Die Crew - Kommandanten-Entscheidung

  • Liebe Gemeinde,


    ich bin mir nicht sicher, ob ich die o. g. Regel richtig verstehe.


    Soll sich wirklich niemand vorher die Aufträge ansehen und trotzdem entscheiden, ob er sie erfüllen kann. Wo ist denn da der Sinn?

    Gruß
    Axel


    Nu' spiel schon! Feigling.... ;-P

  • ANZEIGE
    • Hilfreichste Antwort

    Diese drei Missionen mit der Kommandanten-Entscheidung erfordern tatsächlich, dass die Aufträge verdeckt ausliegen, jeder seine Einschätzung dem Kommandanten mitteilt und dieser dann alle Aufträge einem Crewmitglied zuschiebt. Erst dann werden die Aufträge aufgedeckt.


    Bei diesen Aufträgen geht es um eine generelle Einschätzung des eigenen Blatts. Also die Frage, ob ich meine Karten als gut genug empfinde, mich unterschiedlichen Aufgaben zu stellen. Habe ich viele niedrige Karten und möglicherweise keine Rakete, würde ich also eher sagen, dass ich mich nicht in der Lage sehe, die Aufträge zu übernehmen und umgekehrt. Die Aufträge können mir dann natürlich dennoch in die Parade fahren.

    Redakteur für Familien- und Erwachsenenspiele im KOSMOS Verlag

  • Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, aber die Aufträge werden offen ausgelegt und der Kommandant nimmt seinen zuerst und dann in Spielerreihenfolge ausgesucht.

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • Na ja - nicht ganz. Bei den Missionen 20, 27 und 37 ist explizit angegeben 'alle verdeckt'. Dort werden die Aufträge vom Kommandanten erst vergeben und danach aufgedeckt ( wie auch in der Anleitung beschrieben - Seite 17 / rechter Rand )

    Sinn ? Macht die Mission doch etwas schwieriger als mit offenen Auftragskarten

    • Hilfreichste Antwort

    Diese drei Missionen mit der Kommandanten-Entscheidung erfordern tatsächlich, dass die Aufträge verdeckt ausliegen, jeder seine Einschätzung dem Kommandanten mitteilt und dieser dann alle Aufträge einem Crewmitglied zuschiebt. Erst dann werden die Aufträge aufgedeckt.


    Bei diesen Aufträgen geht es um eine generelle Einschätzung des eigenen Blatts. Also die Frage, ob ich meine Karten als gut genug empfinde, mich unterschiedlichen Aufgaben zu stellen. Habe ich viele niedrige Karten und möglicherweise keine Rakete, würde ich also eher sagen, dass ich mich nicht in der Lage sehe, die Aufträge zu übernehmen und umgekehrt. Die Aufträge können mir dann natürlich dennoch in die Parade fahren.

    Redakteur für Familien- und Erwachsenenspiele im KOSMOS Verlag

  • Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, aber die Aufträge werden offen ausgelegt und der Kommandant nimmt seinen zuerst und dann in Spielerreihenfolge ausgesucht.

    Indem ich die Regeln gelesen habe.... (was auch vor Beantwortung immer eine gute Idee ist).

    Gruß
    Axel


    Nu' spiel schon! Feigling.... ;-P

    Einmal editiert, zuletzt von Axel Bungart ()

  • ANZEIGE
  • Wo steht das denn?

    siehe oben:

    Bei den Missionen 20, 27 und 37 ist explizit angegeben 'alle verdeckt'.

    /edit: eventuell habe ich das falsch verstanden, sorry.

    André Zottmann (geb. Bronswijk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

    Einmal editiert, zuletzt von Thygra ()

  • Zitat

    Endlich, die Wolke lichtet sich und die Ausschläge des Kommunikationsmoduls verringern sich merklich. Vor euch prä-sentiert sich der Jupiter in seiner ganzen Pracht. Der gigantische Gasriese trägt seinen Namen zu recht. Eure Ehrfurcht wird unterbrochen, als ihr die beiden beschädigten Radarsensoren bemerkt. Euer Kommandant bestimmt, wer die Aufträge erhält und die Reparatur durchführt.

    Das ist die Missionsbeschreibung zu Mission 20.


    Zitat

    Ihr stellt fest, dass der Hüllenriss nicht folgenlos geblieben ist. Eine Überprüfung der an den Lagerraum angeschlossenen Module zeigt eine Beschädigung des Fluxkompensators. Wenngleich aktuell noch kein Problem besteht, ist eine Reparatur langfristig notwendig, wenn ihr wieder zurück nach Hause wollt. Euer Kommandant bestimmt, wer die Reparatur durchführt.

    Das ist Mission 27.


    Zitat

    Ihr erreicht den Zwergplaneten Pluto. Vor vielen Jahren wäre er der 9. Planet gewesen. Ihr schwelgt in Erinnerungen an Dinge, die euch eure Väter früher Sonntags erklärt haben und denkt über Veränderlichkeit nach. Dennoch muss das Schiff auf Kurs gehalten werden. Der Kommandant bestimmt, wer sich darum kümmert.

    Und hier die Mission 37.


    Kein Hinweis, dass Missionskarten verdeckt verteilt werden.


    Die Anleitung sagt zum Symbol der Mission folgendes:

    Zitat

    Kommandanten-Entscheidung

    Zeigt eine Mission dieses Symbol, be-stimmt euer Kommandant ein anderes Crewmitglied, das alle ausliegenden Aufträge zu sich nimmt. Die Mission ist erfüllt, wenn dieses Crewmitglied alle Aufträge erfüllt hat. Euer Kommandant darf sich nicht selbst wählen und alle anderen Crewmitglieder dürfen seine Entscheidung nicht beeinflussen

    Wenn man noch die Kommandantenverteilung dazu nimmt sagt das Regelwerk:


    Zitat

    Kommandanten-Verteilung

    Zeigt eine Mission dieses Symbol, übernimmt euer Kommandant die Ver-teilung der Auftragskarten. Bereitet die Mission wie üblich vor, aber legt keine Auftragskarten offen in die Tischmitte. Euer Kommandant deckt nun eine Auftragskarte auf und fragt jedes Crewmitglied reihum, ob es den Auftrag übernehmen möchte. Es darf aber nur mit „Ja“ oder „Nein“ geantwortet werden. Im Anschluss entscheidet euer Kommandant dann, wer den Auftrag tatsächlich erhalten soll. Er kann sich auch selbst wählen. Wiederholt den Vorgang, bis alle Aufträge verteilt sind. Beachtet aber, dass die Aufträge gleichmäßig verteilt werden müssen: Am Ende der Verteilung darf niemand 2 Aufträge mehr haben, als ein anderes Crewmitglied. Sind Auftragsplättchen im Spiel, müssen diese regulär mit den Auftragskarten verteilt werden, also das erste Plättchen mit dem ersten Auftrag usw.


    Also ich weiß weiterhin nicht wo bei #DieCrew Karten verdeckt zugeteilt werden.


    Vielleicht noch eine Anmerkung an den Threadersteller: Wenn man in einem Forum Hilfe sucht und dann damit

    Danke, muerol1i und Kilian, wenigstens noch zwei kompetente Antworten.

    und


    Indem ich die Regeln gelesen habe.... (was auch vor Beantwortung immer eine gute Idee ist).

    antwortet weiß ich nicht ob die Leute irgendwann gar nicht mehr auf deine Fragen antworten...


    Nach meinem aktuellen Stand sind beide"kompetenten" Antworten falsch... Die erste wird vom Regelwerk widerlegt, die zweite behauptet es sei "explizit alle verdeckt" angegeben aber davon steht Nichts in der Missionsbeschreibung...

  • Fruchtfliege
    Das Problem ist der Unterschied zwischen 1. und 2. Auflage. Die Anleitung wurde (u. a.?) im Punkt „Kommandanten-Entscheidung“ überarbeitet. Bei der 2. Auflage steht ein anderer, deutlicherer Text (Auftragskarten verdeckt, Bereitschaft abfragen, Kommandant entscheidet, dann Aufträge aufdecken) und bei den Missionen steht das „alle verdeckt“ sogar explizit und in rot dabei.


    Kilian Vosse
    Es wäre sinnvoll, die 2. Auflage der Anleitung auch online zur Verfügung zu stellen.


    Axel Bungart
    Bisher habe ich hier fast nur Beiträge von dir gelesen, wenn du Hilfe brauchtest. Ansonsten kam eher wenig bis nichts. Ich wäre mit solchen leicht ätzenden Bemerkungen wie oben daher deutlich zurückhaltender. Sonst gibt’s nachher noch mehr Leute, die überhaupt keine Lust haben, deinen Anliegen ihre Zeit zu widmen.

  • Ich versuche mich mal deeskalierend - zumindest in der mir vorliegenden Anleitung ist bei den angeführten Missionen rechts das Symbol für Kommandanten-Entscheid angegeben, dazu ist explizit "alle verdeckt" als Text angezeigt. Ggf. gibt es da einen Unterschied zwischen den Auflagen.


    Der Kommandanten-Entscheid, der auf Seite 17 beschrieben ist mit "Zeigt eine Mission dieses Symbol werden alle Auftragskarten verdeckt in die Tischmitte gelegt [...] "sieht bei mir so aus:



    Wir haben den Entscheid in unseren Runde so interpretiert (wie auch schon oben jemand geschrieben hat) hat dass es ein Glücksspiel ist wie stark jemand seine Hand einschätzt.


    Update: yzemaze war schneller - es scheint tatsächlich an den Auflagen zu liegen!

    Einmal editiert, zuletzt von Tommesbx ()

  • Ah Ok, das war mir tatsächlich nicht bewusst. Hatte meine gedruckte Anleitung und die Online Verfügbare direkt von Kosmos konsultiert. Und die Beiden gleichen sich.

    Dann entschuldige ich mich falls meine Antwort zu schroff daher kam, ich war wohl eher von der "Undankbarkeit" des Threaderstellers getriggert... :aufgeb:

  • Zusätzlich lohnt sich vielleicht noch der Hinweis, dass Kilian Vosse der zuständige Redakteur für DIE CREW war/ist.

    "Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" Oliver Wendell Holmes


    "Das wenigste, das man liest, kann man brauchen; aber das meiste, was man braucht, hat man gelesen." Ernst R. Hauschka


    ...und auch ich bin einer dieser Blogger: www.fjelfras.de - Brettspielblog mit Biss

  • Zusätzlich lohnt sich vielleicht noch der Hinweis, dass Kilian Vosse der zuständige Redakteur für DIE CREW war/ist.

    In diesem Fall empfehle ich die Verwendung einer Signatur. :)

    André Zottmann (geb. Bronswijk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele tätig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz persönliche Meinung von mir.

  • Thygra Signatur ist drin, Danke dir :)


    Entschuldigt bitte die Verwirrung. In meiner Antwort oben habe ich den Hinweis unterschlagen, dass es da tatsächlich für spätere Auflagen eine Regelanpassung gab. Die aktuelle Regel entspricht der von Tommesbx abgebildeten.


    Die Missionen sind mit der ursprünglichen Regel genauso gut spielbar, es ist einfach ein anderes Erlebnis, da man dort das beste aus der Situation machen musste. Wir wollten den Spielern allerdings doch gerne etwas mehr Einfluss geben.

    Redakteur für Familien- und Erwachsenenspiele im KOSMOS Verlag

  • ANZEIGE
  • Die aktuellen Anleitungen sind jetzt bei Kosmos verfügbar. Danke Kilian Vosse , auch für den Split von Anleitung und Logbuch. Das i-Tüpfelchen wäre ein passender Dateiname für’s Logbuch ;)

  • Ok, angeguckt hatte ich nur Seite 1 der Datei. Dann ist’s freilich unbrauchbar. Ich bezweifle stark, dass das so sinnvoll ist, will hier aber auch nicht die Dose der Pandora öffnen. [Bei Bedarf s. diverse „Schwerkraft“-Themen ;) ]

  • Axel Bungart
    Bisher habe ich hier fast nur Beiträge von dir gelesen, wenn du Hilfe brauchtest. Ansonsten kam eher wenig bis nichts. Ich wäre mit solchen leicht ätzenden Bemerkungen wie oben daher deutlich zurückhaltender. Sonst gibt’s nachher noch mehr Leute, die überhaupt keine Lust haben, deinen Anliegen ihre Zeit zu widmen.

    Du hast recht, ich werde mir Deinen Rat zu Herzen nehmen.

    Gruß
    Axel


    Nu' spiel schon! Feigling.... ;-P

  • ANZEIGE