Monsterpocalypse

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Was haltet Ihr eigentlich von Monsterpocalypse von Privateer Press. Habe die Figuren neulich im Laden gesehen. Die sind ja der Wahnsinn. Riesig und eindrucksvoll.


    Konnte es schon mal jemand spielen?


    :guck: http://www.boardgamegeek.com/game/32674


    In Amerika scheint es erheblich bekannter zu sein. Bei bgg ist es derzeit auf Platz 2. Zielmärkte scheinen ja USA und Japan zu sein (Monster!!!!).

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich hab das Spiel letzte Woche gespielt, die Partie lief aber noch sehr zäh. Ein Team besteht aus 1 Monster, max. 15 Supporteinheiten und bis zu 14 Häuser. Jede Figur hat an der Seite mehrere Icons, die die Sonderfähigkeiten anzeigen. Dadurch muss man immer nachsehen, welches Icon welche Bedeutung hat, und jede der 8 Fraktion hat ein eigenes Iconset. Zusätzlich gibt es dann auch noch Häuser mit Icons.


    Man kann mit den Monstern einige nette Aktionen durchführen, wie Headbutt, Bodyslam etc und dadurch Häuser und feindliche Einheiten kaputt machen. Einige Häuser bringen auch Vorteile, wenn man sie stehen lässt, soweit sind wir aber nicht gekommen. KAPUTTMACHEN :) ist viel lustiger.


    Von allen Sammelfigurenspielen ist es wohl das komplexeste, was auch der Strategy Guide beweist, der bereits auch schon verkauft wird.


    Negativpunkte: Es gibt zwei Arten von Boostern: Einheiten und Monster. In den Monsterboostern ist immer nur ein Monster, dh. man braucht extrem viel Glück, wenn man ein bestimmtes Monster sucht, oder halt genügend Leute zum Tauschen. Das komplette Set voll zu bekommen wird sehr teuer. Außerdem hat das Spiel keine Lizenz, dh. es gibt kein Godzilla, sondern nur eine Figur, die so ähnlich ist. Das Spiel wird wohl den gleichen Weg gehen wie Dreamblade: Sehr schönes Spielsystem, aber nach zwei Erweiterungen ist die Luft raus.

  • Hat ich auch schon entdeckt. Endlich mal die Filme die ich damals am Sonntag im Jugendkino für 2 Mark gesehen habe nachspielen. Den Run auf die erste Reihe vor der Leinwand nochmal aufnehmen. Als Godzilla Häuser einstampfen.


    Aber dazu fehlen dann doch die kleinen Japaner die die angstvoll zurückblicken und dabei wegrennen. Und ich müßte mir erstmal den Soundtrack besorgen um die richtige Atmosphäre entstehen zu lassen.


    Außerdem würde ich eh nie zum spielen kommen. Das wär wahrscheinlich der Auslöser für meine Frau um mich entgültig irgendwo geschlossen unterzubringen.


    Wird also nix