Messe

  • Hiho,


    So mehr als die hälfte ist rum und hier mal mein schnelles Zwischenfazit:


    Die Messe ist bisher super angenehm, rel. wenig los dementsprechend kann man fast *alles* ohne grosse warterei Probespielen.


    Die Spiele die mir überraschend gut gefallen haben:


    - Steel Driver - die Messlatte von Tinners Trails überspringt Steel Driver ganz locker. Was für ein Hammer! Geil!
    - Leader 1 - super-cooles Fahrrad-Rennspiel. Ok, Radrennen ist gerade nicht so "in", das Spiel ist aber eine super Simulation mit genügen "Spiel" dran! Rennspiele mag ich sowieso.
    - Snow Tails - Ich mag Rennspiele halt ...
    - Powerboats - hatte ich eigentlich erwähnt das ich Rennspiele mag? - Das interessante ist: Alle 3 Funktionieren völlig anders, aber alle sind echt gut!
    - Cities - eine echt gelungene Mischung aus Take it Easy und Carcassonne - hätte nie gedacht das man die Kombinieren kann. Kann man! - Und es kommt was neues (und gutes) bei raus!
    - Sator - hatte ja nun nicht mehr wirklich hoffung darauf das es was taugt, aber: Dat iss gut! - Einfach, aber ein schöner hinverzwiebler - Tetris-Mässiges drehen und schieben von TerisTeilen ist sowieso mein Ding! ;-)
    - Climb - das ist auch mal was neues (zumindest mir) - Freeclimbing am Wohnzimmertisch - ok, die Kraft braucht man nicht - aber die Griffe müssen trotzdem Sitzen! ;-)
    - 2 de Mayo - sehr trickreiches "taktik-CoSim"



    Was nicht so überzeigen konnte:


    - Planet Steam. Nett, aber irgendwie auch nicht wirklich Rund. Das beschissene Packungsformat rundet dafür meinen mittelmässigen EIndruck nach unten ab.
    - Giants. Es bissl Kraut-und-Rüben. Ganz nette Ideen, aber irgendwie nicht meine Wellenlänge. Kann mich im gegensatz zu Utopia und Khronos nicht überzeugen.
    - Wolsung. Naja, zuerst dachte ich das iss nix, dann hatte ich es mir erklären lassen und es hat sich ganz gut angehört. Irgendwie isses aber nicht so doll. 'n "Maestro Leonardo light", aber so light das nix mehr vom Spiel übrig ist. Ich hoffe Rice Wars ist besser, das habe ich blind gekauft.
    - Heroes of the World. Was ist das denn bitte? History of the World für Kinder? - Oder ein simpelstes Mehrheitspiel mit klopperei? Grauenhaft!
    - Days of Steam - Carcassonne meet Age of Steam - und wenn's vorbei ist, sind alle froh!


    Unschlüssig:


    - Mecanisburgo - schöne Mechanismen (nicht so schöne Grafik), ob's wirklich gut funktioniert konnte ich noch nicht austesten
    - Saladin - das Spiel kann alles zwischen "totaler Scheiss" und "super genial" sein. Was in meinen Augen dagegen spricht: Es ist für 5 Spieler ausgelegt und wohl nie in einer anderen Besetzung getestet auch ist die Testergruppe wohl rel klein (also immer die selben). Wenn man nach 6 Stunden spielen feststellt das ein Spiel völlig aus dem Ruder läuft, dann bedeutet das für mich bei einem 15 STunden spiel ganz klar, das es "Broken" ist. Ich werds mir nicht zulegen - das man 4 Leute findet die gewollt sind *15* Stunden ein Spiel zu spielen (wo vieleicht einer nach 4 Stunden nur noch Statist ist), das ist für mich so gut wie ausgeschlossen.
    - RIngkrieg Delux Edition - meine Fresse, braucht man einen LKW für die *Kiste* (ich schreibe absichtlich nicht Karton) - das Dingen ist beeindruckend! - Die Frage, wo man das Teil verstaut konnte ich für mich noch nicht beantworten (Garage? - Zimmer drumherum bauen? Haus drumherum bauen?) - Ich denke ich cancle meine Vorbestellung. Werde ich am Sonntag entscheiden.
    - Eagle and Lion - das Spiel macht ein guten EIndruck - der Karton ist auch ein Hammer, Leute bitte: Was soll das werden? - Wenn die Pläne so gross sind, dann faltet sie! - Geht doch bei CoH auch!
    - Die Prinzen von Machu Picchu - der Plan ist übel. Die Mechanismen sind sehr schön, aber ob die Siegbedingungen mich so überzeugen können? - Können sie bisherhin nicht.


    Die diversesten Blindkäufe werde ich wohl erst nach der Messe spielen (Le Havre, Rice Wars, Heads of STate, Im Schutze der Burg, etc, etc).


    Atti

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Ein paar Monate sind rum, mein überarbeitetes Fazit:


    - Steel Driver


    Sieht echt interessant aus, und hat schlüssige Mechanismen - am Ende weiss man nicht warum jemand Gewonnen hat. Seltsame Endwertung (nicht vom Mechanismus her) die ein Königsmacher Problem in sich trägt.


    - Leader 1


    Sehr gut, sehr interessant. Klasse!


    - Snow Tails


    Nach wie vor eine klasse alternative zu Ave Caesar. Nicht ganz so hoher ärgerfaktor, dafür mehr Taktik.


    - Powerboats


    +500 Partien seit der Messe, da muss man nix mehr zu sage, oder?


    - Cities


    Unverändert. Gut und immer wieder gerne.


    - Sator


    Unverändert. Gutes Knobelspiel.


    - Planet Steam


    Unverändert. Das Spiel taugt nicht wirklich was. Es funktioniert, ist aber zäh und langweilig und die Mechanismen greifen elegant aneinender vorbei.


    - Die Prinzen von Machu Pichu


    Inzwischen bin ich mir sicher: Taugt nichts


    Der Rest: Unverändert da bisher nicht wieder gespielt.


    Atti

  • Powerboats: Wie hast du das denn geschafft?


    DPvMP: Kann ich dir nicht beipflichten. Für mich ein geniales Spiel. Genau mein Ding. Ich mochte auch Hamburgum schon...

  • Hiho,


    Die meisten Spiele PB habe ich natürlich via INet gemacht (474 Stück um es genau zu sagen) ....


    Atti

  • ANZEIGE