Age of Mages - Turm der Zeit (Prototyp testen auf Tabletopia)

Bitte bewerte: Arche Nova
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hallo zusammen,


    ich kann ja nun meinen Prototyp nicht so richtig testen , da alle Veranstaltungen abgesagt wurden.

    Age of Mages ist ein Würfelaktionsspiel mit "Take that" Elementen, also kann es schon Interaktiv sein. Die normale Version hat oberes Kennerspiel Niveau. Ich möchte Zauberbuch-Fähigkeiten testen. Es ist im Grunde so mit den unterschiedlichen Zauberbüchern, das man sich das wie die Charaktere bei Marco Polo vorstellen kann, und ich hab halt im Moment über 30 von ihnen. Der größte Teil ist noch nicht getestet und ich muß natürlich auch testen wie die sich gegeneinander spielen. Generelles Feedback brauche ich auch noch.

    Der Verlag Wyrmgold , der es auch rausbringt (wann steht in den Sternen dank Corona), hat auf die schnelle eine spielbare Version auf Tabletopia gezaubert. Sie ist noch ein bisschen fizzelig. Wem das aber egal ist und gerne den Prototyp testen möchte, kann sich ja mal melden. :) Regelerklärung mit Einführung der Funktionen auf Tabletopia dauern ca. 30min.

    Es ist nicht öffentlich spielbar sondern nur über Einladung und ich habe Discord fürs sprechen.



    LG


    Carsten

  • ANZEIGE
  • Habe grundsätzlich Interesse. Habe halt nur derzeit ein Baby Zuhause, also weiß nicht, in wiefern dich das tontechnisch stört.. ;)
    Falls das kein Problem darstellt, kannst du mir gern mal deinen Discord Accountnamen und ein paar Terminvorschläge per privater Nachricht schicken :) Danke dir,
    Lg

  • Gestern habe ich mit Carsten eine Runde "Age of Mages - Der Turm der Zeit" gespielt. Das Spiel ist derzeit noch im Balancing/Finetuning, wirkt aber definitiv nicht mehr wie ein Prototyp, sondern definitiv schon wie ein vollwertiges Spiel. Ich habe mir während der Partie drei A4-Seiten mit Notizen für Feedback gemacht und war am Ende größtenteils voll des Lobes und hatte wirklich nur wenige kritische Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge/-Ideen. Ich bin ja persönlich jemand, der gern mal ein seelenloses, komplett glücksfreies Euro spielt, wo man einfach interaktionslos vor sich hin optimiert und dann am Ende die Siegpunktzahlen vergleicht. Habe ich wirklich gar kein Problem damit, wenn mir das Spiel an sich Spaß macht, mechanisch gesehen. Hier ist es aber absolut überhaupt nicht so. Wir haben es bei Age of Mages mit einem sehr interaktiven, leicht Glückselement-behafteten Kennerspiel+ zu tun, wo man sich wirklich nichts schenkt und sehr viel auf die Anderen achten muss, ihnen Stöcke zwischen die Beine werfen sollte, usw. Mali vom Spiel selbst gibt es auch, und zwar mehrere. Erstmal nicht notwendigerweise meine Hausnummer. Aber siehe da? Das Spiel hat mir, wie oben schon angedeutet, wirklich sehr viel Freude bereitet. Ich war die komplette Zeit über konzentriert, eingebunden, hatte Spaß und habe mich nie gepiesackt oder unnötig übertrieben niedergemacht gefühlt. Weder vom Spiel, noch vom Gegner her. Auch der Glücksanteil hat sich überhaupt nicht negativ auf das Spielgeschehen ausgewirkt und wirkte sehr organisch. Man konnte immer etwas machen und hatte jederzeit mehrere sinnvolle, spannende Zugoptionen.

    Wenn es somit dieses Jahr noch bei Wyrmgold erscheinen wird, werde ich es mir unabhängig des finalen Artworks und Preises mit Sicherheit kaufen, einfach weil es mir derart gut gefallen hat und ich Carsten gern auch weiterhin unterstützen möchte. Denn er ist nicht nur ein nachweisbar guter und kluger Designer, nein, er ist obendrein auch noch ein ganz feiner, superfreundlicher Kerl, mit dem man gern Zeit verbringt, spielt und sich unterhält.
    Ich kann daher nur jedem von euch wärmstens anraten, ihm mal eine PN zu schreiben. Warum? Weil es logischerweise schön wäre, wenn er hier noch ein wenig Resonanz bekommen würde und weitere Testspieler finden würde. Denn ein Titel mit 4 Charakteren zu je 10 Spezialfähigkeiten balanciert sich nicht von selbst, das sollte logisch sein. Und wollen wir wirklich die kleinere Rückmeldung als Facebook sein? Will Unknowns das auf sich sitzen lassen, nachdem auch Crystal Palace hier größtenteils sehr positiv rezipiert wurde? Ich glaube nicht. Daher: bitte meldet euch! :) Wir beißen nicht.

    Morgen Abend startet die nächste Partie, und auch in den kommenden Tagen und Wochen werden die Tabletopia-Mühlen sicherlich nicht still stehen. Ist übrigens kinderleicht von der Bedienung her und wesentlich mehr sexy als der Tabletop Simulator, das nur mal so am Rande. Carsten gibt im Notfall auch gern eine kleine Einleitung am Anfang, ist gar kein Thema.

    Okay, ich halte dann jetzt auch mal die Sabbel und freue mich über Zuschriften an Steinlaus.
    Lg euer Bacon :saint: