A&A und SW Minis?

  • Hiho,


    Sammelt bzw. spielt eigentlich einer hier ausser mir die Axis & Aliles Minis bzw. die Star Wars Minis?


    Wenn ja, könnte man sich ja mal austauschen.


    Atti

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Ja Minis sind Miniaturen - vermutlich eine unzulässige verniedlichung im deutschen Sprachraum!


    A&A Minis = "Axis & Allies Miniatures Game"
    SW Minis = "Star Wars Miniatures Game"


    Bei A&A interessiere ich mich übrigens für alle Sets - Base, Eastern Front, Contested Skies, D-Day und Reserves sowie 1939-1945 - Wat at Sea hat mich Christoph gerade erst angefixed, macht aber einen besseren EIndruck als ich gedacht hätte (die Minis sind natürlich wieder klasse).


    Bei der SW Minis beschränke ich mich auf Rebel Storm und Clone Strike - der Rest interssiert mich nicht wirklich. SInd beide schon angegraut, ich weiss - aber ich mache das ja auch nicht seit gestern! ;-)


    Atti

  • Und ich dachte A&A Minis wären ein neues M&M Produkt - nur kleiner :hahaha:


    Die Figuren sind ja richtig teuer (pro Fahrzeug 8,95 Euro), wenn ich das richtig gesehen habe. Das ist ja ein noch teureres Hobby als Magic...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Und ich dachte A&A Minis wären ein neues M&M Produkt - nur kleiner :hahaha:


    Die Figuren sind ja richtig teuer (pro Fahrzeug 8,95 Euro), wenn ich das richtig gesehen habe. Das ist ja ein noch teureres Hobby als Magic...


    ? - Das hast du falsch gesehen. Die Minis gibt es in "Startern" und "Boostern". Ein Starter kostet 12-15 Euro und da sind 4 Panzer und 6 Soldaten drinne. Die Booster kosten ~9 Euro und dort sind 2 Minis drinne - immer 2 fahrzeuge und 3 Soldaten (wie viele Spiele wird zwischen gepanzerten und nicht gepanzerten Sachen unterschieden - halt High Explosive und Armor Piercing ...).


    Klar sind die Karten teurer als Magic wenn man die einzelkarten betrachten - allerdings sind hier natürlich auch Miniaturen drin und nicht nur Karten! - Wobei man hier allerdings sehr schnell alle Minis hat - so viele gibt es denn auch nicht. (Im Base Set gerade mal 60 Stück).


    Letztendlich ist das ganze ein einfaches KoSim mit Minis anstatt mit Countern. Ist vieleicht ein wenig komplizierter als CoH, wiel es mehr unterschiedliche Einheiten hier gibt.
    Selbes gilt für die SW Minis, das Spielsystem ist zwar was anders, aber durchaus vergleichbar - nur halt Star Wars ... wer da kein Fan ist, kann es bleiben lassen! ;-)


    Atti

  • Weiß man was in den Boostern drin ist - oder ist das Glück?


    2 Minis für 9 Euro (ich lasse mal die Soldaten weg)...Es gibt 60 Minis im Base Set (ich denke mal ohne Soldaten). Macht locker 270 Euro, um jeden Mini einmal zu haben (vorausgesetzt man weiß, welche Figur in welchem Booster ist).


    Holla-die-Waldfee...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat


    Weiß man was in den Boostern drin ist - oder ist das Glück?


    Dat iss natürlich wild gemischt! ;-)


    Zitat

    2 Minis für 9 Euro (ich lasse mal die Soldaten weg)...Es gibt 60 Minis im Base Set (ich denke mal ohne Soldaten). Macht locker 270 Euro, um jeden Mini einmal zu haben (vorausgesetzt man weiß, welche Figur in welchem Booster ist).


    Äh? - Wieso lässt du die Soldaten weg??? Mörser, MG's, Panzerfäuste - alles überbewertet!


    Es gibt *60* Miniaturen (Panzer und Soldaten) - in jedem Booster sind *5* (früher waren es mal 9) - mit einem Case (~100 Euro) hat man eine ziemlich Solide grundaustattung. Wenn man natürlich jede Mini *unbedingt* haben will ... aber mit 2 Cases hat man sie zu 99% alle.
    Wenn man dann die doppelten bei eBay rauskloppt, hat man letztendlich für 0 Euro eine komplette Sammlung (wobei man die natürlich nicht braucht zum Spielen) - so haben es einige Leute die ich kenne gemacht. 10-20 Euro pro Figur ist für die seltenen durchaus nix besonders.


    Atti

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    BGG - hier sind recht viele Fotos in der Gallery: http://www.boardgamegeek.com/boardgame/17970


    Das hier ieht nach einer echten Spielsituation aus: http://www.boardgamegeek.com/image/367336
    Die Hardcore-Spieler haben natürlich 3D-Terrain (muss man selber basteln): http://www.boardgamegeek.com/image/329165
    Das hier ist NICHT real, da beim Sherman das Facing nicht eindeutig erkennbar ist: http://www.boardgamegeek.com/image/327930


    Für die Star Wars Minis: http://www.boardgamegeek.com/boardgame/11229


    Und War at Sea (die aktuell meine Favoriten sind): http://www.boardgamegeek.com/boardgame/25794


    Atti

  • hätte ein paar Fragen dazu


    was würde das hier ungefähr kosten ?
    http://www.boardgamegeek.com/image/224453?size=original
    die sind aus Plastik oder ? früher gabs mal GHQ, hies das glaub ich, aus Metal oder so.


    die Starwars werden auf Quadraten gespielt ? oder auch ganz ohne Felder ?
    the Queens Gambit hat mir gut gefallen. Kam so Stimmung auf wie im Film


    ds wo du sagts es könnte eine echte Spielsituation sein ist doch eine Tide of Iron Karte oder?
    Können die Panzer da in Häuser reinfahren oder doch nicht ?
    ich wunder mich nur weil in dieser Beschreibung auf der Herstellerseite können die in so
    Städte Dörfer rein. Ist das eine Variante oder spielen die da eigentlich Tide of Iron ?


    diese Orangen durchsichtigen Plastik dinger . Sind das Treffer Markierungen ?
    Es gibt auch ASL Fanprojekte mit Miniaturen ich such mal nen Link dazu...

  • Zitat

    was würde das hier ungefähr kosten ?
    http://www.boardgamegeek.com/image/224453?size=original


    Wenn ich das richtig überblicke sind das alle Minis die es zu War at Sea gibt! ;-)


    Ein Starter und ein Case kostet dich ca. 160 Euro ! ;-) - Damit bist du denn mit 69 Minis dabei (also etwas mehr als auf dem Bild - nur hast du mit sicherheit nicht alle verschiedenen die es so gibt! Wenn du die alle haben "musst", dann ist wohl noch ein zweiter Case angsagt ... War at Sea ist einiges teurer als die Landtruppen! - Da kostet der Booster 12 Euro!


    Zitat

    die sind aus Plastik oder ? früher gabs mal GHQ, hies das glaub ich, aus Metal oder so.


    Plastik und bemalt.


    Zitat

    die Starwars werden auf Quadraten gespielt ? oder auch ganz ohne Felder ?


    Na, alle Wizards-Miniaturen-Spiele werden auf plänen gespielt. A&A auf Hexen, SW Minis auf Quadraten und War at Sea auf Quadraten allerdings ist das Areanbased (bei Starwars kann auf jedem Feld nur eine Figur stehen, bei A&A mehrere).


    Zitat

    the Queens Gambit hat mir gut gefallen. Kam so Stimmung auf wie im Film


    Queens Gambit finde ich auch gut - nur gegen Frauen macht das kein Spass, die Würfeln immer verboten gut! ;-)


    Zitat


    ds wo du sagts es könnte eine echte Spielsituation sein ist doch eine Tide of Iron Karte oder?


    Jepp. Viele Spielen auf den ToI Karten! ;-) - Bieten sich gerade dazu an - die Felder sind zwar kleiner, aber dafür ist der Spielplan grösser (in relation).


    Zitat

    Können die Panzer da in Häuser reinfahren oder doch nicht ?


    Nein, Panzer fahren nicht in Häuser - das ist offiziell ein Stadtfeld und die Panzer fahren halt in die Stadt! - Geht auf dem grossen Massstab vom Originalplan nicht anders, wenn man auf dem ToI Plan spielt, dann spielen die meisten glaube ich so, das Panzer nicht in Häsuer reinfahren dürfen.


    Zitat

    ich wunder mich nur weil in dieser Beschreibung auf der Herstellerseite können die in so
    Städte Dörfer rein. Ist das eine Variante oder spielen die da eigentlich Tide of Iron ?


    Glaube nicht das die ToI spielen.


    Zitat

    diese Orangen durchsichtigen Plastik dinger . Sind das Treffer Markierungen ?


    ??? - Die bei den Panzern liegen? Das sind die Light Damage Marker von ToI! Bei A&A können Panzer auch 2 Treffer einstecken, bevor sie mit dem dritten hin sind (ganz ähnlich ToI).


    Wenn man sich richtig mühe gibt, siehts auch echt geil aus: http://www.kolumbus.fi/antti.lusila/models/aam1/index3.html


    Hammer!


    Atti

  • Beeindruckend, besonders das Feuer in den brennenden Häusern
    Da sehe ich auch Ricepaddys, Djungel, Pillboxes und Stacheldraht
    dafür gibts doch keine Regeln ,oder doch


    was haben die Spiele generell eigentlich noch gemein mit dem ursprünglichen A&A ?
    ist das nur noch der bekannte Name ?


    ich meinte diese orangenen Dinger, hätt ich genauer schreiben sollen
    http://www.boardgamegeek.com/image/325267


    hier ASL mit Minaturen
    http://www.desperationmorale.com/museum/aslmuseum-minis.html
    bei Exibit 7 sieht man ganz gut das es nicht wirklich funktioniert kann
    das mit den Platformen ist ja ganz nett, aber was wäre bei mehr als einem Stockwerk.


    hier sieht man noch recht aufwendige 3D Karten, die LOS ist auf denen aber auch nicht automatisch die richtige.
    http://www.desperationmorale.com/museum/aslmuseum-maps.html


    schon irre was manche Leute für einen unglaublichen Aufwand fahren

  • Zitat

    Beeindruckend, besonders das Feuer in den brennenden Häusern
    Da sehe ich auch Ricepaddys, Djungel, Pillboxes und Stacheldraht
    dafür gibts doch keine Regeln ,oder doch


    Weiss jetzt nicht ob es das alles als Mini gibt (habe bisher nur das Base-Set I sowie 39-45 und War at Sea), aber Stacheldrah, Minenfeld, Pillbox, Panzersperren, Ammo-Lager, Treibstoff-Lager und Hauptquartier sind im laufe der weiteren Sets gekommen und damit gibt es auch Regeln dafür.


    Zitat

    was haben die Spiele generell eigentlich noch gemein mit dem ursprünglichen A&A ?
    ist das nur noch der bekannte Name ?


    Hatte nie was mit dem A&A zu tun ausser dem Namen.


    Zitat

    ich meinte diese orangenen Dinger, hätt ich genauer schreiben sollen
    http://www.boardgamegeek.com/image/325267


    Ach die ... das sind selbstgebastelte Status-marker für das War at Sea (oder aus einem anderen Spiel). Wenn du rausfindest woher die sind, sag bescheid. Normalerweise sind das Papp-Counter - und das nicht mal besonders dolle.


    Zitat


    Auch recht schik, wobei der kleine Massstab natürlich ein ziemliches Problem darstellt. Die Panzer sehen aus wie die aus A&A (vom Brettspiel, nicht den Minis).
    ASL ist halt nicht wirklich dafür designed damit man es mit Minis spielen kann.


    Ati

  • wozu und für welches Spiel sind denn die Nuke Blast Marker ???
    In small , medium und large, letzterer für sagenhafte 40 Euros


    geht das Spiel danach noch weiter wenn der gesetzt ist ?
    dritter Weltkrieg find ich ja auch ziemlich spannendes Thema.




    Zitat

    Original von Attila
    ASL ist halt nicht wirklich dafür designed damit man es mit Minis spielen kann.
    Ati


    jein, es gab zwei Module für Deluxe ASL was eigentlich für Miniaturen sein sollte.
    Hat sich aber nie durchgesetzt, warscheinlich wegen der fehlenden Miniaturen.
    Aber im grunde hast du recht.


    Edit: Anfrage gestrichen :-/

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Ein paar Ergänzungen:


    Das Base Set I hat nur 48 Miniaturen.


    War at Sea hat zwar Quadrate als Map, das ist aber nur ein verkappter Hex-Plan, denn jedes Quadrat hat 6 angrenzende Quadrate drumherum.


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila
    Hiho,


    Sammelt bzw. spielt eigentlich einer hier ausser mir die Axis & Aliles Minis bzw. die Star Wars Minis?


    Wenn ja, könnte man sich ja mal austauschen.


    A&A habe ich regelmäßig auf den ASL-Deluxe Spielbrettern gespielt, funktioniert sehr gut. A&A ist dann aber irgendwann letztes Jahr eingeschlafen, weil die seltenen Panzer immer irgendwelche Exoten waren, die niemand haben wollte. Außerdem wurde das Spiel neu aufgelegt mit einem neuen Maßstab und neuer Punktewertung, deswegen funktionieren die neuen Modelle nicht mehr mit den alten.


    Star Wars Minis spiele ich auch ... und Marvel Heroclix


    Sammelfiguren sind nicht so teuer wie Tradingcards, weil man die seltenen/guten Figuren nicht viermal braucht. Außerdem werden für ein Team nicht 60 Figuren benötigt, sondern jede Figur hat eine Punktzahl, und dann spielt jeder ein Team mit X Punkten.

  • Falls jemand Interesse hat, günstig die SW Minis anzutesten: Ich habe eine kleinere Sammlung, die ich aus Zeitgründen nicht mehr wirklich oft aus dem Schrank hole.


    Sind zwei Starter (der Rebel Storm-Starter mit Posterspielplan und der Revenge of the Sith mit stabilen aufgezogenen Spielplan) und einigen Figuren (ich habe bis zur Champions of the Force-Serie jeweils 1-2 Booster pro Serie gekauft). Reicht für das normale Spielen komplett aus und man hat trotzdem genug Optionen für verschiedene Teams...


    Bei Interesse einfach PM an mich, dann wird man sich über den Preis schon einig :)

  • Hallo MSachau, Attila


    dein Problem kenne ich. ASL und Miniaturen. Bei A&A hast Du das Problem das Du nicht weißt was drin ist. Im Vergleich mit "Flames of War" käme man wahrscheinlich besser weg. Eine Möglichkeit währe noch für ASL im Modellbau zu schauen. Italeri, Esci etc.


    Denn da kaufst Du halt Deinen Zug Falschirmjäger für ich für keine Ahnung. Sagen wir 20 € Bist Du die dann bei A&A zusammenhast bist Du gut 100€ los.

    Es sei denn Du hast 10 Leute mit denen Du tauschen kanst.
    Für das Sammeln zu schlecht und für das Spielen insgesamt zu teuer.


    Darum stehen meine im Keller still vor sich hin. Also Msachau/ Attila wenn Intresse ist schick mir einen Emil, Ich sage Dir dann genau was dabei ist.Allerdings est nächstet WE.
    4 Flieger schon mal IL2, P38, Ju87 G und M110. Mehere Reglen, Advanced, Optional. Karten sowieso. Beide Versionen. AVRE ist dabei, Sherman, Panther, Marder 1 Cromwell etc.


    Die Figuren gehen aber nur im Block weg. Wir würden uns dann irgenwie einigen.

    If you think you are beaten you are!


    Stahler

    3 Mal editiert, zuletzt von Stahler ()

  • Hallo Zusammen,


    aus meiner Sicht darf man den Überraschungseffekt nicht unterschätzen - eingfach immer wieder ein schönes Gefühl wenn man die Packung öffnet ohne zu wissen was drin ist. Erinnert mich an die Panini Sammelbilder.


    Besonders schön natürlich für den Hersteller wenn ich in 10 gekauften Boostern den gewünschten Tiger Panzer oder die Scharnhorst nicht finde und sattdessen mit unnützen nationalchinesischen Offizieren oder zum dritten mal das gleiche französische Schlachtschiff aus der Box ziehe und das gleiche einen Monat später nochmal versuche.


    Trotzdem macht das spielen und sammeln immer noch Spaß. Da bislang auch kein "Trading Partner" habe stehe ich gerne zum tauschen von A&A Miniaturen und War at Sea bereit.


    Bislang hab ich Miniaturen aus A&A CMG Set 1, Set 2, Contested Skies, D-Day und Reserves sowie beiden War at Sea sets.


    Falls ihr interessiert seid - schick mir ne PN und ich sende Euch meine Liste.

  • ANZEIGE