Die grössten Überraschungen der letzten 12 Monate

  • Hiho,


    ... natürlich auf Spiele bezogen!


    - Emipre of the Sun


    Wie lange habe ich das dingen schon im Schrank ... irgendwann haben wir uns ein Herz gefasst ... und siehe da, eine echte Perle.


    - Brass


    Das es gut ist, wusste ich ja schon. Aber das es SO gut ist, hatte ich dann doch nicht gedacht.


    - AOE III


    Nach 5 Jahren dann doch endlich erschienen, war meine Hoffnung auf 0 gesunken da da was brauchbares rauskommt - zumal Eaglegames sich ja bis auf wenige Ausnahmen auf Ami-Trash spezialisiert hatte ... das Spiel ist aber eine echte Perle.


    - Tide of Iron


    Eins der wenigen "richtig" guten von FFG. Da FFG Spiele nunmal oft Bonuspunkte über die Ausstattung bekommen, ist ToI überraschend gut - und das nicht weil die Ausstattung so gut ist!


    Atti

  • ANZEIGE

  • Aus meiner Sicht volle Zustimmung für Brass und AoE III.


    Empire of the Sun ist für mich bisher durchgefallen. Einer meiner Spielpartner (ein sehr erfahrener Wargamer) hat inzwischen Strategien entwickelt, mit denen der Japaner kaum mehr zu schlagen ist. EotS ist ein Wargame, das eine extrem unhistorische Spielweise leider nicht genügend verhindert, sondern viel zu sehr belohnt (vielfache japanische Angriffe auf Pearl Harbor, komplette Vernichtung der amerikanischen Flotte, Neutralisierung der britischen Flotte, etc.). Und die Bandbreite der Ergebnisse (Surprise/Würfelwurf) ist zudem noch viel zu groß. Es würde auf meine Negativ-Liste der letzten 12 Monate gehören, wenn es nicht schon wesentlich älter wäre.


    Tide of Iron: Ich habe noch keinen ASL Spieler gefunden, dem Tide of Iron auch nur halbwegs gefallen hätte (mir auch nicht). Dann lieber gleich ASL Starter Kits, da weiß man, was man hat. Es ist für mich nicht durchgefallen, aber halt ziemlich uninteressant im Vergleich zu den Alternativen.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Meine größte Spieleüberraschung der letzten 12 Monate war
    Jenseits von Theben (Queens Ausgabe).
    Ich hatte es mir erst nicht gekauft, weil ich abgeschreckt war, durch die viele Kritik auf hall9000.
    Dann wurde da auf hall 9000 gewählt, irgendwie -schönstes Spiel des Jahres und Familienspiel des Jahres und innovativstes Spiel des Jahres usw. und in einigen dieser Kategorien wurde öfter Jenseits von Theben auf einen der ersten drei Plätze gewählt. Da dachte ich mir, ich versuche es mal mit dem Spiel und hab es mir gekauft.


    Gute Entscheidung!!


    Ich finde es erstens wunderschön (in meinen Top 3 unserer optisch schönsten Spiele)
    ich finde den Einstieg schön leicht
    der große Glücksfaktor stört mich in diesem Fall nicht, denn es hat nicht immer der Gleiche Glück
    --es macht mir einfach einen Riesen Spaß!

  • agricola gehört für mich zu einer der größten überraschungen. in essen hatte ich keine lust es zu spielen da es mich optisch ein wenig abgeschreckt hatte. nach der messe hörte ich viel gutes darüber und bei einem kleineren spieletreffen hatte ich dann die möglichkeit es zu spielen. na ja...ich fand es so gut das ich es mir gleich kaufen musste und schließlich auch dem pimp-my-agricola-wahn verfallen bin. na ja...die fimotiere sind einfach sensationell ;)


    yspahan war in meinen augen auch eine überraschung. durch eine gutscheinaktion bei amazon habe ich es via blindkauf für 3 € abgegriffen und es entpuppte sich als wirklich gutes spiele das sich mit unterschiedlichen zielgruppen spielen lässt.

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet:

  • Ich wüßte jetzt nichts, was mich wirklich überrascht hätte, frei nach dem Motto:"Oh, das hätte ich aber jetzt nicht gedacht..."


    Vielleicht WADI auf der letzten Messe. Das war überraschend gut für ein so kleines, recht abstraktes Spiel. Woraufhin gleich die Enttäuschung wegen des Preises folgte. Obwohl der für einen so kleinen Verlag natürlich völlig okay ist. Da es am Donnerstag Morgen das erste Spiel für uns war, haben wir es erstmal hinten angeschoben. Wegen der vielen tollen, komplexeren Neuheiten ist es nachher durchs Raster gefallen...

  • Blue Moon City = Im Abverkauf günstig bekommen. Wollte eigentlich gar nicht kaufen, da mir das Kartenspiel aufgrund den vielen ERweiterungen nicht mehr gefallen hat.
    Spielen wir immer noch sehr gerne


    Eye of Judgment = eigentlich relativ simples Kartenspiel, aber hat mich in den Bann gezogen.

  • ANZEIGE