1. Beitrag eines Mitglieds überhaupt in Crowdfunding = Werbung?

Tragt Euch bei Interesse bitte hier ein:
Mini-Sammelbestellung Kickstarter Kemet Blood and Sand
  • ANZEIGE
  • 1. Beitrag in Werbung..... Hmmmm

    Bitte um Aufklärung, was bedeutet das? Bin ja auch neu hier.
    Werbung ist mein Post ja auch definitiv nicht, da ich das Produkt nicht anpreise sondern Meinungen dazu hören würde.
    Bin eigentlich am überlegen, mir selbst einen Tisch zu bauen und durch Zufall jetzt auf diese Kampagne gestolpert.
    Sollte ein solcher neutraler Post hier aber unangebracht sein, kenne ich mich aus.

    Einmal editiert, zuletzt von ubooti ()

  • 1. Beitrag in Werbung..... Hmmmm

    Bitte um Aufklärung, was bedeutet das? Bin ja auch neu hier.
    Werbung ist mein Post ja auch definitiv nicht, da ich das Produkt nicht anpreise sondern Meinungen dazu hören würde.
    Bin eigentlich am überlegen, mir selbst einen Tisch zu bauen und durch Zufall jetzt auf diese Kampagne gestolpert.
    Sollte ein solcher neutraler Post hier aber unangebracht sein, kenne ich mich aus.

    Ich finde es immer etwas auffällig, wenn ein 1. Beitrag gleich in Richtung Produkt Vorschläge geht.

    Das riecht immer nach billiger Werbung. Sollte das bei dir anders sein, sorry......


    Dein Post klingt nicht nach Selbstbau Interesse sondern nach Aufmerksamkeit schaffen für die Kampagne.

    Kurz: Werbung, aber schlecht gemacht.


    Der KS Anbieter verschenkt die Tische gerade gegen Reviews an bekanntere Kanäle und ist medial sehr im Gamer Umfeld aktiv mit Agentur Einsatz etc.

    Werbung ist OK, wenn sie gekennzeichnet und erwünscht ist.

  • OK, dann überlege ich mir in Zukunft überhaupt noch selbst Posts zu erstellen.

  • 1. Beitrag in Werbung..... Hmmmm

    Bitte um Aufklärung, was bedeutet das? Bin ja auch neu hier.
    Werbung ist mein Post ja auch definitiv nicht, da ich das Produkt nicht anpreise sondern Meinungen dazu hören würde.
    Bin eigentlich am überlegen, mir selbst einen Tisch zu bauen und durch Zufall jetzt auf diese Kampagne gestolpert.
    Sollte ein solcher neutraler Post hier aber unangebracht sein, kenne ich mich aus.

    Ganz kurz:

    Es ist im allgemeinen eher verpönt als ersten Beitrag in einem Forum einen Text zu posten, der sich durchaus wie eine Werbung lesen lässt - viele Werbebots machen nämlich genau dies, und das ist halt nicht gerne gesehen, daher die Skepsis.

    Liebe Grüße


    Cal

    Einmal editiert, zuletzt von yzemaze () aus folgendem Grund: -OT

  • Bei mir ist kein erster Beitrag verpönt. Erstmal abwarten, ob und welche Beiträge folgen. Jeder hat irgendwann mal einen ersten Post abgesetzt.

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • [Admin]

    1. Beitrag und gleich Werbung..... Hmmmm

    1. Beitrag im Thema und gleich OT. ;)

    Inhalt melden, gut ist. Der Rest ist Sache der Moderation. Danke.

  • Werbung ist mein Post ja auch definitiv nicht, da ich das Produkt nicht anpreise sondern Meinungen dazu hören würde.
    Bin eigentlich am überlegen, mir selbst einen Tisch zu bauen und durch Zufall jetzt auf diese Kampagne gestolpert.

    Je mehr man zu einem Link an Infos (wie diese) schreibt, desto weniger wird man dem obigen „Verdacht“ ausgesetzt sein.

    OK, dann überlege ich mir in Zukunft überhaupt noch selbst Posts zu erstellen.

    Das wäre die falsche Schlussfolgerung.

  • ANZEIGE
  • In den Facebook Gruppen wimmelt es von den "Influenzern" Immer das selbe: Habt ihr schon gesehen,... kann man das auch Solo spielen?

    wer sich in den Facebookgruppen rumtreibt sollte den Beipackzettel mit den Nebenwirkungen lesen ;)

    Ich gebe hier, auch wenn ich es im Text nicht explizit erwähne, immer meine persönliche Meinung wieder.

  • Werbung ist mein Post ja auch definitiv nicht, da ich das Produkt nicht anpreise sondern Meinungen dazu hören würde.
    Bin eigentlich am überlegen, mir selbst einen Tisch zu bauen und durch Zufall jetzt auf diese Kampagne gestolpert.

    Je mehr man zu einem Link an Infos (wie diese) schreibt, desto weniger wird man dem obigen „Verdacht“ ausgesetzt sein.

    OK, dann überlege ich mir in Zukunft überhaupt noch selbst Posts zu erstellen.

    Das wäre die falsche Schlussfolgerung.

    Ich stimme obigen Zitaten zu!


    Grundsätzlich macht der Ton die Musik , das gilt für alle.


    Beim nächsten Mal ist ubooti etwas ausführlicher und andere weniger angreifend.

    Einmal editiert, zuletzt von Tantis ()

  • Nun, der Name Ubooti ist auch nicht unbedingt vertrauenswürdig. ok vielleicht interpretiere ich zu viel rein und es war wirklich Zufall.


    Klaus_Knechtskern

    Nun ja, März 2020 ist für mich nicht geraume Zeit. Das ist z.b. für einen „Marketing-Manager“ doch normal, dass man sich im Vorfeld mehrere Accounts anlegt und dann zu einem bestimmten Zeitpunkt/ bzw. versetzt dann die Werbung lädt.
    Das möchte ich aber Ubooti auf keinen Fall nicht unterstellen. Ich sehe seinen Post nicht unbedingt als Werbung.


    Nafets

    Prinzipiell spricht nix dagegen. Es gibt allerdings schon einige User, die sich nur für Werbung angemeldet haben und von denen anschließend nix mehr kam. Bei den meisten Post war für mich oft ersichtlich, bzw. wurde auch nicht verschweigen, dass man mit dem Projekt verbandelt war.
    Die Frage stellt sich eher, ob man Werbung im Forum möchte oder nicht. Ob dann gleich der erste Post Werbung ist oder nicht ist eher sekundär zu beantworten.

  • ANZEIGE
  • Als Neuling oder stiller Mitleser hätte ich jetzt auch keinen Bock mehr mich (weiter) einzubringen.

    Aller Anfang ist schwer....und so schnell würde ich (mich) nicht aufgeben !

    Eigentlich wollen doch hier alle nur spielen !

  • Es würde doch auch keine Rolle spielen, ob der erste Beitrag Werbung ist.


    Ich finde die Reaktion sehr merkwürdig.


    Das dann auch noch ein eigener Thread dafür aufgemacht wird, hinterlässt einen Faden Beigeschmack bei mir.


    Ich freue mich über Neuzugänge. Egal ob stille Mitleser oder schreibende Mitglieder.

  • Das dann auch noch ein eigener Thread dafür aufgemacht wird, hinterlässt einen Faden Beigeschmack bei mir.

    Dafür musst du dich bei der Moderation beschweren. Für mich wieder mal ein schönes Beispiel für eine wenig sinnvolle Auslagerung, weil sie einem herausgegriffenen Beitrag eine Inhaltsschwere gibt, die vermutlich nie so geplant war. Damit gibt man den "Threadstarter wider Willen" nur forumsöffentlich zum Abschuss frei.

    Insgesamt für mich eher ein Sommerloch-Thema. Neue Schreiber sind immer gut. Unerwünscht Werbung ist immer schlecht. Dazwischen gilt es Kompromisse zu finden.

  • Und man kann diesen thread wieder nicht ignorieren... WARUM? Ich WILL hier nicht teilnehmen... Aber weil der sh**** thread in meinem Dashboard andauernd aufpoppt sobald jemand etwas postet, fühle ich mich fast genötigt hier zu schreiben, dass mich das Thema nicht interessiert...


    @Topic:

    1st world problems für die es sowieso keine "richtige Antwort" gibt, da jede Lösung Vor- und Nachteile hat... Ich fand die Reaktion auf den Thread ziemlich verwunderlich, aber das sie mir einen "unignorierbaren" Thread einbringt hatte ich nicht erwartet...

  • Die Auslagerung war genau richtig, da diese Diskussion hier den Originalthread zerschoßen hätte.


    Der erste Beitrag im Originalthread, zumindest in der aktuellen Form, ist m.E. vollkommen in Ordnung. Die Kritik daran eher nicht.

    Fabian Zimmermann - Autor von Tiefe Taschen / GoodCritters

  • Hachgottchen....

    Ich hatte nicht die Absicht hier ein Fass aufzumachen.

    Mich nervt die Durchsetzung von allem und jedem mit Werbung und Influencing.

    Mir war erst später eingefallen, dass man einfach den Mod Knopf drücken kann und gut isses.


    Ob meine Kritik jetzt irgendwem passt oder nicht, ist mir ohnehin eher wumpe.

    Ich bleibe auch dabei, dass da ein Werbling geschrieben hat.


    chize Einfach ignorieren Knopf drücken und gut ist😁

  • ANZEIGE
  • [Admin]

    Und man kann diesen thread wieder nicht ignorieren...

    Das sollte seit März 2019 kein Problem mehr sein, aber der Teufel steckte im Detail. Ich hab’s gefixt.

  • Beitrag von MetalPirate ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich würde mir auch wünschen, dass man als Standard jeden Thread ignorieren kann.

    Übersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen möglichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • 1. Beitrag und gleich Werbung..... Hmmmm

    Deshalb machst du einen Thread auf? Manchmal kann ich hier echt nur den Kopf schütteln, was interessiert dich das überhaupt? So lange die "Werbung" Themenbezogen ist und sich hier keine Leute anmelden um Werbung für Gleitcreme zu machen...so what?

  • Leute - der Thread zum Geeknson-Tisch wäre doch so und so gekommen.

    Und ein Hinweis auf einen Kickstarter ist hier ja nun auch nix ungewöhnliches.

  • ANZEIGE
  • Hilfe, was ist denn hier los? Da fragt jemand nach einer Meinung zu einem Tisch und das Thema wird ausgelagert mit dem Kommentar "Neuling, 1. Kommentar=Werbung?" ???

    Der ganze Thread hier liest sich wie Sommer-.... ne eher Coronaloch und wird mit so manchen Beiträgen noch weiter aufgebauscht bis hin zu Andeutungen ob UBooti als Username nicht schon alles andere als vertauenswürdig sei bzw. es eh schon klar sei, dass das ein "Werbling" sei.

    Geht's noch? Wollte ich jetzt mal loswerden als jemand, der auch noch nicht lang dabei und gerade überlegt, ob die eigenen ersten Beiträge zu Kitchen Rush oder Foamcore dann nicht auch Schleichwerbung waren... 😈

    Ansonsten werd ich jetzt zum ersten Mal suchen, wo die Ignore-Funktion ist...

  • In den Facebook Gruppen wimmelt es von den "Influenzern" Immer das selbe: Habt ihr schon gesehen,... kann man das auch Solo spielen?

    wer sich in den Facebookgruppen rumtreibt sollte den Beipackzettel mit den Nebenwirkungen lesen ;)

    Ich bin so froh, das sich im dritten Anlauf den Absprung von Facebook und WhatsApp geschafft habe.

    ----------

    Keine Angst, der will nur SPIELEN!

  • ANZEIGE