Erste Eindrücke von der Messe

Bitte bewerte: Cubitos
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Außerde scheinen sich Toilettenbesuche zu lohnen ;)


    Fiel mir auch als erstes auf.
    "Der Autor persönlich hat uns erklärt...",
    "hat uns Inka Brand persönlich erklärt",
    "habe ich Reiner Knizia auf der Toilette getroffen",
    "und Czarne auch"...


    Ich glaube, Ode ist ein echtes Groupie!!


    Mandras


    PS: @Ode: Abgesehen von Deinem Outing als Groupie: Feiner Bericht :peace:

  • Wie ist denn nun PLANET STEAM?!?
    Den Preis finde ich auch mehr als... sportlich.


    Und gibt es SUPERNOVA?


    Bin leider erst am Sonntag dort... Hoffentlich gibt es dann noch die VeggieMeeple.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Also Planet Steam scheint ja ein eigenes Thema zu sein.


    Aus den ursprünglich geplanten 1.500 Stück wurden ja anscheinend jetzt nur 500. Außerdem hatte ich damals direkt im Laden von allgames beim Autor ein Spiel vorreserviert. Er meinte, daß ich kurz vor der Messe angemailt werde, ob ich aus meiner unverbindlichen Vorbestellung dann eine verbindliche machen möchte. Und was ist passiert? Keine email, kein Anruf, keine SMS, kein Rauchzeichen... Ich mach da jetzt einfach mal für mich einen Haken dran...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Außerdem hatte ich damals direkt im Laden von allgames beim Autor ein Spiel vorreserviert. Er meinte, daß ich kurz vor der Messe angemailt werde, ob ich aus meiner unverbindlichen Vorbestellung dann eine verbindliche machen möchte. Und was ist passiert? Keine email, kein Anruf, keine SMS, kein Rauchzeichen...


    Ging mir auch so. Sieh es ihm nach.
    Thiemann ist ein sehr netter älterer Herr, der sich einen Traum verwirklicht hat.
    Das Spiel ist wirklich opulent ausgestattet. Zum Regelstudium bin ich leider noch nicht gekommen.
    Im Vergleich zu Duck Dealer ist das Material aber schon mal seinen Preis wert.


    Mandras


    der das Material von "Wind River" unter aller Sau findet!

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Wie ist denn nun PLANET STEAM?!?


    Nett. Ich würde nicht weglaufen, wenn es auf den Tisch kommt. 'n Knaller ist das aber wahrlich nicht. Die Packung ist echt abartig - für mich echt ein nicht-kauf-Grund.


    Zitat

    Und gibt es SUPERNOVA?


    Bisher nicht gesehen.


    Zitat

    Bin leider erst am Sonntag dort... Hoffentlich gibt es dann noch die VeggieMeeple.


    *lach* - nein, die gibt es ganz sicher nicht mehr - die waren heute schon aus! ;-) - Aber du bekommst sie später bei Lookout via Web.


    Atti

  • Hiho,


    Sagmal Sankt Peter, wenn du Planet Steam auf deinen Küchtisch bekommst, dann reicht der für ein Axis & Allies aber ziemlich locker! Das Spiel ist völlig unnütz riesig gross. Definitiv ein ziemlicher Harrausforderung für einen 70x120 Tisch! (Imo darauf nicht spielbar)


    Atti

  • ANZEIGE
  • Planet Steam und Supernova liegen gerade hinter mir auf dem Sofa, allerdings habe ich beides noch nicht wirklich umfangreich anspielen können (mehr oder weniger Blindkauf, bei Supernova hatten es mir die Regeln seit Monaten angetan, Valley Games hatte auch nur eine ziemlich bescheidene Stückzahl meines Wissens nach mitgebracht). Heute wird das auch nix mehr, ich bin fix und fertig..


    Grüße,
    Carsten

  • Auf meine Nachfrage hin hat mir der Valleygames Mitarbeiter auch gesagt, dass Supernova verfügbar sei. Am Stand gab es auch definitiv Exemplare zum anspielen - womit ich natürlich selber nicht völlig ausschliessen kann, dass diese vielleicht alle nicht gekauft werden konnten... aber wenn wir hier schon jemanden haben, der es erworben hat, halte ich das schon für schlüssig.

  • Ich finde es schon toll, wenn man mit den Autoren über die Spiele reden kann. Auf unserer Suche nach Spielepostern (wir fragten ganz dreist einfach mal, was sie mit den großen Postern machen) konnte Inka Brand uns auch locker auskontern. Leider vergibt kein Verlag die großen Poster, sie brauchen sie für weitere Auftitte bei anderen Gelegenheiten. Aber Inka meinte, sie hätte einige Bilder von IM SCHUTZE DER BURG gerahmt im Wohnzimmer hängen. Die Angeberin!


    Ich finds einfach witzig, wenn man die Leute von denen man sonst nur im Netz liest oder in Spielezeitungen, dann tatsächlich da sitzen und ihre Spiele erklären, die uns so viele schöne Stunden bereiten... Deshalb laber ich die aber nicht an und will ihnen die Hände schütteln. Im Gegenteil! Hanno hat einfach die Agricola-Sonderkarte mit seinem Konterfei signiert! Ohne, dass wir ihn drum gebeten haben! Jetzt ist die ganze Karte versaut! Uwe Rosenberg hat sogar schon ganz viele signierte in der Tasche! Da hat man gar keine Chance auf eine die nicht besudelt ist! ;-)


    SuperNova haben wir auch rumliegen gesehen. Wir hatten sogar die Einladung zu einer Partie von einem Mittouristen. Aber er wollte das Spiel ganz durchzocken und suchte Mitspieler. Aber ich setz mich doch nicht auf der Messe hin und spiele 3 Stunden ein Spiel! Wir lassen es uns erklären, spielen ein paar Runden um das System zu verstehen und dann: "Hasta la vista!" (Zumindest bei den langen Spielen...) Da wollte er uns nicht mehr...


    Ich hab nen Bild von Planet Steam gemacht. Ich poste es gleich in meinem switter-Eintrag...

  • Ich hatte das Spiel bereits gestern kurz vor Messeeröffnung erstanden - nach freundlicher Nachfrage, ob das ok wäre oder ob ich noch warten soll, bis es offiziell los geht. Habe eben mal den Karton geöffnet und die Auspöppelorgie hinter mich gebracht. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Karton zwar sehr, sehr dick ist (fast in die Richtung eines Tuvalu), sich allerdings irgendwie feucht anfühlt. Die Teile passen auch vorne und hinten nicht in die eigentlich sehr durchdachten Aussparungen des Inlays. Irgendwie scheinen die ausgestanzten Teile zu dick zu sein. Die Counter und Bretter einen Tag auf die Heizung legen ist allerdings auch nicht drin, bin bereits jetzt schon ziemlich high von der ganzen Lösungsmittelduftwolke, die das Material mit sich brachte...


    Abgesehen davon ist das Design subjektiv gesehen spitzenmäßig. Einige Komponenten und die Karten haben silberne Schriftzüge und Designelemente, viele eigentlich nicht unbedingt notwendige Spielereien von Mike Doyle wie z.B. die Geschichte der einzelnen spielbaren Rassen, die noch einmal schick auf den Stanzbögen untergebracht ist etc.


    Ich warte mal ab, wie die Teile sich übermorgen mit geöffnetem Karton anfühlen..

  • Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh HABEN WILL!
    Wehe, das ist morgen aus!


    PLANET STEAM: Danke, Attila. Da ich viel von Deiner Meinung halte (wir stimmen oft überein), werde ich zumindest vom Blindkauf absehen.
    Das entlastet das Budget spürbar.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

    Einmal editiert, zuletzt von Sternenfahrer ()

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer


    PLANET STEAM: Danke, Attila. Da ich viel von Deiner Meinung halte (wir stimmen oft überein), werde ich zumindest vom Blindkauf absehen.
    Das entlastet das Budget spürbar.


    Naja, seine Meinung scheint sich ja mehr auf das Packungsformat zu beziehen *)


    Mandras
    der nicht so viel von Attis Meinung hält. Damit ist diese statistisch gesehen wieder soviel wert, wie jede andere auch :-) :-) :-)

  • So dele,


    nach 2 Messetagen bin ich nun zurück und liefere hiermit einen kurzen PEEP zu PS:


    Das Spiel ist ein absoluter Hingucker. Schon Wochen vor der Messe gab es einige Bilder davon zu sehen und in diesem Zeitraum war ich mir nicht ganz schlüssig ob ich den grafischen doch zuweilen etwas eigenwilligen Stil mag oder nicht. Nun nach der Messe und einigen Runden PS spielen muss ich sagen: Ich bin total begeistert!


    Ja, das Spiel aufgebaut ist fast schon gigantisch, die Verpackung ebenfalls. Man hätte es sicher kleiner machen können aber mir gefällt es so wie es ist. Die Ausstattung ist edel, hochwertig, schön und stilvoll und es macht Spaß ein derartig gut ausgestattetes Spiel zu spielen, vor allem da es sich NICHT als Blender erweist und viele wirklich gut verzahnte Mechanismen zu bieten hat.


    Auch wenn es von der thematischen Umsetzung her wie ein Science Fiction Spiel aussieht, ist dies für das Spiel nicht wirklich wichtig, das Genre SF dient hier nur zur thematischen Untermalung. PS ist ein sehr schönes Wirtschaftsspiel.


    Statt Lagerhäuser besitzen wir Raumschiffe die als Frachtschiffe die Funktion von Lagerhäusern übernehmen.
    Wir befinden uns auf einem Planeten und möchten dort Bohrungen vornehmen und Schächte ausheben. Aus dem Erdinneren kommt dann Wasserdampf an die Oberfläche und es gillt an solchen Stellen einen Tank zu installieren der dann je nach Upgrade Wasser, Energie, Erz oder Quarz produzieren kann (sofern man genug Energie hat um diesen Tank zu betreiben).


    Bei der Produktion profitieren Spieler von einem Synergieeffekt wenn sie ihre Tanks möglichst nebeneinander bauen. Tanks können wie gesagt nur auf "erschlossenen" Parzellen installiert werden und so eine Erschließung (die oben erwähnte Bohrung) ist nicht immer leicht da die Erde an manchen Stellen härter ist als man denkt. Grundsätzlich hat jeder eine 50% Chance an der von ihm bestimmten Stelle eine Parzelle für sich zu erschließen. Hat man Pech darf man aber immerhin in jede Himmelsrichtung auf die nächstfreie Parzelle ausweichen; dort gelingt dann die Erschließung auf jeden Fall. Das macht es jedoch ein wenig schwer, einen heiß begehrten Synergieeffekt bei der Produktion zu bekommen.


    Interessant sind auch 4-5 Rollenkarten die unter anderem die Spielreihenfolge festlegen und für den Spieler Sonderfähigkeiten haben können (bis auf die 1. Karte "Lady Steam" die einfach immer "nur" als erstes in Aktion tritt).


    Sehr gelungen finde ich auch das Börsen- und Lagersystem. Über den Lagerbestand der Waren wird der Einkaufs- und Verkaufspreis dieser Waren (Wasser, Quarz, Erz und Energie) geregelt.


    Mich hat das Spiel sehr überzeugt wobei ich auch dazu sagen muss das ich tendenziell Wirtschaftsspiele sehr gut finde.


    Den Preis von 60,00 € halte ich in Anbetracht der wirklich schönen Ausstattung für völlig angemessen! Die Spieldauer soll durchschnittlich ca. 135 Minuten betragen. Die Anzahl der zu spielenden Runden hängt von der Anzahl der Mitspieler ab.


    Dir könnte Planet Steam gefallen wenn dir Wirtschaftsspiele ala Funkenschlag gefallen.


    Phelan

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet:

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von ode
    Messebericht Teil 2 - is on...
    [...] Danach machten wir noch eine Partie DER NAME DER ROSE. Also, ich finds genial! Ein sehr schlankes Spiel, superschnell erklärt, aber viel taktische Tiefe, [...]


    Sag, ode, auch zu 2. gespielt?
    Das Erklärbärvideo auf Ravensburger's site half mir da nicht wirklich weiter.


    Nebenbei - auf BGG gibt es zu dNdR 4 Bewertungen, die nicht mal so schmeichelhaft einen Querschnitt von nicht mal 6 Punkten ergibt ?(

  • Ad Planet Steam PEEP ... danke schön. Sag, je M.U.L.E. gespielt? Das klingt ja verflixt danach.
    Jetzt weiss ich grad gar nicht, ob ich das Spiel nun interessant finde - hatte bisher ja nur weggehört, wenn ich den Titel hörte - oder über die scheinbare schamlose Abkupferung die Nase rümpfen soll.

  • Hiho,


    Heute morgen gleich als erstes SUpernover gespielt und nach anfänglicher Skepsis konnte das Spiel überzeugen.


    Atti

  • Zitat

    Original von Ehrenmitglied


    Sag, ode, auch zu 2. gespielt?


    Nein, wir haben es zu viert gespielt. Ich vermute aber, dass sich zu zweit wenig ändert. Außer, dass man wohl öfter an die Reihe kommt. Eventuell könnte man da besser schlußfolgern, welche Figur der Mitspieler versucht gut dastehen zu lassen. Ja, je mehr ich drüber nachdenke, desto logischer ist es. Es gibt mehr Züge pro Person, und weniger verschiedene Züge zu deuten. Ich vermute nun doch, dass man zu zweit schneller sieht, wer wer ist... So schnell kann man die eigene Meinung ändern. Aber alles Vermutungen! Zu viert hat es mir außerordentlich gut gefallen!

  • An mir solls nicht scheitern. Ich habe diesen Thread angefangen, um zu informieren, dass ich einen Bericht geschrieben habe. Gerne beantworte ich weitergehende Fragen zu den Spielen in Extra-Freds. Und drüber labern will ich natürlich auch mit euch...

  • Zitat

    Original von Ehrenmitglied
    Ad Planet Steam PEEP ... danke schön. Sag, je M.U.L.E. gespielt? Das klingt ja verflixt danach.
    Jetzt weiss ich grad gar nicht, ob ich das Spiel nun interessant finde - hatte bisher ja nur weggehört, wenn ich den Titel hörte - oder über die scheinbare schamlose Abkupferung die Nase rümpfen soll.


    nein...M.U.L.E. sagt mir leider nichts...

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet:

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von ode
    Habe ich im Switter-Blog gepostet...


    Ich steh anscheinend auf der Leitung,aber wo finde ich diesen Switter-Blog?
    ?(

    Don´t Panic!

  • Raufscrollen - gleich im header hast 5 "unscheinbare" Buttons wo in einem der blauen das Wörtchen switter steht.
    Und schon kannst ode's feine Ausführungen nachlesen.

  • :)


    ich stelle grad fest, dass mein "unscheinbar" sehr leicht missverstanden werden kann. Tatsächlich ging es mir nämlich ähnlich und ich musste auch ordentlich gucken, weil zwar sind sie ja doch groß und fett da oben... andererseits ist die Navigation wieder links... drum schrieb ich "unscheinbar".
    Schreiend grell und doch fast unsichtbar.