20% bei Müller, z.B. Flügelschlag für unter 35 Euro

  • ANZEIGE
  • Ich frage mal hier in die Runde, ohne vorher bei BGG oder sonst wo nachgelesen zu haben. Es ist ja viel Sagen wir Zufall dabei welche Vogelkarten ausliegen. Könnte man nicht eine kleine Regeländerung machen, das man gegen Abgabe von 1 oder 2 Nahrung die Vögel weglockt, um die Auslage zu erneuern? Gerne auch erst möglich wenn keiner in einer Aktionsrunde die Möglichkeit genutzt hat um Karten zu nehmen. Mir ging es nämlich so, das ich Wasservögel sammeln sollte und im ganzen Spiel nur 2 auf die Hand bekommen habe.

  • Ich frage mal hier in die Runde, ohne vorher bei BGG oder sonst wo nachgelesen zu haben. Es ist ja viel Sagen wir Zufall dabei welche Vogelkarten ausliegen. Könnte man nicht eine kleine Regeländerung machen, das man gegen Abgabe von 1 oder 2 Nahrung die Vögel weglockt, um die Auslage zu erneuern? Gerne auch erst möglich wenn keiner in einer Aktionsrunde die Möglichkeit genutzt hat um Karten zu nehmen. Mir ging es nämlich so, das ich Wasservögel sammeln sollte und im ganzen Spiel nur 2 auf die Hand bekommen habe.

    Wäre als Hausregel mit Sicherheit denkbar. Aber ob ich selbst die Option nutzen würde? Der Stapel ist halt schon dick und im schlimmsten Fall hab ich dann Nahrung verbraten, trotzdem nicht das bekommen was ich wollte und dem anderen eine Vorlage geliefert. Dann lieber mit den Vögeln arbeiten die man zur Verfügung hat.

  • Könnte man nicht eine kleine Regeländerung machen ...

    Du kannst für deinen Hausgebrauch jede Regeländerung machen, die dir beliebt und mehr Spaß am Spiel verschafft ... Daher: Ja, könntest du. :)

    SO schnell wollte ich ja keine Hausregel einführen und vielleicht hatte sich ja hier jemand schon Gedanken dazu gemacht.

    Ich frage mal hier in die Runde, ohne vorher bei BGG oder sonst wo nachgelesen zu haben. Es ist ja viel Sagen wir Zufall dabei welche Vogelkarten ausliegen. Könnte man nicht eine kleine Regeländerung machen, das man gegen Abgabe von 1 oder 2 Nahrung die Vögel weglockt, um die Auslage zu erneuern? Gerne auch erst möglich wenn keiner in einer Aktionsrunde die Möglichkeit genutzt hat um Karten zu nehmen. Mir ging es nämlich so, das ich Wasservögel sammeln sollte und im ganzen Spiel nur 2 auf die Hand bekommen habe.

    Wäre als Hausregel mit Sicherheit denkbar. Aber ob ich selbst die Option nutzen würde? Der Stapel ist halt schon dick und im schlimmsten Fall hab ich dann Nahrung verbraten, trotzdem nicht das bekommen was ich wollte und dem anderen eine Vorlage geliefert. Dann lieber mit den Vögeln arbeiten die man zur Verfügung hat.

    Mein Problem war halt, das ich auch beim Nachziehen nicht wirklich Glück hatte. Ich hatte dann schon 3 Karten, die mir das Kopieren einer anderen Karte erlaubt. Hatte aber keine Karte mit einer anderen Funktion zum Kopieren. Irgendwie habe ich mich die ganze Zeit einsam im Kreis gedreht und dann auch recht deutlich mit 70 zu 91 zu 91 verloren.

  • Jeder darf mit Hausregeln spielen wie immer er möchte. Tu dir keinen Zwang an, es ist dein Spiel.


    Ich persönlich stehe Hausregeln allerdings recht kritisch gegenüber. Von meinen Spielen spiele ich vielleicht 1% mit Hausregeln, d.h. vielleicht 2 oder 3 Spiele. Auf Anhieb fällt mir nur Orléans ein. Dazu vielleicht noch eine handvoll Spiele mit offiziellen Varianten. Ich gehe erstmal davon aus, dass Verlage und Autoren gründlich getestet haben, und wenn ich gut begründen kann, warum ein Spiel mit den geschriebenen Regeln so nicht gut funktioniert, dann ist's normalerweise auch ganz schnell verkauft. Es ist nicht mein Job als Endkunde, die Fehler des Verlages zu korrigieren. Dafür gibt's genügend Spiele, die "out of the box" perfekt abgestimmt funktionieren.

  • Könnte man nicht eine kleine Regeländerung machen ...

    Du kannst für deinen Hausgebrauch jede Regeländerung machen, die dir beliebt und mehr Spaß am Spiel verschafft ... Daher: Ja, könntest du. :)

    SO schnell wollte ich ja keine Hausregel einführen und vielleicht hatte sich ja hier jemand schon Gedanken dazu gemacht.

    Mein Problem war halt, das ich auch beim Nachziehen nicht wirklich Glück hatte. Ich hatte dann schon 3 Karten, die mir das Kopieren einer anderen Karte erlaubt. Hatte aber keine Karte mit einer anderen Funktion zum Kopieren. Irgendwie habe ich mich die ganze Zeit einsam im Kreis gedreht und dann auch recht deutlich mit 70 zu 91 zu 91 verloren.

    Ich hab schon mit 65 zu 30 Punkten gewonnen ... in der Partie hättest du also gut dagestanden. :)

    Ich halte es mit Hausregeln immer so: Man soll sie machen, wenn sie einem das Spiel verbessern. Meiner Ansicht nach braucht Flügelschlag keine Hausregeln (Tapestry übrigens auch nicht, und da überschlagen sie sich auf BGG mit Vorschlägen zu Designänderungen), und es gibt viele Möglichkeiten neben den Bonuskarten, um an Punkte zu kommen. Von daher: Man sollte sich nicht sklavisch an seine Bonuskarten halten. Wenn da nichts kommt, sollte man halt andere Wege suchen, oder einfach damit leben, dass diese Partie halt nichts war.
    Aber wenn es dich gestört hat, dass keine für deine Bonuskarten passenden Vögel kamen, oder generell wenig Wasservögel, was ja die Kartenauswahl begrenzt, dann teste die Hausregel aus, ob es für dich dein Spielgefühl erhöht.

  • ANZEIGE
  • motion

    Ich habe mir gerade Mal die Vogelfähigkeiten angeschaut und es sieht so aus als hättest Du das Pech gehabt, genau die drei mit Fähigkeit kopieren zu ziehen, die es im gesamten Spiel gibt. Das ist schon ziemlich unwahrscheinlich und sollte in Folgespielen so nicht mehr passieren.

    Wie bist Du denn an die Karten gekommen, durch ziehen vom verdeckten Nachziehstapel?

    Es werden ja nach jeder Runde alle Karten ausgetauscht und während des Zuges anderer Spieler gekaufte Karten ersetzt, es sollten also immer drei offene zur Auswahl stehen.

    Stattdessen eine vom Nachziehstapel zu ziehen ist eine Möglichkeit, aber man sollte sich des Risikos bewusst sein, dass die gezogene noch schlechter zum eigenen Plan passt als die ausliegenden.

    Dieser Glücksanteil ist ein nachvollziehbarer Kritikpunkt am Spiel, aber wie schon von Anderen gesagt ist es fraglich, ob eine Hausregel hier Abhilfe schafft ohne gleichzeitig sie Balance zu zerschießen oder andere negative Begleiterscheinungen zu haben.

  • Grad zufällig gesehen: Flügelschlag gibt es bei Müller für 32,99€ im Angebot, sogar ohne Gutschein:


    Feuerland Spiele - Flügelschlag online bestellen | MÜLLER

    Jetzt warte ich nur noch auf den nächsten Gutscheincode ^^

    Die meisten Müller-Filialen akzeptieren die 10%-Gutscheine von Rossmann (die 4x im Jahr als Postwurfsendung kommen), teils sogar für 15% Rabatt.

  • ANZEIGE