiel einen Block leer bekommen 8-))

    Meine Top 11 (in loser Reihenfolge):

    Terra Mystica - Gaia Project - Ein Fest für Odin - Tzolk'in - Agricola - Clans of Caledonia - Orleans (inkl. Handelserweiterung) - Great Western Trail - Heaven & Ale - Auf den Spuren von Marco Polo - Scythe

  • Ich habe auch tatsächlich noch nie bei irgendeinem Spiel einen Block leer bekommen

    Außer bei "Electronic Detective" ist mir das auch noch nie passiert. Aber das war in den 80ern und wir hatten ja auch nix...


    Ach ja... und Kniffel. :lachwein:

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • Falls man den Link mal vergessen sollte, hier eine Übersicht aller Geek-Preview-Listen: https://boardgamegeek.com/geekpreview/

    Danke für den Link. Man kann die alten BBG-Essen-Preview-Listen auch noch nach Hotness (Thumbs) sortieren und aus heutiger Sicht betrachten. Ist ganz interessant...


    (Disclaimer: Das muss nicht exakt der Stand von damals sein, aber ich glaube nicht, dass allzu viele BGG-Mitglieder ihre Bewertungen nach der Messe noch anpassen. Im Prinzip dürfte das noch ein guter Eindruck von den gemittelten Vor-Essen-Erwartungen sein. Mit den üblichen Einschränkungen für diese Hotness-Listen, etwas dass man z.B. Thumbs für unterschiedliche Sprachversionen eigentlich addieren müsste.)



    Für 2018:


    Für 2017:


    Es ist jetzt nicht allzu weit hergeholt, wenn ich vermute, dass auch in 2019 ein paar zuvor hoch gehandelte Titel ihren Erwartungen nicht gerecht werden dürften und dass auf den hinteren Plätzen sich ein paar positive Überraschungen verbergen werden. Auch für 2019 sollte man nicht einfach einer vermeintlichen "Schwarmintelligenz" vertrauen und Blindkäufe tätigen. Wenn man das denn bei den mittlerweile aufgerufenen 50-80 Euro für Neuheiten überhaupt in Erwägung ziehen möchte...

  • Neuauflagen und Erweiterungen außen vor.


    Für mich total uninteressantes Jahr. Gespielt habe ich eine Menge, aber außer "Blackout Hongkong" (was ich noch nicht besitze, mir aber irgendwann zulegen werde) hat mich kein einziges Spiel überzeugt. Falls "Azul: Sintra" auch von 2018 ist, dann sind es zwei Spiele. ;)


    2019 hat zumindest schon jetzt einige interessante Titel, die ich mir angucken will.

    Einmal editiert, zuletzt von H8Man ()

  • ANZEIGE
  • Kann man eigentlich auch noch irgendwo auf seine Preview Liste von 2018 zurückgreifen? Zumindest die Änderung der '19' zu einer '18' in der URL der aktuellen Preview-App hat nicht funktioniert.

    Ich hatte den Link noch gespeichert: https://boardgamegeek.com/geekpreview/6/spiel-18-preview

    Falls man den Link mal vergessen sollte, hier eine Übersicht aller Geek-Preview-Listen: https://boardgamegeek.com/geekpreview/

    Im Tabletop Together tool sind die alten Messen ebenfalls noch verfügbar.

  • Soo, dank der alten Links dann auch einmal grob nachgezählt:


    Gekauft und noch ungespielt 18 Spiele sowie 2-3 Erweiterungen (je nach Zählart):


    Gespielt und wird behalten: 6 Spiele sowie 1 Erweiterung


    Gespielt und dürfen gehen: 3 Spiele

    Half Man, half Bear, half Pig!

  • Soo, dank der alten Links dann auch einmal grob nachgezählt:


    Gekauft und noch ungespielt 18 Spiele sowie 2-3 Erweiterungen (je nach Zählart):

    Mal rein aus Interesse... warum kaufst du dir so viel Zeug, wenn dann pi mal Daumen zwei Drittel davon so lange ungespielt bleiben?

    Meine Top 11 (in loser Reihenfolge):

    Terra Mystica - Gaia Project - Ein Fest für Odin - Tzolk'in - Agricola - Clans of Caledonia - Orleans (inkl. Handelserweiterung) - Great Western Trail - Heaven & Ale - Auf den Spuren von Marco Polo - Scythe

  • Um mal ein paar Titel zu nennen, die hier noch nicht auftauchen:

    #Dicetopia hat sich gut gehalten als kleines, feines, einfaches Spielchen mit interessanten Entscheidungen und hoher Interaktion. Ja es ist teilweise zufällig, aber das ist bei der Spieldauer kein Problem und kann auch sehr lustig sein, wenn man nem Gegner ne 6 wegwürfeln möchte und sie wieder würfelt.

    #Room25 ist genau das, was es zu sein verspricht. Eine Brettspiel-Umsetzung von Cube. Kooperativ nett zum kennenlernen, fährt es im Verrätermodus richtig auf.


    #RailroadInk hat sich auch als kleines feines Spielchen erwiesen, was sich auch mit der Familie super spielen lässt und auf Grund der Größe einfach irgendwohin mitgenommen werden kann.


    #ZugUmZugNewYork wurde auch häufig gespielt (Europa wurde seitdem gar nicht mehr gespielt).


    #ConceptKids kommt bei den Kindern super an.


    Bei #CavernaDieVergessenenVölker bin ich mir unsicher. Die jedes Mal unterschiedlichen Gebäude sind super. Aber die Spezialfähigkeiten der einzelnen Völker sind mir etwas zu spielbestimmend.


    Gehen durften

    #TricknTrouble und #Piepmatz . Abstrakte Kartenspiele mit Nummern drauf sind einfach nicht meins. Ersteres ist noch ganz nett, aber Piepmatz fand ich einfach nur dröge.

    #InBetween konnte bei mir leider keine Atmosphäre erzeugen. Theoretisch passt alles, aber im Spiel war mir das irgendwie alles abstrakt.

    Einmal editiert, zuletzt von F@ke ()

  • Geblieben sind



    Neom - super Spiel, würde ich mir eine Erweiterung wünschen


    Blackout - war auch super, liegt nach der Kampagne erstmal auf Eis, werden wir denk ich irgendwann nochmal angehen


    Forum Trajanum - schöner Feld


    Planet - spielerisch nicht so prall aber als Hingucker - gefällt optisch dem kleinen darum noch behalten


    Teotihuacan - hat mich nicht begeistert, wollte ich aber nochmal eine Chance geben - nur wann ?


    Coimbra - super, darf bleiben


    Bad Bones - bleibt auch, da Mal was ganz anderes


    Spirit Island - noch zu wenige Partien - Koopspiele ziehen bei uns öfters den kürzeren bei der Tischzeit


    - Scythe und Viti Erweiterung fügen sich beide super ein und sind natürlich noch da


    -Railroad Ink, eins der besseren Roll-and-Writes


    Gehen mussten


    Lift Off

    GuGong

    Monolith Arena

    Crown of Emara

    Spell Smashers

    Gravity Superstar

    Raids

    Men at Work

    Newton

    Realm of Sand


    Bei diesen Spielen hatte ich nicht das Gefühl, das sie wirklich weiterhin auf den Tisch kommen. Lift Off z.b. war nicht schlecht, hatte sich aber schon nach wenigen Partien "abgenutzt" für uns angefühlt.

    Einmal editiert, zuletzt von Hillbilly ()

  • ANZEIGE
  • Hallo zusammen,

    wir haben zu Zeit noch 10 Spiele aus dem Jahr 2018 alle mehr als einmal in verschiedener Besetzung gespielt:


    mit Sicherheit behalten:

    Spirit Island ca. 8 mal gespielt -- es gibt noch einiges zu entdecken

    Underwater Cities 4 mal gespielt -- macht richtig Spaß

    Blackout Hongkong 3 mal gespielt -- das versuchen wir zu erhöhen

    Arkam Horror 3. Edition 3 mal gespielt -- wir wollen endlich alle Szenarien durchspielen und gewinnen

    Carpe Diem 5 mal gespielt -- es gibt immer noch Überraschungen

    Neom 5 mal gespielt -- ein richtiges Wohlfühlbauspiel (Katastrophen sind nur das Salz in der Suppe)


    Gnadenfrist:

    Valparaiso 3 mal gespielt -- noch nicht ausgereizt

    Paper Tales 6 mal gespielt -- der etwas andere Absacker ( 7 Wonders und Splendor muß jetzt nicht mehr sein)


    Wahrscheinlich nicht

    Walking through Petra 2 mal gespielt -- das Zufall schlägt schon heftig zu

    und zwei Ankreuzelspiele mehrmals gespielt -- so als Abschluß, eher nicht erwähnenswert


    Ciao

    Nora

    Einmal editiert, zuletzt von nora ()

  • Soo, dank der alten Links dann auch einmal grob nachgezählt:


    Gekauft und noch ungespielt 18 Spiele sowie 2-3 Erweiterungen (je nach Zählart):

    Mal rein aus Interesse... warum kaufst du dir so viel Zeug, wenn dann pi mal Daumen zwei Drittel davon so lange ungespielt bleiben?

    Warum nicht? Manchen Leuten bereitet Besitz scheinbar existenzielle Ängste, mir aber nicht. Mir macht nicht nur der Kaufvorgang Spaß, ich habe auch alleine daran Freude, dass ich die Spiele im Regal stehen sehe. Klar, das ein oder andere Spiel könnte man mit etwas Geduld auch noch günstiger (oder im Falle von Barrage vermutlich besser) bekommen, aber da werde ich langsam auch schlauer.

    Half Man, half Bear, half Pig!

  • So, habe mal geschaut.


    Bleiben durften:


    #ChimeraStation Station (Keine Neuheit) - Witziges Spiel, kommt ab und an auf den Tisch

    #Völuspa (Schnäppchen) - Ist okay, wenn es mal seicht sein soll

    #7WondersArmada - Macht das Spiel zwar etwas zu lang, aber dafür auch interessanter

    #IsleofSkyederWanderer & #IsleofSkyeDruiden - Erst mit dem Wanderer wird das Spiel richtig gut, Druiden sind nice to have

    #CupcakeEmpire - eine der positiven Überraschungen, genau wie

    #Ceylon

    #Queensdale - noch ungespielt in der Hoffnung auf eine passende Runde mit entsprechender Zeit

    #Unearth - auch eine positive Überraschung, der Mechanismus gefällt mir sehr gut

    #Tembo - wunderbarer Absacker

    #Brikks - auch wenn ich richtig schlecht darin bin, gefällt mir die Tetris Adaption hervorragend

    #TagCity - für mich das interessantere #NochMal

    #Lindisfarne - überzeugt nicht ganz, gefällt aber der besseren Hälfte^^

    #Raids - auch ein schönes leichtgewicht, mit erfrischend anderem Spielgefühl

    #Planet - wunderschönes abstraktes Spiel, dass in jeder Besetzung funktioniert

    #PennyPapers - Alle 3, auch wenn ich das einfachste nicht wirklich brauche.

    #ForgottenCity - schönes, einfaches Spiel in toller Optik. Leider mit zu großen Meeples oder zu kleinen Feldern, je nachdem^^

    #Rockwell - als Schnäppchen, noch ungespielt

    #Gugong - gefällt mir sehr gut

    #BadBones - geniales Tower defense Spiel mit Ärgerfaktor

    #Magnastorm - erfrischend anders, verzeiht keine Fehler. Würde ich gerne öfter spielen, es fehlen mir aber die Mitspieler

    #Qwantum - als Roll and Write Fanatiker Pflicht für mich



    Gehen mussten:


    #Pechvogel - laaaaangweilig

    #Vollpfosten - zu albern

    #Manitoba - hat mir gefallen, kam dann aber irgendwie nie auf den Tisch, musste dann aus Platzmangel weichen

    #Valparaiso - schrecklich! Für mich der Totalflop der Messe

    #Orbis - laaaaaaangweilig

    #ForumTrajanum - hat mir anfangs gut gefallen und dann aber seinen Reiz verloren. Musste auch aus Platzmangel weichen


    Ich bin also zufrieden, nur zwei ungespielte Spiele, von denen ich eins (Rockwell) aber schon gespielt habe und mag. Relativ wenig, das gehen musste und einige Perlen, die ich nicht missen möchte. Mal schauen, ob ich die gute Quote dieses Jahr halten kann.

  • Ich habe mich selbst unterschätzt :lachwein: ich habe doch eine Liste gemacht... Essen Neuheiten die gehen mussten (nach Release Datum nicht unedingt auf der Messe gekauft):

    - Ground Floor

    - Minerva

    - Auztralien

    - Blackout Honkong

    - Prehistory

    - Magnastorm

    - The Forgotten City

    - Dice Hospital

    - Expedition Zetta

    - Master of Orion (Deutsche Version)

    - SpaceCorp

  • Bleiben durften und top sind imo: Tsukuyumi, Spirit Island, A Thief's Fortune, Smartphone Inc., Human Punishment, Planet, Valparaíso, Detective Club, Lifestyle


    davon...


    - Überraschung: A Thief's Fortune, Planet, Valparaíso, Lifestyle

    - semi-Überraschung: Human Punishment, Detective Club

    - Bestätigung: Tsukuyumi, Spirit Island, Smartphone Inc.


    und...


    - Spiele, die wieder gehen mussten: Teotihuacan, Carpe Diem, Cupcake Empire


    sowie...


    - Ungespielte bisher, die es noch nicht auf den Tisch geschafft haben: Captains of the Gulf, Forum Trajanum, Coimbra, Architectura, Dicetopia


    Für noch mehr Details, die nicht nur die Essen '18 Titel, sondern das ganze letzte Jahr betreffen, siehe hier.

    Lg

  • ANZEIGE
    ANZEIGE