Duck Dealer (Splotter Spellen)

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Splotter Spellen ist ja bekannt für komplexere Spiele mit Wirtschaftstouch...


    Nun kommt wohl zur Spielemesse das neue Spiel Duck Dealer raus. Die Bilder auf bgg vom Prototypen lassen mich jetzt erst einmal bauchgefühlsmäßig relativ kalt. Weiß jemand mehr über das Spiel.


    Auch zu diesem Spiel sind die Infos im Netz "überschaubar"...


    Wer hat das Spiel auf seiner Kauf- oder Anguckliste? Und vor allem warum?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Nabend,


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    lassen mich jetzt erst einmal bauchgefühlsmäßig relativ kalt.


    echt?


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Weiß jemand mehr über das Spiel.


    Also bis auf die Übersicht bei BGG und BGN hab ich noch nix gefunden, aber ich glaub auch da gibts momentan nicht mehr...


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Wer hat das Spiel auf seiner Kauf- oder Anguckliste?


    Ich, und zwar ganz weit oben!


    Zitat

    Original von Sankt Peter
    Und vor allem warum?


    Splotter!?

  • Naja, CANNES war jetzt auch nicht so ein super heftiges Wirtschaftsspiel...

  • Hat jemand schon einen ersten eigenen Spieleindruck von Duck Dealer?


    Wie ist es (Materialibility, Playability, Complexibility, Funability, Playerbility, Interactionsbility, ...)?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Hat jemand schon einen ersten eigenen Spieleindruck von Duck Dealer?


    Wie ist es (Materialibility, Playability, Complexibility, Funability, Playerbility, Interactionsbility, ...)?


    2x gespielt:
    Extrem grübellastig. Man sammelt 3 verschiedene Aktionsmöglichkeiten. Solange bis man sagt: Und jetzt verbrauche ich sie alle. Dadurch spielt es sich eine Zeit lang einigermassen schnell, weil ein Zug nur daraus beseht die Aktionssteine zu nehmen. Die sind bis auf einen durch das eigene Schiff gegeben, einen Stein kann man aber frei wählen. Nachdem man einige gesammelt hat sagt man: Ich nehmen keine Steine sondern führe einen Aktionskette durch. Für jede Aktion gibt man den betreffenden Aktionsstein aus. Man hat dann oft so 20 Aktionssteine und muss dann optimieren. Spassfaktor 0. Grübelfaktor 10. Kein Glück dabei. Das mag dem einen gefallen, dem anderen nicht. Das Spiel gewinnt, wenn man es öfters spielt, weil man sich dann mehr auf die Strategie konzentrieren kann. In unserer Runde hat es einem gefallen, der andere fand es ok, mir hat es eher nicht gefallen.

  • Hiho,


    Das hört sich aber ziemlich cool an! - Splotter Spiele sind ja meistens so das man Stundenlang über seinen Zug grübeln kann und dann immer noch nicht den perfekten Zug gefunden hat - da muss man seinen Zug machen wenn man dran ist. Punkt.
    Das ist ja das interesante, das man NICHT unendlich lange überlegen kann.


    Atti

  • Hiho,


    Naja, bevor ich das beurteile mache ich lieber erstmal selber ein Spiel.


    Atti

  • Naja, Spaß definiert natürlich jeder anders. Ich meine jetzt wirklich "lachen, reden, ärgern usw.". Ein Grüblerspiel wird wohl immer einen sehr niedrigen Spaßfaktor haben und halt die Grübler ansprechen. Insofern passt das Spiel gut zu Splotter Spellen. Jeder ist vollkonzentriert und rechnet vor sich hin, was er denn noch für Aktionen braucht.


    Ich kann mich nur wiederholen: Einem hat es gut gefallen, der 2. fand es ok, mir war es zu sehr Arbeit.

    Einmal editiert, zuletzt von fred ()

  • ANZEIGE